Datum wählen

Edinburgh Öko-Tourismus

Unsere beliebtesten Edinburgh Öko-Tourismus

Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe und Schottische Highlands

1. Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe und Schottische Highlands

Mach dich auf in die Highlands. Halte Ausschau nach dem Ungeheuer von Loch Ness oder genieß einfach die herrliche Landschaft bei dieser Tagestour ab Edinburgh. Nach der Abholung entspannst du dich im Bus deiner Gruppe und lauschst den unterhaltsamen Kommentaren des Guides. Besuch Kilmahog, um eine Einführung in die berühmten Highland-Kühe zu erhalten und eine Tasse Kaffee zu trinken. Entdecke, was ein „haariges Gurren“ wirklich ist. Fahr als Nächstes die Straße hinauf nach Glencoe und genieß einen 10-minütigen Fotostopp vor der unvergesslichen Aussicht auf die Highlands. Iss in Fort William zu Mittag, wo dir dein Guide gerne Tipps gibt, wo du essen kannst. Wenn du dich für die Geheimnisse des Kilts interessierst, kannst du hier sogar eine "kleine" Einführung in den Kilt bekommen. Als nächstes Highlight deiner Tour erwartet dich dann der legendäre Loch Ness. Gestalte dein Erlebnis in Loch Ness mit persönlichen Akzenten. Besuche das majestätische Urquhart Castle und begib dich mit einem Boot auf die Suche nach "Nessie", wie die Einheimischen das sagenumwobene Ungeheuer liebevoll nennen. Du kannst auch einfach nur auf dem Pier abhängen und einen Kaffee mit herrlichem Blick trinken. Stärk dich mit ein paar Snacks bei einem kurzen Boxenstopp im Herzen des Landes, dem wunderschönen Dorf Pitlochry, auf der Rückfahrt nach Edinburgh.

Flughafen Edinburgh: Bustransfer

2. Flughafen Edinburgh: Bustransfer

Gönn dir einen komfortablen Transfer per Bus vom Flughafen Edinburgh ins Stadtzentrum, und spar damit Zeit und Nerven nach deiner Ankunft in der schottischen Hauptstadt. Die Voucher müssen ausgedruckt werden und sind nur auf Airlink100 gültig. Die Busse warten direkt vor dem Haupteingang des Flughafens auf dich und sind leicht zu finden. Freu dich auf bequeme Sitze, ausreichend Platz für dein Gepäck sowie kostenloses WLAN. Regelmäßige und tägliche Abfahrtszeiten sowie ein schneller Service zwischen dem Flughafen und dem Stadtzentrum sorgen für höchstmöglichen Komfort. Lehn dich während der etwa 30-minütigen Fahrt entspannt zurück. Busse verkehren Tag und Nacht, sodass du dir darüber ebenfalls keine Sorgen machen musst. Die Busse fahren alle 10 Minuten. Zwischen 01:00 und 04:15 Uhr fahren die Busse alle 15 Minuten. Bushaltestellen (in beide Richtungen, außer Princes St., dort ist nur der Ausstieg möglich): • Edinburgh Zoo • Murrayfield • Haymarket Station • West End - Shandwick Place • Princes St (nur Ausstieg möglich) • South St David Street, Edinburgh Einzeltickets können für eine einfache Fahrt in beide Richtungen verwendet werden. Du kannst an jeder Haltestelle entlang der Route in den Bus einsteigen. Wenn du ein Hin- und Rückfahrtticket buchst, kannst du den Zeitpunkt deiner Rückfahrt frei wählen und musst diesen nicht im Voraus festlegen.

