Datum wählen

Edinburgh Outdoor-Aktivitäten

Unsere beliebtesten Edinburgh Outdoor-Aktivitäten

Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe und Schottische Highlands

1. Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe und Schottische Highlands

Mach dich auf in die Highlands. Halte Ausschau nach dem Ungeheuer von Loch Ness oder genieß einfach die herrliche Landschaft bei dieser Tagestour ab Edinburgh. Nach der Abholung entspannst du dich im Bus deiner Gruppe und lauschst den unterhaltsamen Kommentaren des Guides. Besuch Kilmahog, um eine Einführung in die berühmten Highland-Kühe zu erhalten und eine Tasse Kaffee zu trinken. Entdecke, was ein „haariges Gurren“ wirklich ist. Fahr als Nächstes die Straße hinauf nach Glencoe und genieß einen 10-minütigen Fotostopp vor der unvergesslichen Aussicht auf die Highlands. Iss in Fort William zu Mittag, wo dir dein Guide gerne Tipps gibt, wo du essen kannst. Wenn du dich für die Geheimnisse des Kilts interessierst, kannst du hier sogar eine "kleine" Einführung in den Kilt bekommen. Als nächstes Highlight deiner Tour erwartet dich dann der legendäre Loch Ness. Gestalte dein Erlebnis in Loch Ness mit persönlichen Akzenten. Besuche das majestätische Urquhart Castle und begib dich mit einem Boot auf die Suche nach "Nessie", wie die Einheimischen das sagenumwobene Ungeheuer liebevoll nennen. Du kannst auch einfach nur auf dem Pier abhängen und einen Kaffee mit herrlichem Blick trinken. Stärk dich mit ein paar Snacks bei einem kurzen Boxenstopp im Herzen des Landes, dem wunderschönen Dorf Pitlochry, auf der Rückfahrt nach Edinburgh.

Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe & Highlands Tagestour

2. Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe & Highlands Tagestour

Lass dich bequem im Zentrum von Edinburgh abholen, fahr in Richtung Stirling und genieß den Blick auf das Castle und das Wallace Monument auf deinem Weg in die Highlands. Besuch Callander und trink einen Morgenkaffee in dieser lebhaften Stadt, die als das Tor zu den Highlands gilt. Fahr nach Norden über Rannoch Moor und bis du den dunklen, düsteren Pass von Glencoe erreichst. Mach eine Mittagspause und verbring etwas Freizeit in der Nähe von Fort William. Folge dann dem Caledonian Canal den Great Glen hinauf zum Loch Ness. Hier hast du Zeit zur freien Verfügung und kannst auf Wunsch eine Schifffahrt auf dem Loch unternehmen. Wenn dir der Sinn nicht nach einem Erlebnis auf dem Wasser steht, kannst du stattdessen in einer der Bars oder Restaurants des beschaulichen Dorfes oder am Pier entspannen.  Im Anschluss an deinen Besuch am Loch Ness fährst du nach Südosten und genießt die herrliche Aussicht auf Loch Laggan. Auf dem Rückweg kannst du dich erfrischen in Pitlochry, einem reizvollen viktorianischen Ferienort. Fahre dann nach Süden durch Fife und überquere den Forth neben der beeindruckenden Forth Bridge, bevor du wieder in Edinburgh ankommst.

Ab Edinburgh: Magische Highlands-Tour mit Hogwarts Express

3. Ab Edinburgh: Magische Highlands-Tour mit Hogwarts Express

Erlebe einige der Schauplätze der Harry-Potter-Filmreihe aus erster Hand mit deinem Guide. Reise mit dem Bus durch Schottland zu diesen Orten und beende deine Tour mit einem Besuch im Glenfinnan Visitor Center. Fahr vorbei an einigen der wichtigsten Drehorten aus allen 8 Harry-Potter-Filmen und tauch ein in die Wildnis von Rannoch Moor. Entdecke den vulkanischen Glen aus dem Film "Der Gefangene von Askaban" auf dem Weg nach Fort William, wo du an Bord des Hogwarts Express-Dampfzugs gehst. Überquere das viktorianische Glenfinnan-Viadukt und sieh Loch Shiel aus dem Film "Die Kammer des Schreckens". Entdecke, wo das Trimagische Turnier aus "Der Feuerkelch" stattfand, und fahr weiter zum Fischerdorf Mallaig, wo du zu Mittag isst.  Steig in den Bus in Mallaig, wo du am Glenfinnan Visitor Center einen Zwischenstopp einlegst und die Gelegenheit hast, den Dampfzug zu fotografieren, der über das Viadukt zurückfährt, bevor du nach Edinburgh zurückkehrst.

