Edam

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Edam

Die 7 besten Attraktionen und Aktivitäten in Edam

Käse, Kanäle und Kopfsteinpflasterstraßen -- die malerische holländische Stadt Edam bietet ihren Besuchern zahlreiche Attraktionen und Postkartenkulissen. Lassen Sie sich zwischen Juli und August auf keinen Fall das bunte Treiben auf dem Käsemarkt entgehen. Der traditionelle Kaasmarkt findet mittwochs von 10:30 bis 12:30 Uhr statt.

  • Fort bij Edam

    1. Fort bij Edam

    Die von einem Wassergraben umgebene Festung war einst Teil des Festungsgürtels von Amsterdam. Früher waren hier 255 Soldaten mit 9 neun Maschinengewehren und 5 Kanonen stationiert.

  • Käsemarkt

    2. Käsemarkt

    Vom 16. Jahrhundert bis 1922 verkauften Bauern aus der Region auf dem Kaasmarkt ihren Käse. Zeitweise wurden auf dem Markt 250.000 Käselaibe im Jahr verkauft.

  • Käseverkostung

    3. Käseverkostung

    Begeben Sie sich in das Museum De Kaaswaag (Die Käsewaage), um den köstlichen Käse zu probieren. Lang gereifter Edamer schmeckt eher salzig, während junger Edamer eine nussige Note hat.

  • 4. Edams Museum

    Das Museum befindet sich am Damplein und zeigt Ausstellungen im Rathaus und in einem ehemaligen Kaufmannshaus. Das Kaufmannhshaus ist das älteste Backsteingebäude der Stadt und ist für seinen "schwimmenden Keller" bekannt.

  • Grote Kerk

    5. Grote Kerk

    Die Kirche ist dem heiligen Nikolaus gewidmet, dem Schutzpatron der Schiffer und Seeleute. Sie ist eine der größten Kirchen des Landes. In der Kirche kann man 30 Fenster mit herrlichen Glasmalereien bewundern, auf denen Wappenschilder und historische Szenen dargestellt sind.

  • Land der Windmühlen

    6. Land der Windmühlen

    Die von Kanälen durchzogene Landschaft der Niederlande lässt sich am besten auf dem Fahrrad erkunden. Edam ist nur eine Stunde von dem Dorf Zaanse Schans mit seinen acht gut erhaltenen Windmühlen entfernt.

  • Kreuzfahrt durch Holland

    7. Kreuzfahrt durch Holland

    Verschiedene Anbieter bieten Schiffsreisen durch Holland an. Sie übernachten komfortabel auf einem Schiff, dass durch die Wasserstraßen des Landes schippert und in verschiedenen Städten anlegt. Auf den Schiffen ist für 8 bis 20 Reisende Platz.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie viele Tage sollte man in Edam verbringen?

    Die Attraktionen der Stadt lassen sich an einem Tag erkunden. Falls Sie allerdings dem Treiben Amsterdams für eine Weile entkommen möchten, dann bleiben Sie doch ein paar Tage. Sie können die umliegende Landschaft entdecken und das Kleinstadtleben der Provinz Nordholland genießen.

  • Fortbewegungsmittel

    Das Zentrum der Stadt und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kann man bequem zu Fuß erkunden. Sie können sich natürlich auch ein Fahrrad ausleihen. Falls Sie Edam von Amsterdam aus besuchen, können Sie mit den Bussen 110 und 316 anreisen. Diese fahren alle 35 Minuten in Amsterdam ab und halten im nahegelegenen Volendam.

  • Wo übernachtet man am besten in Edam?

    Unterkünfte finden Sie direkt im Zentrum der Stadt. Das 2,5 Kilometer entfernte Volendam ist eine gute Alternative.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Niederländisch und viel Englisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +31
  • Beste Reisezeit
    In Edam wird es nicht zu heiß. Sie können das Städtchen also problemlos im Juli oder August besuchen, wenn das Wetter warm und angenehm ist. Außerdem sind die Tage dann länger und Sie können den traditionellen Käsemarkt erleben.

Sightseeing in Edam

Möchten Sie alle Aktivitäten in Edam entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Edam: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 1.941 Bewertungen

Wir hatten das Glück, dass unsere Tour, mangels Buchungen mit einem Kleinbus durchgeführt wurde. So stand für diesen Tag, unser Tourguide Julliete (mit Fahrer Jan) für nur sechs Personen als Privatführer zur Verfügung. Sie hat sehr viel interessantes und informatives über Land und Leute berichtete. Volendam, normalerweise ein gut besuchter Touristenort war fast für uns alleine. Harter Kampf momentan für die vielen Geschäften, die Zeit mit Corona finanziell zu überleben. Edam, keines romatisches Örtchen, das man mal gesehen haben muss. Besuch bei Henri Willig sehr interessant und lustig! Das Windmühlendorf Zaanse Schans sollte auch jeder Hollandbesucher mal gesehen haben. Wir sind der persönlichen Empfehlung von Juliette, auch "This is Holland"-5D Film zu besuchen nachgekommen und können dies ausnahmslos weiter empfehlen. Super Animation!!! Juliette kam noch mit und konnte für uns noch den Rabatt ihrer Firma für uns verhandlen - vielen Dank dafür.

Unser Guide wa super. Er wa witzig und hat dem Tag das gewisse etwas verliehen. Jedoch muss ich ehrlich sagen, nocheinmal würde ich diese Tour nicht machen. In der Käserei hätte ich mir zu mindestens erwartet zu sehen wie der Käse gemacht wird, wenn auch nur einen Teil des Prozesses, so haben wir nur eine Beschreibung dazu erhalten. Die Örtchen welche man sieht sind recht nett aber ein individueller Ausflug nach Gouda ist wesentlich spannender als Edam z. B.. Das Einzige waren die Windmühlen welche sehr interessant und nett anzuschauen gewesen sind. Alles in allem wa der Guide und der Teil mit den Windmühlen den Ausflug schon wert.

Super Tour - auf jeden Fall zu empfehlen!!! :-) Das war wirklich Holland wie im Bilderbuch <3 Jeder einzelne Stop war toll! Sowohl der Busfahrer, alsauch der Guide Xavi super nett, herzlich und bemüht. Pünktlicher Start der Tour um 8:15. Sehr komfortabler, angenehm klimatisierter Reisebus. 1 Std. Zeit zum Mittagessen in Marken. Bei allen Stops konnte man persönliche Sachen im Bus lassen, der Fahrer hat jederzeit darauf aufgepasst. 14:45 zurück in Amsterdam.

Ein sehr lohnenswerter Ausflug! Wir haben perfektes Wetter gehabt um die Umgebung, die Gassen, die Mühlen und alles zu besichtigen und die Zeit an den unterschiedlichen Orten zu genießen. Unser Guide war sehr sympathisch und hat viele, interessante Informationen für uns gehabt. Durch die Vorsichtsmaßnahmen waren wir ebenfalls in einer angenehmen, kleinen Gruppe von 6 Personen unterwegs.

Die Vorführung der Herstellung der "Holzschuhe" war absolut interessant! Wir haben überaus viel Wissenswertes mitgenommen - DANKE an die tolle Eva, die uns so viel Interessantes erzählt hat!