Edinburgh: Schottische Whisky-Tour und Verkostung

3. Edinburgh: Schottische Whisky-Tour und Verkostung

Nimm teil an einer geführten Whisky-Tour und entdecke die Geschichte von Schottlands berühmtestem Produkt. Besuche eine der weltweit größten Sammlungen von Scotch Whisky mit fast 3.500 Einzelflaschen. Beginne deine Tour mit der Geschichte des Herstellungs- und Reifungsprozesses von Single Malt Scotch Whisky. Genieße anschließend eine sensorische Reise durch Schottland, einschließlich einer Einführung in die 5 schottischen Whisky-Regionen und einen Einblick in ihre einzigartigen Aromen und Eigenschaften. Entdecke als nächstes im Blenders' Sample Room die Kunst des Mischens und komme hinter das Geheimnis, wie die weltberühmten Mischungen hergestellt werden. Nutze die Gelegenheit, eines der "7 Wunder der schottischen Whiskywelt" zu erkunden, das gläserne Gewölbe mit einer der weltweit größten Sammlungen schottischen Whiskys (Gäste unter 18 Jahren erhalten Irn Bru, einen schottischen Softdrink). Nimm dein Degustationsglas als Souvenir mit nach Hause. Wenn du dich für die Gold Tour entscheidest, kannst du nach der ausführlichen Silver Tour 4 regionale Single Malts vergleichen und in der McIntyre Gallery entspannen. Mit Hilfe von erfahrenen Guides und Verkostungsnotizen kannst du wie ein echter Kenner schlürfen.

Ab Edinburgh: Isle of Skye, Highlands & Loch Ness – 3 Tage

4. Ab Edinburgh: Isle of Skye, Highlands & Loch Ness – 3 Tage

Begib dich auf eine 3-tägige geführte Reise in die schottischen Highlands ab Edinburgh. Besichtige das Glencoe Valley und das Eilean Donan Castle. Bewundere die hügeligen Weiden der Isle of Skye und besuche den sagenumwobenen See Loch Ness. Tag 1 Von Edinburgh aus fährst du nach Westen, wo dein erster Halt das malerische, unter Naturschutz stehende Dorf Luss am "Bonny, Bonny"-Ufer des Loch Lomond ist. Auf dem Weg nach Norden über Tyndrum dann passierst du das atmospährische Rannoch Moor und hast anschließend Zeit, das dramatische Glencoe-Tal zu bewundern, das 1692 Schauplatz des Massakers am MacDonald-Clan war. Nach dem Mittagessen in der Gegend von Fort William legst du eine Fotopause ein am höchsten Berg Großbritanniens, dem Ben Nevis, und hältst dann an, um Glen Garry und die atemberaubende Bergkette der Five Sisters of Kintail zu bewundern. Dein erster Tag endet im charmanten Dorf Portree auf der Isle of Skye. Tag 2 Nach dem Frühstück brichst du von Portree aus zu einem Tagesausflug auf - zur Auswahl stehen z. B. Dunvegan Castle, ein Ausflug nach Uig, ein Besuch des Grabes von Flora MacDonald sowie die einzigartigen Black Houses, die alten Behausungen der schottischen Highlander. Weitere Möglichkeiten sind die Besichtigung von Duntulm Castle, die atemberaubende Aussicht auf Kilt Rock oder vielleicht ein belebender Spaziergang an den Lealt Falls. Der Tag endet mit der Gelegenheit, die kuriose Felsformation des Old Man of Storr zu bewundern, bevor es zurückgeht nach Portree. Tag 3 Der letzte Tag deiner Tour beginnt mit dem vielbewunderten Eilean Donan Castle, die Kulisse für den Film „Highlander“ (Innenbereich im Winter geschlossen). Anschließend fährst du weiter zum hübschen Dorf Fort Augustus am Ufer des Loch Ness, wo du zu Mittag essen und den Blick auf den See genießen kannst. Die Tour führt dich weiter nach Süden über Laggan und die Grampian-Berge mit einem letzten Halt zur Erfrischung im viktorianischen Ferienort Pitlochry, bevor es zurückgeht nach Edinburgh, wo die Tour endet.

