Datum wählen

Freies Deutsches Hochstift Frankfurter Goethe-Museum

Freies Deutsches Hochstift Frankfurter Goethe-Museum: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Frankfurt: Privater Stadtrundgang durch die Innenstadt

1. Frankfurt: Privater Stadtrundgang durch die Innenstadt

Genieße einen geführten Rundgang durch die Frankfurter Innenstadt, die Heimat von Deutschlands einziger Hochhaussilhouette. Erfahre mehr über die deutsche Finanzmetropole und besuche Sehenswürdigkeiten wie den Römerberg, die Paulskirche und das Geburtshaus des Schriftstellers Goethe. Treffe deinen lokalen Guide am Frankfurter Hauptbahnhof und beginne deinen Rundgang. Schlendere am höchsten Gebäude der Stadt vorbei, dem Commerzbank Tower, der im Kontrast zum imposanten 95 Meter hohen Frankfurter Dom steht. Bewundere die gotisch-imperiale Architektur des Doms, bevor du die eiserne Fußgängerbrücke Eiserner Steg aus dem 19. Jahrhundert überquerst. Von dort aus kannst du den Blick über den Main, die Hochhaussilhouette und das Museumsufer schweifen lassen. Passiere am mittelalterlichen Rathaus vorbei, das auf dem malerischen Römerbergplatz liegt. Gehe am Kaiserdom und der Paulskirche vorbei. Höre, dass die Paulskirche die Wiege der deutschen Demokratie ist. Sieh dir die hoch aufragenden Hauptquartiere vieler globaler Banken an, wie zum Beispiel den Commerzbank Tower, der vom weltberühmten britischen Architekten Sir Norman Foster gebaut wurde. Sieh dir das Goethehaus an, in dem das Genie der deutschen klassischen Literatur Johann Wolfgang von Goethe geboren wurde. Erfahre mehr über das Leben und die Zeit in Frankfurt im 18. Jahrhundert, in Goethes prägenden Jahren. Erhalte einen Einblick in die Geschichte Frankfurts und seine Entwicklung von einem mittelalterlichen Handelszentrum und Krönungsort zu einer internationalen Finanz- und Wirtschaftshauptstadt.

Frankfurt: 3-stündige Fahrradtour

2. Frankfurt: 3-stündige Fahrradtour

Sowohl eingeschworene Frankfurt-Liebhaber als auch Erstbesucher treffen mit dieser Radtour die richtige Wahl. Dafür sorgt der perfekte Mix aus berühmten Sehenswürdigkeiten (Römer, Europäische Zentralbank, Goethehaus etc.) und Geheimtipps! Ausgewählte und qualifizierte Gästeführer zeigen Ihnen die schönsten Seiten von Frankfurt auf einer unserer angebotenen Touren. Ihre Radtour beginnt inmitten von Sachsenhausen, heute eines der beliebtesten Viertel der Stadt. Viele Altbauten aus der Gründerzeit prägen das Gesicht des Viertels mit seiner hohen Dichte an trendigen Bars, gemütlichen Cafés und einer großen Auswahl an Restaurants sowie traditionellen Apfelweingaststätten. Dort wird in rustikalem Ambiente gut-bürgerliche Kost serviert. Das „Stöffsche“ gehört unbedingt dazu. Noch im 19. Jh. war Sachsenhausen von Streuobstwiesen geprägt. Hier wurde der „Äppelwoi“ erfunden, der nicht erst seit der Sendung „Zum blauen Bock“ als Inbegriff hessischer Lebensart gilt. Sie radeln entspannt durch kleine Straßen anschließend durch das Malerviertel bis an das südliche Mainufer mit dem berühmten Museumsufer. Hier stehen u.a. das Städelsche Kunstinstitut mit dem renommierten Anbau und namhaften Wechselausstellungen, das Liebieghaus sowie das Museum für Angewandte Kunst. Über den Holbeinsteg gelangen Sie auf die andere Mainseite und radeln in die Altstadt Frankfurts. Auf dem Römer blicken Sie über den alten Königsweg auf den Frankfurter „Dom“ (der gar keiner ist) und das schöne Fachwerkensemble. Nur wenige Meter sind es bis zur Wiege der deutschen Demokratie mit der Paulskirche. Anschließend radeln Sie durch den Großen Hirschgraben zum Wohnhaus der Familie Goethe. Hier wurde der berühmte Dichter geboren und verbrachte seine Jugendjahre. Diese Zeit hat er eindrucksvoll in seiner Autobiographie Dichtung und Wahrheit beschrieben. Auf der ehemaligen, mittelalterlichen Verteidigungslinie der Stadt wurde im 20. Jh. der grüne Alleenring angelegt. Auf verkehrsfreien Wegen radeln Sie dort durch das Herz der Stadt zur Neuen und Alten Oper und erleben die beeindruckende Silhouette der Stadt mit ihren Hochhaustürmen unmittelbar. Ein Schlenker führt Sie zur Alten Börse mit dem beliebten Fotomotiv von Bulle und Bär. Zurück auf dem Alleenring radeln Sie in den Osten der Stadt und erreichen schließlich wieder den Main. Das neue Wahrzeichen der Stadt steht direkt vor Ihnen. Der neue Turm der Europäischen Zentralbank ist der eindrucksvolle Kontrapunkt zu dem auf der Westseite gelegenen Hochhausensemble. Am Fuße der denkmalgeschützten ehemaligen Großmarkthalle, die jetzt zum Bau der EZB gehört, liegt direkt am Wasser eine der aktuell beliebtesten Bars der Stadt. Das Oosten hat eine tolle Terrasse mit Blick auf die Stadt. Über die für Ihren eleganten Schwung viel gelobte neue Brücke radeln Sie vom Osthafen wieder auf das südliche Mainufer und machen noch einen Abstecher zur Gerbermühle. Ehedem war es die umgebaute Sommerfrische der Bankiersfamilie Willemer. Hier verkehrte Goethe in den Jahren 1814/15 und ließ sich von der Tochter des Hauses in einigen seiner Werke inspirieren. Heute ist die Gerbermühle ein beliebtes Ausflugslokal. Von dort sind es nur noch wenige Meter auf dem Rad bis nach Sachsenhausen und zum Ausgangsort zurück. Dort endet die Radtour. Am Ende der Tour zeigt Ihnen Ihr Tourguide traditionelle Frankfurter Apfelweingaststätten! Die Radroute verläuft auf verkehrsarmen und -freien Radwegen und Straßen. Bei regelmäßigen Stopps erläutert Ihnen Ihr Guide die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

