Gardasee

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Gardasee: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 1.818 Bewertungen

Sehr schöner Ausflug mit Francesco nach Venedig. Nach einer ca. 3-stündigen Busfahrt (Maskenpflicht im Bus, Hände desinfizieren, Temperaturmessung) erreichten wir gegen 11 Uhr Venedig. Es wurden zusätzliche Möglichkeiten (gegen Aufpreis) für Venedig angeboten: eine romantische Gondelfahrt, ein Mittagessen und eine Lagunentour. Es sind im Moment wenige Touristen in Venedig, sodass alles sehr entspannt ist. Restaurants sehr teuer, einige wenige Supermärkte sind vorhanden. Keine Bänke zum Verweilen. Rückfahrt gegen 17 Uhr mit dem Boot zum Busparkplatz. Wir können die Lagunentour empfehlen. Francesco ist mit Leib und Seele Reiseführer und hat uns mit seiner lustigen und lockeren Art gut unterhalten – vielen Dank dafür.

Eine tolle Tagestour, vor allem in Zeiten von Corona! Venedig war nicht so überfüllt, wie wir es bisher erlebt haben und somit auch entspannter zu besichtigen. Unsere Führerin Annalisa war sehr freundlich, hilfsbereit, kompetent und immer besorgt um das Wohl ihrer Gäste! Dafür nochmals ein herzliches Dankeschön!! Es wurde ein günstiges Mittagsmenü, eine Gondelfahrt und eine Insel-Bootstour zu durchaus akzeptablen Preisen angeboten. Wir haben alle 3 Optionen gebucht und es nicht bereut. Die gesamte Tagestour war außerordentlich interessant, da unheimlich viel über die Stadt, Kultur und Geschichte zu erfahren war und deshalb unbedingt empfehlenswert, zumal das Preis-/Leistungsverhältnis absolut in Ordnung ist!

War alles super. Sehr netter Fahrer. Hat auf uns gewartet als wir etwas spät dran waren und super lieb zu unseren Kids. Es gab Prosecco, Bier, Cola, Wasser und Pizza. Und man konnte vom Boot baden gehen. Ich empfehle rechtzeitig genug nach Sirmione zu fahren um einen Parkplatz zu bekommen. Wir mussten am Ende sehr weit laufen da die Plätze entweder weg, viiiel zu teuer oder nur zeitlich begrenzt waren. Deshalb waren wir mit den Kids so spät erst da. Was anfangs mega gestresst hat unter Druck zum Boot zu gelangen und zwei 4 jährige zum schnell laufen zu bewegen

Unser Guide Claus war sehr nett und hat uns in Ruhe erklärt, wie das Trike zu fahren ist. Da die Trikes eine Automatikschaltung hatten, konnte man das schnell lernen. Die Tour führte gleich in die Berge. Bei zwei Stopps hätte man eine tolle Aussicht auf den Gardasee gehabt, bei uns war der See aber leider wolkenverhangen. Zum Schluss fährt man die Uferstraße direkt am See bis zum Ausgangspunkt zurück, was ebenfalls Klasse war. Unsere jugendlichen Kinder saßen jeweils hinten auf und waren von der Fahrt ebenfalls begeistert.

Tolle und entspannte Tour mit zwei Stopps zum Schwimmen auf dem Wasser vor schönen Buchten. Wer die Orte am Gardasee vom Wasser aus sehen möchte, gerne ins Wasser eintaucht und wem ein Stopp an Land ausreicht (Sirmione), kommt hier auf seine Kosten. Reiseführer Alberto hat den Trip informativ und unterhaltsam gestaltet. Das Mittagessen war einfach, aber lecker, der Prosecco hat es abgerundet. Schön war auch, dass die Reisegruppe mit ca. 15 Personen nicht zu groß war. Klare Empfehlung!