Datum wählen

Heidelberg Führungen

Unsere beliebtesten Heidelberg Führungen

Heidelberg: Rundgang durch die Altstadt

1. Heidelberg: Rundgang durch die Altstadt

Blicke hinter die Kulissen Heidelbergs und genieße eine 1,5-stündige Führung durch die Altstadt. Erfahre alles über die spannenden, romantischen, humorvollen und immer sehr unterhaltenden Geschichten der Stadt und nimm an diesem geführten Altstadtrundgang mit qualifizierten Guides teil. Entdecke verträumte Gassen und Plätze, kleine Gärten, die überraschend auftauchen, Museen und Galerien - die Heidelberger Altstadt hat viel zu bieten. Erlebe, wie die Vergangenheit lebendig wird und wie Heidelberg zu dem geworden ist, was es heute ist. Lerne die Altstadt von Heidelberg kennen und erkunde die Heiliggeistkirche, das Jesuitenviertel oder Deutschlands älteste Universität mit dem Studentenkarzer. Jede dieser Sehenswürdigkeiten strahlt eine besondere Atmosphäre aus und erzählt dir seine Geschichte. Eine weitere Station auf deiner Route ist die Hauptstraße, eine der längsten Fußgängerzonen Europas. Die vielen Abstecher in die Gassen der Altstadt bewahrheiten einmal mehr den Satz, demzufolge man „erst durch Umwege die Landschaft richtig kennen lernt“.

Heidelberg: Historisches Nachtwächter-Erlebnis

2. Heidelberg: Historisches Nachtwächter-Erlebnis

Freu dich auf eine interaktive historische Erlebnistour durch das malerische Heidelberg und erfahre alles über das Leben derer, die am Rande der Gesellschaft stehen. Schau dir das Rathaus, den Kornmarkt und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten an. Triff deinen Nachtwächter am Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz, um deine Tour durch Heidelberg zu beginnen. Hör spannende Geschichten aus dem Mittelalter, während du an Sehenswürdigkeiten wie der Kornmarkt-Madonna, dem Palais Prinz Carl und dem Palais Graimberg vorbeikommst. Mach eine Pause am Karlsplatz und bewundere die Ruinen der alten Burg der Stadt. Folge deinem Guide durch alte kleine Gassen und Wege wie den Eselspfad, die Leyergasse, die Semmelgasse und die Steingasse. Besuch den Holländer Hof aus dem 18. Jahrhundert und erfahre mehr über das Schicksal der Menschen, die außerhalb der Stadtmauern lebten. Bewundere die berühmte Altstadtbrücke und tauch ein in die Atmosphäre von Heidelberg in Begleitung deines Nachtwächters.

Heidelberg und Neckartal: 360-Grad-Segway-Tour

3. Heidelberg und Neckartal: 360-Grad-Segway-Tour

Entdecke Heidelberg und das Neckartal bei einer Segway-Tour. Fahre auf dem Philosophenweg und vorbei am Kloster Neuburg. Genieße herrliche Ausblicke auf das Heidelberger Schloss. Erfahre faszinierende Fakten über die Stadt von deinem Guide.  Starte deine Tour auf dem Neckarmünzplatz und gelange über die Alte Brücke ans andere Neckarufer. Hier erwartet dich das erste Highlight dieser 360-Grad-Tour: der Philosophenweg mit fantastischem Blick über die Stadt. Kurve weiter zum Kloster Neuburg, das im Jahr 1130 gegründet wurde. Steuere deinen Segway bergauf zum Köpfel, wo dir das Neckartal, die Stadt Heidelberg und die Rheinebene zu Füßen liegen.  Folge anschließend deinem Guide talwärts nach Ziegelhausen und dann wieder leicht bergan zum legendären Restaurant und Tagungszentrum Wolfsbrunnen, das aufwändig restauriert wurde und in neuem Glanz erstrahlt. Erfahre mehr über seine illustre, mit Stars gespickte Gästeliste. Setze deine Fahrt fort Richtung Heidelberger Schloss, vorbei an der Villa Bosch und dem Carl-Bosch-Museum. Es bietet spannende Einblicke in das Leben und die Erfindungen des Heidelberger Nobelpreisträgers Carl Bosch. Freu dich oberhalb des Schlosses auf die tolle Aussicht über den Schlossgarten und gleite weiter zum Klingenteich. Am Jüdischen Friedhof vorbei kehrst du schließlich zurück in die Altstadt zum Ausgangspunkt der Tour am Neckarmünzplatz.