Ab Edinburgh: Isle of Skye, Highlands & Loch Ness – 3 Tage

4. Ab Edinburgh: Isle of Skye, Highlands & Loch Ness – 3 Tage

Begib dich auf eine 3-tägige geführte Reise in die schottischen Highlands ab Edinburgh. Besichtige das Glencoe Valley und das Eilean Donan Castle. Bewundere die hügeligen Weiden der Isle of Skye und besuche den sagenumwobenen See Loch Ness. Tag 1 Von Edinburgh aus fährst du nach Westen, wo dein erster Halt das malerische, unter Naturschutz stehende Dorf Luss am "Bonny, Bonny"-Ufer des Loch Lomond ist. Auf dem Weg nach Norden über Tyndrum dann passierst du das atmospährische Rannoch Moor und hast anschließend Zeit, das dramatische Glencoe-Tal zu bewundern, das 1692 Schauplatz des Massakers am MacDonald-Clan war. Nach dem Mittagessen in der Gegend von Fort William legst du eine Fotopause ein am höchsten Berg Großbritanniens, dem Ben Nevis, und hältst dann an, um Glen Garry und die atemberaubende Bergkette der Five Sisters of Kintail zu bewundern. Dein erster Tag endet im charmanten Dorf Portree auf der Isle of Skye. Tag 2 Nach dem Frühstück brichst du von Portree aus zu einem Tagesausflug auf - zur Auswahl stehen z. B. Dunvegan Castle, ein Ausflug nach Uig, ein Besuch des Grabes von Flora MacDonald sowie die einzigartigen Black Houses, die alten Behausungen der schottischen Highlander. Weitere Möglichkeiten sind die Besichtigung von Duntulm Castle, die atemberaubende Aussicht auf Kilt Rock oder vielleicht ein belebender Spaziergang an den Lealt Falls. Der Tag endet mit der Gelegenheit, die kuriose Felsformation des Old Man of Storr zu bewundern, bevor es zurückgeht nach Portree. Tag 3 Der letzte Tag deiner Tour beginnt mit dem vielbewunderten Eilean Donan Castle, die Kulisse für den Film „Highlander“ (Innenbereich im Winter geschlossen). Anschließend fährst du weiter zum hübschen Dorf Fort Augustus am Ufer des Loch Ness, wo du zu Mittag essen und den Blick auf den See genießen kannst. Die Tour führt dich weiter nach Süden über Laggan und die Grampian-Berge mit einem letzten Halt zur Erfrischung im viktorianischen Ferienort Pitlochry, bevor es zurückgeht nach Edinburgh, wo die Tour endet.