Ab Edinburgh: Outlander, Schlösser und Jakobiten-Tour

5. Ab Edinburgh: Outlander, Schlösser und Jakobiten-Tour

Freu dich auf eine Tagestour ab Edinburgh, tauche ein in die Geschichte und erlebe die malerischen Landschaften und Ruinen aus der Fernsehserie "Outlander". Mach es dir bequem in einem geräumigen, klimatisierten Reisebus und entdecke Sehenswürdigkeiten wie das Dorf Cranesmuir und die Tuilyies Standing Stones. Reise nordwestlich nach Midhope Castle (01. April - 24. September), dem Drehort von Lallybroch aus der Zeitreise-TV-Serie "Outlander". Leg einen Zwischenstopp ein in der königlichen Burg von Linlithgow und genieße einen Fotostopp am Linlithgow Palace (Wentworth-Gefängnis in "Outlander"). Fahr weiter zum Landsitz Callander House aus dem 14. Jahrhundert. Sieh, wo Bande mit der nördlichsten römischen Grenze an der Antonine-Mauer geknüpft wurden. Wandle auf den Spuren von Claire und Jamie und besuche Falkland, das Inverness von Outlander.  Viele der Straßen hier dienten als Drehorte in Outlander, unter anderem als Claire den Geist von Jamie sieht. Fahre weiter zur Royal Burgh of Culross. Entdecke das winzige Dorf aus dem 17. Jahrhundert, eingenistet in die Küste des Fife.  Fahre vorbei an den Gärten von Culross, die in "Outlander" als Claires Kräutergarten zu sehen waren, ebenso wie das Mercat-Kreuz (Marktkreuz) von Cranesmuir Village. Schlendere durch die kopfsteingepflasterten Straßen und besuche das urige Biscuit Café. Leg einen Fotostopp ein an den Tuilyies Standing Stones (wenn es die Zeit erlaubt). Beende den Tag in South Queensferry, wo du einen herrlichen Blick hast über den Forth und Fotos von den Forth Rail Bridges machen kannst. Bitte beachten Sie: Midhope Castle ist geschlossen vom 23. Dezember bis zum Frühjahr 2023.

Edinburgh: Isle of Skye & Jacobite Train 3-Tage-Hochlandtour

6. Edinburgh: Isle of Skye & Jacobite Train 3-Tage-Hochlandtour

Erforsche das Schottische Hochland und die magische Isle of Skye bei einer 3-tägigen Sightseeing-Tour. Finde dich inmitten zauberhafter Naturkulissen wieder, die von der Vergangenheit der Wikinger und alten Mythen und Legenden zu erzählen wissen. Unternimm eine Reise zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten und Landschaften Schottlands. Freu dich schließlich auch noch auf eine Fahrt mit dem weltberühmten, bezaubernden Jacobite-Dampfzug. Tag 1:Lass Edinburgh hinter dir und genieße einen fantastischen Ausblick auf die Forth Bridge, bis du schließlich das Schottische Hochland über Perthshire erreichst. Bewundere eine Kulisse aus geschichtsträchtigen Wäldern, Flüssen und Bergen. Besuch das malerische Dorf Dunkeld, das mit seiner historischen Kathedrale an den Ufern des Flusses Tay Besucher anlockt. Fahre weiter in Richtung Norden durch das Hochland, bevor du Great Glen erreichst. Erkunde am Fort Augustus die Ufer des legendären Loch Ness. Überfahrt zur berühmten Isle of Skye, vorbei am Eilean Donan Castle. Bestaune die berühmtesten Ikonen Schottlands. Dein Zuhause für die Nacht befindet sich in Portree, Hauptstadt der "Geflügelten Insel". Tag 2:Dieser Tag ist einer Erkundungstour der magischen Isle of Skye gewidmet, bei der du die fantastischen Landschaften sowie die spannenden Mythen und Legenden kennenlernst. Lausche Geschichten über Bonnie Prince Charlies Flucht vor der Kulisse der zerklüfteten Cuillin Mountains. Höhepunkte umfassen die spektakulären Klippen von Quiraing, die mysteriöse Felsformation "Old Man of Storr", die malerischen Wasserfälle von Kilt Rock und das majestätische Dunvegan Castle. Übernachte auf der Isle of Skye. Tag 3:Erforsche den Süden der Insel, der auch als "Garten von Skye" bekannt ist, bevor du mit der Fähre in das an der Westküste gelegene Fischerdörfchen Mallaig fährst. Hier kannst du auf Wunsch an Bord des zauberhaften dampfbetriebenen Jacobite- Zuges gehen, um bei einer der spektakulärsten Zugfahrten der Welt nach Fort William zu fahren. Überquere das Glenfinnan-Viadukt und sieh ein Denkmal für Bonnie Prince Charlies Kampagne. Fahr in Richtung Süden durch die dramatischen Kulissen von Glencoe und Rannoch Moor, bevor du durch das Herz der Region von Rob Roy gleitest, um am frühen Abend wieder in Edinburgh anzukommen.

