Ho-Chi-Minh-Stadt
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Ho-Chi-Minh-Stadt

Ho-Chi-Minh-Stadt: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Ho-Chi-Minh-Stadt

Die Top 10 Aktivitäten in Ho Chi Minh Stadt

Die nach dem kommunistischen Revolutionär Ho Chi Minh benannte Stadt hieß früher Saigon und hat sich nach eher finsteren Zeiten zu einer der aufregendsten Städte Asiens entwickelt. Hier findet man überbordendes Leben in den Straßen, schöne Häuser und Sommerwetter das ganze Jahr hindurch. Aber welche Sehenswürdigkeiten soll man in dieser interessanten Stadt unbedingt gesehen haben?

Cu Chi Tunnel
Foto: David McKelvey@Flickr (CC BY 2.0)

Cu Chi Tunnel

Wie haben die Amerikaner den Vietnam-Krieg verloren? Ihr Guide führt Sie durch versteckte Falltüren in das verzweigte Tunnelsystem, das der US-Armee immer wieder einen Strich durch die Rechnung machte.

Saigon Opernhaus (Stadttheater)
Foto: Tun Tun Win@Flickr (CC BY 2.0)

Saigon Opernhaus (Stadttheater)

Das dem Petit Palais in Paris nachempfundene markante Beispielfranzösischer Kolonialarchitektur ist leicht zu finden. Hier gibt es regelmäßig einige der besten Konzerte der Stadt.

Saigon Hauptpostamt
Foto: seafaringwoman @Flickr (CC BY 2.0)

Saigon Hauptpostamt

Das neoklassizistische Saigon Hauptpostamt des ehemaligen Saigons ist noch in Betrieb und gleichzeitig eine der Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Entworfen wurde es vom berühmten Gustave Eiffel.

Kathedrale Saigon Notre-Dame
Foto: yeowatzup @Flickr (CC BY 2.0)

Kathedrale Saigon Notre-Dame

Nach Berichten im Jahr 2005, ihre Marienstatue habe Tränen vergossen, strömten Pilgerscharen zu der wunderschönen Basilika. Wir sind skeptisch und haben handfestere Gründe, die Saigon Notre-Dame Basilika zu besuchen: zum Beispiel ihre überragende Architektur!

Independence Palace (Palast der Wiedervereinigung)

Independence Palace (Palast der Wiedervereinigung)

Der Palast wurde ursprünglich erbaut, um im Zuge der Unabhängigkeit Vietnams Stärke zu demonstrieren, wieder abgerissen, neu gebaut und nach dem Fall Saigons umbenannt in Reunification Palace.

Pham Ngu Lao Straße

Pham Ngu Lao Straße

Diese belebte Marktstraße ist zwar vor allem als Backpackerviertel bekannt, zieht mit ihrem Angebot an Klamotten, Kriegsdevotionalien und andere Waren aber Menschen aus allen Schichten an.

Kriegsopfer Museum
Foto: amrufm @Flickr (CC BY 2.0)

Kriegsopfer Museum

Das Kriegsopfer Museum zeichnet ein lebendiges - und oft verstörendes - Bild der Kämpfe des Landes im 20. Jahrhundert. Ein Muss für jeden, der die komplexe Geschichte Vietnams verstehen will.

Dam Sen Park

Dam Sen Park

Mit Seen, Gärten und noch viel mehr Fahrgeschäften ist Dam Sen der perfekte Freizeitpark für alle, die Freizeitparks nicht mögen, und diejenigen, die es tun!

Jade Emperor Pagoda
Foto: ePi.Longo @Flickr (CC BY 2.0)

Jade Emperor Pagoda

Wenn Sie nur Zeit haben, eine einzige Pagode zu besichtigen, dann diese! Sie ist mit kunstvollen Schnitzereien verziert und durchgehend in Weihrauchduft gehüllt. Lassen Sie sich auf keinen Fall den Blick vom Dach über den herrlichen Innenhof entgehen!

Ho Chi Minh City Museum

Ho Chi Minh City Museum

In den Ausstellungen im alten Gia Long Palace wird mit Fotos und Gegenständen mit der blutigen Vergangenheit Vietnams abgerechnet. Und zwar kompromisslos, aber niveauvoll.

Tipps für Ihre Reise nach Ho-Chi-Minh-Stadt

Wie komme ich vom Flughafen nach Ho Chi Minh Stadt?

