Gyeonggi-do

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Die besten Sehenswürdigkeiten in Gyeonggi-do

Unsere Empfehlungen für Gyeonggi-do

  • Seoul: Demilitarisierte Zone – Halbtages- & Tagestour

    1. Seoul: Demilitarisierte Zone – Halbtages- & Tagestour

    Verlassen Sie Seoul und fahren Sie zu einem der ungewöhnlichsten Touristenziele auf der Erde. Betreten Sie die demilitarisierte Zone (DMZ) an der Grenze von Süd- und Nordkorea. Die 250 Kilometer lange militärische Demarkationslinie (MDL) verfügt auf beiden Seiten über einen 2 Kilometer breiten demilitarisierten Streifen und geht auf die Waffenstillstandsvereinbarungen vom 27. Juli 1953 zurück. Der erste Stopp bringt Sie zum Ganghwa Peace Observatorium, wo Sie den perfekten Blick auf das nordkoreanische Farmland genießen. Wandeln Sie auf unberührten Pfaden, umschlossen von Stacheldraht, und besuchen Sie den 6.25 Veterans Memorial Park, wo Sie mehr über die tragische Geschichte des Koreakriegs erfahren. Schließen Sie die Augen und nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um der Opfer zu gedenken. Fahren Sie dann weiter zum Imjingak-Park, der Teil der Paju-DMZ ist, und betrachten Sie die vielen...

    Everything was amazing I had a really good time! Our guide was also very nice and shared many interesting facts with us. But I wish we would have had more time at the stops we made. I was always in a hurry

  • Ab Seoul: Halbtagestour durch die Demilitarisierte Zone

    2. Ab Seoul: Halbtagestour durch die Demilitarisierte Zone

    Lassen Sie sich am frühen Morgen in Seoul abholen und machen Sie sich auf den Weg zur Demilitarisierten Zone. Dieses Stück Land zwischen Nord- und Südkorea steht für den jahrzehntelangen Konflikt auf der Halbinsel. Ihr erstes Ziel ist der Park Imjingak, der nur 7 Kilometer von der Demarkationslinie entfernt liegt und als Erinnerung an den Korea-Krieg erschaffen wurde. Er steht für die Hoffnung auf Wiedervereinigung der Halbinsel. Besuchen Sie das Observatorium, mehrere Bauwerke und die Freiheitsbrücke, über die nach dem Krieg 13.000 Gefangene nach Hause gebracht wurden. Besuchen Sie den Dritten Angriffstunnel, der im Jahr 1978 entdeckt wurde. Es handelt sich dabei um einen nicht fertiggestellten Tunnel, der von Nordkorea in Richtung Süden gegraben wurde. Der Tunnel wurde nach dem Hinweis eines nordkoreanischen Spitzels entdeckt und von der UN als Angriffshandlung von Seiten Nordkoreas g...

    Our guide Anna was amazing! It was absolutely interesting to be on such a historic place! Unfortunately we were too many people and to less time, everything was in a rush!

  • Namiseom, Petite France, Garden of Morning Calm & Rail Bike

    3. Namiseom, Petite France, Garden of Morning Calm & Rail Bike

    Treffen Sie Ihren freundlichen Tour-Koordinator an einem Treffpunkt Ihrer Wahl in Seoul. Im komfortablen Tourbus geht's zusammen mit anderen Reisenden in die Stadt Gapyeong. Während der Fahrt erhalten Sie von Ihrem fachkundigen Tour-Koordinator einige Informationen über Ihre bevorstehende Erkundungstour. Wenn Sie eine der Optionen inkl. Rail-Bike-Erlebnis auswählen, fahren Sie zur Rail-Bike-Station, um auf einer alten Bahnstrecke durch die wunderschöne Landschaft zu fahren, die in eine ruhige Rail-Bike-Strecke umgewandelt wurde. Weiter geht es zum Garten der Morgenstille (Garden of Morning Calm), einem atemberaubenden Garten, der Familien, Freunde, Paare und Fotografen begeistert mit einer Vielzahl von Festivals, die das ganze Jahr über dort stattfinden. Probieren Sie lokale Köstlichkeiten in einigen der zahlreichen ausgezeichneten Restaurants in der Nähe. Falls Sie zusätzlich ein Mitta...

