East Side Gallery

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

East Side Gallery: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Sightseeing-Bus mit Boots-Optionen

1. Berlin: Hop-On/Hop-Off-Sightseeing-Bus mit Boots-Optionen

Entdecke die Stadt in deinem eigenen Tempo mit dem Berliner Hop-On/Hop-Off-Bus. Beweg dich mit den gut ausgestatteten Sightseeing-Bussen frei durch die Stadt. Erkunde die Museumsinsel, schlendere über die berühmte Einkaufsstraße Ku'Damm und wirf am Check Point Charlie einen Blick auf das geteilte Berlin. Besuch das Brandenburger Tor oder den Reichstag mit seiner herrlichen Glaskuppel. Es gibt jede Menge Möglichkeiten, denn die Busse fahren die gesamte Stadt ab. Wenn du noch mehr von Berlin sehen möchtest, kombiniere deinen Buspass mit einem 24- oder 48-Stunden-Ticket für eine Hop-On/Hop-Off-Bootstour, jederzeit einlösbar. Oder füge eine entspannende 1-stündige Fahrt auf der Spree zu deinem Erlebnis hinzu. Die Haltestellen für die Bustouren sind: Linie 1 (Bus) • Alexanderplatz • Rotes Rathaus • Museumsinsel • Friedrichstraße • Brandenburger Tor • Reichstag • Hauptbahnhof • Haus der Kulturen der Welt • Schloss Bellevue • Siegessäule • Kurfürstendamm • KaDeWe • Lützowplatz • Kulturforum • Potsdamer Platz • Mauerreste • Checkpoint Charlie • Gendarmenmarkt Linie 2 (Bus) • Alexanderplatz • Frankfurter Allee • East Side Gallery • Ostbahnhof • Alexa • Rotes Rathaus

Berlin: Luxuriöse Spree-Rundfahrt mit Solar-Katamaran

2. Berlin: Luxuriöse Spree-Rundfahrt mit Solar-Katamaran

Bewundere Berlins Wasserstraßen aus einer einzigartigen Perspektive an Bord eines luxuriösen Solar-Katamarans, der 2 Stunden lang die Spree entlangfährt. Beginne deinen Ausflug an der Jannowitzbrücke, wo du einen Blick auf versteckte Clubs wie "Kater Blau" und das letzte Originalteil der Berliner Mauer an der East Side Gallery werfen kannst. Vorbei an der Oberbaumbrücke geht es in Richtung Treptower Park. Hier siehst du eine grüne Oase mitten im Herzen von Berlin. Genieß die malerische Aussicht auf den Hafen von Treptow und die kleine Insel "Insel der Jugend". Lehne dich entspannt zurück, während dein Kapitän dich zurück zur Jannowitzbrücke bringt.

Ost-Berlin: Bootsfahrt mit Kommentar

3. Ost-Berlin: Bootsfahrt mit Kommentar

Erleben Sie eine besondere Bootsrundfahrt 25 Jahre nach dem Mauerfall mit der East-Side-Tour. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der alten und neuen Mitte Berlins werden Sie auch die jüngsten Veränderungen in der Umgebung der East Side Gallery entdecken. Die Fahrt beginnt an der Anlegestelle ganz in der Nähe der Hackeschen Höfe. An Bord erwartet Sie Entspannung pur, dazu fachkundige Erläuterungen in deutscher und englischer Sprache, sowie gastronomischer Service. Nachdem Sie die Wiege Berlins, die Mühlendammschleuse, passiert haben, geht es weiter, vorbei am Radialsystem V, am Energieforum, am Berliner Ostbahnhof und der Mercedes-Benz-Arena. Fahren Sie unter der Oberbaumbrücke hindurch in den Osthafen, mit seinen vielen neuen ansässigen Unternehmen wie Universal Music, MTV, Coca Cola, Label 1 und 2, aber auch vorbei am Badeschiff der Arena Berlin und dem Molecule Man. Fahren Sie zurück nach Berlin Mitte und sehen Sie das Nikolaiviertel sowie das Schloss und das Humboldt Forum. Mit dem Berliner Dom beginnt die berühmte Museumsinsel. Unter der Weidendammerbrücke hindurch erreichen Sie das Viertel rund um die Friedrichstraße mit Schiffbauerdamm, Tränenpalast und dem Bahnhof Friedrichstraße. Gleiten Sie vorbei am Regierungsviertel mit den Parlamentsgebäuden des Deutschen Bundestages, dem Reichstagsgebäude und dem Bundeskanzleramt. Auch der modernste Bahnhof Europas, der Berliner Hauptbahnhof, ist vom Wasser aus ein sehenswertes Gebäude. Wenden Sie am Schloss Bellevue, dem Sitz des Bundespräsidenten, und fahren Sie zurück zum Ausgangspunkt: dem Anleger Alte Börse.

