Datum wählen
Granada

Kirchen & Kathedralen

Unsere beliebtesten Granada Kirchen & Kathedralen

Granada: Königliche Kapelle, Kathedrale und Kloster San Jerón

1. Granada: Königliche Kapelle, Kathedrale und Kloster San Jerón

Bei dieser kombinierten Tour können Sie die drei charakteristischsten Monumente Granadas genießen, die mit den Katholischen Königen und Kaiser Carlos V verbunden sind. Beginnen Sie Ihre Tour an der Plaza Bib-Rambla, wo Sie Ihren freundlichen Führer treffen. Von hier aus betreten Sie die königliche Kapelle, die für Isabel la Católica erbaut wurde und neben Fernando de Aragón begraben liegt. Nach der Entdeckung der prächtigen Marmorgräber und der reichen Sammlung flämischer Gemälde, die der Königin persönlich gehören, besichtigen Sie die Kathedrale von Granada, die von Kaiser Carlos V. erbaut wurde. Diese Kathedrale wurde von dem Architekten Diego de Siloé an der Alhama-Moschee errichtet Damit ist es eines der ersten Renaissance-Werke des Landes. Vervollständigen Sie Ihre Erfahrung mit einem Besuch des prächtigen Klosters San Jerónimo, das von den katholischen Monarchen erbaut wurde, um die militärische und heldenhafte Größe des Großkapitäns Gonzalo Fernández de Córdoba zu preisen. Besonders hervorzuheben ist in diesem Gebäude der Hauptaltar, auf dem Gonzalo begraben wurde. Es ist wirklich ein unvergesslicher Anblick.

Granada: Besichtigung der Kathedrale und/oder der königlichen Kapelle

2. Granada: Besichtigung der Kathedrale und/oder der königlichen Kapelle

Wenn die Alhambra der Höhepunkt der muslimischen Seite Granadas ist, ist die Kathedrale das Herz der christlichen Stadt. Auf diesem 90-minütigen Rundgang mit einem spanischsprachigen Führer beginnen Sie mit einem Besuch der Kathedrale, die Königin Isabella nach der Eroberung Granadas an der Stelle einer Moschee erbaut hat. Bewundern Sie dieses Meisterwerk im spanischen Renaissancestil mit seinen beeindruckenden Fassaden und dem atemberaubenden Interieur, das einen großen Altar und mehrere Kapellen umfasst. Carlos V., der stets die Erinnerung an seine Vorfahren respektierte, sorgte dafür, dass die Kathedrale nach den Wünschen der katholischen Könige gebaut wurde. Weiter geht es zur königlichen Kapelle, die von der Kathedrale von Granada, der Kirche von Sagrario und dem Madraza-Palast umgeben ist. Die zwischen 1505 und 1517 im isabellinischen Gotik erbaute Kapelle wurde dem hl. Johannes dem Täufer und dem hl. Johannes dem Evangelisten gewidmet. Sie können den hier Bestatteten, einschließlich der katholischen Monarchen Joanna von Kastilien und ihrem Ehemann Philipp I. von Kastilien, Ihren Respekt erweisen.

Von Malaga aus: Granada Ganztagesausflug mit Alhambra

3. Von Malaga aus: Granada Ganztagesausflug mit Alhambra

Genieße eine geführte Tour durch das Alhambra-Denkmal und besuche die Nazari-Paläste, Besuche die Alhambra und die lebendige Stadt Granada, ohne dich um Tickets oder Transport kümmern zu müssen. Fahre von Málaga aus mit dem Bus und einem professionellen, zweisprachigen Fahrer. Erkunde den weltberühmten Alhambra-Palast, genieße bevorzugten Zugang ohne Warteschlangen und schlage die langen Schlangen. Dazu gehören die Nasridenpaläste, der Generalife, die Alcazaba und der Palast Karls V. Lass dich von den innovativen Wasserspielen und der Architektur der Generalife-Gärten beeindrucken. Erfahre die einzigartige Geschichte des letzten Außenpostens des muslimischen Spaniens. Schlendere durch das historische Stadtzentrum von Granada. Bewundere die atemberaubende Aussicht auf die Region Granada. Genieße etwas freie Zeit im Stadtzentrum, um die Kathedrale zu besichtigen, in einem lokalen Restaurant zu Mittag zu essen oder einfach durch die Straßen und Plätze zu schlendern. Lege eine Pause in einer der berühmten Tapas-Bars von Granada ein, bevor du wieder in den Bus steigst, um nach Málaga zurückzufahren.

