Datum hinzufügen

Erlebnisse
Eyjafjallajökull Vulkan

Eyjafjallajökull Vulkan: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Island: Ganztagestour Südküste, Schwarzer Strand und Wasserfälle

1. Island: Ganztagestour Südküste, Schwarzer Strand und Wasserfälle

Reise durch die landwirtschaftlich geprägten Regionen im Süden Islands und erlebe das Land aus Feuer und Eis auf dieser ganztägigen Bustour ab Reykjavík mit Reiseleiter und optionalem Hoteltransfer. Erlebe den schwarzen Sandstrand Reynisfjara, den Vulkan Eyjafjallajökull, donnernde Wasserfälle und majestätische Gletscher. Wähle zwischen einer privaten Tour mit bequemer Abholung vom Hotel, einer Gruppentour mit Abholung vom Hotel oder einer Gruppentour von einem zentral gelegenen Treffpunkt aus. Entspanne dich auf der Fahrt durch die raue Landschaft des Südens. Bewundere atemberaubende Naturlandschaften, die im Laufe der Jahrhunderte durch die kombinierte Aktivität von Gletschern und Vulkanen geformt wurden. Bestaune die Regenbögen, die über dem Wasserfall Skógafoss schweben. Mach einen Spaziergang am schwarzen Sandstrand Reynisfjara und beobachte die umliegenden Basaltsäulen. Erfahre mehr über die isländische Legende zu den Säulen und frage dich, ob es sich tatsächlich um schelmische Trolle handelt, die von der aufgehenden Sonne in Felsen verwandelt wurden. Bewundere dramatische Klippen und Höhlen und wandere hinter den Seljalandsfoss-Wasserfällen. Am Ende deines Tages kehrst du mit tollen Erinnerungen im Gepäck nach Reykjavík zurück. 

Von Reykjavík aus: Wasserfälle, Schwarzer Strand und Gletscher Tagesausflug

2. Von Reykjavík aus: Wasserfälle, Schwarzer Strand und Gletscher Tagesausflug

Tauche auf einer geführten Tour von Reykjavík aus in die Schönheit von Islands einzigartiger Naturlandschaft ein und entdecke die Südküste der Insel. Bewundere malerische Wasserfälle, den Schwarzen Strand von Reynisfjara und den Gletschervulkan Eyjafjallajökull, mit einer optionalen Wanderung auf dem Gletscher Solheimajokul. Die Tour beginnt mit der Abholung von deinem Hotel in Reykjavík. Mäandere an Bord des Minibusses die Küste entlang und bewundere die malerischen Aussichten. Besuche die beiden großen Wasserfälle der Südküste, Seljalandsfoss und Skógafoss, und nimm dir Zeit, die mächtigen Kaskaden zu bestaunen. Mach dich auf den Weg zu den kleineren, aber nicht weniger beeindruckenden Wasserfällen von Glufrabui. Halte am ruhigen Irafoss-Wasserfall an, der von vielen Reisenden oft übersehen wird. Setze dein Abenteuer fort und fahre unter dem Blick des großen Gletschervulkans Eyjafjallajökull und der Gletscherkappe des Mýrdalsjökull hindurch. Wenn du die Option mit der Gletscherwanderung gewählt hast (verfügbar an ausgewählten Terminen zwischen April und Oktober), begibst du dich auf eine geführte Wanderung über den Solheimajokull-Gletscher. Du hörst das Knirschen der Eiskristalle unter deinen Füßen und hast die seltene Gelegenheit, einen Gletscher aus nächster Nähe zu erleben. Weiter geht es nach Reynisfjara, auch bekannt als Schwarzer Strand, und du wirst sehen, wie die Wellen gegen den pechschwarzen Sand und die sechseckigen Basaltsäulen schlagen. Nachdem du dir etwas Zeit am Strand genommen hast, steigst du wieder in den Bus und fährst entspannt zurück in die Hauptstadt, wo du an deinem Hotel abgesetzt wirst.

