Holocaust-Mahnmal

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Holocaust-Mahnmal: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Bustour mit Flussrundfahrt-Option

1. Berlin: Hop-On/Hop-Off-Bustour mit Flussrundfahrt-Option

Fahre in einem offenen Doppeldeckerbus und genieße fantastische Ausblicke und die tolle Atmosphäre Berlins. Wähle aus einem 24-, 48- oder 72-Stunden-Ticket auf 2 verschiedenen Routen und entdecke die Geschichte und lebendige Kultur der Stadt bei der vollständig kommentierten Audiotour. Vom berühmten Brandenburger Tor, dem Reichstag, der Siegessäule und dem legendären Checkpoint Charlie bis zum längsten erhaltenen Abschnitt der Berliner Mauer. Die lebendige Kultur, die vielfältige Architektur und die faszinierende Geschichte der Stadt wird dir den Atem rauben. Erkunde über 20 Orte in der ganzen Stadt entlang der roten oder blauen Route mit täglichen Abfahrten ab dem Startpunkt am Ku'Damm oder Alexanderplatz. Gäste können sich der Tour von jeder beliebigen Haltestelle aus anschließen. Bei Premium- und Deluxe-Tickets sind zwei Rundgänge enthalten. Tauche noch tiefer in die faszinierende Vergangenheit und Gegenwart Berlins ein auf einem der beiden folgenden Big Bus Berlin-Rundgänge: 1) Rundgang Regierungsviertel: Auf diesem 60-minütigen Spaziergang entdeckst du die interessante Architektur des modernen Berliner Regierungsviertels, das nach dem Fall der Mauer erbaut wurde. Diese Tour beginnt an Haltestelle Nr. 13: Brandenburger Tor. Der Rundgang startet täglich um 11:30 Uhr auf Englisch und Deutsch. 2) Rundgang durch die Berliner Geschichte: Dein Reiseleiter nimmt dich mit auf einen 90-minütigen Spaziergang vom Brandenburger Tor zum Checkpoint Charlie mit Highlights wie dem Holocaust-Mahnmal, dem Standort von Hitlers Bunker und fesselnden Geschichten über das geteilte Berlin. Diese Tour beginnt an Haltestelle Nr. 13: Brandenburger Tor. Der Rundgang startet täglich um 13:00 Uhr auf Englisch und Deutsch. Bootsfahrt im Deluxe-Ticket inbegriffen: Erlebe Berlin aus einer neuen Perspektive bei einer 1-stündigen Fahrt auf der Spree mitten im Herzen der Stadt. Bewundere die unschlagbare Aussicht auf den Reichstag, den Berliner Dom, das Nikolaiviertel und die Museumsinsel. Startpunkt Bootsfahrt: BWSG Pier "Alte Börse", Burgstraße 27. 5 Gehminuten von der Haltestelle Nr. 11: Museumsinsel Rote Route (Dauer 2 Stunden): Verbindet berühmte Wahrzeichen und Highlights aus Kunst und Kultur mit der grüneren Seite der Stadt und ihrer explosiven Gastro-Szene. Zu den Haltestellen gehören: • Ku'Damm • Kaufhaus KaDeWe • Brandenburger Tor • Reichstag • Siegessäule • Checkpoint Charlie • Berliner Mauer • Holocaust-Mahnmal • Gendarmenmarkt • Potsdamer Platz • Topographie des Terrors • Alexanderplatz • Alexa-Einkaufszentrum • Neptunbrunnen • Museumsinsel • Madame Tussauds • Hauptbahnhof • Schloss Bellevue Blaue Route (Dauer: 40 Minuten): Erleb das alte Berlin mit Zwischenstopps an der monumentalen Karl-Marx-Allee und dem symbolträchtigsten Wahrzeichen des vereinten Berlins: der East Side Gallery. Zu den Haltestellen gehören: • Alexanderplatz • Karl-Marx-Allee • Ostbahnhof • East Side Gallery

Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

2. Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

Erleben Sie die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt bei einer flexiblen Hop-On-/Hop-Off-Bustour. Die komplette Tour am Stück dauert etwa 2 Stunden. Mit dem Tagesticket können Sie während der Gültigkeit des Tickets jedoch jederzeit aus- oder zusteigen. Wenn Sie Ihre Tour zum Beispiel am Kurfürstendamm beginnen, fahren Sie an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche vorbei und erreichen über die Tauentzienstraße das KaDeWe, eines der größten Kaufhäuser Europas. Danach geht es weiter zum Lützowplatz und dem Botschaftsviertel am Tiergarten, weiter zur Philharmonie und dem West-Berliner-Kulturforum. Der nächste Halt ist der geschichtsträchtige Potsdamer Platz. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts bildete er einen der öffentlichsten Plätze Berlins. Nach dem zweiten Weltkrieg war dies Niemandsland, wo die Berliner Mauer die Stadt teilte. Wenn man jetzt das pulsierende Leben beobachtet, die neu errichteten Türme, die an die Häuserschluchten New Yorks erinnern, werden Sie kaum glauben können, dass sich hier über Jahre hinweg nichts befand außer der Berliner Mauer, Selbstschussanlagen und den Soldaten der DDR. Am Potsdamer Platz liegt außerdem das Legoland Discovery Center. Von dort aus geht es weiter zu anderen wichtigen Schauplätzen der Geschichte innerhalb Berlins. In der Niederkirchner Straße findet man das Berliner Abgeordnetenhaus, den Martin-Gropius-Bau mit tollen wechselnden Ausstellungen, die Topographie des Terrors, die die Geschichte der Nazis und das Leiden der Juden während der Nazizeit dokumentiert, sowie die Bundesfinazministerium, das früher das Reichsluftfahrtministerium war. Von dort aus fahren Sie zum Checkpoint Charlie weiter, einem der früheren Grenzübergänge zwischen West- und Ost-Berlin. Eine Dauerausstellung erinnert an die Zeit des kalten Krieges. Entlang der Friedrichstraße stoßen Sie auf einen der schönsten Orte in Berlin, den Gendarmenmarkt, auf dem zwei nahezu gleichartige Gebäude, der Deutsche und der Französische Dom, liegen. Auf der Mitte des Platzes befindet sich das Konzerthaus. Vom Gendarmenmarkt aus geht es weiter zum Alexanderplatz und dem Fernsehturm. Die Haltestelle dort ist der Neptunbrunnen. Hier befand sich ehemals das Berliner Schloss. Sie haben hier außerdem Gelegenheit zum Shoppen. Der nächste Halt ist die Karl-Liebknecht-Straße vor dem Radisson Hotel. Von hier aus können Sie in ein Boot umsteigen, wenn Sie Berlin von Bus und Boot aus erleben möchten. An dieser Haltestelle liegt außerdem der Aquadom und Sealife Berlin und der Berliner Dungeon sowie der Berliner Dom mit den Sarkophagen der Hohenzollern-Familie. Außerdem können Sie von hier aus die goldene Kuppel der neuen Synagoge in der Oranienburger Straße bestaunen. Sie erreichen die "Hackeschen Höfe" von hier aus in wenigen Minuten. Weiter geht es über die Prachtstraße Unter den Linden zur Museumsinsel, zum Bebelplatz, zur Humboldt-Universität und zu den Haltestellen Unter den Linden 36 (Friedrichstr.) am ZDF-Hauptstadtstudio und Unter den Linden 74, wo sich eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Berlins befindet: Madame Tussauds in Berlin. Von hier aus geht die Fahrt weiter zum Brandenburger Tor. Auf dem Weg dorthin sehen Sie die Botschaften von Großbritannien, Russland, Frankreich, den USA und darüber hinaus das Holocaust-Denkmal. Die dortige Haltestelle ist am Platz des 18. März. Der Weg führt nun am Reichstag und dem Regierungsviertel vorbei. Sie erreichen dann den neuen Berliner Hauptbahnhof. Von hier aus haben Sie den weltberühmten Ausblick auf das Bundeskanzleramt, den Reichstag und - als besondere Überraschung - den Berliner "Fujiyama". Schließlich geht es durch Berlins grüne Lunge, den Tiergarten. Diese Parkanlage ist größer als der Central Park in New York. Die Tour führt Sie weiter entlang der Kongresshalle zur Haltestelle am Schloss Bellevue, dem Sitz des deutschen Bundespräsidenten. Von hier aus sehen Sie auch die Siegessäule mit der goldenen Victoria auf ihrer Spitze. Auf der Rückfahrt zum Kurfürstendamm sehen Sie zum Beispiel den alten Hauptbahnhof des früheren West-Berlins, die technische Universität und vieles mehr. Die Haltestellen: 01 - Kurfürstendamm 231 (vor Karstadt) 02 - KaDeWe, Haupteingang 03 - Lützowplatz ggü. Hotel Berlin 04 - Philharmonie / Kulturforum 05 - Potsdamer Platz am Kollhoff-Tower 06 - Potsdamer Platz / Linkstraße 07 - Topografie des Terrors 08 - Checkpoint Charlie, am Mauermuseum 09 - Gendarmenmarkt, Markgrafen- / Taubenstraße 10 - Alexanderplatz, Rotes Rathaus, Neptunbrunnen 11 - Karl-Liebknecht Str. 5 (zum Schiff) 12 - Museumsinsel 13 - Humboldt-Universität / Bebelplatz 14 - Unter den Linden 36 / Friedrichstraße 15 - Unter den Linden 74, Madame Tussauds Berlin 16 - Brandenburger Tor, Ebertstraße 17 - Reichstag, Scheidemannstraße 18 - Hauptbahnhof / Ausgang Rahel-Hirsch-Str. 19 - Haus der Kulturen der Welt 20 - Schloss Bellevue / Siegessäule / Tiergarten 21 - Bikini Haus, Budapester Str. 22 - U- und S-Bahn Zoologischer Garten

