Erlebnisse
Fort William, Highlands

Alle Aktivitäten

74 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Unsere besten Empfehlungen für Aktivitäten in Fort William, Highlands

Edinburgh: Loch Ness, Glencoe & die schottischen Highlands Tour

Edinburgh: Loch Ness, Glencoe & die schottischen Highlands Tour

Mach dich auf den Weg in die Highlands, sei es auf der Suche nach dem Ungeheuer von Loch Ness oder einfach als Tagestour von Edinburgh aus. Nach der Abholung entspannst du dich in unserem klimatisierten Luxusbus und lauschst den unterhaltsamen Kommentaren und der Musik deines Reiseleiters, während du durch die Highlands fährst. Bei unserem ersten Halt des Tages besuchst du die Gegend um Callander, wo du einen Kaffee trinken kannst und vielleicht auch die Gelegenheit hast, einige der berühmten Highland-Kühe zu treffen (je nach Jahreszeit). Als Nächstes setzen wir unser Abenteuer weiter in die Highlands Richtung Glencoe fort. Auf dem Weg dorthin hörst du Geschichten von den Massakern der Clans und stimmungsvolle traditionelle Musik. Bei einem kurzen Fotostopp kannst du deine eigenen atemberaubenden Bilder und Selfies von den unvergesslichen Highland-Aussichten machen. In der Gegend von Fort William angekommen, machen wir eine Mittagspause, bei der dir dein Reiseleiter Tipps geben kann, wo du essen kannst. Wenn du dich für die Geheimnisse des Kilts interessierst, kannst du hier sogar eine "kleine" Einführung in den Kilt bekommen. Nach dem Mittagessen werden wir zum magischen Loch Ness selbst gebracht, wo du die Möglichkeit hast, dein Programm individuell zu gestalten. Dein Reiseleiter wird dich über die verschiedenen optionalen Aktivitäten beraten. Du könntest die Burg Urquart aus dem 16. Jahrhundert besuchen, die direkt am Wasser liegt, und dich auf einer 30-minütigen Bootsfahrt auf die Suche nach "Nessie" machen! Alternativ kannst du auch auf den Besuch der Burg verzichten und stattdessen eine 1-stündige Bootsfahrt auf dem Loch machen. Die Fahrt bietet eine hervorragende Aussicht auf Loch Ness und die Burg. Du kannst deine Zeit auch damit verbringen, die Gegend zu erkunden - zum Beispiel auf dem Old Coffin Trail, einem Wanderweg mit Aussichtspunkt, der am Hotelparkplatz beginnt, wo wir anhalten, oder du genießt einfach die Aussicht auf Loch Ness vom Pier aus, wo es einen Souvenirladen und ein Café gibt. Auf dem letzten Abschnitt des 23 Meilen langen Loch-Ufers fahren wir durch Inverness, bevor wir nach Süden Richtung Heimat abbiegen. Auf dem Rückweg machen wir einen kurzen Zwischenstopp in Pitlochry, einem wunderschönen viktorianischen Dorf im Herzen des Landes, bevor wir gegen 20.30 Uhr in die Innenstadt von Edinburgh zurückkehren. Top-Tipp: Um an den Haltestellen Zeit zu sparen und sicherzustellen, dass du jede Minute dort optimal nutzen kannst, solltest du ein kaltes Lunchpaket mitnehmen!

Von Edinburgh aus: Glenfinnan, Fort William, & Glencoe Tagestour

Von Edinburgh aus: Glenfinnan, Fort William, & Glencoe Tagestour

Begib dich auf einen Tagesausflug in die malerischen schottischen Highlands auf einer Tagestour ab Edinburgh. Besuche Glenfinnan, Glencoe und Fort William und genieße die Kulisse von Hollywood-Filmen, darunter auch die Harry-Potter-Reihe. Verlasse die belebten Straßen von Edinburgh und fahre mit dem Bus vorbei an den berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie dem Edinburgh Castle aus der Stadt heraus. Bewundere die Landschaft auf der Fahrt nach Norden in die zerklüfteten schottischen Highlands, mit einem Halt für Erfrischungen am Tor zu den Highlands in Callander. Fahre durch die zerklüftete Landschaft nach Glencoe, wo James Bonds Skyfall gedreht wurde. Sieh dir die Kulisse für einige Szenen aus Harry Potter und der Gefangene von Askaban an. Lege hier eine Pause ein, um Fotos zu machen und etwas über die Geschichte von Glencoe zu erfahren, einschließlich des Massakers am MacDonald-Clan im Jahr 1692. Vom stimmungsvollen Glencoe aus fährst du weiter am Ufer des Loch Linnhe entlang zur Highland-Stadt Fort William, die am Fuße des höchsten Berges Großbritanniens liegt - Ben Nevis. Halte hier an, um dir die Beine zu vertreten und eine frühe Mittagspause einzulegen. Danach geht es weiter zum atemberaubenden Glenfinnan-Viadukt, das in der Harry Potter-Reihe als Panoramastrecke für den Hogwarts-Express diente. Entdecke den Schauplatz des Trimagischen Turniers aus dem Film und den See auf dem Gelände von Hogwarts. Besuche das Glenfinnan Monument, das eines der wichtigsten Ereignisse der schottischen Geschichte symbolisiert: den Jakobitenaufstand von 1745. Von Glenfinnan aus kannst du dich auf deiner Reise nach Edinburgh entspannt zurücklehnen und unterwegs in dem kleinen Dorf Pitlochry eine Erfrischung zu dir nehmen.