Von Reykjavík aus: Tagesausflug an die Südküste mit Gletscherwanderung

3. Von Reykjavík aus: Tagesausflug an die Südküste mit Gletscherwanderung

Die größten Hits von South Coast! Bestaune den Wasserfall Skógafoss, wo Fantasie auf die Kraft der Natur trifft. Spüre den Wind in deinem Gesicht und spaziere am schwarzen Sandstrand von Reynisfjara, der als einer der 10 schönsten Orte der Welt gilt. Nicht umsonst hat er weltweit die Herzen erobert! Spaziere hinter dem kultigen Seljalandsfoss-Wasserfall und genieße seine Erhabenheit. Du könntest nass werden, aber das Lächeln auf deinem Gesicht und die Fotos werden es wert sein. Lerne die zauberhaften Geheimnisse des Gljúfrabúi kennen, ein geschützter Wasserfall, der darauf wartet, von dir entdeckt zu werden. Unter dem weiten isländischen Himmel erwartet dich ein Abenteuer. Nach einer Sicherheitseinweisung wanderst du auf jahrhundertealtem Eis, schaust in eine Gletscherspalte und trinkst Gletscherwasser bei einer Gletscherwanderung auf dem Sólheimajökull. Reykjavik zum Skógafoss Wasserfall Besuche den Skógafoss, einen fantastischen 60 Meter hohen Wasserfall, an dem der Fluss Skógá seine Reise über alte Meeresklippen beendet. Die Küste ist hier einen Schritt zurückgewichen und hat diese atemberaubende vertikale Kaskade enthüllt. Die Energie und die Kraft des Wasserfalls weben einen ständigen Nebel, der an sonnigen Tagen manchmal leuchtende Regenbögen malt. Es ist wie die eigene Zaubershow der Natur!> Gletscherwanderung auf dem Sólheimajökull Bereite dich auf das Highlight der Tour vor: eine aufregende 2,5-stündige Wanderung, von der du 1,5 Stunden direkt auf dem Sólheimajökull verbringst, einem Auslassgletscher des viertgrößten isländischen Gletschers, dem Mýrdalsjökull. Nachdem du dich für die Sicherheit ausgerüstet hast (Steigeisen, Helm, Eispickel), führt dich dein gut ausgebildeter Guide aufs Eis. Wolltest du schon immer einmal in eine Gletscherspalte schauen oder Gletscherwasser probieren und dabei etwas über die Geschichte und Geologie der isländischen Gletscher erfahren? Das ist deine Chance. Und ja, es ist sicher!> Reynisfjara schwarzer Sandstrand Nach einer kurzen Fahrt halten wir am zauberhaften schwarzen Sandstrand Reynisfjara an. Stell dir das vor: Sobald dein Fuß den schwarzen Sand berührt, weißt du, warum er unter die Top 10 der schönsten nicht-tropischen Strände gewählt wurde. Die Nähe zu Basaltsäulen, einer kuppelförmigen Höhle, dem berühmten schwarzen Sand und den ikonischen Reynisdrangar-Felsformationen wird dir jede Menge Nervenkitzel bescheren und dient als grandioser Tropfen für deine Fotos. Nur vom Meer solltest du dich fernhalten, die Wellen sind extrem gefährlich. Seljalandsfoss Wasserfall Auf dem Rückweg nach Reykjavik machen wir einen Halt am Seljalandsfoss-Wasserfall, den du unbedingt sehen musst. Diese Schönheit liegt unter dem berühmten Eyfjallajokull, dem Vulkan, der 2010 Schlagzeilen machte. Bei einem Spaziergang hinter der tosenden Kaskade kannst du einen Blick hinter den Wasserfall werfen.> Gljúfrabúi (e. Canyon Dweller) Wasserfall Nicht weit entfernt findest du den Gljúfrabúi, dessen Name aus dem Isländischen mit Canyon Dweller übersetzt wird. Er ist einer der versteckten Juwelen der Südküste und damit ein hervorragender Ort für Fotografen und alle, die die Natur in Ruhe bewundern wollen. Kameras bereithalten...> Kehre voller lebenslanger Erinnerungen nach Reykjavik zurück und entscheide dich für eine weitere Tour mit uns, wie zum Beispiel die Golden Circle & Secret Lagoon Minibus Tour?