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Bustour mit Flussrundfahrt-Option

4. Berlin: Hop-On/Hop-Off-Bustour mit Flussrundfahrt-Option

Fahre in einem offenen Doppeldeckerbus und genieße fantastische Ausblicke und die tolle Atmosphäre Berlins. Wähle aus einem 24-, 48- oder 72-Stunden-Ticket auf 2 verschiedenen Routen und entdecke die Geschichte und lebendige Kultur der Stadt bei der vollständig kommentierten Audiotour. Vom berühmten Brandenburger Tor, dem Reichstag, der Siegessäule und dem legendären Checkpoint Charlie bis zum längsten erhaltenen Abschnitt der Berliner Mauer. Die lebendige Kultur, die vielfältige Architektur und die faszinierende Geschichte der Stadt wird dir den Atem rauben. Erkunde über 20 Orte in der ganzen Stadt entlang der roten oder blauen Route mit täglichen Abfahrten ab dem Startpunkt am Ku'Damm oder Alexanderplatz. Gäste können sich der Tour von jeder beliebigen Haltestelle aus anschließen. Bei Premium- und Deluxe-Tickets sind zwei Rundgänge enthalten. Tauche noch tiefer in die faszinierende Vergangenheit und Gegenwart Berlins ein auf einem der beiden folgenden Big Bus Berlin-Rundgänge: 1) Rundgang Regierungsviertel: Auf diesem 60-minütigen Spaziergang entdeckst du die interessante Architektur des modernen Berliner Regierungsviertels, das nach dem Fall der Mauer erbaut wurde. Diese Tour beginnt an Haltestelle Nr. 13: Brandenburger Tor. Der Rundgang startet täglich um 11:30 Uhr auf Englisch und Deutsch. 2) Rundgang durch die Berliner Geschichte: Dein Reiseleiter nimmt dich mit auf einen 90-minütigen Spaziergang vom Brandenburger Tor zum Checkpoint Charlie mit Highlights wie dem Holocaust-Mahnmal, dem Standort von Hitlers Bunker und fesselnden Geschichten über das geteilte Berlin. Diese Tour beginnt an Haltestelle Nr. 13: Brandenburger Tor. Der Rundgang startet täglich um 13:00 Uhr auf Englisch und Deutsch. Bootsfahrt im Deluxe-Ticket inbegriffen: Erlebe Berlin aus einer neuen Perspektive bei einer 1-stündigen Fahrt auf der Spree mitten im Herzen der Stadt. Bewundere die unschlagbare Aussicht auf den Reichstag, den Berliner Dom, das Nikolaiviertel und die Museumsinsel. Startpunkt Bootsfahrt: BWSG Pier "Alte Börse", Burgstraße 27. 5 Gehminuten von der Haltestelle Nr. 11: Museumsinsel Rote Route (Dauer 2 Stunden): Verbindet berühmte Wahrzeichen und Highlights aus Kunst und Kultur mit der grüneren Seite der Stadt und ihrer explosiven Gastro-Szene. Zu den Haltestellen gehören: • Ku'Damm • Kaufhaus KaDeWe • Brandenburger Tor • Reichstag • Siegessäule • Checkpoint Charlie • Berliner Mauer • Holocaust-Mahnmal • Gendarmenmarkt • Potsdamer Platz • Topographie des Terrors • Alexanderplatz • Alexa-Einkaufszentrum • Neptunbrunnen • Museumsinsel • Madame Tussauds • Hauptbahnhof • Schloss Bellevue Blaue Route (Dauer: 40 Minuten): Erleb das alte Berlin mit Zwischenstopps an der monumentalen Karl-Marx-Allee und dem symbolträchtigsten Wahrzeichen des vereinten Berlins: der East Side Gallery. Zu den Haltestellen gehören: • Alexanderplatz • Karl-Marx-Allee • Ostbahnhof • East Side Gallery