Granada: Führung durch die Kathedrale und die Königskapelle

4. Granada: Führung durch die Kathedrale und die Königskapelle

Erhalte einen detaillierten Einblick in die christliche Geschichte Granadas, einschließlich der Kathedrale von Granada und der Capilla Real. Diese Tour beinhaltet ebenfalls den Besuch der arabischen Bäder aus dem 11. Jahrhundert, die zu den ältesten in Granada zählen. Diese Bäder tragen eine große kulturelle Bedeutung, da sie vollständig erhalten und einer der wenigen Orte sind, die nicht durch die katholischen Könige zerstört wurden. Die Tour endet im historischen Stadtzentrum. Hier besuchen Sie "La Madraza", die erste Universität, die von Yusuf I. gegründet wurde.

Granada: Stadtzentrum, Kathedrale, Capilla und Madraza Tour

5. Granada: Stadtzentrum, Kathedrale, Capilla und Madraza Tour

Sie beginnen auf der Plaza Nueva und bewundern eines der Bauwerke, die die Physiognomie der Stadt am meisten verändert haben. Staunen Sie auch über die Real Chancillería, die das höchste Berufungsgericht der Corona de Castilla war. Bewundern Sie anschließend die Plaza Nueva, die Kirche Santa Ana und die Pilar del Toro, die alle zu einem der wichtigsten Orte des heutigen Granada gehören. Sie wandern das Flussbett des Darro hinunter, um den alten Al-Funduq (Corral del Carbón) zu sehen, eines der wenigen muslimischen Gebäude mit kommerzieller Nutzung, die noch erhalten sind. Schlendern Sie anschließend durch die Straßen und besuchen Sie den alten Seidenmarkt, auf dem Tausende von Ständen Ihre Sinne mit ihren Farben und Gerüchen berauschen. Später besuchen Sie die Madraza, die 1349 von Yusuf I. gegründet wurde. Anschließend betreten Sie die Capilla Real, wo die Reyes Católicos begraben wurden, um eine dauerhafte Erinnerung an die harte Arbeit zu hinterlassen, die sie leisten mussten gewinnt diese Stadt zurück. Gegen Ende Ihrer Tour besuchen Sie die Kathedrale, deren Bau von Kaiser Karl V. begonnen wurde.

Granada: Albaicín und Sacromonte Rundgang

6. Granada: Albaicín und Sacromonte Rundgang

Erkunden Sie während dieser 2,5-stündigen, geführten Tour durch Granada das islamische Viertel und den historischen Stadtteil Sacromonte. Schlendern Sie durch die schmalen Gassen des Albaicín und staunen Sie in den beeindruckenden Höhlen von Sacromonte über die Kultur der Sinti und Roma. Beginnen Sie Ihre Tour an der Plaza Nueva, und lernen Sie etwas über die Geschichte Granadas, einer Stadt, die seit dem 11. Jahrhundert als eine Geburtsstätte für Kunst und Architektur angesehen wird. Erkunden Sie den Albaicín, eines der reizendsten Stadtviertel von Granada. In diesem Teil der Stadt ist die spanisch-muslimische Architektur besonders spektakulär und die Aussicht auf die Alhambra ist herrlich. Entdecken Sie den Kern des islamischen Granada und ein Labyrinth aus schmalen Straßen. Entdecken Sie Sacromonte und bewundern Sie eines der bekanntesten Sinti-und-Roma-Viertel in Spanien. Sehen Sie traditionelle Höhlen, in denen - umgeben von Natur und der Kultur und Kunst Andalusiens - immer noch Menschen leben. Bewundern Sie die Aussicht auf die Stadt, von einem Ort, an dem die Kunst, Natur und das kulturelle Erbe am schönsten sind.