Islands Südküste: Tagestour im Minibus

4. Islands Südküste: Tagestour im Minibus

Starte früh in den Tag, las dich abholen aus einer der coolsten Städte Europasund erlebe eine 10-stündige Tour durch Island. Leg einen ersten Zwischenstopp ein am Seljalandsfoss, zweifellos einer der berühmtesten Wasserfälle des Landes. Lauf hinter den rauschenden Wasservorhang, vor dir die tosenden Wassermassen. Der Seljalandsfoss stürzt 65 m in die Tiefe und wird gespeist vom Fluss Seljalandsá, der unter dem Gletscher Eyjafjallajökull liegt – der berühmte Vulkan, der 2010 Schlagzeilen machte und den Flugverkehr lahmlegte.  Fahr zu einem der größten Wasserfälle, dem  Skógafoss mit einer Breite von 25 m und einer Höhe von 60 m. Erklimm die Stufen nach oben und sieh die Kaskade aus einer anderen Perspektive.Mach eine Mittagspause in Reynisfjara und lass es dir schmecken. Koste isländische Fleischsuppe oder andere Gerichte. Nachdem du dich gestärkt hast, spazierst du über den schwarzen Sandstrand und siehst mit etwas Glück Papageientaucher. Reise ins Dorf Vík und verbringe dort etwas Zeit. Der Sólheimajökull-Gletscher liegt zwischen den Vulkanen Katla und Eyjafjallajökull und ist ein Teil des größeren Mýrdalsjökull-Gletschers. Du wirst am Parkplatz abgesetzt und machst einen 15- bis 20-minütigen Spaziergang entlang des Gletschers.Mach dich bereit für die Heimreise, höre Geschichten über Trolle und Elfen und halte an einigen geheimen Orten. Gegen 18:00 Uhr kommst du in der Hauptstadt an.

Island: 3-tägige Tour zum Goldenen Kreis, zur Südküste und zu den Gletschern

5. Island: 3-tägige Tour zum Goldenen Kreis, zur Südküste und zu den Gletschern

Erlebe die Schönheit des südlichen Islands auf dieser 3-tägigen geführten Tour ab Reykjavik. Erkunde den Goldenen Kreis, übernachte im Dorf Hveragerði und staune über die Kraft des Geysirs Strokkur. Sieh zu, wie die Wellen gegen den schwarzen Sandstrand Reynisfjara schlagen und entspanne dich bei einer optionalen Fahrt auf der Gletscherlagune Jökulsárlón. Tag 1:Starte deine Tour mit einem Besuch der Highlights des Goldenen Kreises. Besuche den Thingvellir-Nationalpark, wo du mit einem Fuß in Europa und einem in Amerika stehst. Als nächstes siehst du den Gullfoss, einen der beeindruckendsten Wasserfälle Islands, und bestaunst den Geysir Strokkur, der alle 5-10 Minuten ausbricht. Entdecke die marsähnliche Landschaft von Kerið, einem magischen Kratersee mit leuchtend blau-grünem Wasser, umgeben von leuchtend roter Erde. Verbringe die Nacht im Dorf Hveragerði, bevor du am nächsten Tag an die Südküste aufbrichst. Besuche den Geothermiepark und probiere in der heißen Erde gebackenes Brot, koche Eier oder entspanne einfach in den Schlammbädern. Tag 2: Besuche die beiden großen Wasserfälle an der Südküste, Seljalandsfoss und Skógafoss, sowie den weniger bekannten Wasserfall Glufrabui. Fahre unter dem großen Gletschervulkan Eyjafjallajökull hindurch zur Gletscherkappe Mýrdalsjökull, wo du eine optionale Gletscherwanderung unternehmen kannst. Beende deinen zweiten Tag am kultigen Reynisfjara Strand, wo das Meer auf den schwarzen Sand prallt. Bewundere die großen, sechseckigen Basaltsäulen und die schwarzen Felsen am Meer. Erhole dich bei einer Übernachtung in der abgelegenen Grafschaft Suðursveit. Tag 3: Verbringe Zeit damit, majestätische Gletscher und Lagunen zu bestaunen, bevor du zur beeindruckenden Gletscherlagune Jökulsárlón fährst. Tauche bei einer optionalen Bootstour in die Landschaft ein und beobachte Robben, die um die riesigen Eisberge schwimmen. Der letzte Halt ist schließlich am Fjáðrárgljúfur River Canyon. Am Ende deiner Tour fährst du zurück nach Reykjavik, wo du voraussichtlich um 21:15 Uhr ankommst.>

