Fortezza di Asen

11 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Fortezza di Asen: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Ab Sofia: Tagestour nach Plowdiw und zur Festung Asen

Ab Sofia: Tagestour nach Plowdiw und zur Festung Asen

Nach einer 2-stündigen Fahrt beginnst du diese Ganztagestour in einer der ältesten Städte Europas, Plovdiv. Spaziere durch die kopfsteingepflasterten Straßen und besuche ein Haus aus dem 19. Jahrhundert, um mehr über das Leben zur Zeit des Osmanischen Reiches zu erfahren. Erkunde das Römische Theater, das Römische Stadion und die Kirche, bevor du 2 Stunden zur freien Verfügung hast, um durch die Stadt zu spazieren und in der Hauptfußgängerzone zu Mittag zu essen oder einen Kaffee zu trinken. Nachdem du Plovdiv erkundet hast, triffst du deinen Bus und deinen Reiseleiter, um die 30-minütige Fahrt zur Asen-Festung anzutreten. Bewundere dieses wunderschöne, mittelalterliche Bauwerk und erfahre mehr über die Geschichte des Ortes, bevor du Fotos von der Spitze machst. Beginne deine Rückfahrt nach Sofia mit einer voraussichtlichen Ankunftszeit von ca. 18:00-18:30 Uhr.

Von Sofia aus: Plovdiv, die Asen-Festung und das Bachkovo-Kloster

Von Sofia aus: Plovdiv, die Asen-Festung und das Bachkovo-Kloster

Nachdem du von deinem Hotel oder deiner Unterkunft in Sofia abgeholt wurdest, genießt du eine anderthalbstündige Fahrt nach Plovdiv. Besuche Sehenswürdigkeiten von historischer Bedeutung wie das römische Theater und das römische Stadion. Spaziere durch die Altstadt und bewundere die Architektur der Häuser, Museen und Kopfsteinpflasterstraßen, die typisch für die Wiedergeburtszeit sind. Nach einem traditionellen bulgarischen Mittagessen fährst du in 25 Minuten zur Festung Asenova, die auf einer Klippe im Rodopi-Gebirge liegt. Bewundere dieses mittelalterliche Bauwerk und die atemberaubende Aussicht über das Tal. Besuche das Bachkovo-Kloster, das 1083 gegründet wurde, und sieh dir die wunderschönen Wandmalereien an, die noch heute erhalten sind. Zum Abschluss deiner Tour fährst du zurück nach Sofia, wo du an deiner Unterkunft abgesetzt wirst.

Plovdiv: Bachkovo-Kloster, Asen-Festung und Wunderbrücken

Plovdiv: Bachkovo-Kloster, Asen-Festung und Wunderbrücken

Beginnen Sie Ihre Tour an der beeindruckenden Festung Assen vor den Toren der malerischen Stadt Assenowgrad. Erkunden Sie die imposanten Überreste der Burg von Zar Iwan Assen II. und entdecken Sie bei dieser Gelegenheit auch die nahegelegene antike Kirche aus dem 12. Jahrhundert. Stoßen Sie nicht nur auf authentische Ikonenkunst, sondern auch auf steinerne Inschriften, die Zar Iwan Assen II. eigenhändig eingeritzt hat. Weiter geht es mit einer Fahrt zum pittoresken Kloster Batschkowo. Das zweitgrößte Kloster in Bulgarien ist über 1.000 Jahre alt. Staunen Sie über die heilige Ikone der Jungfrau Maria aus dem 14. Jahrhundert, die Sie gemeinsam mit atemberaubenden Fresken im Kloster erwartet. Runden Sie Ihren Ausflug ab mit einem Besuch an den "Wunderbrücken". Diese einzigartigen Marmorbrücken auf 1.450 Metern Höhe wurden einst durch Erosion geformt, als es in der Region noch einen mächtigen Fluss gab. Wenn Ihnen der Sinn nach Abenteuer steht, können Sie im Sommer eine Fahrt auf der längsten Zipline des Balkans (240 Meter) unternehmen, die zwischen den beiden Brücken gespannt ist.