    Wir haben einen wunderschönen Tag verbracht und sehr idyllische Orte kennengelernt. Sowohl der Garten der Morgenstille, als auch die Insel Nami und der kleine Ort Petite France sind ausgesprochen sehenswert. Eine gute Alternative zur Millionenstadt Seoul. Wir können diesen Ausflug nur empfehlen und würden ihn jederzeit wieder buchen.

  • Seoul: Namiseom, Petite France und optionale Draisinen-Fahrt

    4. Seoul: Namiseom, Petite France und optionale Draisinen-Fahrt

    Die Insel Namiseom liegt nur 63 Kilometer von Seoul entfernt und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen. Die Region ist berühmt für die wundervollen, von Bäumen gesäumten Straßen. Unternehmen Sie eine der zahlreichen Aktivitäten auf der Insel oder entspannen Sie und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Umgebung.Als nächstes erwartet Sie  Petite France , ein lebhaftes, französisches Dorf, das sich durch seine bunten Gebäude auszeichnet. Dort befinden sich einige Orte, die in Filmen und Varieté-Shows eine Rolle spielen, wie „Beethoven Virus“, „Secret Garden“, „Running Man“ und „Your Who Came From The Stars“. Wenn Sie eine Option mit Draisinen-Fahrt wählen, sehen Sie eine alte Bahnlinie, die durch die wundervolle Landschaft führt. Verbringen Sie eine aufregende Zeit mit Ihren Freunden und Ihrer Familie in der Natur. Bei dieser Option fahren Sie morgens m...

  • Seoul: Tages-Stadtrundfahrt mit Nanta oder Volkskundedorf

    5. Seoul: Tages-Stadtrundfahrt mit Nanta oder Volkskundedorf

    Entdecken Sie die koreanische Geschichte und Kultur mit einem sachkundigen ortskundigen Guide. Beginnen Sie Ihre Tour in Ihrem Hotel in Seoul zwischen 08:00 und 9:20 Uhr. Halten Sie am Buddhistischen Tempel Jogyesa, dem Zentrum des Zen-Buddhismus in Korea, das für seine Lage in der Innenstadt bekannt ist. Genießen Sie die ruhige Umgebung des Tempels und gehen Sie anschließend zum Gyeongbokgung. Beobachten Sie die Wachablösung und erkunden Sie den Palast auf eigene Faust. Der 1395 erbaute Gyeongbokgung ist der schönste Palast Koreas und der größte aller fünf Hauptpaläste in Seoul. Besichtigen Sie den Palast mit Ihrem Guide und erfahren Sie mehr über die Geschichte und die Geheimnisse dieses schönen Gebäudes. Weiter geht's zum Blauen Haus des Präsidenten und zu Fuß zum Cheongwadae Sarangchae. Dieses historische Zentrum bietet den Besuchern die Möglichkeit, in die Fußstapfen der Präsidente...

  • Insel Nami: Garden of Morning Calm und Schienenfahrrad-Tour

    6. Insel Nami: Garden of Morning Calm und Schienenfahrrad-Tour

    Die halbmondförmige Insel Nami birgt das Grab von General Nami. Im 13. Jahr des 7. Königs der Joseon-Dynastie, gelang ihm im Namen König Sejos (der von 1455 bis 1468 regierte) ein glorreicher Sieg gegen die Rebellion. Die Insel erklärte ihre kulturelle Unabhängigkeit und wurde zur Republik Naminara. Diese hat eine eigene Landesflagge, Hymne, Währung, Ausweis, Telefonkarten, Briefmarken, Rechtschreibung und Staatsangehörigkeitsurkunde. Der Garden of Morning Calm umfasst 300,000 Meter und lockt eine Reihe wiederkehrender Besucher; Familien, Freunde, Paare und Fotografen, die die Schönheit der wundervoll gepflegten Blumen, Bäume und Pfade einfangen möchten. Wenn Sie sich für die Fahrt mit dem Schienenfahrrad entscheiden, führt Sie Ihr Weg auf einer stillgelegten und umgebauten Bahnlinie entlang durch malerische Landschaften. Bei dieser Option kommen Sie schon morgens zur Schienenfahrrad-S...