Edinburgh: Loch Ness & Schottische Highlands Tour mit Mittagessen

Edinburgh: Loch Ness & Schottische Highlands Tour mit Mittagessen

Begib dich ab Edinburgh auf einen ganztägigen geführten Ausflug zum Loch Ness und besuche die schottischen Highlands. Besuche den höchsten Berg Großbritanniens, den Ben Nevis, halte auf einer Bootsfahrt Ausschau nach Nessie und genieße ein Picknick-Mittagessen. Fahre von Edinburgh aus nach Norden und passiere die imposanten Wälle von Stirling Castle. Durchquere die Trossachs, das Rob-Roy-Land, und durchquere das wilde Rannoch Moor, bevor du im dramatischen Glen Coe, dem Schauplatz des berüchtigten Massakers von 1692, Halt machst. Deine Reise führt dich durch Fort William. Vorbei am Ben Nevis, dem höchsten Berg Großbritanniens, geht es ins Great Glen. Du erreichst das hübsche Highland-Dorf Fort Augustus am Ufer des Loch Ness und genießt ein herrliches Picknick mit frisch gebackenen Sandwiches, Shortbread und Chips. Wenn du Lust auf etwas Deftigeres hast, empfiehlt dir dein Reiseleiter gerne ein paar tolle Cafés in der Nähe. Optional kannst du eine Bootsfahrt auf dem See machen, eine Wanderung durch die Landschaft unternehmen oder einfach am Caledonian Canal entspannen. Wenn du dich entscheidest, auf dem Loch Ness zu segeln, ist das wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Dein Boot ist mit dem neuesten Hightech-Farb-, Sonar- und Unterwasserbildsystem ausgestattet, das dir einen faszinierenden Blick auf die Unterwasserwelt und das Leben unter Wasser ermöglicht. Vielleicht siehst du sogar Nessie! Du kannst dich auch mit einem Kaffee oder Bier in der Bar an Bord entspannen. Nachdem du das Beste der schottischen Highlands gesehen hast, ist es an der Zeit, über das schimmernde Loch Laggan und den wilden und einsamen Drumochter Pass zurück nach Edinburgh zu fahren. Kehre nach Süden zurück und erreiche Perthshire, ein Land der Wälder, Flüsse und Berge. Besuche die spektakuläre Forth Bridge, bevor du gegen 20:00 Uhr wieder in Edinburgh ankommst.>

Von Glasgow aus: Loch Ness, Glencoe und die Highlands Tour

Von Glasgow aus: Loch Ness, Glencoe und die Highlands Tour

Starte in Glasgow und freu dich auf eine ganztägige geführte Bustour durch die schottischen Highlands. Bestaune die wilde Schönheit der schottischen Landschaft und entdecke Highlights wie Loch Lomond und Loch Ness. Fahr Richtung Norden in die Highlands, genieß die Fahrt im klimatisierten Bus und bewundere die üppigen Weiden der schottischen Landschaft. Leg eine Pause ein für eine Tasse Tee oder Kaffee in einem Café am Ufer des Loch Lomond, bevor es weitergeht in die Highlands. Durchquer die trostlose Landschaft von Rannoch Moor und dem Black Mount nach Glencoe, dem Ort des Massakers am MacDonald-Clan im Jahr 1692. Erfahre von deinem Guide mehr über die Ereignisse und die Geschichte der Region. Nach dem Mittagessen in der Gegend von Fort William geht es weiter unter dem höchsten Berg Großbritanniens, dem Ben Nevis, und ins Great Glen. Am Loch Ness angekommen, kannst du entweder eine Rundfahrt auf dem See unternehmen, oder einfach die Aussicht vom Ufer aus bewundern. Auf dem Rückweg nach Glasgow überquerst du die Grampian Mountains und fährst durch die beeindruckenden Waldlandschaften von Perthshire, darunter der Forest of Atholl.

