Hagia Sophia

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

5 historische Fakten über die Hagia Sophia

Diese herrliche, ehemals byzantinische Kirche ist heute eine osmanische Moschee und wurde 1935 durch den "Gründervater der Republik Türkei“ Kemal Atatürk zum Museum. Das Gebäude ist eines der stolzen Wahrzeichen Istanbuls. Erfahren Sie hier 5 Dinge, die in der Geschichte dieses Prachtbaus der christlichen und islamischen Imperien eine wichtige Rollen spielen.

  • Ihre lange Geschichte als Gebetsort

    1. Ihre lange Geschichte als Gebetsort

    Die große Kirche wurde im Jahre 537 erbaut und nach der Eroberung Istanbuls durch das Osmanische Reich 1453 zu einer Moschee. Zuvor war das Gebäude bereits Gebetsort zweier Kirchen und eines heidnischen Tempels gewesen.

  • Sie sollte den Tempel Salomons übertrumpfen

    2. Sie sollte den Tempel Salomons übertrumpfen

    Durch den Bau der Hagia Sophia im Jahre 537 brachte Kaiser Justinian I. sein Imperium an seine Grenzen. Nach der Fertigstellung ließ er laut und begeistert verkünden: "Salomon, ich habe dich übertroffen.“

  • Viele der Schätze befinden sich in Venedig

    3. Viele der Schätze befinden sich in Venedig

    Statt wie geplant Jerusalem einzunehmen, fielen die von den Venezianern geführten Kreuzfahrer über Konstantinopel her. Im Markusdom in Venedig befinden sich noch immer viele Raubgüter von damals.

  • Sie musste einiges einstecken

    4. Sie musste einiges einstecken

    Nicht nur der Vierte Kreuzzug setze der Hagia Sophia zu. Die schwere Domkuppel war schon mehrmals aufgrund von Erdbeben eingestürzt und wurde erst im Jahre 1859 ausreichend verstärkt.

  • Die Osmanen nahmen drastische Veränderungen vor

    5. Die Osmanen nahmen drastische Veränderungen vor

    Im Jahre 1453 wurde die Hagia Sophia nach der Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen zu einer Moschee. Einige der vielen Veränderungen waren z.B. der Bau eines Minaretts und die Beseitigung jeglicher christlichen Ikonografie.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Öffnungszeiten

    Die Öffnungszeiten der Hagia Sophia in Istanbul lauten wie folgt: Vom 15. April bis 31. September täglich von von 9:00 - 19:00 Uhr. Vom 1. Oktober bis 14. April täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr. Der Prachtbau ist in den ersten Tagen des Ramadans und des Eid al-Adha geschlossen. Um lange Schlangen zu vermeiden, empfielt es sich, Tickets für den Einlass in die Hagia Sophia bereits im Voraus zu buchen.

  • Anfahrt

    Die Hagia Sophia liegt unweit der U-Bahn- und Straßenbahnstation Sultanahment und viele andere Sehenswürdigkeiten Istanbuls sind von dort aus leicht zu erreichen. Zudem liegt die Moschee auf der Route der meisten Stadttouren.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Winter: 9:00 - 17:00 Uhr. Sommer: 9:00 - 19:00 Uhr. Beachten Sie unbedingt auch die Feiertagsregelung.
  • Preis
    Eintrittskarten für die Hagia Sophia kosten ca. 30 TRY(Türkische Lira), was rund 10 EUR entspricht.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Ein Reiseführer ist nicht zwingend, wird aber empfohlen. Es lohnt sich einen Blick auf unsere beliebtesten Touren zu werfen.
  • Anfahrt
    Nehmen Sie die U-Bahn oder Straßenbahn und steigen Sie an der Station Sultanahment aus.
  • Weitere Tipps

    • Um lange Schlangen zu vermeiden, empfiehlt sich eine Buchung im Voraus.

Hagia Sophia: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 3.450 Bewertungen

Wir haben die Möglichkeit gehabt mit Get your guide eine begleitetet Tour in spanischer Sprache zu genießen. Ein Tag in Istanbul. Es waren 6 Stunden veranschlagt und wir waren 8 Stunden unterwegs. Wir sind total begeistert, wie der Guide sich mit uns durch die vielen Stätten mit ihren Geschichten bewegt hat. Es war informativ, witzig, kurzweilig und wir haben es in vollen Zügen genossen. Die Kompetenz, mit der Selim Sarica uns die historischen Orte nahe brachte und mit der er Fragen des aktuellen Lebens in Istanbul beantwortete, überzeugte. GetYourGuide ist auf jeden Fall zu empfehlen, wenn es sich um so kompetente Menschen handelt, die einen in die Kultur und Geschichte einführen.

in's Hotel, Karte nehmen und los! Läuft alles selbsterklärend, Karten für den ÖPNV sind selbsterklärend und super einfach anzuwenden. Die geführte Tour mit dem guide ist informativ und unterhaltsam. Allerdings fand ich Hagia Sofia zu kurz, da hätte ich gern mehr Zeit gehabt,zumal man ja mit dem Museumpass nur einmal rein darf, und nach der Hagia kommt ja die Basilica Cystern, die auch sehr sehenswert ist

This tour was really great. They do the tours in small groups and the guides are very professional. They know a lot, and thanks to their explanations historic buildings and history becomes real life! I also joined the Topkapi Palace Tour and it was amazing.

Am 05.03.2020 hatten wir (Freunde) diese Tour gebucht. Kompetente sehr nette Führung durch Herrn Sabih C.. Wissen über Geschichte, Istanbul und dem Islam wurde locker rübergebracht.Danke

Auch wenn wir für 2 Tage vorher versehentlich gebucht hatten, es war keine Schwierigkeit an einem anderen Tag zu kommen. Auch anderen Teilnehmern war es so ergangen. :(