Von Sofia aus: Plovdiv, die Asen-Festung und das Bachkovo-Kloster

Von Sofia aus: Plovdiv, die Asen-Festung und das Bachkovo-Kloster

Verlasse Sofia und genieße eine ganztägige Tour nach Plowdiw, zur Festung von Asen und zum Bachkovo-Kloster mit einem lizenzierten Reiseleiter. Auf dieser Tour siehst du einige der interessantesten historischen Stätten der Gegend, wie den Nebet Tepe, das römische Theater von Phillippolis und die Kirche der Heiligen Mutter Gottes. Verlasse Sofia und begib dich auf eine ganztägige Tour nach Plowdiw, zur Festung von Asen und zum Bachkovo-Kloster. Beginne den Tag mit der Abholung vom Hotel in Sofia und entspanne dich auf der 90-minütigen Fahrt nach Plowdiw. Besuche die Stätte Nebet Tepe, eine antike Siedlung, die um 4000 v. Chr. gegründet wurde, und besichtige einige historische Gebäude. Reise zum römischen Theater von Phillippolis, einem der am besten erhaltenen antiken Theater der Welt. Bestaune die komplizierte Holzarchitektur des Hindliyan-Hauses, bevor du in das moderne Kapana-Viertel weiterziehst, um die Geschäfte zu erkunden und durch eine der längsten Fußgängerzonen Europas zu schlendern. Entspanne dich auf der etwa 30-minütigen Fahrt von Plovdiv zur Asen-Festung, die auf einem Hügel im wunderschönen Rhodopen-Gebirge liegt. Erfahre, wie die Festung den Weg von der Ägäis nach Thrakien verteidigte, und besichtige die Ruinen der Festung selbst und die Kirche der Heiligen Mutter Gottes. Bewundere einige der Fragmente von Wandmalereien aus dem vierzehnten Jahrhundert in der Kirche und besichtige den rechteckigen Turm, von dem man annimmt, dass er der älteste erhaltene Turm seiner Art auf dem Balkan ist.Bewundere die atemberaubende Aussicht von der Spitze der Festung, bevor du zur nächsten Station aufbrichst. Lasse die Festung hinter dir und halte am Bachkovo-Kloster, dem zweitgrößten Kloster Bulgariens. Erkunde die Hauptkirche mit einer der ältesten Ikonostasen Bulgariens und der wundertätigen Ikone der Jungfrau Maria, dem größten Fresko aus dem neunzehnten Jahrhundert. Wandere durch das Kloster und sieh dir den alten Speisesaal und den originalen Marmortisch an, an dem die Mönche über drei Jahrhunderte lang gegessen haben, und bestaune die gut erhaltenen Wandmalereien in den Kirchen St. Archangels und St. Nicolas. Setz dich in den Innenhof und genieße die friedliche Atmosphäre und die beeindruckenden Bäume. Kaufe auf dem Rückweg durch die Klostergasse Kunsthandwerk, Honig, selbstgemachte Marmelade, Joghurt, Kräuter und andere Geschenke, bevor du nach einer etwa 2-stündigen und 20-minütigen Fahrt wieder nach Sofia zurückkehrst.

Ab Plowdiw: Kloster Batschkowo & Festung Asen

Ab Plowdiw: Kloster Batschkowo & Festung Asen

Auf dieser Halbtagestour von Plovdiv aus fährst du ins dramatische Rhodopengebirge, vorbei an der hübschen Stadt Asenovgrad, wo du die bemerkenswerten Festungsüberreste von König Ivan Asen, einem weisen Herrscher des 2. bulgarischen Königreichs, sehen kannst. Besuche die Kirche der Heiligen Mutter Gottes aus dem 13. Jahrhundert und bewundere die historische Ikonographie und die Fersenbilder. Genieße den Panoramablick auf die Berglandschaft und erfahre, warum die Festung im Mittelalter an Bedeutung gewann und wie sie von den Armeen des Dritten Kreuzzugs erobert wurde. Als Nächstes fährst du zum malerischen Bachkovo-Kloster tiefer in den Bergen. Die Hauptkirche des 1083 gegründeten Klosters, einer der heiligsten Orte der bulgarischen Geschichte, beherbergt eine wertvolle Ikone der Jungfrau Maria aus dem 11. Bewundere das Äußere der Kirche der Erzengel im bysantinischen Stil aus dem 12. Bewundere das beeindruckende Wandgemälde an der Außenwand des Refektoriums, das das Kloster und die umliegenden Gebäude aus der Vogelperspektive zeigt. Es ist das größte Panoramawandbild Bulgariens, das in der Mitte des 19. Die Tour durch den Klosterkomplex endet an der Kirche des Heiligen Nikola, die zwischen 1834 und 1837 erbaut wurde. Bewundere dort die beeindruckende Doomsday-Freske im Narthex der Kirche.

