Gili-Inseln
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Gili-Inseln

Gili-Inseln: Alle Touren & Aktivitäten

Gili-Inseln: Was andere Reisende berichten

Super netter Guide, Tolle Schnorchel Spots,

Wir hatten das Glück diesen tollen Ausflug nur zu zweit zu genießen da an diesem Tag nicht mehr Urlauber gebucht haben.. Unser Guide (Anton) war richtig cool drauf und hat sich super um uns gekümmert.. Wir wurden direkt am Hotel in Senggigi abgeholt|zurückgebracht und dann gings mit dem Speetboot zu den Gilis.. 1. Trawangan 2. Schnorcheln bei Meno (Statuen, Schildkröten garantiert) 3. Air.. Insgesamt dauerte der Ausflug ca 6-7 Std. Buchung, Bezahlung (Kreditkarte), usw. hat reibungslos funktioniert...

Schöner abwechslungsreicher Schnorcheltrip

Nach pünktlicher Abholung eine kurze Fahrt zu unserem Privatboot. 30 Minuten später in Gili Trawangan. Schöne Schnorchelnspots. Wir haben über 7 Schildkröten gesehen, die ständig auftauchten und dann von gefühlt 100 Schnorchlern verfolgt wurden, das war etwas nervig. Gili Meno für eine Mittagspause angesteuert. Perfekt war die Hilfestellung unseres guides, der eine unglaubliche Tauchleistung hinlegte. Super!

Sehr guter und sicherer Transfer, nichts für schwache Nerven

Der Fahrer zum Hafen hat sich leider am Abend vorher nicht gemeldet, um uns die Uhrzeit mitzuteilen, ansonsten verlief alles einwandfrei. Die Schnellboottour ist nichts für schwache Nerven oder solche, die schnell unter Übelkeit leiden, da die Tour eher einer Achterbahn gleicht als einer Bootsfahrt.

Sehr schöner Tagesausflug mit sehr freundlichem und flexiblen Guide

Sehr freundlicher Guide, Transfer hat super geklappt, tolles kleines Boot mit Dachliegen ☺️, sehr entspannter Trip mit tollen Korallenriffen, super viele und unterschiedliche Fische, tolle Strände und ein sehr gutes und günstiges Mittagessen mit den Füßen im Sand. Großartig!!

Konnten den Affenwald leider aufgrund eines Unfalls nicht besuchen!

Tempel ganz nett aber kein Highligt, Affenwald haben wir aufgrund eines Unfalls gar nicht gesehen und das Abendrot auch nicht, da wir sonst noch einige Stunden darauf hätten warten müssen.