  • Von Seoul: Tagesausflug nach DMZ, Seilbahn & Schlachtschiffpark

    7. Von Seoul: Tagesausflug nach DMZ, Seilbahn & Schlachtschiffpark

    Beginnen Sie Ihren Tag mit einer bequemen Abholung vom Hotel in Seoul und fahren Sie in Richtung der entmilitarisierten Zone (DMZ), der De-facto-Grenze zwischen Süd- und Nordkorea. Die erste Station ist Imjingak, 7 km von der Military Demarcation Line entfernt, einem Park, der der Erinnerung an den Krieg und die Teilung Koreas gewidmet ist. Es wurde 1972 in der Hoffnung erbaut, dass eines Tages eine Vereinigung möglich sein würde. Das dreistöckige Imjingak ist von mehreren Denkmälern, dem Vereinigungspark und einem Nordkorea-Zentrum umgeben. Probieren Sie als nächstes die neue Paju Imjingak Friedensgondel. Während der Fahrt mit der Seilbahn können Sie die DMZ aus der Vogelperspektive betrachten und sogar einen Blick auf Imjin River und Camp Greaves werfen, eine Website, die für viele TV-Shows und Filme zum Thema Krieg genutzt wird. Die nächste Station ist das Mount Odu Unification Obse...

  • Flughafen Incheon: Unbegrenzt mobiles 4G W-LAN

    8. Flughafen Incheon: Unbegrenzt mobiles 4G W-LAN

    Bleiben Sie während Ihres Aufenthalts in Seoul in Kontakt mit Ihrer Familie und Ihren Freunden, nutzen Sie ein portables 4G WLAN-Gerät und erhalten Sie unbegrenzten WLAN-Zugang mit Ihrem Smartphone, Tablet und Computer mit nur einem Tastendruck. Sie erhalten ein kostenpflichtiges Gerät, das unbegrenzten Internet-Service für 8-10 elektronische Geräte ermöglicht. Genießen Sie den schnellen 4G-Internetzugang, wo immer Sie möchten, wann immer Sie möchten, mit Abdeckung im ganzen Land. Holen Sie einfach Ihr Gerät am Incheon Airport ab, lernen Sie vom hilfsbereiten Personal, wie das Gerät verwendet wird und surfen Sie mit unbegrenztem Highspeed-Internet in den Straßen von Seoul. Suchen Sie online nach den besten Restaurants und Reiseorten und teilen Sie Ihre Erlebnisse in den sozialen Netzwerken. Sie können sogar Videos oder Ihre Lieblings-Wiedergabelisten streamen, da die Geschwindi...

    Es sehr komfortabel, kompakt und die Geschwindigkeit ist einwandfrei. Sie steht dem Hotel-WLAN in nichts nach, sowie auch das Personal am Schalter sind höflich und professionell.