Die Festung von Assen + das Bachkovo-Kloster und das Luftfahrtmuseum

Die Festung von Assen + das Bachkovo-Kloster und das Luftfahrtmuseum

Die Festung wurde im 13. Jahrhundert vom bulgarischen Zaren Ivan Asen II. erbaut, der sie zu Ehren seines Vaters Asen benannte. Die Festung spielte eine Schlüsselrolle bei der Verteidigung der Region gegen eindringende Armeen und lag strategisch günstig an einer wichtigen Handelsroute zwischen dem Schwarzen Meer und der Ägäis. Heute können Besucher der Festung von Asen die Ruinen der Festungsmauern, Türme und Tore erkunden und die atemberaubende Aussicht auf das Rhodopengebirge und die umliegende Landschaft bewundern. Die Festung liegt 279 Meter über dem Meeresspiegel und der Aufstieg zur Spitze kann steil und anspruchsvoll sein, aber die Aussicht ist die Mühe wert. Das Luftfahrtmuseum wurde 1991 gegründet und zeigt die Entwicklung und die Errungenschaften der bulgarischen Luftfahrt. Eine der interessantesten Sammlungen im Luftfahrtmuseum ist Asen Hristov Yordanov gewidmet. Er ist der Schöpfer des ersten in Bulgarien gebauten Flugzeugs. Ein Modell dieses Flugzeugs kann im Museum besichtigt werden. Eine der Attraktionen des Museums ist die Möglichkeit für seine Besucher, Fotos in der Kabine eines authentischen Militärflugzeugs Mig 15 aus den 1950er Jahren zu machen

3 Tage das Beste von Plovdiv und der Zauber der Rhodopen

3 Tage das Beste von Plovdiv und der Zauber der Rhodopen

Tag 1: Erkunde Plovdiv Um 09:00 Uhr holt dich dein Reiseleiter von deiner Adresse in Sofia ab und dein Abenteuer beginnt. Nach anderthalb Stunden Fahrt erreichst du die beeindruckende Stadt Plovdiv. Wir parken am Hotel und der Ablauf beginnt. Die erste Etappe der Tour ist ein Rundgang durch die antiken Ruinen von Plovdiv. Wir werden die meisten der wichtigsten Highlights besuchen - die Bischofsbasilika aus dem IV. Jahrhundert, reiche Kaufmannshäuser aus dem XIX. Jahrhundert, das römische Theater, das römische Stadion, die Moschee aus dem 14. Unser Reiseleiter wird sein ganzes Wissen über Plovdiv und Bulgarien mit dir teilen. Den Abend kannst du im Viertel "The Trap" verbringen, wo es viele kleine Restaurants und Bars gibt, in denen gute Biere und Weine ausgeschenkt werden. Tag 2: Wanderung zum Adlerauge und Eintritt in den Teufelsschlund Um 08:30 Uhr holt dich dein Reiseleiter von deinem Hotel ab. Die Fahrt dauert etwa zweieinhalb Stunden und ist gespickt mit atemberaubenden Aussichten und Landschaften. Du fährst auf einer der schönsten Straßen Bulgariens vorbei am Vacha-Stausee und Devin. Die Straße führt dich in die mystische und beeindruckende Trigrad-Schlucht. Unser erstes Abenteuer ist die Wanderung auf den Eagle's Eye Mount, von dem aus du eine atemberaubende 360°-Aussicht genießen kannst. Die Wanderung zum Gipfel dauert etwa eine Stunde und kann als mittelschwere Wanderung eingestuft werden. Nach der Wanderung setzen wir unsere Fahrt tiefer in die Trigrad-Schlucht fort. Wir erreichen die Stadt Trigrad, wo du die Gelegenheit hast, eine der besten und authentischsten Küchen Bulgariens zu genießen - die traditionelle Rhodopen-Küche. Nachdem wir uns mit einem ausgezeichneten Mittagessen gestärkt haben, machen wir uns auf den Weg zu unserem letzten Abenteuer - einem Besuch der Teufelsschlundhöhle. Sie ist eine der mystischsten, sagenumwobensten und beeindruckendsten Naturstätten - die Teufelsschlundhöhle. Nach diesem Besuch fahren wir zurück nach Plovdiv. Tag 3: Die wunderbaren Brücken und das Dorf Kosovo Um 08:00 Uhr holt dich dein Reiseleiter von deinem Hotel ab und du startest eine wunderschöne und landschaftlich reizvolle Fahrt zum Highlight des Tages - den Wunderbaren Brücken. Die Marvelous Bridges sind eine Reihe einzigartiger natürlicher Brücken, die über Millionen von Jahren durch den Prozess der Erosion entstanden sind. Nachdem wir die mächtige Natur bewundert haben, fahren wir tiefer in die Berge hinein und erreichen ein wunderschönes kleines Dorf, in dem du die Kultur und die einzigartige Küche der Rhodopenregion kennenlernen wirst. Das Dorf ist für sein gut erhaltenes historisches und kulturelles Erbe bekannt, denn viele der traditionellen Häuser und Gebäude sind mehrere hundert Jahre alt. Besucher des Kosovo können die Architektur und die kunstvollen Details der alten Häuser bewundern, die sich durch ihre Holzbalkone und aufwändigen Schnitzereien auszeichnen. Nach Kosovo treten wir die Rückreise nach Sofia an. Unterwegs können wir einen Zwischenstopp einlegen und das zweitgrößte Kloster Bulgariens besuchen - das Bachkovo-Kloster.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Oblast Plowdiw