Jökulsárlón Gletscherlagune & Bootstour ab Reykjavik

6. Jökulsárlón Gletscherlagune & Bootstour ab Reykjavik

Entdecke eines der unglaublichsten Naturwunder bei einer Sightseeing-Tour im Süden Islands. Besuch die Gletscherlagune von Jökulsárlón und bestaune die Eisberge und Wasserfälle eines Gletscherflusses. Nach der Abholung von deinem Hotel wirst du zum Skaftafell-Nationalpark gefahren. Fahr zwischen den Eisbergen auf einer 30-minütigen Bootstour durch die Gletscherlagune Jökulsárlón. Die Rückkehr nach Reykjavík erfolgt über die Wasserfälle Stjórnarfoss und Seljalandsfoss. Bei letzterem kannst du hinter die Kaskaden gehen, um die Kraft des Wasserfalls aus nächster Nähe zu erleben. Besuch das bezaubernde Dorf Vík am südlichsten Punkt Islands und sieh die schwarzen Sandstrände und Klippen an der Küste. Bei schönem Wetter kannst du den Blick auf den berühmten Vulkan Eyjafjallajökull genießen.

Reykjavík: 2-Tages-Tour mit Eisbergen, Gletschern und Wasserfällen

7. Reykjavík: 2-Tages-Tour mit Eisbergen, Gletschern und Wasserfällen

Erkunde Islands Südküste auf einer 2-tägigen geführten Tour ab Reykjavik. Erlebe den atemberaubenden Blick auf den Solheimajokull-Gletscher und lausche den Wellen, die an den schwarzen Sandstrand von Reynisfjara schlagen. Beobachte Robben beim Schwimmen in der Gletscherlagune Jökulsárlón und bewundere den Fjadrargljufur River Canyon. Beginne mit der Besichtigung der beiden großen Wasserfälle der Südküste, Seljalandsfoss und Skógafoss, und besuche den weniger bekannten, eher geheimen Wasserfall Glufrabui. Du hältst an, damit du dir ein Mittagessen kaufen kannst. Du fährst unter dem großen Gletschervulkan Eyjafjallajökull und der Gletscherkappe Mýrdalsjökull hindurch, wo du an einer fakultativen Gletscherwanderung von etwa 1,5 Stunden teilnehmen und den Gletscher Solheimajokull aus der Nähe betrachten kannst. Besuche den großartigen Reynisfjara-Strand, wo das Meer auf schwarzen Sand prallt und sechseckige Basaltsäulen und Felsenstapel die Umgebung überragen. Nach der Übernachtung in einer isländischen Unterkunft auf dem Land kannst du die majestätischen Gletscher und Lagunen aus der Nähe betrachten. Entscheide dich, dein Erlebnis mit einer 1,5 bis 2 Stunden dauernden geführten Gletscherwanderung zu erweitern. Wenn du dich für diese Option entscheidest, hast du die nötige Sicherheitsausrüstung dabei, um das atemberaubende blaue Eis zu genießen. Besuche die Gletscherlagune Jökulsárlón und nimm an einer optionalen Amphibienboot-Tour teil, die auf der Lagune fährt. Sieh zu, wie die riesigen Eisbrocken vom Breiðamerkurjökull-Gletscher abbrechen und langsam aufs Meer hinaus treiben. Bewundere die Eisberge, die auf dem schwarzen Sand liegen wie Diamanten auf Satin. Beobachte Robben, die um die riesigen Eisberge schwimmen, bevor du die torfbedeckte Kirche Hofskirkja und den Fjadrargljufur River Canyon besuchst. Der Canyon entstand vor ein paar tausend Jahren während einer Eiszeit und hinterließ einen sich schlängelnden Fluss, als sich das Eisschild zurückzog.

