Erlebnisse in
Gangwon-do Provinz

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Gangwon-do Provinz

Bukhansan: Wanderung und koreanische Spa-Behandlung

1. Bukhansan: Wanderung und koreanische Spa-Behandlung

Freuen Sie sich auf eine Auszeit in der unberührten Natur, erleben Sie die frische Bergluft auf dem Bukhansan und genießen Sie Entspannung pur in einer koreanischen Sauna. Lassen Sie sich zwischen 8:00 und 9:20 Uhr entspannt an Ihrem Hotel abholen und fahren Sie zum Bukhansan, dem höchsten Berg Seouls, der 1983 zum Nationalpark erklärt wurde. Fahren Sie vorbei am Seunggasa Tempel und wandern Sie etwa 2,5 Stunden hinauf zum Samo Felsen. Genießen Sie am Ende Ihrer Wanderung ein leckeres koreanisches Mittagessen. Entspannen Sie nach dem Mittagessen in einer traditionellen koreanischen Sauna, ähnlich wie Jjimjilbang (falls Option ausgewählt). Die Sauna im koreanischen Stil ist nach Geschlechtern getrennt. Beginnen Sie Ihr Erlebnis mit Seshin, einer koreanischen Körperreinigung mit einem Ddemiri, der mit einem dünnen Turm abgestorbene Hautschichten von Ihrem ganzen Körper ablöst. Genießen Sie in etwa 1,5 Stunden angenehme Behandlungen wie Körperölbehandlungen, Gesichtsmasken und Shampoo, durchgeführt von echten Experten. Kehren Sie nach einem unvergesslichen Tag gegen 17:00 Uhr zurück zu Ihrem Hotel.

Seoul: Yongpyong Ski Resort Tour mit optionalem Skipaket

2. Seoul: Yongpyong Ski Resort Tour mit optionalem Skipaket

Beginnen Sie den Tag mit einer Abholung von Ihrem Hotel in Seoul und fahren Sie 2,5 Stunden zum größten Skigebiet Südkoreas, Yongpyong. Das Skigebiet Yongpyong befindet sich im Herzen des Baekdudaegan-Gebirges und beherbergt eine Vielzahl von Weltklasse-Skipisten, sodass es für jeden Skifahrertyp geeignet ist. Es stehen 3 verschiedene Optionen zur Auswahl: Bei der Option "Nur Transfer" sind nur die Transfers enthalten, sodass Sie Ihre eigene Skiausrüstung mitbringen oder mieten müssen. Im Basis-Skipaket gibt es eine optionale 30-minütige Skikurse für Anfänger, um die grundlegenden Techniken des Skifahrens zu erlernen. Diese Option umfasst alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände, einschließlich Skistöcke, Schuhe, Ski und Handschuhe. Für die Option "Volles Skipaket" gibt es eine informative Lektion von bis zu zwei Stunden. Dieses Paket beinhaltet neben der notwendigen Skiausrüstung auch die Anmietung eines Skianzugs und eines Skiliftpasses. Nach einem aufregenden Skitag oder einer eigenen Erkundung der Pisten steigen Sie in den Bus und fahren zurück nach Seoul, wo Sie zu Ihrer Unterkunft zurückgebracht werden.

Seoul: Tagestour Seoraksan-Nationalpark und Naksansa-Tempel

3. Seoul: Tagestour Seoraksan-Nationalpark und Naksansa-Tempel

Verlassen Sie Seoul, fahren Sie zum Taebaek-Gebirge im Seoraksan-Nationalpark und genießen Sie eine Wanderung durch die Natur auf dem Berg Seoraksan. Folgen Sie dem Baekdam-Tal zum buddhistischen Tempel Baekdamsa, an dem Besucher die buddhistische Kultur anhand der Aufenthaltsprogramme des Tempels erleben können. Genießen Sie den herrlichen Blick auf die Berglandschaft vom dritthöchsten Berg in Korea. Reisen Sie zurück in die Vergangenheit für mehr als 1.300 Jahre und besuchen Sie den alten Naksansa-Tempel direkt nördlich vom Naksan Beach. Die beeindruckende Tempelanlage wurde vom Gesandten des 30. Königs der Silla-Periode (von 57 v. Chr. bis 935 n. Chr.) erbaut. Sehen Sie hier verschiedene kulturelle Symbole, darunter die Siebenstöckige Steinpagode und der Uisangdae-Pavillon, in dem der Gesandte saß und meditierte.   Bewundern Sie die schwarzen Bambusbäume und gekachelten Erdwände, wenn Sie die Anlage durch das Hongyaemun-Tor betreten. Kehren Sie zurück nach Seoul und lassen Sie sich absetzen im Stadtzentrum.