Heidelberg: Segway-Tour zu den Highlights der Stadt

4. Heidelberg: Segway-Tour zu den Highlights der Stadt

Tauch ein in die wichtigen und unwichtigen Ereignisse der Heidelberger Geschichte und entdecke die Highlights der Stadt bei einer Segway-Tour. Erhalte ein lebendiges Bild der interessanten Landschaft des Neckartals und bewege dich entlang historisch bedeutsamer Plätze. Starte die Tour am Neckarmünzplatz und gelange über die Alte Brücke auf die gegenüberliegende Neckarseite. Der erste geschichtsträchtige Ort ist das Kloster Neuburg, das 1130 gegründet wurde und auf eine äußerst interessante Geschichte zurückblickt. Fahr weiter zum Köpfel und blick hinab auf das Neckartal, die Stadt Heidelberg und die Rheinebene. Gelange von dort aus weiter ins Tal nach Ziegelhausen und auf der anderen Neckarseite steil aufwärts zum Wolfsbrunnen, einem Restaurant und Konferenzzentrum, welches nach aufwändiger Renovierung in neuem Glanz erstrahlt. Den Glanz früherer Tage vermittelt ein Blick in die Gästeliste, in der es von gekrönten Häuptern und berühmten Künstlern aller Gattungen nur so wimmelt. Begib dich anschließend weiter in Richtung Schloss und fahr vorbei an der Villa Bosch und dem Carl Bosch Museum, das spannende Einblicke in das Leben und die Entdeckungen des Heidelberger Nobelpreisträgers Carl Bosch bietet. Genieße oberhalb des Schlosses eine fantastische Aussicht auf den Schlossgarten, bevor du deinen Weg zum Jüdischen Friedhof Klingenteich fortsetzt. Fahr von hier wieder zurück in die Altstadt zum Ausgangspunkt Neckarmünzplatz.

Heidelberg: Privater Rundgang und Schlossbesichtigung

5. Heidelberg: Privater Rundgang und Schlossbesichtigung

Entdecken Sie Heidelberg und tauchen Sie in die faszinierende Geschichte der Altstadt ein. In nur zwei Stunden sehen Sie alle historischen Sehenswürdigkeiten. Erhalten Sie Informationen und Geheimtipps, die Sie in keinem Reiseführer finden - speziell auf Ihre Wünsche abgestimmt. Schlendern Sie durch eine der längsten Fußgängerzonen Deutschlands direkt durch die malerische Altstadt und bewundern Sie die barocken Bauten. Sehen Sie die wunderschöne Alte Brücke und die beeindruckende Heiliggeistkirche, die einst eine Sammlung wertvoller Schriftstücke beherbergte. Spazieren Sie durch den einstigen Hortus Palatinus zur Heidelberger Schlossruine. Nach einem Abstecher zur Scheffelterasse mit atemberaubender Aussicht auf die Stadt und die Rhein-Ebene geht es in den Schlosskomplex selbst. Hier können Sie das größte jemals mit Wein befüllte Fass sehen und im Schlosskeller an einer Weinprobe teilnehmen oder das Apothekenmuseum im Innenhof besuchen.

Ab Frankfurt: Fahrt in die malerische Stadt Heidelberg

6. Ab Frankfurt: Fahrt in die malerische Stadt Heidelberg

Erlebe den Charme Heidelbergs auf diesem Tagesausflug ab Frankfurt, der den Eintritt in das Heidelberger Schloss beinhaltet. Steig am Morgen in einen Bus und verbringe den Tag mit der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten wie der größten Weinflasche der Welt.  Steige an einer zentral gelegenen Bushaltestelle in Frankfurt in einen klimatisierten Bus ein. Lehn dich zurück und entspanne auf der Fahrt nach Heidelberg. Besuche die weltberühmte Ruine des Heidelberger Schlosses, das eine beeindruckende Kombination aus gotischen und Renaissance-Elementen aufweist.  Spaziere durch den weitläufigen Innenhof und bewundere die Aussicht von der Terrasse. Lass dich beeindrucken von einem der größten Weinfässer der Welt. Schlendere durch den mittelalterlichen Stadtkern und entdecke die Alte Brücke, das Karlstor und die Heilig-Geist-Kirche. Bewundere das Haus zum Ritter mit seiner prächtigen Renaissance-Fassade. Mach einen Spaziergang durch alte, enge Gassen mit Fachwerkhäusern. Passiere die älteste Universität Deutschlands, die voller interessanter Geschichten steckt.  Die zusätzliche Zeit kann man damit verbringen, auf dem Philophenweg zu philosophieren oder ein oder zwei Gläser des hervorragenden regionalen Weins zu kaufen. Am Ende deiner Tour fährst du mit dem Bus zurück nach Frankfurt. 

Heidelberg: Sightseeing-Bus und Schlosstour

7. Heidelberg: Sightseeing-Bus und Schlosstour

Genießen Sie zunächst eine komfortable Bustour mit einem zertifizierten Guide, bei der Sie mehr über die Geschichte der Stadt erfahren. Genießen Sie einen freien Blick auf das spektakuläre Schloss Heidelberg. Besuchen Sie anschließend das Gelände des Schlosses und bewundern Sie seine Schönheit aus nächster Nähe. Besichtigen Sie den eleganten Innenhof und das berühmte Große Fass des Heidelberger Schlosses (Weinfass). Nach der Erkundung des Schlosses fahren Sie mit der Standseilbahn zurück in die Altstadt.