Edinburgh Zoo: Eintrittskarte

7. Edinburgh Zoo: Eintrittskarte

Erleben Sie Tiere aus nächster Nähe, sehen Sie Sumatra-Tiger von Angesicht zu Angesicht und werden Sie Zeuge der weltweit bekannten Pinguinparade mit dem zum Ritter geschlagenen Pinguin Sir Nils Olav. Besuchen Sie die neueste Attraktion im Zoo von Edinburgh. Wee Beasties ist das Zuhause interessanter Tierarten wie Reptilien, Amphibien und Insekten. Der Zoo von Edinburgh ist mit seinen vielen Spielbereichen für Kinder, seinen Restaurants und seinen Picknickplätzen ideal für einen Tagesausflug mit der Familie.  Erleben Sie ein volles Programm mit lehrreichen Events und Aktivitäten. Erfahren Sie mehr über die Tiere bei Gesprächen mit den Pflegern oder genießen Sie ein einzigartiges Erlebnis mit Tieren zum Anfassen. Im Zoo erwarten Sie drei Cafés und  verschiedene Kioske mit einem breiten Angebot an warmen und kalten Speisen, Snacks und Getränken. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, mit einem guten Preis-/Leistungsservice und einem tollen Service. Freuen Sie sich auf einen schönen Tagesausflug mit der Familie.

Königliches Edinburgh: Hop-On/Hop-Off-Bustouren

8. Königliches Edinburgh: Hop-On/Hop-Off-Bustouren

Mit dem 48-Stunden-Ticket für den Royal Edinburgh Hop-On-Hop-Off-Bus kannst du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Edinburghs bequem erreichen. Tauche ein in die Geschichte und Kultur Schottlands und besuche Edinburgh Castle, die Royal Yacht Britannia und den Palace of Holyroodhouse. Das All-inclusive-Ticket ist einfach zu benutzen und bietet ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn du das Edinburgh Castle, den Palace of Holyroodhouse und die Royal Yacht Britannia besuchen möchtest. Das Ticket beinhaltet außerdem 48 Stunden unbegrenzte Fahrten mit drei der Hop-on-Hop-off-Bustouren in Edinburgh: Edinburgh City Sightseeing, Edinburgh Tour und Majestic Tour. Nutze den Bus, um zu den Attraktionen zu gelangen, lass die Stadt hinter dir und fahre durch Edinburghs New Town zur Küste bei Newhaven. Leg einen Stopp ein am Royal Botanic Garden und an der Royal Yacht Britannia auf dem Weg dorthin. Wenn der Bus ins Stadtzentrum zurückfährt, kannst du am Palace of Holyroodhouse und am Canongate-Abschnitt der Royal Mile aussteigen und zum Edinburgh Castle hinauflaufen.