Chuncheon: Kajaktour auf dem Fluss Soyang bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang

4. Chuncheon: Kajaktour auf dem Fluss Soyang bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang

Erleben Sie die natürliche Schönheit des Flusses Soyang auf dieser privaten Kajaktour in Chuncheon. Fahren Sie entlang des Flusses und genießen Sie die Aussicht auf die Stadt, die natürliche Tierwelt und die Brücke Soyang 2. Treffen Sie Ihren Guide und hören Sie sich eine kurze Einweisung zur sicheren Benutzung des Kajaks an. Ziehen Sie Ihre Schwimmweste an und machen Sie sich auf den ruhigen Fluss. Bewundern Sie auf Ihrer Flussfahrt die Aussicht auf den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang. Suchen Sie nach einheimischen Wildtieren wie Schildkröten und paddeln Sie durch einen Lebensraum von Kormoranen. Gehen Sie ganz nah an die Brücke Soyang 2 heran, die ein Symbol für die Stadt Chuncheon ist. Machen Sie Fotos von der Stadt aus der Perspektive des Wassers.

Von Seoul aus: Baengmagoji Schlachtfeld & Koreakrieg Tour

5. Von Seoul aus: Baengmagoji Schlachtfeld & Koreakrieg Tour

Begib dich auf eine Tagestour außerhalb der Stadt Seoul und erfahre mehr über die Geschichte des Koreakrieges. Halte zuerst am Baengmagoji, dem Schauplatz der Schlacht am Weißen Pferd. Hier erfährst du mehr über den erbitterten Kampf zwischen der 9. Division der koreanischen Armee und der 38. Einheit der chinesischen Armee, der hier im Oktober 1952 stattfand. Als nächstes besuchst du das ehemalige Hauptquartier der Arbeiterpartei. Entdecke ein dreistöckiges Gebäude, das 1946 gebaut und bis zum Ausbruch des Koreakriegs am 25. Juni 1950 genutzt wurde. Heute wird das Gebäude als Konzertsaal genutzt. Anschließend besuchst du den Dopiansa-Tempel, der im 9. Jahrhundert zur Zeit der Silla-Dynastie erbaut wurde. Dieser Tempel liegt in der Nähe der DMZ und war in den Kriegsjahren stark umkämpft. Wenn du dir einen kleinen Appetit geholt hast, kannst du zum Mittagessen eine traditionelle koreanische Rippensuppe genießen. Zum Abschluss hältst du am Sanjeong-See und machst eine entspannende Runde um den wunderschönen Bergsee, der von einer herrlichen Aussicht umgeben ist. Genieße etwas Zeit, um über die koreanische Geschichte nachzudenken, bevor du in die Hauptstadt zurückkehrst.

Häufig gestellte Fragen über Gangwon-do Provinz

Was muss man in Gangwon-do Provinz unbedingt gesehen haben?

Top-Attraktionen, die man gesehen haben muss:

Sightseeing in Gangwon-do Provinz

Möchten Sie alle Aktivitäten in Gangwon-do Provinz entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Gangwon-do Provinz: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 67 Bewertungen

Der Ausflug war genau was wir gesucht haben, Hin- und Rückfahrt im Minibus mit sehr netter Tourguide (Sunny) die uns die nötigen Erläuterungen gegeben hat und daraufhin konnten wir unsere Akrivität innerhalb des vorgegebenen Zeitraums selbst bestimmen. Einen einzigen Negativ- Punkt möchte ich erwähnen, es gab extrem kalte Zugluft im Minivan die man auch nicht komplett abstellen konnte.

Touristisch, aber schön

Die Abholung hat super geklappt. Der Nationalpark ist echt schön, aber es ist viel zu wenig Zeit, es gibt mehrer Routen, aber leider ist nur Zeit für eine Route. Wir empfehlen die Route mit der Seilbahn nach oben und dann geht´s zu Fuß noch ein kleines Stück nach oben. Es erfordert allerdings keine Wanderausdauer. Außerdem sind sooo viele Menschen dort.

Die Fahrt war angenehm, unsere Reiseführerin Sunny war auch sehr freundlich und war gut zu verstehen. Der Nationalpark ist superschön, tolle Landschaft und auch schöne Wanderwege. Der anschließende Tempel ist auch sehenswert, wobei dort der Blick aufs Meer der Hingucker ist. Alles in allem eine lohnenswerte Fahrt, gut organisiert und seinen Preis wert.