Heidelberg: Segway-Tour

8. Heidelberg: Segway-Tour

Die Hauptattraktion Heidelbergs ist nicht das Schloss, sondern der Philosophenweg,da er den besten Blick auf das Schloss bietet. Wer vom Philosophenweg aus erstmals die gewaltige Schlossruine sieht, kann einem Besuch garantiert nicht widerstehen. Wer allerdings vom Schloss auf den Philosophenweg blickt, wird diesen nicht gleich erkennen. Dies ist ein Insider-Tipp, den du auf dem Segway erkundest. Du startest am Neckarmünzplatz vor dem Tourist-Service. Dann gleitest du am Neckar entlang und überquerst die Theodor-Heuss-Brücke Richtung Neuenheim zum dortigen Marktplatz. Von dort geht’s per Radweg in Richtung Zoo, zum Schwimmbad und über das Neuenheimer Feld mit seinen beeindruckenden Universitäts- und Klinikgebäuden über Handschuhsheim nach Neuenheim. Hier beginnt der Weg der großen Geister: der Philosophenweg. Genieße faszinierende Ausblicke und Einblicke. Danach fährst du zurück zum Neckarstrand und landest wieder am Ausgangspunkt, der alten Brücke.

Heidelberg: Tour auf den Spuren der Nachtwächter

9. Heidelberg: Tour auf den Spuren der Nachtwächter

Der Ruf des Nachtwächters ertönte zu jeder vollen Stunde in den Straßen der ehemaligen kurfürstlichen Residenz am Neckar. Heute erklingt er wieder: Bei den Touren des Heidelberger Nachtwächters. Beginne deine Erkundungstour auf dem Marktplatz, in der Nähe vom Herkulesbrunnen. Folge deinem Guide vorbei am Rathaus, der Heilig-Geist-Kirche und dem Palais Prinz Carl (ehemaliges Grand Hotel, eine der schönsten Hochzeitslocations in der Region). Spaziere durch kleine historische Straßen wie den Burgweg und die Kanzleigasse bis zum Karlsplatz, der den besten Blick auf die weltbekannten Ruinen der alten Burg bietet. Unterwegs kommst du vorbei an zahlreichen historischen Gebäuden wie dem Palais Boisseree, der Akademie der Wissenschaften, dem Schmitthenner-Haus und vielen weiteren. Dein Guide erzählt dir auf unterhaltsame Weise, was es früher in den nächtlichen Straßen Heidelbergs so alles zu erleben gab, nimmt dich mit auf eine Reise durch die Geschichte der Stadt, zeigt dir ihre Straßen und Plätze und versorgt dich mit spannenden Informationen über lokale Originale und Persönlichkeiten.

Heidelberg: Nachtwächter-Rundgang mit Fackeln

10. Heidelberg: Nachtwächter-Rundgang mit Fackeln

Entdecke Heidelberg bei Nacht und folge einem echten Nachtwächter durch die mittelalterlichen Gassen der Altstadt. Zünde deine Fackel an und erleb Heidelberg wie seine Bewohner vor Hunderten von Jahren. Deine Erkundungstour beginnt auf dem Marktplatz beim Herkulesbrunnen. Lauf vorbei am Rathaus, dem Kornmarkt, dem Palais Prinz Carl und dem Palais Graimberg und bahne dir deinen Weg zum Karlsplatz, um die Aussicht auf die Ruinen der alten Burg zu genießen. Schlendere durch historische Straßen und Wege, wie den Burgweg, die Ingrimstraße, die Mittelbadgasse und die Steingasse. Wirf einen Blick in die Haspelgasse, auch bekannt als "Bermuda-Dreieck", wo sich die meisten Bars der Stadt befinden. Mit tollen Erinnerungen im Gepäck beendest du deine Tour schließlich an der Altstadtbrücke.

  • Führungen
  • Private Touren
36 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 3

Häufig gestellte Fragen über Heidelberg

Was muss man in Heidelberg unbedingt gesehen haben?

Top-Attraktionen, die man gesehen haben muss:

Heidelberg: Was sind die beliebtesten Museen und Ausstellungen?

Sightseeing in Heidelberg

Möchten Sie alle Aktivitäten in Heidelberg entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Heidelberg: Was andere Reisende berichten

Guide Klaus war sehr unterhaltsam und hat tolle Infos gegeben. Auch die Auswahl der Locations war super. Einzig das Wetter hat nicht so mitgespielt, aber dafür kann keiner etwas. So haben wir uns die schönsten Ecken einfach am nächsten (sonnigen) Tag noch einmal angeschaut.

Das Segwayfahren war schnell gelernt und hat viel Spaß gemacht. Ist auch im Januar mit entsprechender Kleidung gut möglich. Gute Möglichkeit, viel zu sehen.

Einfache Buchung, toller Erinnerungsservice, super interessante Führung mit dem Nachtwächter durch Heidelberg

Olga Speck hat umfassend informiert und alle Fragen im Rahmen der Besichtigung sehr gut beantwortet.

Schöne kleine Runde durch die Altstadt Heidelbergs mit guten Tipps fürs weitere Sightseeing.