Berlin: Abendliche Stadtrundfahrt mit dem Bus

3. Berlin: Abendliche Stadtrundfahrt mit dem Bus

Vermeide die Menschenmassen des Tages und die Hektik der öffentlichen Verkehrsmittel, um alle Höhepunkte Berlins zu erreichen. Steig in den One-Stop-Sightseeing-Bus ein und erleb die beste Aussicht auf die Stadt aus einem Doppeldeckerbus auf einer 45-minütigen Fahrt. Während der Reise fährst du an und durch einige der lebendigsten Orte Berlins nach Einbruch der Dunkelheit, darunter der Alexanderplatz, das neue Berliner Schloss, das Brandenburger Tor, der Checkpoint Charlie, der Gendarmenmarkt, die Museumsinsel, der Potsdamer Platz und die Topographie des Terrors. Genieß den spektakulären Blick auf den Berliner Fernsehturm, das Holocaust-Mahnmal und natürlich die Berliner Mauer. Bekomm ein Gefühl für den Geist der Stadt mit mehrsprachigen Audioguides, welche die Kultur und Geschichte der deutschen Hauptstadt beleuchten. Genieß die Bequemlichkeit und Effizienz einer Sightseeing-Tour mit einem modernen Bus.

Berlin: Historische Sehenswürdigkeiten & Berliner Mauer

4. Berlin: Historische Sehenswürdigkeiten & Berliner Mauer

Triff deinen ortsansässigen Guide an einem der bekanntesten Wahrzeichen Berlins, dem Brandenburger Tor. Lass dir von deinem Guide faszinierende Einblicke in dieses symbolträchtige Denkmal der deutschen Wiedervereinigung geben und erfahre, warum es 28 Jahre lang isoliert war. Setze die Tour entlang der ehemaligen Grenze zwischen Ost- und West-Berlin fort und bestaune die Überreste der Berliner Mauer. Höre die beeindruckenden und spannenden Geschichten von Fluchten aus Ost-Berlin und andere Geschichten aus der bewegten Geschichte Berlins. Erfahre, warum Berlin einst als „Frontstadt“ bezeichnet wurde, und entdecke seine Zeit als Insel der Freiheit während des Kalten Krieges. Erreiche den berühmten Checkpoint Charlie, den offiziellen Grenzübergang der Alliierten zwischen West- und Ost-Berlin zur Zeit der Teilung. Höre dir eine faszinierende Geschichte über eine Auseinandersetzung an, die sich hier 1961 ereignete und beinahe den Dritten Weltkrieg ausgelöst hätte.