Granada: Albaicín, Sacromonte & Rundgang im Höhlenmuseum

7. Granada: Albaicín, Sacromonte & Rundgang im Höhlenmuseum

Besuchen Sie die kultigsten Viertel von Granada. Albaicín und Sacromonte sind 2 Stadtteile, die auf keiner Granada-Reise fehlen sollten. Erleben Sie einen Rundgang durch den Albaicín, seit 1994 UNESCO-Welterbestätte. Dieser Stadtteil ist auch bekannt als altes muslimisches Viertel und wird durchzogen von einem Labyrinth an Straßen und Gassen, die einen einmaligen Charme versprühen. Ziehen Sie durch die Straßen und entdecken Sie dabei die faszinierende Welt des al-Andalus. Genießen Sie das berühmte Granada-Panorama vom Aussichtspunkt San Nicolas aus und bewundern Sie bekannte Sehenswürdigkeiten. Weiter geht's nach Sacromonte mit seinen mehr als 3.000 Höhlen. In Sacromonte finden Sie viele versteckte Ecken, die eine wunderbare Aussicht freigeben. Tauchen Sie ein die Kultur der Roma, während Sie das Museo de las Cuevas erkunden. Die Ausstellung führt Sie durch die Geschichte der Bevölkerungsgruppe, und zwar über Legenden und Flamenco-Tänze. Sie sehen auf Ihrer Tour auch einige Klassiker von Granada, etwa die Plaza Nueva, Placeta de San Gregorio und Casa Enrique Morente. All diese Sehenswürdigkeiten stellen einzigartige Fotomotive dar.

Granada: Führung durch die Kathedrale und die Madrasa

8. Granada: Führung durch die Kathedrale und die Madrasa

Treffen Sie Ihren Reiseleiter direkt vor dem Haupteingang der Madrasa von Granada und genießen Sie den direkten Zugang zum Palacio de la Madraza, der ersten Universität oder Hochschule der Araber aus dem 14. Jahrhundert. Entdecken Sie das erstaunliche Gebäude mit seiner unglaublichen Vielfalt an Farben und Techniken, die an den berühmten Alhambra-Palast erinnern. Dann ist es Zeit, die Kathedrale von Granada zu besuchen, die über der Großen Nasriden-Moschee von Granada erbaut wurde. Sie ist ein Meisterwerk des spanischen Renaissance-Stils und eine der größten Kathedralen in Spanien. Genießen Sie eine geführte Tour, die Sie mit Sicherheit überraschen wird, wenn das Innere komplett weiß ist. Sehen Sie das Altarbild, das sich sehr von anderen Kathedralen unterscheidet und das zur Beerdigung der österreichischen Königsfamilie angefertigt wurde. Lernen Sie die lokale Kultur dieser wundervollen Stadt von Ihrem erfahrenen Reiseleiter auf einer Tour kennen, die Sie mit Sicherheit lieben und mitnehmen werden.

Ab Madrid: 4-tägige Tour nach Andalusien & Toledo

9. Ab Madrid: 4-tägige Tour nach Andalusien & Toledo

Unternehmen Sie einen Ausflug zu den großartigen Zielen Andalusien und Toledo und lernen Sie die verschiedenen Kulturen kennen, die Ihnen begegnen werden. Diese Tour beinhaltet Führungen in Córdoba, Sevilla, Granada und Toledo. Sie werden während des gesamten Ausflugs von einem Guide begleitet und reisen in einem klimatisierten luxuriösen Bus. Genießen Sie Unterkünfte in ausgesuchten Sterne-Hotels. Das tägliche Frühstück und 3 Abendessen sind ebenso inbegriffen. Route: 1. Tag (Montag) Madrid - Córdoba - Sevilla Abfahrt von etablierten Hotels in Madrid um 8:30 Uhr. Fahren Sie durch das Land von Don Quijote, dem "Mann von La Mancha", nach Córdoba. Genießen Sie eine Stadtrundfahrt einschließlich der Moschee und des Jüdischen Viertels. Fahren Sie nach Sevilla zum Abendessen und für die Übernachtung. Tag 2 (Dienstag) Sevilla Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine ausführliche Panorama-Stadtrundfahrt. Sehen Sie die Kathedrale von außen, das Viertel Santa Cruz und den Parque de María Luisa. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Genießen Sie ein Abendessen und übernachten Sie in einem Hotel in Sevilla. Am Abend haben Sie die Möglichkeit eine optionale Flamenco-Tour in Sevilla zu unternehmen. Tag 3 (Mittwoch) Sevilla – Granada Nach dem Frühstück fahren Sie nach Granada auf der Route der Kalifen. Besuchen Sie die Alhambra, das letzte Bollwerk des maurischen Königreichs bis 1492. Lassen Sie sich verzaubern von diesen herrlichen Bauwerken. Genießen Sie ein Abendessen und bleiben Sie über Nacht in Granada. Am Abend haben Sie die Möglichkeit eine "Sinti und Roma"-Tour in Granada zu erleben. Tag 4 (Donnerstag) Granada - Toledo - Madrid Nach dem Frühstück fahren Sie zur historischen Stadt Toledo, einem Weltkulturerbe, in der die 3 wichtigsten Kulturen Spanien (Christen, Mauren und Juden) seit Jahrhunderten zusammenleben. Nehmen Sie teil an einer interessanten Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und durch die engen Straßen. Begutachten Sie den berühmten Damaszener-Schmuck, bei dem Gold und Silber in Eisen eingelegt werden, um wunderschönen Schmuck zu kreieren. Fahren Sie dann nach Madrid, wo die Tour endet. Unterkunft: Klasse T Hotel: Sevilla: Catalonia Santa Justa/Catalonia Giralda  Granada: Los Angeles Klasse A Hotel: Sevilla: Melia Lebreros Granada: Melia Granada