Am günstigsten ist der Bus 152, der nahe beim Ankunftsterminal abfährt. Gepäck über 10 Kilo kostet extra, aber der Bus fährt durch bis zum Busbahnhof in der Nähe des Cho (Markt) Ben Tanh in der Innenstadt. Taxis finden Sie links vom Terminal. Nehmen Sie nur Taxen mit Taxameter und zahlen Sie ausschließlich mit vietnamesischen Dong. Andernfalls riskieren Sie, über den Tisch gezogen zu werden.

Wo essen gehen?

Eines der schönsten und charmantesten Dinge in Ho Chi Minh Stadt sind die günstigen Streetfood-Gerichte, die direkt am Straßenrand verkauft werden und deren Qualität oft die der besten Restaurants übertrifft. Viele der Stände finden Sie in der der lebhaften Dong Khoi Straße mit ihren unzähligen Geschäften und Bars zwischen Fluss und Kathedrale.

Wo einkaufen?

Ho Chi Minh Stadt verfügt über viele tolle Märkte, die zu besuchen sich genauso lohnt wie die zuvor erwähnte Pham Ngu Lao Straße. Die beiden größten sind der Cho Ben Tanh und der Cho Lon. Cho Lon - der Chinesische Markt - bietet eine schier unglaubliche Vielfalt an Waren und ist der am wenigsten touristische von beiden. Auf dem etwas besser überwachten Ben Tanh gibt es weniger angebotene Billigimitate und Taschendiebe. Behalten Sie am besten immer beide im Auge.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Vietnamesisch
  • Währung
    Vietnamesischer Dong (VND)
  • Zeitzone
    UTC (+07:00)
  • Landesvorwahl
    +84
  • Beste Reisezeit
    Frühling

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Ho-Chi-Minh-Stadt

Die besten Sehenswürdigkeiten in Ho-Chi-Minh-Stadt

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Ho-Chi-Minh-Stadt

Möchten Sie alle Aktivitäten in Ho-Chi-Minh-Stadt entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Ho-Chi-Minh-Stadt: Was andere Reisende berichten

Wir hatten eine wundervolle 2-Tagestour durch das Mekongdelta. Aufgrund der Pandemie waren zu dieser Zeit schon relativ wenige Touristen vor Ort, sodass wir unseren Guide für uns alleine hatten. Nhi (Amy) war super nett, sehr witzig und hat uns viele Sachen gezeigt und erklärt und jede Frage beantwortet. Da die Tour aus Saigon doch etwas Fahrzeit beinhaltet, hatten wir außerdem viel Gelegenheit, uns über die korrekte Aussprache vieler vietnamesischer Wörter zu informieren. Danke dafür! :-) Jederzeit gerne wieder!

We made the tour with our guide Tu. He's a very cheerful person, was always open to our questions and shared so many interesting facts about Vietnamese culture with us. I loved how diverse the tour was with its many different activities, food and even some crafts presentations. Maybe the condition of the bicycles could have been a little better (the brakes didn't work properly and the saddles weren't really adjusted), but that's just a minor point. The kayaking part was all the more entertaining. :)

Wir waren aufgrund des Corona Virus nur eine Gruppe von vier Personen und es war vorerst die letzte Tour. Mehrere Sehenswürdigkeiten sowie Restaurants, die wir besuchen wollten, hatten bereits geschlossen. Unser Guide wer dennoch sehr bemüht Alternativen für uns zu finden. Dies ist Ihm sehr gut gelungen und hierfür ein großes Lob. Daher war es trotz der Krise ein toller Ausflug und nochmal vielen Dank an unseren Driver und unseren Guide Pine.

Der junge Mann, Mr. Bull war äußerst pünktlich und vermittle interessant die unterschiedlichen Herstellungsverfahren der Speisen. So bekam ich Einblicke in die Traditionen. Er erklärte kurz die Unterschiede der chopsticks. Die Speisen waren durchgehend ausgezeichnet. Ich hatte einen sehr gelungenen Abend

Saigon: Street Food-Abendwanderung Bewertet von Dietmar, 20.03.2020

Sehr gute Ausstellung, super umgesetzt! Führerin (Tau/„Bunny“) war sehr engagiert und konnte auf fast alle Fragen umfänglich antworten. Sie machte den Ausflug mit Ihrer freundlichen und witzigen Art zu einem wirklichen Erlebnis. Sehr zu empfehlen!!!!