Ab Edinburgh: Loch Ness, Glen Coe, Highlands & Ben Nevis

5. Ab Edinburgh: Loch Ness, Glen Coe, Highlands & Ben Nevis

Verlasse Edinburgh in einem klimatisierten Luxusbus (max. 57 Plätze). Fahr am Stirling Castle vorbei und höre deinem Guide zu, der dir Geschichten über William Wallace und Robert the Bruce und die blutigen Schlachten erzählt, die auf diesem Boden ausgetragen wurden. Zuerst erreichst du die Stadt Callander, die am Fuße der Trossachs liegt. Anschließend fährst du durch den Loch Lomond and the Trossachs National Park. Dein schottischer Guide wird dir von Rob Roy MacGregor, dem berüchtigten Highlander, erzählen. Folg den Spuren von James Bond (Skyfall) und Harry Potter (Harry Potter und der Gefangene von Azkaban), während du durch das beeindruckende Tal Glen Coe fährst. Hör dir die schaurige Geschichte des Massakers am Clan MacDonald von 1692 an. Fahr durch Fort William, die Heimat des Ben Nevis, der mit 4.409 Fuß der höchste Berg der britischen Inseln ist. Du erreichst das Südufer von Loch Ness in dem charmanten Dorf Fort Augustus, wo zahlreiche Cafés, Geschäfte und Restaurants zu einem entspannten Mittagessen einladen. Spaziere am Ufer des Caledonian Canal entlang und erleb Loch Ness auf einer optionalen einstündigen Bootsfahrt. Versuche, einen Blick auf „Nessie“, das legendäre Monster von Loch Ness, zu erhaschen. Bewundere das beeindruckende Commando Memorial in Spean Bridge mit Blick auf die Nevis Range. Betritt den Cairngorms National Park und entdeck das Land des „Monarch of the Glen“. Fahr am Loch Laggan entlang, bevor die Straßen über die Grampian Mountains ansteigen. Fahr über den Drumochter-Pass, der das nördliche und südliche zentrale Hochland miteinander verbindet. Erleb die Majestät eines Gebirgspasses, der durch die Gletschertätigkeit während der aufeinanderfolgenden Eiszeiten entstanden ist. Abschließend machst du einen kurzen Halt in der schönen viktorianischen Stadt Pitlochry, bevor du gegen 20:30 Uhr wieder im Stadtzentrum von Edinburgh ankommst.

Edinburgh: Isle of Skye & Jacobite Train 3-Tage-Hochlandtour

6. Edinburgh: Isle of Skye & Jacobite Train 3-Tage-Hochlandtour

Erforsche das Schottische Hochland und die magische Isle of Skye bei einer 3-tägigen Sightseeing-Tour. Finde dich inmitten zauberhafter Naturkulissen wieder, die von der Vergangenheit der Wikinger und alten Mythen und Legenden zu erzählen wissen. Unternimm eine Reise zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten und Landschaften Schottlands. Freu dich schließlich auch noch auf eine Fahrt mit dem weltberühmten, bezaubernden Jacobite-Dampfzug. Tag 1:Lass Edinburgh hinter dir und genieße einen fantastischen Ausblick auf die Forth Bridge, bis du schließlich das Schottische Hochland über Perthshire erreichst. Bewundere eine Kulisse aus geschichtsträchtigen Wäldern, Flüssen und Bergen. Besuch das malerische Dorf Dunkeld, das mit seiner historischen Kathedrale an den Ufern des Flusses Tay Besucher anlockt. Fahre weiter in Richtung Norden durch das Hochland, bevor du Great Glen erreichst. Erkunde am Fort Augustus die Ufer des legendären Loch Ness. Überfahrt zur berühmten Isle of Skye, vorbei am Eilean Donan Castle. Bestaune die berühmtesten Ikonen Schottlands. Dein Zuhause für die Nacht befindet sich in Portree, Hauptstadt der "Geflügelten Insel". Tag 2:Dieser Tag ist einer Erkundungstour der magischen Isle of Skye gewidmet, bei der du die fantastischen Landschaften sowie die spannenden Mythen und Legenden kennenlernst. Lausche Geschichten über Bonnie Prince Charlies Flucht vor der Kulisse der zerklüfteten Cuillin Mountains. Höhepunkte umfassen die spektakulären Klippen von Quiraing, die mysteriöse Felsformation "Old Man of Storr", die malerischen Wasserfälle von Kilt Rock und das majestätische Dunvegan Castle. Übernachte auf der Isle of Skye. Tag 3:Erforsche den Süden der Insel, der auch als "Garten von Skye" bekannt ist, bevor du mit der Fähre in das an der Westküste gelegene Fischerdörfchen Mallaig fährst. Hier kannst du auf Wunsch an Bord des zauberhaften dampfbetriebenen Jacobite- Zuges gehen, um bei einer der spektakulärsten Zugfahrten der Welt nach Fort William zu fahren. Überquere das Glenfinnan-Viadukt und sieh ein Denkmal für Bonnie Prince Charlies Kampagne. Fahr in Richtung Süden durch die dramatischen Kulissen von Glencoe und Rannoch Moor, bevor du durch das Herz der Region von Rob Roy gleitest, um am frühen Abend wieder in Edinburgh anzukommen.