Granada: Private Tour durch die Kathedrale und die Königskapelle

10. Granada: Private Tour durch die Kathedrale und die Königskapelle

Deine Tour beginnt damit, dass du deinen Reiseleiter an einem von dir vorher festgelegten Treffpunkt triffst. Von dort aus fährst du zur königlichen Kapelle von Granada, die die letzte Ruhestätte der prächtigen Könige von Spanien, Königin Isabella und ihres Mannes König Ferdinand, ist. Dann geht es weiter zur Kathedrale von Granada, die eine der größten Kathedralen Spaniens ist und ein bedeutendes Symbol für die Präsenz des Christentums im Land darstellt. Anschließend fährst du nach Alcaiceria, wo du 15 Minuten lang über einen muslimischen, mittelalterlichen Marktplatz schlendern kannst. Gegen Ende deiner Tour besuchst du die Plaza de Isabel La Catolica, ein Denkmal, das an das Treffen von Königin Isabella mit Christoph Kolumbus erinnert.

Häufig gestellte Fragen zu Kirchen & Kathedralen in Granada

Was ist neben Kirchen & Kathedralen in Granada sonst noch einen Besuch wert?

Sightseeing in Granada

Möchten Sie alle Aktivitäten in Granada entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Granada: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 244 Bewertungen

Wir besuchten die Höhlen, Sacromonte und Albaicín zu Fuß mit Fran, charmant, sehr freundlich und immer bereit, unsere Flut von Fragen zu beantworten. Wir haben die Tour für 10:30 Uhr morgens gemietet und da sich keine Leute mehr angemeldet haben, wurde sie privat. Trotzdem haben sie die Tour trotzdem für uns gemacht, ohne den Zeitplan oder die Sprache zu ändern; Es war großartig, eine Erfahrung, die es wert ist, gemacht zu werden, und mehr mit sachkundigen Leuten. Sehr empfehlenswert.

Die Kathedrale und die königliche Kapelle sind wunderschön! Es lohnt sich, an der Tour teilzunehmen, damit sie Details erklären, die Sie sonst wahrscheinlich übersehen würden… Rocío war eine der besten Führerinnen, die ich während dieser Reise hatte, sie gibt Informationen auf geordnete, konkrete und sehr angenehme Weise… Ich kann es auf jeden Fall empfehlen !!

Der Rundgang war sehr informativ und auch unterhaltsam und lustig. Es gab genügend Pausen bei dem Aufstieg zum Albayzin und Sacromonte. Ich habe Orte gesehen, zu denen ich sonst nicht gegangen wäre. Toll!

Ausgezeichnete Führung, nette und kompetente Führerin. Hat uns viel Spaß gemacht und wir haben viel Interessantes erfahren.

Eine unheimlich interessante, mit sehr viel Fachwissen in hervorragendem deutsch geführte Tour. Vielen Dank an Christine