Guadalhorce

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Guadalhorce: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 7.381 Bewertungen

Der caminito del Rey ist wirklich der Hammer. sollte man sich unbedingt anschauen. allerdings braucht man dafür keinen Guide. Der Guide war eigentlich für eine englische Tour gebucht. Hat aber eine spanisch / englische Mischtour gemacht. ca. 15 Minuten an jeder Station des Weges spanische Fabeln ausschweifend dargeboten. Danach schnell in 3 Minuten eine englische Zusammenfassung dessen abgegeben was er vorher ewig ausgeschmückt hat. in der Zwischenzeit steht man an jeder Station ewig herum. Zusätzlich muss man leider sagen daß wir um 17 Uhr zur Tour angemeldet waren. 15 Minuten vorher sollte man da sein. Es gab keine Parkplätze und wir waren erst kurz vor 17 Uhr völlig abgesetzt da. Los ging die Tour aber erst 17:30. Am eigentlichen Zugang war alles schlecht organisiert und Toiletten ohne Papier! Wir haben die Gruppe irgendwann verlassen und sind alleine den Weg weiter. In dem Tempo des Guides wären wir in 5h nicht am Ende gewesen. Nach 3,5h waren wir im Bus zurück zum Ausgangspunkt.

Man soll 15 Minuten vorher am Treffpunkt sein. Dann geht die Tour etwa 30 Minuten nach der gebuchten Zeit los. Die Wanderung selbst ist einfach nur wunderschön! Würde ich immer wieder machen. Der Guide (Rachel) war sehr lustig, sympathisch und hilfsbereit. Sie hat uns an den schwierigen Stellen geholfen und beruhigend auf uns eingeredet (wir hatten etwas Höhenangst). Zudem hat sie sehr viel Interessantes über den Caminito del Rey erzählt. Die Strecke ist insgesamt 7,5 km lang und gut zu schaffen. Der Rückweg erfolgt mit dem Bus; der kostet 1,55€. Das hätte man vorher kommunizieren können. Ansonsten kann ich diesen Ausflug jedem empfehlen, der einigermaßen gut zu Fuß ist und seine Höhenangst in den Griff bekommt.

Ein toller Tag mit unserem supernetten Guide. Er hat in Englisch nicht zu schnell gesprochen und könnte darüber hinaus perfekt Deutsch, was uns auch entgegen kam. Wir haben von ihm viel über die Geschichte und die Entstehung der Schlucht erfahren. Auch über die spezielle Flora und Fauna, die im Camino del Rel anzutreffen ist, würde gesprochen. Er hat sich auch sehr viel Zeit genommen und nicht zum weitergehen gedrängt. Den Ausflug kann ich neue jedem empfehlen, der in Malaga und Umgebung Urlaub macht.

Wir haben ehrlich gesagt die Tour gebucht, weil die Eintrittskarten ohne Guide für 10€ schon ausgebucht waren. Die Infos von unserer sehr sympathischen Maria waren interessant, aber wir haben uns von der Gruppe dann abgesetzt, um in unserem Tempo zu gehen und in Ruhe unsere Fotos zu machen und die fantastische Natur zu genießen.

Things we didn't like: being told to be at the starting point quite early just to be told zo wait for more than half an hour. Things we did like a lot: our guide Rachel was comunicative and an incredible well of interesting information during the walk. Thx Rachel!