Datum hinzufügen

Fechterbrunnen

Fechterbrunnen: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Breslau (Wrocław): Kurzer Stadtspaziergang und Kreuzfahrt

1. Breslau (Wrocław): Kurzer Stadtspaziergang und Kreuzfahrt

Triff deinen freundlichen Guide und folge ihm auf einen aufregenden Rundgang. Entdecke den Marktplatz und bestaune den größten Blumenmarkt in Breslau. Besichtige die Elisabethkirche und siehe die berühmten Kupfer-Zwerge und das Denkmal für Dietrich Bonhoeffer. Auf dem Weg zur Universität von Breslau kommst du vorbei am alten Stadtgefängnis und am Fechterbrunnen und erfahren unterwegs mehr über die Studenten von Breslau. Weiter geht es zur ehemaligen Matthias-Schule mit ihrem Barockgarten, bevor du die alte Markthalle und den Breslauer Dom bestaunst. Bewundere die Dominsel in der Oder, genieße den Blick von der Brücke und schlendere entlang an der Promenade. Dein kurzer Rundgang endet mit einer Bootsfahrt auf der Oder mit dem größten Passagierschiff in Breslau. Segle 50 Minuten in Richtung Zoo, bevor du zum Hafen zurückkehrst. Das Boot verfügt über eine Bar, drei Decks für Passagiere und ein Deck mit Sonnenliegen. An Bord kannst du Bier, Wein, Kaffee sowie verschiedene Süßwaren genießen. Während der Bootsfahrt bewunderst du die schöne Aussicht entlang der Oder. Fahre vorbei an der Dominsel, der Grunwaldzki-Brücke, dem Nationalmuseum, den Wassertürmen und dem Breslauer Zoo. Erfahre von deinem Guide Wissenswertes über das Binnenschiffsverkehrssystem sowie über die verschiedenen Denkmäler, an denen du vorbeifährst. Mit tollen Erinnerungen im Gepäck geht es dann zurück zum Hafen im Stadtzentrum.

Breslau: Geführte Stadtführung bei Nacht

2. Breslau: Geführte Stadtführung bei Nacht

Die Altstadt von Breslau ist mit zahlreichen Gaslaternen wunderschön beleuchtet. Alle Laternen werden jeden Tag mit dem Einbruch der Dunkelheit von einem "Latarnik" von Hand angezündet, eine nach der anderen. Das ist die Kulisse für deine malerische und informative Tour durch die Stadt Breslau. Deine Tour beginnt auf dem Marktplatz, wo du deinen lustigen und informativen Guide am Eingang des Restaurants Schweidnitzer Keller am Rathaus triffst. Gemeinsam mit deinem Guide schlenderst du über den malerischen Marktplatz und besuchst dabei auch kurz die Elisabethkirche. Anschließend schlenderst du in Richtung Universität und hältst unterwegs am Fechtbrunnen an. Auf deinem weiteren Weg besuchst du Sehenswürdigkeiten wie das alte Matthias-Gymnasium, den Barockgarten, das Altstädter Rathaus und die Sandbrücke zur Sandinsel. Auf dem Weg dorthin wirst du auch das Dompanorma von der Schiffanlegestelle an der Oder aus sehen können. Als nächstes besuchst du die Dominsel und bestaunst die zahlreichen Kirchen und die Breslauer Johanniskathedrale. Je nach den Wünschen der Gruppe endet deine Tour an der Lessingsbrücke oder an der Anlegestelle, von der aus die Nachtgondelfahrten starten. (während des Sommers)

Breslau: Rundfahrt mit Elektroauto

3. Breslau: Rundfahrt mit Elektroauto

Fahr im Elektroauto bequem und umweltfreundlich durch Breslau und erkunde die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Beginne deine Tour am Großen Ring, dem mittelalterlichen Marktplatz mit einem der größten Blumenmärkte Breslaus. Entdecke zuerst die Umgebung des Marktplatzes, angefangen beim Jüdischen Viertel mit der Synagoge zum Weißen Storch. Weiter geht's zur Elisabethkirche, wo du auch die berühmten Breslauer Zwerge findest, und zu den großen Alten Fleischbänken mit dem Tierdenkmal aus Kupfer. Sieh das Alte Stadtgefängnis und die Breslauer Universität mit dem Fechterbrunnen. Erfahre mehr über die Breslauer Studenten, bevor es weiter zum Kloster der Kreuzherren mit dem Roten Stern geht. Bewundere das Matthias-Gymnasium und die Breslauer Anlegestelle, die ein perfekter Startpunkt für eine anschließende Schiffs- oder Gondelfahrt auf der Oder ist. Besuche die Dominsel und die Kathedrale St. Johannes der Täufer. Besichtige die barocke Elisabethkapelle und die Kurfürstenkapelle, wo du mehr erfährst über das Klösseltor und den Kopf in der Mauer. Wirf bei der Fahrt über die Friedensbrücke einen Blick auf die Grunwaldbrücke und den Wasserturm. Siehe zuletzt die Iglica, die zusammen mit der Jahrhunderthalle das Wahrzeichen der Stadt darstellt. An der Pergola befindet sich eine multimediale Fontäne mit bis tief in die Nacht andauernden Wasserspielen. Fahr zurück über die Oderpromenade, vorbei an der Gondelbucht und dem Nationalmuseum. Weiter geht's über die Schuhbrücke zur Magdalenenkirche. Höre hier die Legende der Armesünderglocke und der Hexenbrücke. Über die Schweidnitzer Straße und vorbei an der Oper Breslau erreichst du schließlich wieder den Marktplatz.

6 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Das könnte dir auch gefallen...

Fechterbrunnen: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Weitere Sightseeing-Optionen in Fechterbrunnen

Möchten Sie alle Aktivitäten in Fechterbrunnen entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Fechterbrunnen: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.9 / 5

basierend auf 9 Bewertungen

Wir hatten einen Guide (Christopher) der zum Audio-Guide deutsch gesprochen hat. Das war ein Vorteil, denn man konnte auch Fragen stellen. Der Audio-Guide selbst ist bei den Fahrgeräuschen etwas unter gegangen. Aber grundsätzlich eine informative Tour, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Die Tour hat einen guten Überblick über die Stadt gegeben um danach sich seine eigenen Highligts anzuschauen. Auch die Bootstour war sehr interessant. Insgesamt eine sehr empfehlenswerte Tour.

Einen so versierten und freundlichen Guide zu haben, ist ein absoluter Glücksfall. Wir haben sehr viel erfahren und waren begeistert! Ganz herzlichen Dank an Norbert!

Norbert ist ein gewitzter Stadtführer, der Rundgang hat uns Spaß gemacht

Freundlich kompetent höflich witzig,ging auf Fragen ein