Erlebnisse in

Honolulu

Von Hai-Tauchen bis hin zu malerischen Wanderungen: In dieser polynesischen Hauptstadt gibt es viel zu entdecken.

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Die Top 10 Attraktionen in Honolulu

Die Hauptstadt Hawaiis liegt in einer atemberaubenden Landschaft und hat Besuchern jede Menge zu bieten. Ob Sie wegen der Vulkanstrände kommen, die artenreiche Tierwelt entdecken möchten oder die hawaiianische Küche genießen wollen: In Honolulu wird Ihnen garantiert nicht langweilig. Wir haben die 10 besten Sehenswürdigkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Diamond Head

    1. Diamond Head

    Honolulu ist ein Paradies für Wanderliebhaber. Erklimmen Sie den inaktiven Vulkan Diamond Head und genießen Sie die malerische Landschaft. Die Tuffsteinformation ist das Wahrzeichen von Waikiki.

  • Nuuanu Pali State Wayside

    2. Nuuanu Pali State Wayside

    Der Koolau ist ein eher ungewöhnlicher Gebirgszug. Er besteht aus den Überresten eines Vulkans und bietet eine spektakuläre Aussicht. Der beste Aussichtspunkt ist die Nu'uanu Pali State Wayside.

  • Pearl Harbor

    3. Pearl Harbor

    Der Angriff auf Pearl Harbor markierte einen bedeutenden Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg. Der Hafen fungiert noch heute als Marinestützpunkt. Wenn Sie früh genug kommen, um ein Ticket zu ergattern, können Sie an einer kostenlosen Führung teilnehmen.

  • USS Arizona Memorial

    4. USS Arizona Memorial

    1177 Menschen kamen ums Leben, als die USS Arizona beim Angriff der Japaner auf Pearl Harbor versenkt wurde. Das USS Arizona Memorial überspannt den Rumpf des gesunkenen Schlachtschiffes, sodass Besucher auf das Wrack hinuntersehen können.

  • Polynesian Cultural Center

    5. Polynesian Cultural Center

    Dieses Freilichtmuseum ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Hawaiis. Hier kann man schon seit einem halben Jahrhundert anhand von nachgebauten Dörfern, Kunst, Handwerk und Lūʻaus die polynesische Kultur hautnah erleben.

  • Iolani-Palast

    6. Iolani-Palast

    Der Iolani-Palast wurde vom letzten König Hawaiis erbaut, um mehr Ansehen zu erlangen. Bei einer Tour durch den Palast erhält man faszinierende Einblicke in die kurze Geschichte des Königreiches.

  • Bernice Pauahai Bishop Museum

    7. Bernice Pauahai Bishop Museum

    Das Museum wurde gegründet, um die Erbstücke der Frau des Gründers -- der letzten Nachfahrin der königlichen Familie von Kamehameha I. -- zu erhalten. Das Museum verfügt über die größte Sammlung polynesischer kultureller Artefakte und die drittgrößte Insektensammlung der USA.

  • Hanauma Bay

    8. Hanauma Bay

    Dieses Naturschutzgebiet ist auf Hawaii bei Schnorchlern besonders gefragt. In den Riffen tummeln sich unzählige faszinierende Fischarten. Die Bucht ist so beliebt, dass nur eine begrenzte Besucheranzahl zugelassen wird. Kommen Sie also früh!

  • Honolulu Zoo

    9. Honolulu Zoo

    Der Zoo befindet sich im Kapiolani Park, dem größten und ältesten Park Hawaiis. Hier kann man über 900 tropische Tierarten entdecken. Versäumen Sie es nicht, den Komodowaranen einen Besuch abzustatten.

  • Waikiki Aquarium

    10. Waikiki Aquarium

    Wenn Sie Hanauma Bay nicht besichtigen, dann besuchen Sie das Waikiki Aquarium. Es ist ein relativ kleines Aquarium, aber hier kann man die heimischen Meerestiere entdecken.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Was ist die beste Besuchszeit?

    In Honolulu ist es eigentlich immer schön. Allerdings sind die Temperaturen von Dezember bis März am angenehmsten. Dafür steigt im Winter die Niederschlagswahrscheinlichkeit. Falls möglich, reisen Sie außerhalb der Schulferien. In der Nebensaison sind weitaus weniger Touristen in Honolulu, sodass selbst an den besten Stränden genug Platz ist. Zudem gelangt man schneller und einfacher in Sehenswürdigkeiten mit begrenzten Kapazitäten wie das USS Arizona Memorial.

  • Wie viele Tage?

    Auf Hawaii gibt es viel zu sehen. Allerdings geht man hier die Dinge entspannt an, anstatt von Attraktion zu Attraktion zu hetzen. Bleiben Sie für mindestens eine Woche, vor allem wenn Sie mehr von Oahu sehen wollen.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Englisch
  • Währung
    USD ($)
  • Zeitzone
    UTC (-10:00)
  • Landesvorwahl
    +1
  • Beste Reisezeit
    Das ganze Jahr über

Sightseeing in Honolulu

Möchten Sie alle Aktivitäten in Honolulu entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Honolulu: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 3.098 Bewertungen

Die Tour war unglaublich, ganz große klasse!!! Es war phantastisch die anderen Ecken der Insel auf dieser Weise kennenzulernen. Unser Fahrer war super und wir hatten sehr viel Spaß. Die Sehenswürdigkeiten war unvergesslich und wahnsinnig schön. Tolle Leute kennengelernt. Empfehlen würden wir zum Schluß baden in dem Wasserfall. Das Wasser ist sehr kalt und man muss sich in dem Park beeilen, damit man das schafft und wieder zurück zum Bus geht. Aber es lohnt sich auf jeden Fall. Die ganze Tour ist eine tolle Erfahrung, die wir nicht missen wollen. Ganz herzlichen Dank!!!

Wir hatten die Wahl diese Tour mit einem Schiff zu machen, welches über 3 Decks verfügt. Zum Glück haben wir uns für die Katamaran Tour entschieden. Selbst wenn ihr keine Wale sehen solltet, dann habt ihr den Bootstrip eures Lebens. Die Crew ist fantastisch, eine super Bar mit freien Getränken und viel Platz auf dem Katamaran. Ich kann es jedem nur empfehlen.

Eine einmalige Erfahrung! Wunderschöne Aussicht über die gesamte Insel. Die erste halbe Stunde war definitiv das Highlight. Am besten früh vormittags fliegen, dann ist es meistens am schönsten.

Einen Ausflug wert! Sehr gut mit Bus erreichbar (5$ Tagesticket) und kostenfreier Museumseintritt sowie Bootsfahrt zum Memorial. Nur die Besichtigung des Uboots ist kostenpflichtig.

Toller Event mit sehr nettem und hilfsbereitem Personal! Bei uns waren mehrere große Haie direkt am Käfig! Jederzeit wieder!