Edinburgh: Loch Ness & Highlands Tour mit Mittagessen

9. Edinburgh: Loch Ness & Highlands Tour mit Mittagessen

Begib dich von Edinburgh aus auf eine geführte Ganztagestour zum Loch Ness und besuche die schottischen Highlands. Besuche den höchsten Berg Großbritanniens, Ben Nevis, halte bei einer Bootsfahrt Ausschau nach Nessie und genieße ein Picknick. Fahre von Edinburgh aus nach Norden und passiere die imposanten Wälle von Stirling Castle. Umfahre die Trossachs, das Rob-Roy-Land, und durchquere das wilde Rannoch Moor, bevor du im dramatischen Glencoe Halt machst, dem Schauplatz des berüchtigten Massakers von 1692.  Dann geht deine Reise durch Fort William. Passiere Ben Nevis, den höchsten Berg Großbritanniens, bevor du ins Great Glen kommst. Du kommst in dem hübschen Highland-Dorf Fort Augustus am Ufer des Loch Ness an und genießt ein leckeres Picknick mit frisch gebackenen Sandwiches, Shortbread und Chips. Wenn du Lust auf etwas Deftigeres hast, empfiehlt dir dein Guide gerne ein paar tolle Cafés in der Nähe.  Mach eine optionale Bootsfahrt auf dem Loch, unternimm eine malerische Wanderung oder entspann dich einfach am Caledonian Canal. Wenn du dich entscheidest, auf dem Loch Ness zu segeln, ist das wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Dein Boot ist mit dem neuesten Hightech-Farb-, Sonar- und Unterwasserbildsystem ausgestattet, das dir einen faszinierenden Blick auf die Unterwasserwelt und das Leben unter Wasser ermöglicht. Vielleicht siehst du sogar Nessie. Du kannst dich auch bei Kaffee oder Bier an der Bordbar entspannen. Nachdem du das Beste der schottischen Highlands gesehen hast, ist es an der Zeit, über das schimmernde Loch Laggan und den wilden und einsamen Drumochter Pass zurück nach Edinburgh zu fahren. Mach dich auf den Weg nach Süden und erreiche Perthshire, ein Land mit Wäldern, Flüssen und Bergen. Sieh dir die spektakuläre Forth Bridge an, bevor du gegen 20:00 Uhr wieder in Edinburgh ankommst.

Ab Edinburgh: 3-tägige Isle of Skye-Tour mit Unterkünften

10. Ab Edinburgh: 3-tägige Isle of Skye-Tour mit Unterkünften

Genieße 3 Tage lang die dramatische Landschaft der schottischen Highlands und die Romantik der Insel Skye in einer Kleingruppenreise. Wähle deine Unterkunft nach deinem eigenen Budget und du bekommst eine exklusive Rabattkarte, mit der du in den Restaurants und Geschäften vor Ort Ermäßigungen erhältst. Tag 1: Du verlässt Edinburgh mit einem luxuriösen Mercedes-Minibus und fährst in Richtung Westen, vorbei am Linlithgow Palace, dem Geburtsort von Mary Queen of Scots. Weiter geht es in Richtung Stirling mit seiner imposanten Burg und Blick auf das Wallace-Denkmal. Passiere Doune Castle, das Drehort für Szenen aus Monty Pythons berüchtigtem „Heiligen Gral“ war und mache eine Pause am Rande der Highlands. Auf der Fahrt durch die Highlands siehst du Loch Luibnaig, Loch Earn, Crianlarich und Tyndrum und hältst unterwegs zum Mittagessen an. Fahre Richtung Norden durch Glencoe, dem Schauplatz des großen Massakers des Macdonald-Clans im Jahr 1692. Weiter geht es nach Fort William und bis zum Commando Memorial in der Nähe von Spean Bridge mit einer herrlichen Aussicht auf den Ben Nevis. Folge der „Road to the Isles“ durch das prächtige Gebiet der 5 Sisters of Kintail (5 Schwestern von Kintail), der Bergkette, die den Pass zur Insel Skye säumt. Besuche das berühmte Eilean Donan Castle aus dem Film „Highlander“, das am Zusammenfluss dreier Seen als Schutz vor Vikingerüberfällen liegt. Nachdem du die Brücke nach Skye überquert hast geht es weiter in Richtung Norden nach Portree, wo du an deiner Unterkunft abgesetzt wirst. Genieße den Abend nach deinem Geschmack und erkunde die gälischen Sehenswürdigkeiten und den Hafen. Tag 2: Verbringe den Tag auf der Insel Skye mit einem flexiblen Tagesangebot. Es gibt, abhängig vom Wetter und deiner Gruppendynamik, zahlreiche Möglichkeiten. Dein Fahrer/Guide kennt sich gut aus und versucht, den Geschmack der Gruppe so zu treffen, dass alle einen tollen Tag erleben. Du kannst beispielsweise im Norden die Trotternish-Halbinsel mit dem beeindruckenden Quiraing-Bergpass besuchen und einige von Skyes außergewöhnlichen geologischen Landschaftsmerkmalen kennenlernen. Alternativ kannst du dir auch Kilt Rock ansehen, ein Gebiet aus Basaltsäulen, die an die Falten eines Kilts (Schottenrock) erinnern. Genieße den zauberhaften Wasserfall, der sich über Klippen hinunter ins Meer stürzt. Nach einer kurzen Mittagspause fährst du weiter und erkundest die hochdramatische Insellandschaft. Wenn du Richtung Westen fährst, kommst du zum Dunvegan-Schloss, der angestammten Heimat des MacLeod-Clans; oder genieße die spektakuläre Aussicht auf Neist Point, dem westlichsten Punkt von Skye. Kehre am frühen Abend zu deiner Unterkunft in Portree zurück und gestalte das Abendessen und den Abend nach deinen eigenen Vorstellungen. Tag 3: Dein Fahrer holt dich von deiner Unterkunft ab. Es geht Richtung Süden durch die Hügelkette der Cuillin-Hills und zurück aufs Festland mit einer herrlichen Aussicht auf Loch Duich und den 5 Sisters of Kintail. Genieße ein Mittagessen bei Loch Ness. Halte Ausschau nach „Nessie“, dem geheimnisvollen Ungeheuer, das schon viele Besucher seit den 1950er Jahren verfolgt und verblüfft hat. In südlicher Richtung kommst du durch die Grampian Mountains entlang Loch Laggan, der als Drehort für die TV-Miniserie „Monarch of the Glen“ berühmt wurde. Passiere Dalwhinnie, der höchstgelegenen Whiskybrennerei Schottlands. Mache eine Pause am Blair Castle, bevor es über Perth und die beeindruckende Forth Road Bridge zurück nach Edinburgh geht.