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Fortezza di Asen

Mehr Reisetipps

Weitere Sightseeing-Optionen in Fortezza di Asen

Möchten Sie alle Aktivitäten in Fortezza di Asen entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Fortezza di Asen: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7
(187 Bewertungen)

Wir haben die Reise sehr genossen! Unser Reiseleiter und Fahrer Stoyan war sehr nett und interessant. Die gesamte Reise verlief im Format eines Live-Dialogs und nicht eines monotonen Monologs. Der Reiseleiter hat eine sehr starke Stimme, sodass sie sehr klar und leicht zu verstehen war. Wir sind auch sehr dankbar, dass unser Reiseleiter immer bereit war, zu helfen und verschiedene Orte zu empfehlen, die man besuchen sollte. Wir sind sehr froh, dass wir diesen besonderen Ausflug gebucht haben, da die Orte wundervoll, sehr schön und atemberaubend waren und der Reiseleiter die ganze Schönheit dieser Orte in vollem Umfang zeigen konnte. Wir sind sehr zufrieden und dankbar und können diese Tour wärmstens empfehlen!

Plowdiv ist eine Stadt, die man gesehen haben muss. sehr schöne Altstadt. Um zur Asen-Festung zu gelangen, muss man einige Treppen steigen, aber der Ausflug ist seinen Preis wert. Der Führer war großartig, er hat viel über das gesprochen, was wir gesehen haben. Es gab freie Zeit zum Abendessen und eventuell zum Einkaufen. Transport mit Kleinbus, kleine Gruppe von 8 Personen, aber es war sehr schön. Ich empfehle den Ausflug, die Aussicht ist ein Muss.

Tolle Tour: Sehr informativ und gut organisiert. Der Phil war ein sympathischer Guide. Er hatte auf jede Frage eine Antwort. Besonders gut gefallen hat die Festung Asen. Es hatte kurz zuvor geregnet und die Wolken hingen tief. Die Bilder sahen unfassbar gut aus.

Der Ausflug war sehr schön. Der Guide war gut informiert und freundlich. Plovdiv ist interessant und abwechslungsreich. Die Natur drumherum ist wunderschön. Die Organisation war gut; genügend Pausen zwischendurch, schön auch die Kombination mit der Asen-Festung.

Ich hatte einen tollen Tagesausflug und der Reiseleiter war ausgezeichnet 👌