Glengoyne-Brennerei

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Glengoyne-Brennerei: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Glasgow: Glengoyne Distillery Führung & Whisky-Verkostung

1. Glasgow: Glengoyne Distillery Führung & Whisky-Verkostung

Erfahren Sie mehr über die Whisky-Herstellung von der Maische-Tonne und dem Washback bis zu den Schwanenhälsen der Kupferkolben. Entdecken Sie, wie jedes noch so kleine Aroma eingefangen wird, bevor die Spirituose in Fässer gefüllt wird. Im kühlen steinernen Lager findet der magische Reifeprozess statt. Lauschen Sie Informationen über den Alterungsprozess sowie darüber, welchen Unterschied die unterschiedlichen Holzarten machen und weshalb der Whisky im Laufe der Jahre seine Farbe ändert. Probieren Sie einen Schluck eines 18 Jahre alten Whiskys und schlendern Sie zum Wasserfall sowie einem verborgenen Tal. An diesem malerischen und ruhigen Ort endet Ihre Tour.

...
Ab Glasgow: Stirling Castle, Loch Lomond und Whisky-Tour

2. Ab Glasgow: Stirling Castle, Loch Lomond und Whisky-Tour

Entdecken Sie Schottlands herrliche Vergangenheit auf dieser aufregenden Tour durch das Land der Highland-Helden Rob Roy, Robert I. und William Wallace. Bewundern Sie die natürliche Schönheit der Wälder, Lochs und Berge im Nationalpark Loch Lomond. Um 09:00 Uhr geht es los in Glasgow in Richtung Stirling über eine Strecke, die jahrtausendelang von angreifenden Armeen genutzt wurde. Dies war die nördlichste Grenze des Römischen Reiches und wurde später vom englischen König Edward I. genutzt, als er in Richtung Stirling marschierte. Während Sie sich Stirling nähern, bewundern Sie die herrliche Burg und begeben Sie sich auf den hohen Vulkanfelsen, auf dem die Burg dominierend über der Umgebung thront. Im Norden befindet sich das National Wallace Monument, das dem schottischen Helden William Wallace gewidmet ist, der von Mel Gibson im Oscar-gekrönten Film „Braveheart“ gespielt wird. Im Süden liegt die Burg Bannockburn, wo im Jahre 1314 der große schottische Kriegerkönig Robert I. die englische Armee von Edward II. besiegte. Von Stirling reisen Sie in eine Gegend der Highlands, die als Loch-Lomond-and-the-Trossachs-Nationalpark bekannt ist. Dieser wird oft als „Hochland in Miniatur“ bezeichnet und markiert den Punkt, wo die Lowlands auf die Highlands treffen. Hier halten Sie zum Mittagessen inmitten des Waldes des Nationalparks außerhalb von Aberfoyle an, wo Sie die herrliche Natur um sich herum genießen können. Nach dem Mittagessen nehmen Sie die Nebenstraße zum Loch Lomond. Mit 79 Inseln ist dies der größte Loch Schottlands, der seinen Namen vom Berg Ben Lomond am Ostufer bekam. Nach einem Spaziergang durch das westliche Hochland reisen Sie zur malerischen Distillery of Glengoyne, wo einer der meistverkauften Malt-Whiskys in Schottland hergestellt wird und Sie die Möglichkeit haben, die Brennerei zu besichtigen oder Erfrischungen zu genießen, die im „Slainte Mhath Shop“ vor Ort erhältlich sind. Von dort fahren Sie um etwa 18:00 Uhr die kurze Strecke zurück nach Glasgow.

