Felsendom
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Top-Empfehlung

Felsendom: Tickets & Besichtigungen

Felsendom: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Jerusalem

Alle 127 Tickets & Touren

Felsendom: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.3 / 5
basierend auf 1.350 Bewertungen

Sehr informativ - würde aber eine andere Wählen

Abholung 7 Uhr - keiner kam. 7:30 Anruf wo wir sind. Nirgends war erklärt, dass man 7:00 Uhr zu einem Treffpunkt gehen muss. Wir wurden mit denn Taxi abgeholt. Für uns keine Problem, aber die anderen mussten warten. Evtl. in der Bestätigungsmail oder im Voucher den Treffpunkt angeben. Dann muss man nicht bei der Buchung das Hotel mit Anschrift für Pickup angeben. Tour Old Town: Der Guide war sehr gut (deutsch/englisch). Hat viele Informationen vermittelt und es sehr interessant gestaltet. Die Altstadt lohnt auf jeden Fall mit einem Tourguide. Allein verläuft man sich anfangs sehr schnell in den vielen Gassen. Auch mit den besten Reiseführern wird es schwer, sich zurecht zu finden. Neustadt: Am Nachmittag ging es mit dem Bus durch die Neustadt mit kurzen Erklärungen und zum Yad Vashem. Auch dies war interessant. Allerdings war die Altstadt im krassen Gegensatz zu Yad Vashem. Ich würde es getrennt machen und Altstadt/Betlehem Tour empfehlen. Yad Vashem separat ohne Guide machen.

Jerusalem Toll nur zu wenig Zeit, Bethlehem reiner Tourismus

Jerusalem ist beeindruckend, ich würde jedem empfehlen um einen Einblick zu bekommen eine geführte Tour zu Buchen. Am besten wäre glaube eine Tagestour, dann hat man auch wirklich Zeit die Stadt etwas kennen zu lernen. Wir hatten bei unserer Tour leider zu wenig Zeit und waren nur ca. 10min. an der Klagemauer. Wir waren froh das wir noch weiter 2 Nächte in Jerusalem waren so konnten wir dann noch selbst los gehen und mit mehr Zeit die Stadt genießen und tolle Erlebnisse und eindrücke sammeln. Bethlehem hat uns nicht gefallen, lange warte Zeit 1,5 bis 2Std. und dann wird man für ca. 1min. durch die Geburtsstätte von Jesus geschleust. Danach wir man in einen souvenir shop geführt wo man was kaufen soll und dann in ein restaurant wo man was essen soll. Das haben wir aber nicht gemacht. Das stand auch nicht bei Get your guide in der Beschreibung drin. Jerusalem ja, Bethlehem nein, würde ich nicht mehr machen.

Ab Tel Aviv: Tagestour nach Jerusalem & Bethlehem Bewertet von

Empfehlenswert. Sehr spannende, interessante und sympathische Führung.

Durch den jüdischen Feiertag Yom Kippur war die Tour zeitlich um 1 Stunde verkürzt. Der Guide hat diesen gewissen Nachteil mehr als ausgeglichen: durch eine intensive und zugleich angenehme Beschreibung ist es dem Guide (Menno) gelungen, die Religionsgeschichte, Geographie und die politische Konstellation von Jerusalem darzustellen. Dabei wurde die Komplexität der Fakten und Ereignisse in nachvollziehbarer und unterhaltsamer Weise dargestellt. Wir waren mit einem Kleinbus und einer Gruppe von zehn Personen unterwegs. Zwischendurch die Option, ein WC aufzusuchen, sehr gut organisiert. In Jerusalem wurde ein kurzer Kaffeestop und ein Mittagessen (mit Falafel oder Sandwich) jeweils einen interessanten Orten eingerichtet. Insgesamt war es eine gelungene Tour, die ich sehr gerne weiter empfehlen möchte.

Guter Überblick über die heiligen Städten

Wir sind mit Anat durch Jerusalem gelaufen. Sie hat es wirklich gut gemacht, da sie nicht nur die einzelnen Orte super erklärt hat, sondern daneben noch viel interessantes Material angebracht hat, aber das in einer angenehmen Fülle, das es nicht zu viel war. Einziges kleines Manko (deshalb nur vier Sterne) war, das ein Mittagessen optional angeboten wurde im Basti. Leider haben wir uns mitreißen lassen, wir hätten uns das im Nachhinein lieber sparen sollen und selber vor Ort eine Kleinigkeit zu Essen kaufen sollen. Denn die 50 NIS waren aus unserer Sicht eher Touripreis für das Menu. Aber die Führung an sich war wirklich empfehlenswert und die zu dem Zeitpunkt angelegte Pause, tat mal ganz gut, denn insgesamt waren wir so 4 1/2h unterwegs.

Sehr kompetente und differenzierte Führung.

Unsere Guide Aviva hat sehr fundiert und differenziert über Israel, historische Zusammenhänge und Entwicklungen der Entstehung Israels und über jüdisches Leben berichtet. Sie war auch gut mit den Grundlagen der christlichen und islamischen Religion vertraut und konnte ihre Kenntnisse phantastisch vermitteln ohne dabei wie eine Kehrmeisterun rüberzukommen. Fragen hat sie jederzeit kompetent beantwortet. Große Liebe für ihr Land war gepaart mit humaner Weltanschauung. Die stellte immer wieder das individuelle Schicksal in den Mittelpunkt. Egal ob jüdisch oder arabisch.