Glasgow: Glenfinnan, Mallaig und Glencoe Abenteuertour

Glasgow: Glenfinnan, Mallaig und Glencoe Abenteuertour

Genieße einen geführten Tagesausflug von Glasgow aus mit dem Bus und erkunde den Hafen von Mallaig, Glencoe, Loch Lomond und erreiche das Glenfinnan-Viadukt pünktlich, um zu sehen, wie der Jacobite-Dampfzug (auch bekannt als Harry Potter Hogwarts Express) die hohe Brücke überquert. Du verlässt Glasgow und fährst in Richtung Norden, wo du in einem kleinen Hochlanddorf einen Zwischenstopp einlegst, um einen Kaffee zu trinken und dich zu stärken. Auf der Weiterfahrt erreichst du Glencoe, das vielen als Schauplatz des Massakers am MacDonald-Clan im Jahr 1692 bekannt ist. Mach Fotos von dieser wunderschönen Gegend, während du etwas über ihre turbulente Vergangenheit erfährst. Nach Glencoe fährst du weiter nördlich nach Fort William. Hier kannst du dich erfrischen und vielleicht einen Happen essen, bevor du die Road to the Isles entlangfährst. Auf dem Weg nach Mallaig erfährst du mehr über die Geschichte der Region und genießt bei einem Mittagessen den Blick aufs Meer. Von Mallaig aus fährst du in Richtung Osten zur Hauptattraktion, Glenfinnan. Dort angekommen, kannst du sehen, wie der Jacobite Steam Train (auch bekannt als der Hogwarts Express in den Harry Potter Filmen) über die Brücke fährt. Genieße die ikonische Aussicht, die als Kulisse für viele Harry Potter-Szenen diente, darunter auch Loch Shiel. Von Glenfinnan aus fährst du in Richtung Süden und hältst für eine Erfrischung an, bevor du in Luss am Loch Lomond ankommst. Hier kannst du die schöne Aussicht auf das Loch genießen, bevor du nach Glasgow zurückkehrst.

Von Edinburgh aus: Loch Ness, Glenoce & die Highlands Tagestour

Von Edinburgh aus: Loch Ness, Glenoce & die Highlands Tagestour

Lass dich bequem im Zentrum von Edinburgh abholen, fahr in Richtung Stirling und genieß den Blick auf das Castle und das Wallace Monument auf deinem Weg in die Highlands. Besuch Callander und trink einen Morgenkaffee in dieser lebhaften Stadt, die als das Tor zu den Highlands gilt. Fahr nach Norden über Rannoch Moor und bis du den dunklen, düsteren Pass von Glencoe erreichst. Mach eine Mittagspause und verbringe etwas Freizeit in der Nähe von Fort William. Folge dann dem Caledonian Canal den Great Glen hinauf zum Loch Ness. Hier hast du Zeit zur freien Verfügung und kannst auf Wunsch eine Bootsfahrt auf dem Loch unternehmen. Wenn dir der Sinn nicht nach einem Erlebnis auf dem Wasser steht, kannst du stattdessen in einer der Bars oder Restaurants des beschaulichen Dorfes oder am Pier entspannen.  Im Anschluss an deinen Besuch am Loch Ness fährst du nach Südosten und genießt die herrliche Aussicht auf Loch Laggan. Auf dem Rückweg kannst du dich erfrischen in Pitlochry, einem reizvollen viktorianischen Ferienort. Fahr dann nach Süden durch Fife und überquere den Forth neben der beeindruckenden Forth Bridge, bevor du wieder in Edinburgh ankommst.

Fort William: Robbenbeobachtungstour auf dem Loch Linnhe

Fort William: Robbenbeobachtungstour auf dem Loch Linnhe

Begib dich auf eine Bootstour auf dem Loch Linnhe. Vorbei an malerischen Dörfern, Seehunden, Inseln und einem kaledonischen Wald. Der Skipper wird dir live berichten. Verlasse den Pier in Fort William und fahre zur Spitze des Loch Linnhe. Besuche das charmante Dorf Corpach, in dem sich das meist gepostete Schiffswrack Schottlands befindet. Bestaune die Inseln, auf denen es von Vögeln wimmelt. Segle über den Eingang zum Caledonian Canal. Bewundere traditionelle schwarze Häuser, atemberaubende Schluchten, einen uralten kaledonischen Wald und Lachs- und Muschelfarmen. Halte die Augen nach Adlern, Fischottern und Schweinswalen offen. Du hast die Möglichkeit, Erfrischungen und von der Crew zu kaufen. Nähere dich dem Black Rock und beobachte Robben und Robbenjunge. Fahre zurück nach Fort William.

