.......die Burgwache

Ritterabenteuer deutschlandweit - Teamevent im Kettenhemd

Ab 99 € pro Person

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
3 Stunden
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Englisch, Deutsch

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Erleben Sie ein spannendes Gruppenevent in Deutschland oder im angrenzenden Ausland
  • Erlernen Sie historische Kriegskünste
  • Kommen Sie mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter
Überblick
Hier haben Sie die einzigartige Möglichkeit, sich vor einer mittelalterlichen Kulisse auf ein spannendes Rollenspiel einzulassen und während des dynamischen Aktivitätenprogramms den Alltag hinter sich zu lassen und in eine ferne Welt einzutauchen.
Was Sie erwartet
Erleben Sie ein faszinierendes Gruppenevent und begeben Sie sich auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Auf einer Burg Ihrer Wahl können Sie eine andere Identität annehmen und an einem ritterlichen Turnier teilnehmen.

Sobald Sie auf der malerischen Burg angekommen sind, werden Ihnen im Innenhof Ihre historischen Kostüme überreicht, damit Sie so schnell wie möglich in Ihre neue Rolle schlüpfen können. Im Handumdrehen werden so aus harmlosen Büroangestellten prachtvolle Ritter und aus Vorstandssekretärinnen edle Hofdamen.

Danach werden Sie kurz mit den historischen Zusammenhängen vertraut gemacht und man wird Ihnen die Spielregeln erklären. Am Ende des Vormittags wird Ihnen durch eine praktische Einführung mit Polsterwaffen die Fechtkunst beigebracht.Nach einem stärkenden Mittagessen im kleinen Rittersaal der Burg beginnt dann das mittelalterliche Aktivprogramm.

Wagen Sie eine Zeitreise in eine „dunkle“ Epoche der europäischen Geschichte, die sich jedoch im Laufe des Programms als gar nicht so düster erweisen wird. Das praktische Erleben und Ausprobieren mittelalterlicher Künste, Techniken und Sinnesfreuden steht im Mittelpunkt dieses spannenden Tages.

Dieses Programm wird Ihnen einen Einblick in den Alltag und die Kultur des Mittelalters geben.
Da das Leben einer Burgbesatzung aber nicht nur friedliche Aspekte hat, stehen selbstverständlich auch Lektionen in Kriegskünsten auf dem Programm: Schwertkampf, Bogenschießen, Axtwerfen und der Umgang mit der Halmbarte werden genauso trainiert wie das korrekte Anlegen und Tragen von Kettenhemd und Rüstung.

Die folgenden Stationen mit ihren entsprechenden Aktivitäten stehen Ihnen bei dem Ausflug in das Mittelalter zur Verfügung:

• Mit Rosenkranz und Bastard - Söldnerleben im 15. Jahrhundert
Erfahren Sie viele interessante Fakten und Daten über das Leben und den Alltag einer Burgbesatzung. Anhand der Geschichte und dem Soldatenlatein werden Sie erkennen, dass es sich hierbei um eine gar nicht so dunkle Zeit handelt. Natürlich werden auch wichtige Fragen wie der Sinn und Zweck von den Glöckchen an der Schamkapsel der Herren der Schöpfung beantwortet.

Dienst und Ausrüstung der „Reisenden“ werden ebenso wenig außer Acht gelassen wie die Geschichte ihres Standes. Ihre Begleiter sind passend gewandet und gerüstet. Mit anderen Worten: Dieser besondere Ausflug entführt Sie in die Zeit des späten Mittelalters und präsentiert Ihnen diese Epoche im wahrsten Sinne des Wortes in einem anderen Licht. Wagen Sie eine Begegnung „face to face with history“.

Selbstverständlich können alle Teilnehmer die Waffen und Ausrüstungen selber ausprobieren. Freuen Sie sich auf einen „Waffengang“ mit Holzschwert oder Latexwaffe und Gambeson unter sachkundiger Anleitung von kampferprobten Recken.

• Faszination Bogenschießen
Hier haben Sie die Möglichkeit, auf „Robin Hoods“ Spuren zu wandeln. Bei diesen Aktivitäten dreht sich alles um eine Waffe, die die Entwicklung der modernen Gesellschaft erst ermöglicht hat: den Langbogen. Dieses einzigartige Gerät ermöglichte es erstmals, dass Bauernheere sich gegen hochtrainierte Ritter und Panzerreiter durchsetzen konnten.

Es wird Ihnen die Gelegenheit geboten, Ihr Geschick im Umgang mit dem Langbogen unter Beweis zu stellen.