Berlin: Trabi-Erlebnistour in der Trabant Stretch-Limousine

5. Berlin: Trabi-Erlebnistour in der Trabant Stretch-Limousine

Erlebe eine informative und unterhaltsame Stadtrundfahrt durch Berlin in der Trabant Stretch-Limousine. Steige in den einzigartigen Trabi-XXL und werde somit selbst umgehend zum echten Highlight der Spreemetropole. Genieße die begeisterte und fröhliche Reaktionen der Passanten: der superlange Trabi wird unentwegt fotografiert: dir wird zugewinkt und du wirst fröhlich angelächelt. Genieße das VIP-Gefühl, während du Berlin in einer ganz besonderen und geschichtsträchtigen Atmosphäre im Trabi, dem einstigen Volksauto der DDR, erlebst. Der Stretchtrabi holt dich und bis zu vier weitere Gäste oder Freunde an einem beliebigen Ort im Zentrum der Stadt ab und nimmt dich mit auf eine ereignisreiche, unterhaltsame und fröhliche Tour durch die Stadt. Die Route kann dabei frei bestimmt werden. Fahre entweder vorbei an den Höhepunkten und Sehenswürdigkeiten Berlins oder aber auch hin zu ganz anderen Orten deines Interesses. Unterwegs kannst du jederzeit Zwischenstopps machen und dir die verschiedenen Sehenswürdigkeiten genauer anschauen. Dazu gehören unter anderem: Pariser Platz, Brandenburger Tor, Regierungsviertel, Kanzleramt, Reichstag, Berliner Hauptbahnhof, Haus der Kulturen, Schloss Bellevue, Siegessäule, Straße des 17. Juni, Holocaust-Mahnmal, Potsdamer Platz, Sony Center, die Berliner Mauer, Checkpoint Charlie, Friedrichstraße, Gendarmenmarkt, Schlossplatz, Humboldtforum, Nikolaiviertel, Mitte, Fernsehturm, Alexanderplatz, Unter den Linden, Berliner Dom, die Museumsinsel mit den wichtigen Museen, die Staatsoper, Humboldt-Universität u.v.m. (je nach Verkehrslage auch noch mehr oder etwas weniger). Freue dich auf einen riesigen Spaß und eine völlig individuelle Stadtführung durch Berlin. Erlebe ein echtes Starfeeling und die weltweit einzigartige Trabant Limousine und genieße ein absolutes Highlight eines jeden Berlin-Aufenthalts.

Berlin: Hop-On/Hop-Off Stadt-Tour mit Bus & Boot

6. Berlin: Hop-On/Hop-Off Stadt-Tour mit Bus & Boot

Unternehmen Sie eine tolle Hop-On/Hop-Off-Stadtrundfahrt im roten Doppeldeckerbus mit offenem Oberdeck und entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. An 20 Stationen haben Sie die Möglichkeit aus- und wieder einzusteigen, um sich in aller Ruhe das Brandenburger Tor, den Reichstag oder den Kurfürstendamm anzusehen. Die Busse fahren alle 12 Minuten, sodass Sie jederzeit die Möglichkeit haben, die Rundfahrt fortzusetzen. Nach der Ankunft an der Haltestelle Karl-Liebknecht-Straße/Sealife steigen Sie in das Boot (Abfahrt alle 30 Minuten) und erleben eine einzigartige Bootstour durch die Stadt. Unternehmen Sie eine rund 1-stündige Fahrt durch die Berliner Kanäle und erleben Sie das Regierungsviertel und das Zentrum der Stadt vom Wasser aus.  Entdecken Sie die folgenden Sehenswürdigkeiten: 1. U-Bahnhof Kurfürstendamm / Kranzler: Café Kranzler 2. Kurfürstendamm: Gedächtniskirche 3. KaDeWe / Wittenbergplatz 4. Lützowplatz 5. Kulturforum: Gemäldegalerie, Berliner Philharmonie, Kunstgewerbemuseum, St.-Matthäus-Kirche 6. Potsdamer Platz: Sony Center, Staatsbibliothek, Umstieg zum PanoramaPunkt 7. Martin-Gropius-Bau: Abgeordnetenhaus von Berlin, Bundesrat 8. Checkpoint Charlie: Mauermuseum - Museum Haus am Checkpoint Charlie 9. Gendarmenmarkt 10. Bebelplatz / Staatsoper Unter den Linden 11. Rotes Rathaus / Fernsehturm / Alex: Käthe-Kollwitz-Museum 12. Karl-Liebknecht-Str.: Sealife 13. Berliner Dom / Lustgarten: Altes Museum 14 Unter den Linden / Universität: Staatsbibliothek zu Berlin 15. Unter den Linden / Friedrichstraße 16. Holocaust-Mahnmal 17. Brandenburger Tor 18. Reichstag / Tiergarten 19. Hauptbahnhof 20. Schloss Bellevue

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Tagestour im Doppeldeckerbus