Von Inverness aus: Jacobite Dampfzug und Highlands Tour

Von Inverness aus: Jacobite Dampfzug und Highlands Tour

Tauche ein in die Naturwunder der schottischen Highlands und besteige den Jacobite Steam Train auf einem Tagesausflug ab Inverness. Überquere das Glenfinnan Viadukt für eine malerische Tour zum Loch Ness und in die Fischerstadt Mallaig. Beginne deine Reise mit dem Bus und fahre entlang des weltberühmten Loch Ness und halte für Fotos oberhalb der Ruinen von Urquhart Castle an. Weiter geht es Richtung Süden und du besuchst das Commando Memorial mit Blick auf die Nevis Range - die Heimat des höchsten Berges Großbritanniens, Ben Nevis. Als Nächstes kannst du den Jacobite Steam Train besuchen und in Fort William an Bord gehen. Deine Reise durch herrliche Landschaften endet im Fischerhafen von Mallaig, wo du zum Mittagessen frische Meeresfrüchte probieren (auf deine Kosten) oder die Stadt erkunden kannst. Nimm die malerische "Road to the Isles" und bewundere die wunderschöne Landschaft, während du nach Fort Augustus, dem Caledonian Canal und Loch Ness fährst. Beende deine Tour an den Falls of Foyers und am Dores Beach am Ufer des Loch Ness.>

Von Edinburgh aus: 3-Tage Isle of Skye, Highlands & Loch Ness

Von Edinburgh aus: 3-Tage Isle of Skye, Highlands & Loch Ness

Begib dich von Edinburgh aus auf eine geführte 3-tägige Tagestour in die schottischen Highlands. Besuche das Glencoe Valley und das Eilean Donan Castle. Bewundere die sanften Weiden der Isle of Skye und besuche den See Loch Ness. Tag 1 Von Edinburgh aus fährst du in Richtung Westen, wo dein erster Halt im malerischen, unter Naturschutz stehenden Dorf Luss am "Bonny, Bonny"-Ufer des Loch Lomond ist. Auf dem Weg nach Norden über Tyndrum kommst du am stimmungsvollen Rannoch Moor vorbei, bevor du Zeit hast, das dramatische Glencoe-Tal zu bewundern, in dem 1692 der MacDonald-Clan niedergemetzelt wurde. Nach dem Mittagessen in der Gegend von Fort William macht deine Tour einen Fotostopp am höchsten Berg Großbritanniens, dem Ben Nevis, und hält dann an, um Glen Garry und die atemberaubende Bergkette der Five Sisters of Kintail zu bewundern. Dein erster Tag endet in dem charmanten Dorf Portree auf der Isle of Skye. Tag 2 Nach dem Frühstück verlässt du Portree für eine Ganztagestour - auf dem Programm stehen Dunvegan Castle, ein Ausflug nach Uig, ein Besuch von Flora MacDonalds Grab und der einzigartigen Black Houses, den alten Behausungen der schottischen Highlander. Weitere Optionen sind die Besichtigung von Duntulum Castle, ein atemberaubender Blick auf den Kilt Rock oder eine erfrischende Wanderung zu den Lealt Falls. Am Ende des Tages hast du die Möglichkeit, den Old Man of Storr zu bewundern, bevor du nach Portree zurückkehrst. Tag 3 Du beginnst deinen letzten Tag der Tour mit dem viel bewunderten Eilean Donan Castle, der Kulisse für den Film "Highlander" (im Winter geschlossen), und fährst dann weiter zu dem hübschen Dorf Fort Augustus am Seeufer, wo du zu Mittag isst und den Blick auf Loch Ness genießen kannst. Die Tour geht weiter in Richtung Süden über Laggan und die Grampian Mountains mit einem letzten Halt in dem viktorianischen Ferienort Pitlochry, bevor es zurück nach Edinburgh geht, wo die Tour endet.