Frankfurt: Tour durch das Goethe-Haus und Goethes Altstadtpfad

3. Frankfurt: Tour durch das Goethe-Haus und Goethes Altstadtpfad

Entdecke den größten deutschen Literaten der Neuzeit, Jonathan Wolfgang Goethe, bei einem geführten Rundgang durch das Geothe-Haus und den Altstadtpfad. Erfahre die wahre Lebensgeschichte des Schriftstellers bei einem Spaziergang durch seine Geburtsstadt Frankfurt. Treffe deinen Guide am Frankfurter Dom, wo der junge Goethe die Vorbereitungen für die Krönungszeremonien der deutschen Könige und Kaiser miterlebte. Schlendere durch die charmanten Altstadtgassen und finde dich auf dem Römerberg-Marktplatz wieder. Höre alles über Goethes Abenteuer in der Stadt, während du an der Gerbermyhle, den Wilemer Stunden und der Altstadt von Frankfurt-Hochst Halt machst. Vor allem die Goethe-Statue ist ein besonderes Denkmal, das du bewundern kannst. Nach der Besichtigung seiner Gedenkstätte solltest du sein Elternhaus besuchen, in dem er viele seiner beeindruckenden Frühwerke schuf, darunter Gotz von Berlichingen, die Originalfassung von Faust und Die Leiden des jungen Werther. Das Haus dient heute als Museum, das sein Leben und seine Werke mit Dauerausstellungen über das Leben der gesamten Familie würdigt. Im Inneren findest du Schätze wie ein seltenes Pyramidenklavier aus dem Jahr 1745, sein berühmtes Puppentheater und ein Schreibzimmer. Erkunde die umfangreiche Sammlung von Gemälden, Zeichnungen und Büsten aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die Goethes zahlreiche Beziehungen, Bekanntschaften und Lebensabschnitte illustrieren. Hör zu, wenn dein Führer einen detaillierten Überblick über sein literarisches, politisches und wissenschaftliches Werk gibt.

Sightseeing in Freies Deutsches Hochstift Frankfurter Goethe-Museum

Möchten Sie alle Aktivitäten in Freies Deutsches Hochstift Frankfurter Goethe-Museum entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Freies Deutsches Hochstift Frankfurter Goethe-Museum: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.1 / 5

basierend auf 1.022 Bewertungen

Super tolle geführte Radeltour für jedermann! Es war total gemütlich, es wurde nicht gehetzt und wenn mal jemand nicht über die Grünphase kam wurde gewartet. Bei uns waren es um die 14 km. Wir haben einige Sachen gesehen und es wurden uns tolle Geschichten, Daten und Fakten erzählt. An dieser Stelle ein Lob an unseren Tourguide Marvin Im Anschluss gab es noch nen Tipp wo man einen super Apfelwein trinken gehen kann und eventuell noch nen Handkäs‘ mit Musik Die Tour ist wirklich sehr zu empfehlen! Vielen Dank

Unser Tourgyde war einfach klasse, kompetent, umkompliziert und spontan; die Gruppe sportlich und diszipliniert. Die Ausleihfahrräder waren völlig in Ordnung und der Ausleihvorgang ohne Probleme. Es war eine rundum gelungene Aktion, die wir gerne weiter empfehlen.

Eine tolle Tour, netter und kompetenter Tourguide Marvin, perfekt gewählte Zwischenstopps, für alle Interessenlagen war etwas dabei, gute Mischung aus Radtour und Informationen. Absolut empfehlenswert!!!

Mein Fùhrer war sehr engagiert und konnte alle Fragen sehr gut beantworten

Sehr kompetente Stadtführung. Frankfurt ist eine interessante Stadt.