7. Berlin: Hop-On/Hop-Off-Tagestour im Doppeldeckerbus

Entdecke die Sehenswürdigkeiten Berlins und erleb die Stadt bei einer Bustour. Bewundere die berühmtesten Orte aus der Nähe und besuch die Sehenswürdigkeiten, die dich am meisten interessieren. An 20 Stationen hast du die Möglichkeit auszusteigen Und dir zum Beispiel das Brandenburger Tor, den Reichstag oder den Kurfürstendamm in aller Ruhe anzusehen. Die Busse fahren alle 15 Minuten, sodass du die Rundfahrt jederzeit fortsetzen kannst. Folgende Sehenswürdigkeiten werden angefahren: 1. U-Bahn-Station Kurfürstendamm und Café Kranzler 2. Kurfürstendamm: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche 3. KaDeWe, Wittenbergplatz 4. Lützowplatz 5. Kulturforum: Gemäldegalerie, Berliner Philharmonie, Kunstgewerbemuseum, St. Matthäus-Kirche 6. Potsdamer Platz: Sony Center, Staatsbibliothek, Umstieg zum PanoramaPunkt 7. Martin-Gropius-Bau: Abgeordnetenhaus von Berlin, Bundesrat 8. Checkpoint Charlie: Museum Haus am Checkpoint Charlie 9. Gendarmenmarkt 10. Bebelplatz / Staatsoper Unter den Linden 11. Rotes Rathaus / Fernsehturm / Alex: Käthe-Kollwitz-Museum 12. Karl-Liebknecht-Str.: Sealife 13. Berliner Dom / Lustgarten: Altes Museum 14. Unter den Linden / Universität: Staatsbibliothek zu Berlin 15. Unter den Linden / Friedrichstraße 16. Am Holocaust-Mahnmal 17. Brandenburger Tor 18. Reichstag / Tiergarten 19. Hauptbahnhof 20. Schloss Bellevue

Berlin: E-Bike Tour zur Berliner Mauer und den Highlights in Mitte

8. Berlin: E-Bike Tour zur Berliner Mauer und den Highlights in Mitte

Bleibe im Urlaub in Berlin mit einer E-Bike-Tour aktiv. Radle zu den berühmten Orten, die mit der Berliner Mauer verbunden sind, und zu den ikonischen Berliner Wahrzeichen, wie dem Reichstag und dem Brandenburger Tor. Unterwegs erfährst du von deinem lokalen Guide mehr über die reiche und manchmal auch dunkle Geschichte Berlins. Erkunde Berlins zentralen Bezirk Mitte, in dem sich die meisten historischen Wahrzeichen der Stadt befinden, und radle zu wichtigen Orten, die mit der ehemaligen Berliner Mauer verbunden sind. Beginne deine Tour in der Nähe des ikonischen ehemaligen Grenzübergangs an der Bornholmer Straße, wo Ost- und Westberliner in der Nacht des 9. November 1989 jubelnd durch die geöffneten Tore stürmten, als die Mauer fiel. Radle weiter zum Mauerpark, der früher durch die Mauer in Ost- und West-Berlin geteilt war. Weiter geht es die Bernauer Straße hinunter zur Mauergedenkstätte und der Kapelle der Versöhnung, bevor du zum ehemaligen Geisterbahnhof Nordbahnhof fährst. Fahre in den Bezirk Mitte, um Berlins berühmte und traditionsreiche Charité, das Regierungsviertel mit dem imposanten Reichstag, das Brandenburger Tor und den grünen Tiergarten zu sehen. Halte am Holocaust-Mahnmal inne, um den gefallenen Juden Europas während des Zweiten Weltkriegs die Ehre zu erweisen, bevor du dich auf den Weg zum historischen und imposanten Gendarmenmarkt und zum Bebelplatz machst. Radle die große und lange Allee Unter den Linden hinunter, um den Berliner Dom, das renovierte Berliner Schloss und die charmanten Straßen des Nikolaiviertels zu sehen - das ursprüngliche Dorf, aus dem Berlin bestand. Beende deine Tour im modernen Bezirk Mitte, um den kultigen Fernsehturm, die Marienkirche, das Rote Rathaus, den Alexanderplatz und die Weltzeituhr zu sehen.