  • Eintrittskarten
  • Führungen
  • Mehrtagesausflüge
  • Tagesausflüge
  • Hop-On/Hop-Off-Touren
  • Transfers
  • Sonstige Erlebnisse
78 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 5

Häufig gestellte Fragen über Edinburgh

Edinburgh: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Loch Ness

Sightseeing in Edinburgh

Möchten Sie alle Aktivitäten in Edinburgh entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Edinburgh: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

5.0 / 5

basierend auf 6 Bewertungen

Die Rundreise war wirklich super ! Am Morgen selbst erhält man eine Nummer, mit der man sich den gesamten Tag „identifiziert“. Dann geht die Fahrt los. Man sieht viel mehr Sehenswürdigkeiten, als in der Beschreibung angegeben (bzw man fährt daran vorbei) ! Unser Guide Fraser und Fahrer John waren super freundlich, kompetent und sehr gut zu verstehen :) Englischkenntnisse sind von Vorteil, die Tourinhalte werden aber auch per QR Code in verschiedenen Sprachen angeboten. Die Zeitfenster an den Haltestellen sind, bis auf den Stopp in Loch Ness, sehr knapp gehalten. Es ist sinnvoll einen Lunchbag mitzunehmen, da die wenigen Läden in den Dörfern schnell voll sind, wenn mehrere Busse am selben Stopp anhalten. Insgesamt eine wundervolle Tour, die sich auch bei vermeintlich schlecht Wetter lohnt, da die Highlands immer für eine Überraschung gut sind und die Sonne plötzlich scheint ! Tolle musikalische Untermalung und lustige Geschichten gehören natürlich auch dazu :) Sehr empfehlenswert !!

Gillian scheint die Aussicht wirklich zu lieben und ist immer noch beeindruckt von ihrem Land, was sich während der zweitägigen Reise zeigte. Es gab eine unglückliche Verwechslung in Bezug auf Culloden, die es uns nicht erlaubte, hineinzugehen, und das war, dass das Unternehmen nicht auf Schließungen um die Feiertage herum achtete. Insgesamt war die Aussicht wunderschön und es war viel besser, als selbst zu fahren.

Einzigartige Erfahrung mit tollen Stops in den Highlands! Unser Guide John hat während der Reise immer wieder spannende Geschichten zu Schottland und den Highlands erzählt. Es hat sehr viel Spaß gemacht und war sehr lustig - würde es auf jeden Fall empfehlen!

It’s a really great trip, and we had a very good Tourguide. We highly recommend it.

Besonders unser Guide Frazer war immer sehr freundlich und zuvorkommend