Von Reykjavik aus: Südküsten-Kleingruppentour

8. Von Reykjavik aus: Südküsten-Kleingruppentour

Du wirst am Morgen von deinem freundlichen, erfahrenen Reiseleiter in Reykjavik abgeholt. Von hier aus startest du dein Abenteuer in einer kleinen Gruppe von Gästen, die im Minibus unterwegs sind, um ein komfortables und persönliches Erlebnis zu garantieren. Einer deiner ersten Stopps wird der Seljalandsfoss Wasserfall sein. Dieser über 60 Meter hohe Wasserfall stürzt von einer nach innen gewölbten Klippe herab. Wenn der Boden nicht vereist ist, kannst du hinter dem Wasserfall herlaufen, was hervorragende Fotomöglichkeiten bietet. Der Skogafoss Wasserfall steht als nächstes auf deiner Liste. Obwohl er genauso hoch ist wie der Seljalandsfoss, ist er um ein Vielfaches breiter und viel mächtiger. Sein Ausmaß ist unglaublich beeindruckend, vor allem wenn man bedenkt, wie viel Gischt aufsteigt, wenn das Wasser gegen die Felsen unter ihm prallt. Hier kannst du so nah an den Wasserfall heranlaufen, wie du dich traust. Wenn das Wetter klar ist, kannst du sogar den Eyjafjallajokull sehen, den berühmten Gletscher und Vulkan, der 2010 ausgebrochen ist. Anschließend fährst du zum Solheimajokull. Diese faszinierende Gletscherzunge erstreckt sich von der größeren Eiskappe Myrdalsjokull, die den Vulkan Katla bedeckt, dessen Ausbrüche noch größer sind als die des Eyjafjallajokull. Anschließend fährst du zum schwarzen Sandstrand Reynisfjara. Dieser Küstenabschnitt ist bekannt für seine Schönheit, seine Unheimlichkeit und seine dramatische Geologie. Es ist ein weiterer sehr fotogener Ort mit vielen sechseckigen Basaltsäulen, und im Sommer kannst du hier oben auf den Klippen Papageientaucher beobachten. Der am weitesten entfernte Halt auf dieser Tour ist Vik, das südlichste Dorf von Island. Wenn du am Strand entlangläufst, wirst du von den Meeresstapeln begeistert sein. Die Legende besagt, dass die Stapel aus den gefrorenen Figuren von Trollen bestehen, die beim Spielen im Meer zu Stein geworden sind. Nach all diesen Eindrücken kehrst du zu deinem Minibus zurück und fährst zurück nach Reykjavík.

Von Reykjavik aus: Südküste und Gletscherwanderung

9. Von Reykjavik aus: Südküste und Gletscherwanderung

Eine Gletscherwanderung ist eine großartige Gelegenheit, um die isländische Natur kennenzulernen, und eine Tour zur Gletscherzunge Sólheimajökull ist dafür der ideale Tagesausflug. Auf der 2-stündigen Fahrt ab Reykjavík fahren Sie unterhalb des berühmten Vulkans Eyjafjallajökull entlang, welcher im Frühling 2010 für so viel Chaos gesorgt hat. Östlich des Vulkans liegt Sólheimajökull, ein Auslassgletscher von Mýrdalsjökull, Islands viertgrößtem Gletscher. Während Sie die wundervolle Landschaft aus Eisskulpturen, Rissen und tiefen Gletscherspalten auskundschaften, werden Sie mehr und mehr über diese verschwindenden Giganten erfahren. Der erfahrene Bergführer wird Ihnen beibringen, wie man die Grundausstattung für den Gletscher verwendet. Bitte beachten Sie, dass das Eisklettern nicht enthalten ist. Auf dem Weg zurück nach Reykjavík können Sie an 2 wundervollen Wasserfällen haltmachen: Seljalandsfoss und Skógafoss. Seljalandsfoss ist Teil des Seljandsá Flusses, welcher seinen Ursprung im Gletscher Eyjafjallajökull hat. Dieser Wasserfall ist so besonders, weil man hinter ihm entlang gehen kann. Es wird empfohlen, dass Sie entweder einen Regenmantel oder einen wasserdichten Mantel mitbringen, wenn Sie hinter dem Wasserfall entlang gehen wollen. Skógafoss, ein weiterer berühmter Wasserfall ist der Startpunkt der Fimmvörðuháls-Wanderung nach Þórsmörk. Der Wasserfall war zu sehen in den Filmen „Thor: The Dark Kingdom” und „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty” zu sehen.