Von Glasgow aus: Tagesausflug nach Glenfinnan, Fort William und Glencoe

Von Glasgow aus: Tagesausflug nach Glenfinnan, Fort William und Glencoe

Bei diesem Tagesausflug mit dem Bus von Glasgow aus kannst du in die Kulissen berühmter Filme wie der Harry Potter-Reihe eintauchen. Sieh dir die Brücke an, über die der Hogwarts-Express fährt, besuche die Glencoe-Wiese, sieh dir ein Stück jakobitischer Geschichte am Glenfinnan Monument an und genieße freie Zeit in der Stadt Fort William. Beginne deine Tour mit der Abholung im Herzen von Glasgow. Steig in einen komfortablen und klimatisierten Bus und lass dich von den belebten Straßen entführen. Genieße die atemberaubende Aussicht, während du durch das Herz des Trossachs Nationalparks fährst, der auch als "die Highlands in Miniatur" bekannt ist. Halte für eine Pause in Tyndrum in der Trossachs-Region, bevor deine Tour von Glenfinnan weiter nach Glencoe führt. Das Glen ist wohl eines der berühmtesten Täler Schottlands. Es wurde bereits im James Bond-Film "Skyfall", in "Outlander" und in einem Harry Potter-Film gezeigt. Fahre weiter zum Glenfinnan-Viadukt, das vielen als "Harry-Potter-Brücke" bekannt ist, über die der Jacobite-Dampfzug, der Hogwarts-Express, während der Zeit, in der er fährt, fährt. Die Brücke ist von Bergen umgeben, die die Ufer des atemberaubenden Loch Shiel säumen. Sieh nach, ob du einen Grindylow unter der Oberfläche entdeckst, der am Loch Shiel Unheil stiftet, der in den Harry Potter-Filmen der Schauplatz des Schwarzen Sees von Hogwarts war. Er diente als Kulisse für Szenen wie Buckbeaks wunderschönen Flug und das Trimagische Turnier. Mache Fotos vom See und der Brücke, bevor du dich auf den Weg zum nahegelegenen Glenfinnan Monument machst, einem Symbol für eines der wichtigsten Ereignisse in der schottischen Geschichte, den Jakobitenaufstand von 1745. Von Glenfinnan aus fährst du am Ufer des Loch Linnhe entlang zur Highland-Stadt Fort William am Fuße des Ben Nevis. Gönne dir in Fort William genügend Freizeit, um dir die Beine zu vertreten und eine Mittagspause einzulegen. Nach dem Mittagessen treten wir die Rückfahrt nach Glasgow an. Wir passieren Loch Lomond und legen eine Foto- und Kaffeepause ein. Am frühen Abend kommst du wieder im Stadtzentrum an.

Häufig gestellte Fragen über Fort William, Highlands

Was muss man in Fort William, Highlands unbedingt gesehen haben?

Top-Attraktionen, die man gesehen haben muss:

Fort William, Highlands: Alle Top-Attraktionen ansehen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Fort William, Highlands

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Fort William, Highlands

Mehr Reisetipps

Weitere Sightseeing-Optionen in Fort William, Highlands

Möchten Sie alle Aktivitäten in Fort William, Highlands entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Fort William, Highlands: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6
(8.516 Bewertungen)

Wir hatten einen super tollen Tag, unser Guide und Busfahrer in Tiegan waren toll und motiviert! Sie hat gerne Fragen beantwortet und hat uns mit viel schottischen Charme und Humor die schottische Geschichte nahegebracht. Die Fahrt im Bus war angenehm dank bequemer Sitze und Klimaanlage. Mein Highlight waren Glencoe, Loch Ness und die Highland Coo's :) In Pitlochry gibt es Whisky Eis an einer Ecke, sehr lecker! Mir fällt auch nichts negatives ein. Klar, es ist etwas ermüdend so lange Bus zu fahren und irgendwann tut der Hintern doch etwas weh aber dann kommt auch quasi schon die Ansage der Fahrerin, dass der nächste Stopp noch 15 Minuten entfernt ist und das schafft man dann auch noch. Also, super Tour, sehr nette, kompetente Angestellte! Unbedingt machen!!!

Die Reise hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Die Reiseleiterin, Gilian, hat durch ihr Wesen mein Herz erfreut und hat einen super Job gemacht. Durch ihre Erklärungen habe ich viel Neues über Schottland gelernt. Die Stopps an den einzelnen Sehenswürdigkeiten waren eher kurz bemessen. Der verrechnete Betrag für die organisierte Unterkunft erschien mir verhältnismässig hoch.

Die Tour war sehr informativ und unterhaltsam. Unser Guide Paul Santa war einfach klasse. Mit viel Humor und Herzlichkeit hatten wir einen tollen Tagesausflug. Vielen Dank.

Die Tour ist super interessant und John Guide hatte interessante Stories über Geschiche Scotland erzählt und unterwegs war nie langweilig

Die ganze Tour war fantastisch und interessant. Unser Fahrer Stevie war herausragend. Absolut der Beste.