Hadrianswall


Hadrianswall: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 280 Bewertungen

Toller Tourguide, fantastische Landschaften, nur leider zu kleiner Bus

Wir starteten um 9 Uhr zu unserer Tour und bereits am Treffpunkt bekam man super gute Laune, da der Tourguide Neil einfach fanatstisch war: witzig, kompetent, sympathisch - einfach perfekt!!! Alle Orte, die man anfährt sind sehr sehenswert, beeindruckend und man hat mehr als genug Zeit sich alles in Ruhe anzuschauen. Wir hatten auch echt Glück mit dem Wetter und konnten alles sehr genießen. Die EIntrittsgelder sind nicht inklusive, man sollte sie aber bezahlen, da sie es wirklich wert sind: alle Gelder kommen direkt der Rosslyn Chapel zu, sodass man also auch noch etwas Gutes tut :-) Das einzige Manko war der Tourbus: wir waren 16 Leute und es gab 16 Sitzplätze - jedoch war die Bank hinten für 4 Erwachsene einfach viel zu eng, sodass wir nicht wirklich gemütlich gereist sind. Aber die Klimaanlage hat funktioniert :-)

Sehr geschichtsträchtige, beeindruckende Tour.

Die Tour beinhaltete viel Geschichtliches und besonders die Rosslyn-Kapelle war äußerst beeindruckend. Es wurden ausreichend Pausen gemacht um sich die Füße vertreten und Kaffee und Essen konsumieren zu können. Zudem wurde immer darauf hingewiesen, was man in den Pausen unternehmen konnte (immer eine kostenlose und kostenpflichtige Variante vorgeschlagen) und die Zeit dafür war verständlicherweise eng bemessen, aber durchaus ausreichend. Um die Vorschläge zu verstehen waren grundlegende Englisch-Kenntnisse notwendig, jedoch konnte man ohne weiteres beim Fahrer nachfragen. Der Transport erfolgte mit einem Minibus, also war es wirklich nur eine kleine Gruppe. Die Rückkehr erfolgte gegen 18:00. Diese Tour ist sehr zu empfehlen!

man muss ein wahrer Fan der Römergeschichte sein

Unser Fahrer/Guide war Ross. Ein netter, junger, ehemaliger Soldat der britischen Armee, der auch eine Zeit lang in Deutschland stationiert war. Er hat viel erzählt und dies auch amüsant. Man muss sich aber schon sehr für die Geschichte der Römer interessieren, da man ja eigentlich "nur" eine alte Steinmauer besichtigt. Toll ist auch, dass man einen Ausflug nach England (sind von Edinburgh aus gefahren) macht, da der Hadrianswall nicht auf der schottischen Seite liegt. Mein Fazit: Es war ein schöner und interessanter Ausflug☺

wenn man ein paar Sachen anschaut hat er sich schon ausgezahlt, das sherborne old castle ist inklusiv jedoch beim sherborne castle bekommt man nur ein Rabatt, man muss sich den Pass erst ausstellen lassen und ich würde empfehlen das nicht erst bei Stonehenge zu machen da man dort dann lang warten kann,

Die Tour war gut,hat sich gelohnt.Bei allen Stops hatte man genügend Zeit. Beim Start gab es allerdings ein Problem. Meine Buchung lag beim Anbieter vor Ort nicht vor (obwohl ich Buchungsbestätigung hatte) und ich konnte nur mitfahren,da 2 andere Personen nicht erschienen sind.