Reykjavik: Private Golden Circle und Südküsten-Tour

10. Reykjavik: Private Golden Circle und Südküsten-Tour

Du beginnst deine Premium-Tour zum Goldenen Kreis und zur Südküste, indem du mit deinem Jeep die wunderschöne Nesjavallaleid-Landschaftsroute entlangfährst. Diese Straße schlängelt sich durch Berge und Vulkankrater und bietet tolle Ausblicke auf den Thingavallavatn, Islands größten natürlichen See. Der erste Halt der Tour ist der Thingvellir-Nationalpark, der dafür bekannt ist, dass hier das erste Parlament Islands und der Welt errichtet wurde. Danach geht es weiter zu den berühmten heißen Quellen von Geysir. Geysir bricht alle 8-10 Minuten aus und du kannst durch das Gebiet spazieren und Fotos von den heißen Quellen machen, bevor wir zum Gullfoss, dem goldenen Wasserfall, fahren, einem weiteren unumgänglichen Ort in Island. Auf der Fahrt nach Süden kommst du einem der aktivsten Vulkane Islands näher, der Hekla. Im Mittelalter war die Hekla als das "Tor zur Hölle" bekannt. Auf der Fahrt zum Lava-Zentrum, deinem nächsten Halt, hast du einen schönen Blick auf den Vulkan. Dort können wir die Überwachung aktiver Vulkansysteme, Erdbebenaktivitäten und Oberflächenbewegungen in Island beobachten. Im Restaurant Katla, das sich im Lava-Zentrum befindet, legst du einen kurzen Mittagsstopp ein. Nach dem Mittagessen fährst du weiter zum Seljalandsfoss und zum Skogafoss, zwei der berühmtesten Wasserfälle in Island. Halte deine Kameras bereit und zieh dir einen Regenmantel an, denn du wirst Zeit haben, hinter dem Seljalandsfoss zu spazieren und dich von den klaren Wasserfällen durchnässen zu lassen. Nach dem Wasserfall fährst du an Islands berüchtigstem Vulkan vorbei, dem Eyjafjallajokull, der 2010 den Flugverkehr zum Erliegen brachte und Island in der ganzen Welt bekannt machte. Dein nächster Halt ist der Solheimajokull, eine wunderschöne Gletscherzunge, die leicht zu Fuß zu erreichen ist. Hier hast du die Möglichkeit, ganz nah an den Gletscher heranzugehen und sein blaues, weißes und schwarzes Eis zu bewundern. Schließlich fährst du weiter zu den Dirholey-Klippen und Reynisfjara, wo du schwarze Sandstrände, Meeresstapel und Basaltsäulen bewundern kannst.

Alle Aktivitäten

18 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Weitere Sightseeing-Optionen in Eyjafjallajökull Vulkan

Möchten Sie alle Aktivitäten in Eyjafjallajökull Vulkan entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Eyjafjallajökull Vulkan: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 732 Bewertungen

Absolut wundervolle Reise mit der besten Reiseleiterin, Maria. Sie hat den Tag mit ihrem Wissen, ihrem Humor und ihrer Freundlichkeit zu etwas Besonderem gemacht. Die Landschaft war atemberaubend. Wir hatten einen brandneuen Reisebus, was es sehr komfortabel machte. Eine brillante Reise und ein ausgezeichneter Reiseveranstalter.

Trotz stürmischem Wetter (das ist in Island im Winter eher die Regel) war der Tag großartig. Die Natur dieses Landes ist bei jedem Wetter atemberaubend. Unser Führer wirkte gelangweilt und eintönig, auch hier sind die Landschaften für sich genommen ausreichend. Fantastisches Island!!

Die Tour war wirklich wunderschön und eines unserer vielen Highlights auf dieser wunderschönen Insel! Noch nie hatten wir einen so witzigen Guide wie Mr. G und Norbert hat uns sehr gewissenhaft von Station zu Station gefahren. Vielen lieben Dank für diesen wunderschönen Tag!

Der Reiseführer hatte gute Laune, ein Lächeln, viel zu erzählen, es war schön, Island mit seinen Augen zu sehen. Die Orte sind fantastisch, schade, dass wir von einem Schneesturm überrascht wurden und den Vulkan nicht sehen konnten

Unser Guide hat uns versorgt mit vielen Informationen zur Insel. Es war sehr kurzweilig und interessant und auch lustig.