1. Italien
  2. Ligurien
  3. Genua

Führung Palazzi dei Rolli, UNESCO-Weltkulturerbe in Genua

Produkt-ID: 29705
Galerie anzeigen
Machen Sie eine exklusive Tour zu einigen der schönsten Paläste in Genua. Ihre Geschichte reicht zurück ins 16. Jahrhundert, als die Stadt das Herz des italienischen Adels war. Genießen Sie diese einzigartige Chance, wirklich edle Residenzen zu besuchen.
Über diese Aktivität
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Dauer: 2 Stunden
Startzeit 15:00
Sofortige Bestätigung
Guide
Italienisch, Englisch

Teilnehmende, Datum und Sprache wählen:

Laden ...

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Machen Sie eine Tour durch einige von Genuas prachtvollsten Palästen aus dem 16. und 17. Jahrhundert
  • Bewundern Sie den „Goldenen Raum” im Palazzo Tobia Pallavicino und entdecken Sie das verborgene Fresko im Palazzo Lomellino
  • Besuchen Sie die schönsten Räume des Palazzo Bianco Museums
  • Steigen Sie die herrlichen Treppen des Palazzo Imperiale hinauf
Beschreibung
Besuchen Sie die wundervollen genuesischen Paläste des 16. Jahrhunderts und nehmen Sie teil an dieser Führung durch die Palazzi dei Rolli, ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Sie werden geführt durch einige der luxuriösesten Residenzen. Gebaut wurden sie von genuesischen Adelsfamilien während des sogenannten „Secolo d’Oro” („Das Goldene Zeitalter”) zwischen dem 16. und dem 17. Jahrhundert.

Zu den „Palazzi dei Rolli” gehören prächtige Paläste mit offenen Treppen, Höfen und Loggien, die auf Gärten blicken. Die Paläste, die auf verschiedenen Ebenen stehen, waren einst Teil eines Netzwerks für Staatsempfänge und seine Besucher, so wie damals vom Senat der Republik Genua in 1576 erklärt.

Die „Rolli” (benannt nach den Pergamentlisten, in denen die Paläste eingetragen waren) waren unterteilt in drei „Bussoli” (Wahllisten), in denen die Paläste nach Reichtum und Größe registriert waren. Es wurden Parzellen gebildet, um zu entscheiden, welcher Palast das Privileg - und die Pflicht - hatte, staatliche Würdenträger zu beherbergen.

Der erste „Bussolo” stand Kardinälen, Prinzen und Vizekönigen zu. Der zweite Großgrundbesitzern und der dritte Prinzen niederen Standes und Botschaftern. Dies war das erste Beispiel für Hotellerie in Europa.

Der "Rolli" wurde 2006 zur UNESCO-Welterbestätte erklärt.

Diese exklusiven und elegant dekorierten Residenzen stachen dem großen flämischen Maler Rubens ins Auge. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts veröffentlichte er ein Buch mit Bildern der Gebäude als Wohnmodell für den Antwerpener Adel. Erleben Sie ein Stück von Italiens extravagantem „Goldenem Zeitalter” in Genua.
Inbegriffen
  • Führung
  • Eintritt ins Palazzo Bianco Museum
  • Eintritt in die Palazzi Lomellino, Tobia Pallavicino und Imperiale
Nicht inbegriffen
  • Eintritt in die Museen der Strada Nuova (Palazzo Rosso und Palazzo Tursi)
  • Trinkgelder (optional)

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

Die Tour beginnt an der Touristeninformation, Via Garibaldi, 12r, 16124 Genova GE, Italien.

In Google Maps öffnen ⟶
Kundenbewertungen
Gesamtbewertung
4,5 / 5
basierend auf 87 Bewertungen
Übersicht
Service
4,3/5
Organisation
4,0/5
Preis-Leistung
4,3/5
Sicherheit
4,3/5

Angeboten von

Genova Tourism Board

Produkt-ID: 29705