Hauptsynagoge Barcelona

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Hauptsynagoge Barcelona: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Barcelona: Rundgang durch das Jüdische Viertel

1. Barcelona: Rundgang durch das Jüdische Viertel

Tauchen Sie ein in die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Barcelona bei einem Rundgang durch das Gotische Viertel. Lassen Sie die Geschichte von Ihrem Guide zum Leben erwecken und erfahren Sie, warum die jüdische Bevölkerung so wichtig für die Entwicklung von Barcelona war. Besuchen Sie die älteste Synagoge Spaniens und schlendern Sie durch enge Gassen aus dem Mittelalter. Es wird angenommen, dass die jüdische Gemeinde im 3. Jahrhundert nach Spanien kam, nachdem der zweite Tempel in Jerusalem im Jahre 70 uZ zerstört worden war. Finden Sie heraus, wie die jüdische Gemeinde in Barcelona immer größer und gleichzeitig auch immer politisch und spirituell bedeutsamer wurde. Die jüdische Bevölkerung lebte bis zum Jahre 1391 einigermaßen in Frieden, wurde dann jedoch durch einen brutalen Angriff in Spanien ausgelöscht. Bewundern Sie die Kunst und Architektur der Ruinen eines Hauses, das einst im Besitz eines jüdischen Alchemisten stand, und sehen Sie die einzigartige Mikwe aus dem Mittelalter. Besichtigen Sie die Ruinen der Alten Synagoge (Shlomo Ben Adret) und erkunden Sie das kleine jüdische Viertel rund um die römischen Mauern.

Ab Barcelona: Tagestour Mittelalterdörfer Kataloniens

2. Ab Barcelona: Tagestour Mittelalterdörfer Kataloniens

Treffen Sie Ihren Guide um 08:30 Uhr im Herzen von Barcelona und starten Sie zu einer Fahrt durch das Herz der katalanischen Landschaft zur historischen Stadt Besalú. Bei Ihrer Ankunft spazieren Sie durch dieses wunderbar erhaltene Dorf aus dem Mittelalter. Bestaunen Sie die Arkadengänge der Stadt, besuchen Sie eine restaurierte Mikwe (ein altes jüdisches Bad aus dem 12. Jahrhundert) und sehen Sie die Überreste einer mittelalterlichen Synagoge. Bei dieser zehnstündigen Tour fahren Sie mit dem Minivan weiter zum Dorf Rupit. Unterwegs passieren Sie Castellfollit de la Roca, eines der kleinsten Dörfer Kataloniens, in dem nur 1.000 Einwohner auf nur 304 Quadratmetern am Rande einer Basaltklippe leben. Wenn Sie in Rupit ankommen, haben Sie zwei Stunden Zeit, dieses wunderschöne Dorf im eigenen Tempo zu erkunden. Schlendern Sie durch die Kopfsteinpflasterstraßen, flankiert von Landhäusern aus dem 16. Jahrhundert, schauen Sie bei der hölzernen Hängebrücke vorbei und besuchen Sie die Barockkirche Iglesia de Sant Miquel. Genießen Sie Ihr Mittagessen in einem Restaurant (auf eigene Kosten) und sehen Sie die Überreste der Burg von Rupit auf einer felsigen Spitze. Erleben Sie als nächstes eine malerische Fahrt zu den Sandsteinklippen von Cingles de Tavertet. Passieren Sie ein megalithisches Grab und die iberische Mauer bevor Sie das Dorf Tavertet erreichen. Erkunden Sie mit Ihrem Guide dieses charmante Dorf, das wegen seiner 48 erhaltenen Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert zum geschützten Kulturgut (Bien de Interés Cultural) ernannt wurde. Erfahren Sie mehr über das Dorf während Sie die Häuser und die romanische Kirche Iglesia de San Cristóbal aus dem 11. Jahrhundert bewundern. Genießen Sie eine kurze Pause zu einem Kaffee in einem Café (auf eigene Kosten) oder spazieren Sie zum Aussichtspunkt und genießen Sie den beeindruckenden Blick auf den Stausee Pantà de Sau. Entspannen Sie schließlich auf der Rückfahrt nach Barcelona und genießen Sie die Aussicht auf El Magatalls, einen wunderschönen, üppigen Wald, und El Montseny, einen Naturpark, der als UNESCO-Biosphärenreservat geführt wird.

Sightseeing in Hauptsynagoge Barcelona

Möchten Sie alle Aktivitäten in Hauptsynagoge Barcelona entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Hauptsynagoge Barcelona: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 191 Bewertungen

Sehr guter Ausflug. Die Hinfahrt war sehr angenehm, durch die Besichtigungen der Städte konnten wir alles im Detail kennen und wir hatten Zeit, sie auch auf eigene Faust zu besichtigen. Die Rückfahrt war etwas lang, da es 90 Minuten zurück in die Stadt waren, ohne Ziele zu besuchen oder relevante Landschaften zu kommentieren. Vielleicht könnte es so arrangiert werden, dass keine längeren Transportzeiten ohne Zwischenstopps an Zielen zu schätzen sind.

Jordi war ein großartiger Chauffeur und Führer. Sein Wissen war detailliert und die Geduld bei der Beantwortung unserer Fragen war erstaunlich. Er tat auch alles, um uns einige versteckte Juwelen auf dem Weg zu zeigen. Ich würde es auf jeden Fall jedem empfehlen, der einen Tag abseits der Hektik der Stadt plant.

Es war ein sehr entspannter und wundervoller Tag. Unser Guide Sergio hat uns so viele Informationen zu den Orten, zum Land, zu Barcelona und darüber hinaus geben können. Man konnte sich nebenbei noch über alles mögliche unterhalten und hatte einen echt schönen Tag. Sehr zu empfehlen! ❤️

Ein super Tag mit vielen tollen Eindrücken. Dieser Ausflug ist sein Geld wert. Unser Führer, Jorgi, war einfach nur suuuper

Es war ein wunderschöner und interessanter Tag mit tollem Guide.