Berlin: Kleingruppen-Radtour durch Mitte

9. Berlin: Kleingruppen-Radtour durch Mitte

Beginnen Sie Ihre Radtour durch Berlin Mitte in der geschichtsträchtigen Bornholmer Straße, wo sich die ersten Berliner aus Ost und West am Tag des Mauerfalls jubelnd in den Armen lagen. Entdecken Sie die beeindruckende Neue Synagoge und das Postfuhramt. Sehen Sie die Gegensätze der Stadt am Hauptbahnhof und der Charité. Besuchen Sie das Band des Bundes am Reichstag, Symbol des geeinten Berlins. Durch den bekannten Tiergarten geht's zum berühmtesten Wahrzeichen der Stadt, dem Brandenburger Tor. Fahren Sie über zahlreiche historische Plätze zum Alexanderplatz mit dem Roten Rathaus, dem Fernsehturm, dem wunderschönen Neptunbrunnen und der einzigartigen Weltzeituhr. Zuletzt radeln Sie über den angesagten Prenzlauer Berg zurück zum Ausgangspunkt.

Berlin: Private Sightseeingtour im kultigen Oldtimer-VW-Bus

10. Berlin: Private Sightseeingtour im kultigen Oldtimer-VW-Bus

Entdecke alle der größten Sehenswürdigkeiten aus der beinahe 800-jährigen Stadtgeschichte Berlins.Die Route deiner geführten Tour verläuft dabei auch durch die kleinen, aber umso interessanteren Seitenstraßen der Hauptstadt. Dein freundlicher Fahrer erzählt dir jede Menge Spannendes über die verschiedenen Epochen der Berliner Vergangenheit in gerade einmal 2 Stunden. Erkunde beinahe völlig vergessene Locations und finde mehr über die Ursprünge der Stadt heraus. Ein Foto-Booklet, das genau auf die einzelnen Orte der Tour zugeschnitten ist, gibt dir während der Fahrt einen spannenden Eindruck von der Vergangenheit und dem Inneren der verschiedenen Objekte und rundet so das Gesamtbild ab.  Folgende Sehenswürdigkeiten sind Teil der Tourroute: Berliner Dom, Lustgarten, Altes Museum, Alte Nationalgalerie, Neues Museum, Pergamonmuseum, Bodemuseum, Staatsbibliothek, Maxim Gorki Theater, Deutsches Historisches Museum, Neue Wache, Kommandantenhaus, Kronprinzenpalais, Prinzessinnenpalais, Humboldt-Universität zu Berlin, Berliner Staatsoper, Bebelplatz, Altes Palais, Unter den Linden, Pariser Platz, Brandenburger Tor, Reichstag, Regierungsviertel, Bundeskanzleramt, Hauptbahnhof, Moltkebrücke, Kongresshalle, Schloss Bellevue, Siegessäule, Nordische Botschaften, Zoologischer Garten, Theater des Westens, Savignyplatz, Kurfürstendamm, Gedächtniskirche, Tauentzienstraße, KaDeWe, Botschaftsviertel, Philharmonie, Kulturforum, Potsdamer Platz, Berliner Mauer in der Niederkirchner Straße, Anhalter Bahnhof, Holocaust-Mahnmal, Führerbunker, Neue Reichskanzlei, Friedrichstraße, Checkpoint Charlie, Gendarmenmarkt, Berliner Schloss, Jungfernbrücke, Galgenhaus, Rotes Rathaus, Fernsehturm, Neptunbrunnen und Marienkirche. 

Häufig gestellte Fragen über Holocaust-Mahnmal

Welche anderen Attraktionen gibt es in Berlin, die einen Besuch wert sind?

Weitere Attraktionen, die man in Berlin gesehen haben sollte, sind:

Holocaust-Mahnmal: Wie läuft ein Besuch ab?

So kannst du diese Attraktion besuchen:

Holocaust-Mahnmal: Der Eintritt ist frei – du benötigst weder ein Ticket noch eine Voranmeldung für den Besuch.

Sightseeing in Holocaust-Mahnmal

Möchten Sie alle Aktivitäten in Holocaust-Mahnmal entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Holocaust-Mahnmal: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 8.558 Bewertungen

Dennis, unser Guide war einfach super. Er ist auf unsere Fragen eingegangen, hat ein phantastisches rund um Wissen und war super angenehm als Mensch. Absolut empfehlenswert.

Die Bustour verging wie im Flug. Es waren alle essentiellen Sehenswürdigkeiten dabei. Die Live-Kommentatorin war sehr freundlich und hat es super gemacht. Klare Empfehlung!

Super Tour mit vielen Infos und Insider-Tipps. Wer sich ein wenig für die Geschichte der Mauer interessiert, ist hier richtig aufgehoben.

War wirklich sehr informativ und lustig Danke und LG von den Sachsen

Sehr kurzweilig. Vielen Dank an Peter. Immer wieder gerne.