  • Imjingak & Paju: Ganztägige Zwei-Korea-Tour ab Seoul

    9. Imjingak & Paju: Ganztägige Zwei-Korea-Tour ab Seoul

    Treffen Sie sich mit Ihrem Reiseleiter am Treffpunkt und fahren Sie nach Imjingak in der entmilitarisierten Zone (DMZ). Imjingak, 7 km von der militärischen Demarkationslinie entfernt, ist ein Park, der 1972 in der Hoffnung erbaut wurde, dass eines Tages eine Vereinigung möglich sein würde. Es ist vom Vereinigungspark und dem Nordkorea-Zentrum umgeben. Nach dem Besuch von Imjingak begeben Sie sich nach Mangbaedan, einem Denkmal, in dem Menschen aus Südkorea Ahnenriten durchführen. Jeden Neujahrstag und Chuseok (Koreas Erntedankfest) verneigen sie sich als Zeichen des Respekts vor ihren Heimatstädten im Norden. Dann begeben Sie sich zur Brücke der Freiheit, die Südkoreaner überquerten, als sie aus Nordkorea in ihr eigenes Land zurückkehrten. Siehe auch die Gyeongui-Bahnlinie, die 1950 während des Koreakrieges zerstört wurde. Die nächste Station ist das Paju Provence Village, das ganz i...

  • Incheon Flughafen: Privater Transfer von / nach Seoul

    10. Incheon Flughafen: Privater Transfer von / nach Seoul

    Genießen Sie einen entspannten Beginn oder Ende Ihrer Reise mit einem privaten Transfer in einem komfortablen Van vom Flughafen Incheon zu Ihrer Unterkunft in Seoul und / oder von Ihrer Unterkunft in Seoul zum Flughafen Incheon. Flughafen nach Seoul: Nachdem Sie Ihr Gepäck am Flughafen abgeholt haben, gehen Sie zum Ankunftstor, wo Ihr Fahrer mit einem Schild mit Ihrem Namen und dem GetYourGuide-Logo darauf wartet. Steigen Sie in den privaten Van und genießen Sie die Fahrt direkt zu Ihrer Unterkunft in Seoul. Seoul zum Flughafen: Ihr Fahrer wird Sie in der Lobby Ihrer Unterkunft abholen und ein Schild mit Ihrem Namen hochhalten. Steigen Sie in Ihren privaten Van und genießen Sie die Fahrt zum Flughafen Incheon. Hinweis: Es dauert ca. 60-90 Minuten vom / zum Flughafen Incheon nach / von Seoul.

    Treffpunkt gut zu finden. Gute Fahrzeuge, sehr professionell, sehr freundliche Fahrer. Je eine Stunde Fahrzeit. Sehr bequem.

Häufig gestellte Fragen zu Gyeonggi-do

Was muss man in Gyeonggi-do unbedingt gesehen haben?

Was sind die Top-Aktivitäten in Gyeonggi-do?

Was kann man in Gyeonggi-do unternehmen trotz Corona?

Bei diesen Touren in Gyeonggi-do werden zusätzliche Covid-19-Schutzmaßnahmen getroffen:

Sehen Sie alle Top-Touren in Gyeonggi-do

Sightseeing in Gyeonggi-do

Möchten Sie alle Aktivitäten in Gyeonggi-do entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Gyeonggi-do: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 2.221 Bewertungen

Die Tour war sehr gut strukturiert und getaktet. Aufgrund des ASF konnten wir nicht die geplanten Stationen anfahren (z.B. DMZ), jedoch wurden die Stationen der alternativen Route so gut ausgewählt, dass wir die Tour trotzdem genießen konnten. Die Tour wurde von einer äußerst kompetenten Guide geleitet, dank der wir viele interessante Informationen über die Geschichte Koreas mit Fokus auf den Koreanischen Krieg erhielten.

Die Fahrt aus Seoul heraus ist lang und mühsam. Der Einblick in die Geschichte und aktuellen Themen in Korea sind es wert. Ein eindrucksvoller Tag mit einer sehr humorvollen und angenehmen Guide - Claire.

Die Tour war sehr gut geplant. Es wurde an jedem Stop etwas erklärt. Danach hatten wir genug Zeit uns das alleine Anzuschauen. Einfach nur zu empfehlen.

Sehr interessante Halbtages Tour, gut getaktete Stationen. Man erfährt sehr viel über die Beziehungen zu Nordkorea und aktuelle Ereignisse.

Leider konnten wir nicht in die DMZ fahren, auf Grund der Schweinepest. Das Ausweichprogramm war aber ebenso toll!