Edinburgh Zoo: Eintrittskarte

7. Edinburgh Zoo: Eintrittskarte

Erleben Sie Tiere aus nächster Nähe, sehen Sie Sumatra-Tiger von Angesicht zu Angesicht und werden Sie Zeuge der weltweit bekannten Pinguinparade mit dem zum Ritter geschlagenen Pinguin Sir Nils Olav. Besuchen Sie die neueste Attraktion im Zoo von Edinburgh. Wee Beasties ist das Zuhause interessanter Tierarten wie Reptilien, Amphibien und Insekten. Der Zoo von Edinburgh ist mit seinen vielen Spielbereichen für Kinder, seinen Restaurants und seinen Picknickplätzen ideal für einen Tagesausflug mit der Familie.  Erleben Sie ein volles Programm mit lehrreichen Events und Aktivitäten. Erfahren Sie mehr über die Tiere bei Gesprächen mit den Pflegern oder genießen Sie ein einzigartiges Erlebnis mit Tieren zum Anfassen. Im Zoo erwarten Sie drei Cafés und  verschiedene Kioske mit einem breiten Angebot an warmen und kalten Speisen, Snacks und Getränken. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, mit einem guten Preis-/Leistungsservice und einem tollen Service. Freuen Sie sich auf einen schönen Tagesausflug mit der Familie.

Ab Edinburgh: 3-tägige Isle of Skye & Highlands-Tour

8. Ab Edinburgh: 3-tägige Isle of Skye & Highlands-Tour

Begib dich auf eine 3-tägige geführte Tour durch die schottischen Highlands und besuche Highlights wie Loch Ness und die Isle of Skye. Lass dir von deinem die Geschichte dieser einzigartigen Region näherbringen und verbringe zwei Nächte in Inverness. Tag 1: Verlasse Edinburgh für eine erste kurze Fahrt in Richtung Norden und halte an den mysteriösen Kelpies. Hierbei handelt es sich um Schottlands größtes Freiluftkunstwerk, das Fabelwesen aus der schottischen Folklore darstellt, über die dein Fahrer mehr erzählt. Setz deine Reise anschließend fort und passiere Stirling Castle. Lass dich inspirieren von den Geschichten über William Wallace und Robert the Bruce, die dir dein Guide erzählt. Danach geht es weiter nach Norden in den Loch-Lomond-and-the-Trossachs-Nationalpark. Bewundere die Landschaft und lass dir von deinem Guide die außergewöhnliche Geschichte der Clans des Highlands erläutern. Entdecke das wunderschöne Glencoe, Schottlands berühmtestes Tal, und erfahre seine tragische Geschichte. Bewundere das spektakuläre Glenfinnan-Viadukt und fahren anschließend weiter Richtung Norden, bis du die Südufer von Loch Ness erreichst. Vielleicht gelingt dir ja ein Foto des berüchtigten Monsters Nessie. Schieß vor deiner Ankunft in Iverness noch einige Fotos von Urquhart Castle. Verbringe 2 Nächte in Inverness, der Hauptstadt der Highlands. du haben die Auswahl zwischen einer örtlichen Pension, einem Hostel oder einem Hotel. Tag 2: Verlasse Inverness nach dem Frühstück und fahr über die Kessock Bridge nach Black Isle. Bestaune die spektakuläre Landschaft von Achnasheen und Loch Carron. Nach deiner Ankunft auf der Isle of Skye begibst du dich weiter nach Norden, um die Highlights der Insel zu besichtigen. Darunter sind die Cuillin-Berge, die Halbinsel Trotternish, die Stadt Portree, die Felsnadel Old Man Storr, der Felsen Kilt Rock und die berühmte Quiraing-Felsformation. Besuche nachmittags mit Eilean Donan Castle die schönste Burg ganz Schottlands. Hier hast du die Möglichkeit, tolle Fotos zu machen. Die Burg diente bereits als Kulisse für viele Filme, darunter „Highlander“ und „Made of Honor“ und ist ein absolutes Muss für jeden Highlands-Besucher.Als Nächstes folgt eine malerische Fahrt durch das atemberaubende Glen Shiel. Anschließend geht es zurück nach Inverness für deine letzte Übernachtung. Besuche am Abend einen örtlichen Highland Pub. Trinke etwas Scotch Whisky oder Bier, koste von traditionellen schottischen Speisen und lausche dem Auftritt einiger ortsansässiger Musiker. Tag 3: Besuche das Schlachtfeld von Culloden, Schauplatz des letzten Aufstands der Jakobiten. Besichtige die Clava Cairns, 4.000 Jahre alte Monolithen aus der Bronzezeit. Fahr dann nach Süden und mach Halt am Highland Folk-Museum. Entdecke das Leben im 17. Jahrhundert in den Highlands. Sieh die Bauwerke, die Kleidungsstücke, die Waffen und die Lebensart der Menschen vor 300 Jahren. Dann fährst du durch den dramatischen Cairngorm Nationalpark. Besuche eine Scotch Whisky-Brennerei für eine Verkostungstour, bevor es weitergeht in das historische Dorf Dunkfeld am Ufer des mächtigen Flusses Tay. Deine Fahrt zurück nach Edinburgh führt dich über die berühmten Forth Bridges. Die voraussichtliche Ankunftszeit in Edinburgh ist gegen 18:30 Uhr.

