Canal Grande

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

5 Fakten zur Geschichte des Canale Grande

Der Canale Grande gilt als Herzstück von Venedig und ist mit seinen 4 km der längste Kanal der Stadt. Prachtvolle Paläste einstiger Kaufleute säumen den gewundenen Wasserweg. Sie zeugen von vergangenen Jahrhunderten des Reichtums, die das Erscheinungsbild der imposanten Hafenstadt maßgeblich prägten.

  • Home sweet home

    1. Home sweet home

    Nach dem Untergang des Römischen Reiches im 5. Jahrhundert nach Christus erreichten die ersten Siedler Venedig. Auf den sumpfigen Inseln der Lagune suchten sie Zuflucht vor den Hunnen und Westgoten.

  • Auf die Gesundheit

    2. Auf die Gesundheit

    Die Errichtung der Basilika Santa Maria della Salute sollte die Stadt Venedig durch die Fürsprache der heiligen Jungfrau Maria von der Pest befreien. "Salute" bedeutet im Italienischen "Gesundheit".

  • Der erste Brückenschlag

    3. Der erste Brückenschlag

    Die Rialtobrücke ist die älteste von vier Brücken, die über den Canale Grande führen. Bis zum 19. Jahrundert war sie die einzige, die den Kanal überspannte. Nachdem sie ursprünglich aus Holz war, wurde im Jahr 1591 eine neue Version der Brücke aus Stein errichtet.

  • Venedigs Markenzeichen

    4. Venedigs Markenzeichen

    Seit dem 12. Jahrhundert war die Gondel auf Venedigs Kanälen das Fortbewegungsmittel Nummer 1, bis mit der Erfindung der Schnellboote 800 Jahre später eine neue Ära eingeleitet wurde.

  • Würdevolles Altern

    5. Würdevolles Altern

    Über 170 Bauwerke entlang des Kanals spiegeln die Epochen und ihre unterschiedlichen architektonischen Einflüsse auf Venedigs Stadtbild wider. Die Ca' da Mosto ist der älteste Palast der Stadt. Sie wurde im 13. Jahrhundert im venezianisch-byzantinischen Stil errichtet.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Venedig erkunden mit Bus und Taxi

    Die "vaporetti" (Wasserbusse) kosten 8,50 EUR pro Fahrkarte und fahren alle 10 Minuten vom Bahnhof bis zum Markusplatz. Eine Fahrt mit der Linie 2 dauert 20-30 Minuten, mit der Linie 1 dauert die Fahrt 45 Minuten. Das "taxi acquei" (Wassertaxi) kostet 110 EUR vom Flughafen zum Hotel und je nach Strecke zwischen 40 und 70 EUR in Venedig selbst.

  • Venedig erkunden mit der Gondel

    In der Regel dauert eine Fahrt 40 Minuten und kostet ca. 80 EUR. Nach 19 Uhr erhöht sich der Preis auf 100 EUR. Für jede Verlängerung um weitere 20 Minuten zahlen Sie vor 19 Uhr 40 EUR und nach 19 Uhr 50 EUR. Am sinnvollsten ist es allerdings, sich mit dem Gondeliere vor Beginn der Fahrt auf einen Preis zu einigen.

  • Venedig erkunden mit dem Traghetto

    Diese "Gondelfähre" ist im Vergleich zur Gondel die günstigere Alternative. Eine fünfminütige Fahrt über den Canale Grande kostet 4 EUR. Der Unterschied zwischen Traghetto und Gondel ist, dass zwei Personen rudern und die Fahrgäste für gewöhnlich während der Fahrt stehen.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Das kommt darauf an, wann Ihr Gondoliere aufsteht! Ab 9 Uhr haben Sie gute Chancen.
  • Preis
    Sie haben die Wahl! Sie können auf unserer Website die Fahrkartenpreise für die Gondeln und Wassertaxis in Venedig vergleichen.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Auf jeden Fall, außer Sie mieten Sich ein eigenes Boot. Aber wollen Sie sich wirklich eine italienische Serenade entgehen lassen?
  • Anfahrt
    Zu Fuß vom Bahnhof oder dem Markusplatz.
  • Weitere Tipps
    Die Einheimischen stehen zwar im Traghetto aber Sie können sich trotzdem hinsetzen. Sonst fallen Sie durch das Auf- und Abhüpfen des Bootes am Ende noch in den Kanal!

Sightseeing in Canal Grande

Möchten Sie alle Aktivitäten in Canal Grande entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Canal Grande: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.1 / 5

basierend auf 9.375 Bewertungen

Die Leiterin der Führung war sehr kompetent und hat auch die Fragen der Kinder gern beantwortet. Sie leitete uns sehr gekonnt durch die drei Stunden. Die Gruppe hatte eine angenehme Grösse. Es waren nicht zu viele Informationen. Die Informationen, die wir in dieser Führung auch zu Zusammenhänge der Geschichte bekamen, liessen uns die Stadt auch in den folgenden Tagen unseres Besuchs in einem anderen Blickwinkel ansehen. Vielen Dank!

Sehr schöne Tour, unser Guide Silvia war super nett und wusste viele kleine Anekdoten zu den verschiedenen Orten. Wirklich sehr zu empfehlen, wenn man mal etwas ab vom Touri-Trubel die Stadt erkunden möchte. Das leckere Essen inclusive. 5 Sterne!!!

The Street Food Walking Tour is a good way to discover Venice especially when it's the first visit in this wonderful city. We walked with Alice. She knows a lot of Venice insights and shows us good places to eat, drink and have good time.

Wunderschöner Ort, Ausstellung sehr sehenswert. Auch die Afrika-Ausstellung. Unbedingt auf die Terrasse am Canale Grande gehen. Reisepass (Personalausweis o.ä.) nicht vergessen.

Ein wunderbarer kurzweiliger Abend. Oper hautnah. Die Akteure hatten offenbar selber viel Spaß. Sehr empfehlenswert.