• Axtwerfen
Bei diesem völlig unblutigen Axtwerfwettbewerb werfen Sie mit kurzem Abstand (ca. 5 Meter) auf Holzklötze, die auf Strohballen aufgestellt sind. Zunächst wird einer der fachkundigen Mitarbeiter eine kurze Einführung in die richtige Wurfweise geben, dann wird jeder Teilnehmer versuchen, mit der Franziska genannten fränkischen Wurfaxt die Ziele zu treffen.

• Halmbartendrill
Das Fußvolk setzte die verschiedensten Arten von Hieb- und Stichwaffen mit langem Schaft ein, die allgemein Stangenwaffen genannt werden. Die mit Halmbarten bewaffneten Fußknechte versuchten in den gegnerischen Gevierthaufen eine Bresche zu hacken. Dies erforderte äußerste Disziplin und Koordination, da sich dieser wirbelnde Stangenwald schon bei kleinen Fehlern ineinander verhaken konnte.

Hier werden Sie mit Bewegungs- und Kampftechniken von Halmbarte und Spieß vertraut gemacht und außerdem in Formation einige grundlegende Übungen durchführen.

• Speerwerfen
Der vor allem von den germanischen Völkern der nachchristlichen Jahrhunderte genutzte Speer war eine sehr beliebte Jagd- und Kampfwaffe. Ähnlich wie die Wurfaxt wurde er auf kurze Entfernungen in den gegnerischen Schildwall geschleudert, um Lücken zu schaffen.

Bei diesem Wettbewerb werfen Sie mit den Speeren auf eine hölzerne Zielscheibe, die mit dem Motiv eines Bären geschmückt ist. Der Sieger ist letztendlich der, der die meisten Bären zur Strecke bringt.

• Kräuterglaube und Hexenzauber
Die Kräuterfrau zeigt Ihnen, wie Glaube und Zauberei die Vorstellungswelt der Menschen im Mittelalter regierte. Durch das Aufsuchen der Kräuterhexe versprachen sich die Menschen preiswerte Heilung oder Linderung von Beschwerden verschiedenster Art und Herkunft.

Nach mittelalterlichen Originalrezepturen braut die Kräuterhexe für Sie auch Zaubertränke gegen Probleme jeglicher Art (z.B. gegen Faulheit und Schläfrigkeit). Darüber hinaus werden Sie sehen, dass Kräuter wie Thymian oder Basilikum nicht nur zum Würzen von Schweinebraten und Wildbret geeignet sind.

• Die Wahrsagerin
In den Wäldern rund um die Burg lebt eine von allen Bewohnern gefürchtete Wahrsagerin, die dafür berühmt ist, Bittstellern und Ratsuchenden nur dann weiterzuhelfen, wenn man die Rätsel, die sie einem stellt, zu ihrer Zufriedenheit löst. Sie werden also „mit Köpfchen“ arbeiten müssen, um an dieser Station eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen.

• Katapultschießen
Katapulte waren seit der Antike unerlässlich, um belagerte Städte oder Festungen sturmreif zu schießen und Breschen in die Wälle zu schlagen.

An einem voll funktionsfähigen Modell können Sie Ihre Zielgenauigkeit im Katapultbeschuss einer aus Styroporsteinen bestehende Mauer testen. Eine gute Zusammenarbeit aller Teilnehmer ist dabei unerlässlich, denn die präzise Ausrichtung, das Spannen, die Beladung mit Munition und schließlich das Abfeuern erfordern Koordination und Teamgeist. Es gilt dabei, so viele Teile der Mauer wie möglich zum Einsturz zu bringen, um die Höchstpunktzahl zu erreichen.
Inbegriffen
  • Veranstaltungskoordination durch die H & B Tour Conception
  • Aufbau, Organisation und Koordination von den verschiedenen Stationen
  • Akteure
  • Bereitstellung und Transport von Waffen, Geräten, Kupfermünzen, Dekorationsmaterialien und
  • anderem Verbrauchsmaterial
  • 19 % Mehrwertsteuer
Nicht inbegriffen
  • Eventuelle Anmietungskosten der Burggelände
  • Auf Wunsch können weitere Aktivstationen aufgenommen werden, für die Extrakosten anfallen
  • Je nach Veranstaltungsort können eventuell Fahrtkosten und Spesen der Akteure entstehen
  • Je nach Veranstaltungsort müssen eventuell Übernachtung mit Frühstück für die Akteure bezahlt werden
Treffpunkt

Nach Absprache (In Google Maps öffnen)

Was Sie wissen müssen
Dieses großartige Teamevent kann in ganz Deutschland und auch im angrenzenden Ausland durchgeführt werden.
Das mittelalterliche Rollenspielerlebnis ist nur für Gruppen buchbar.

Ab 99 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Angeboten von

H&B Tour Conception

Produkt-ID: 1949