Edinburgh: Loch Ness & Highlands Tour mit Mittagessen

9. Edinburgh: Loch Ness & Highlands Tour mit Mittagessen

Begib dich von Edinburgh aus auf eine geführte Ganztagestour zum Loch Ness und besuche die schottischen Highlands. Besuche den höchsten Berg Großbritanniens, Ben Nevis, halte bei einer Bootsfahrt Ausschau nach Nessie und genieße ein Picknick. Fahre von Edinburgh aus nach Norden und passiere die imposanten Wälle von Stirling Castle. Umfahre die Trossachs, das Rob-Roy-Land, und durchquere das wilde Rannoch Moor, bevor du im dramatischen Glencoe Halt machst, dem Schauplatz des berüchtigten Massakers von 1692.  Dann geht deine Reise durch Fort William. Passiere Ben Nevis, den höchsten Berg Großbritanniens, bevor du ins Great Glen kommst. Du kommst in dem hübschen Highland-Dorf Fort Augustus am Ufer des Loch Ness an und genießt ein leckeres Picknick mit frisch gebackenen Sandwiches, Shortbread und Chips. Wenn du Lust auf etwas Deftigeres hast, empfiehlt dir dein Guide gerne ein paar tolle Cafés in der Nähe.  Mach eine optionale Bootsfahrt auf dem Loch, unternimm eine malerische Wanderung oder entspann dich einfach am Caledonian Canal. Wenn du dich entscheidest, auf dem Loch Ness zu segeln, ist das wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Dein Boot ist mit dem neuesten Hightech-Farb-, Sonar- und Unterwasserbildsystem ausgestattet, das dir einen faszinierenden Blick auf die Unterwasserwelt und das Leben unter Wasser ermöglicht. Vielleicht siehst du sogar Nessie. Du kannst dich auch bei Kaffee oder Bier an der Bordbar entspannen. Nachdem du das Beste der schottischen Highlands gesehen hast, ist es an der Zeit, über das schimmernde Loch Laggan und den wilden und einsamen Drumochter Pass zurück nach Edinburgh zu fahren. Mach dich auf den Weg nach Süden und erreiche Perthshire, ein Land mit Wäldern, Flüssen und Bergen. Sieh dir die spektakuläre Forth Bridge an, bevor du gegen 20:00 Uhr wieder in Edinburgh ankommst.