...
Ab Edinburgh: Tagestour zur Malt Whisky Distillery

3. Ab Edinburgh: Tagestour zur Malt Whisky Distillery

Verlassen Sie Edinburgh um 09:30 Uhr und fahren Sie in Richtung Westen, an Stirling vorbei, zur Glengoyne-Destillerie. Erfahren Sie  mehr über den einfachen aber magischen Prozess, bei dem Gerste, Wasser und Hefe zu Whisky werden. Genießen Sie von dort eine malerische Fahrt zum Ufer des Loch Lomond, für ein leckeres Mittagessen im Pub mit regionalem Bier. Unternehmen Sie nach dem Mittagessen einen kurzen Spaziergang zum Aussichtspunkt und genießen Sie den Ausblick über das Loch. Danach geht es weiter zur zweiten Destillerie des Tages. Die Deanston-Destillerie ist eine umgebaute Baumwollspinnerei am Ufer des River Teith. Erfahren Sie mehr über die interessanten Besonderheiten der Brennerei, die einzigartige Whiskyaromen produziert. Kehren Sie nach einem entspannten Nachmittag nach Edinburgh zurück und schwelgen Sie in Ihren Erinnerungen an die Geschichten und Aromen des Single Malt Whisky. Sie kommen gegen 18:15 Uhr in Edinburgh an.

...
Ab Edinburgh: Highland Lochs, Stirling Castle und Whiskey

4. Ab Edinburgh: Highland Lochs, Stirling Castle und Whiskey

Tauchen Sie in die Geschichte Schottlands ein und besuchen Sie ein typisches schottisches Schloss und eine Whiskydestillerie. Beginnen Sie den Tag mit einem Besuch von Stirling Castle, eine der Hauptresidenzen der schottischen Könige bis ins frühe 17. Jahrhundert. Entdecken Sie das Schloss von innen und schlendern Sie durch Old Stirling, die ehemalige Hauptstadt Schottlands. Auf dem Weg nach Loch Lomond sehen sie die berühmten Hochlandrinder und fahren an atemberaubenden Landschaften vorbei. Nach einem Mittagessen an den malerischen Ufern des Sees können Sie Loch Lomond mit dem Boot erkunden oder bei einer kleinen Wanderung die Aussicht auf den See genießen. Besuchen Sie anschließend die Glengoyne Distillery in den südlichen Highlands. Die Brennerei, die ihren Namen von Glen Guin oder Glen of the Wild Geese trägt, produziert seit fast 200 Jahren hochwertiges Single Malt. Entdecken Sie die Destillerie bei einem Rundgang und probieren Sie selbst vom zehn Jahre alten Whisky.

...

Sightseeing in Glengoyne-Brennerei

Möchten Sie alle Aktivitäten in Glengoyne-Brennerei entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Glengoyne-Brennerei: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 459 Bewertungen

Diese Tagestour war toll. Wir waren zum ersten Mal in Schottland und wollten die Landschaft sehen. Was für ein glücklicher Zufall, dass wir auch noch gerne Whisky trinken. Somit war diese Tour für uns perfekt. Der Guide Mark hat uns mit vielen Fakten und Erzählungen Land und Leute näher gebracht. Dabei reichte sein Wissen von aktuellen Fakten bis hin zu den Sagen und der Geschichte Schottlands. Er sprach sehr deutlich und langsam, so dass man ihm auch als nicht gut englisch sprechender Gast folgen konnte. Die Ziele der Tour waren wie beschrieben und man hatte ausreichend Zeit in den Destillen zu verweilen. Die Führungen in beiden Destillen waren gut organisiert und man hat einen ersten Einblick in Schottlands Exportware Whisky bekommen.

Wir haben mit dem Tourguide Henry, einen außergewöhnlichen Fahrer erlebt. Die schönen Erzählungen über Schottland machten diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis. Die Fahrt war jederzeit sicher und bequem.

Super Tour mit Guide David. David hat amüsant und informativ durch den Tag begleitet. Die beiden Führungen waren sehr unterschiedlich, jede für sich aber interessant! Nächstes mal wieder!

Jederzeit gerne wieder. Vielen Dank an Duncan für die tolle Unterhaltung

Wunderschöne Destille ,sehr freundliche Führung, sehr zu empfehlen