Edinburgh: Eintrittskarte zum Palace of Holyroodhouse

10. Edinburgh: Eintrittskarte zum Palace of Holyroodhouse

Wandeln Sie durch die opulenten Prunksäle und üppig grünen Gärten des Palace of Holyroodhouse, der offiziellen schottischen Residenz Ihrer Majestät der Queen, die sich am Ende von Edinburghs Royal Mile befindet. Finden Sie im Inneren mithilfe des Audioguides (verfügbar in 9 Sprachen) heraus, welche enge Beziehung der barocke Palast mit Schottlands Geschichte hat. Durchstreifen Sie die Prunkgemächer, um zu sehen, wie sich die Geschmäcker der Monarchen im Laufe der Zeit verändert haben. Bewundern Sie die eleganten Putzdecken und Brüsseler Wandteppiche sowie Gemälde und andere Kunstwerke, die die Räume schmücken, welche von der Queen und der Königsfamilie noch immer für offizielle Zeremonien genutzt werden. Betreten Sie den Thronsaal, um zu sehen, wo einst den Rittern und Damen des Diestelordens ein Mahl serviert wurde, sobald ein neuer Ritter seinen Dienst antrat. Stehen Sie im beeindruckenden Morgensalon, in dem die Queen ihre privaten Audienzen abhält. Besuchen Sie anschließend die Große Galerie, in der schottische Bürger, die auf der Ehrenliste des Neuen Jahres oder des Geburtstages der Queen aufgeführt waren, ihre Auszeichnungen bei einer Zeremonie in Empfang nahmen. Studieren Sie Jacob de Wets Portraits realer und legendärer schottischer Könige in der Großen Galerie, dem größten Raum des Palastes. Erfahren Sie in den historischen Gemächern von Mary Queen of Scots mehr über die dramatischen Ereignisse in der Schottischen Geschichte. Beispielsweise musste sie den brutalen Mord an ihrem Sekretär Rizzio durch ihren eifersüchtigen Ehemann Lord Danley mit ansehen. Nach Ende der Audiotour können Sie sich auf Wunsch ein erfrischendes Getränk oder ein leichtes Mittagessen (auf eigene Kosten) im Café des Palastes gönnen.

  • Eintrittskarten
  • Führungen
  • Mehrtagesausflüge
  • Tagesausflüge
  • Sonstige Erlebnisse
  • Private Touren
  • Abenteuer
  • Wasseraktivitäten
  • Hop-On/Hop-Off-Touren
91 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 6

Sightseeing in Edinburgh

Möchten Sie alle Aktivitäten in Edinburgh entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Edinburgh: Was andere Reisende berichten

Die Rundreise war wirklich super ! Am Morgen selbst erhält man eine Nummer, mit der man sich den gesamten Tag „identifiziert“. Dann geht die Fahrt los. Man sieht viel mehr Sehenswürdigkeiten, als in der Beschreibung angegeben (bzw man fährt daran vorbei) ! Unser Guide Fraser und Fahrer John waren super freundlich, kompetent und sehr gut zu verstehen :) Englischkenntnisse sind von Vorteil, die Tourinhalte werden aber auch per QR Code in verschiedenen Sprachen angeboten. Die Zeitfenster an den Haltestellen sind, bis auf den Stopp in Loch Ness, sehr knapp gehalten. Es ist sinnvoll einen Lunchbag mitzunehmen, da die wenigen Läden in den Dörfern schnell voll sind, wenn mehrere Busse am selben Stopp anhalten. Insgesamt eine wundervolle Tour, die sich auch bei vermeintlich schlecht Wetter lohnt, da die Highlands immer für eine Überraschung gut sind und die Sonne plötzlich scheint ! Tolle musikalische Untermalung und lustige Geschichten gehören natürlich auch dazu :) Sehr empfehlenswert !!

Einzigartige Erfahrung mit tollen Stops in den Highlands! Unser Guide John hat während der Reise immer wieder spannende Geschichten zu Schottland und den Highlands erzählt. Es hat sehr viel Spaß gemacht und war sehr lustig - würde es auf jeden Fall empfehlen!

Hurra, es war ein tolles Erlebnis! Ich war zum ersten mal in Edinburgh und da war das eine tolle Lösung um sich schnell einen Überblick zu verschaffen. Knöpfe für den Übersetzer im Bus gibts beim Fahrer, einstecken am Sitz und losgehts......super wars.

Absolut empfehlenswert. Wenn man in Schottland ist, ist ein Ausflug durch die Mid- und Highlands absolute Pflicht. Unser Fahrer/Guide war ein absolut lustiges Orginal, der zu allem eine Annekdote kannte.

Very enthusiastic guide. James made this walk fun and exiting!