Berlin: Ticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus

5. Berlin: Ticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus

Erkunde Berlin und erfahre mehr über die faszinierende Geschichte und die Sehenswürdigkeiten der Stadt mithilfe von Audio-Kommentaren, die in mehreren Sprachen verfügbar sind. Erlebe die Schönheit der Wälder, Gärten, Flüsse und Seen, die fast ein Drittel der Stadt ausmachen. Hier bist du an einem Ort, der von zahlreichen geschichtsträchtigen Momenten geprägt ist. Entdecke mit deinem Ticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus die dazugehörigen Orte und die bedeutendsten Straßen und Plätze Berlins. Die Classic Route bietet dir die Möglichkeit, alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen, darunter das Brandenburger Tor, Checkpoint Charlie und die East Side Gallery, um nur einige zu nennen. Tourstopps auf der Classic Route: 1. Kurfürstendamm 216 2. Tauentzienstraße 3. KaDeWe 4. Lützowplatz 5. Kulturforum Tiergarten 6. Potsdamer Platz / Balzac 7. Gropiusbau 8. Checkpoint Charlie 9. Gendarmenmarkt 10. Neptunbrunnen / Rotes Rathaus 11. Alexanderplatz / Park Inn 12. Karl-Marx-Allee 13. East Side Gallery 14. Ostbahnhof 15. DomAquarée 16. Am Lustgarten 17. Unter den Linden / Friedrichstraße 18. Brandenburger Tor 19. Hauptbahnhof 20. Siegessäule / Hofjägerallee 21. Elefantentor 22. Café Kranzler

Berlin WelcomeCard: Rabatte & ÖPNV Berlin (Zonen ABC)

6. Berlin WelcomeCard: Rabatte & ÖPNV Berlin (Zonen ABC)

Entdecke die Hauptstadt individuell und günstig mit der Berlin WelcomeCard für 48 Stunden, 72 Stunden, 4, 5 oder 6 Tage. Nutze die öffentlichen Verkehrsmittel der Zonen ABC und erhalte exklusive Rabatte bis 50% bei vielen Partnern. Ob Museum, Bühne, Club oder Stadtrundfahrt – mit der Berlin WelcomeCard wird dein Aufenthalt in Berlin nicht nur abwechslungsreich, sondern auch traumhaft günstig. Dazu erhältst du einen Reiseführer im Pocketformat mit vielen Tourvorschlägen und Insidertipps. Bei beiden Ticketvarianten der Berlin WelcomeCard können bis zu 3 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren kostenfrei mitfahren. Kinder unter 6 Jahren fahren generell kostenlos mit. Erhalte Ermäßigungen bei: • Stadtrundfahrten • Stadtführungen • Fahrradtouren • Bootsfahrten • Verschiedenen Attraktionen • Museen • Bühnen/Theater • Schlössern • Restaurants und Bars  • Shopping und Souvenirs • Sport- und Erholungsaktivitäten Besuche Sehenswürdigkeiten wie: • AquaDom & Sealife Berlin • Berlin Dungeon • Olympiastadion Berlin • Berliner Dom  • Deutsches Spionagemuseum • Madame Tussauds Berlin • Legoland Discovery Centre Berlin • Tierpark Berlin • Anne-Frank-Zentrum • Charlottenburger Schloss • ComedyTour Berlin • Deutsche Oper Berlin • Friedrichstadt-Palast •TimeRide Berlin • Berliner Fernsehturm • Botanischer Garten • Deutsches Historisches Museum, Deutsches Technikmuseum • Asisi Panorama „Die Mauer“ • Panoramapunkt • DDR Museum • Fork & Walk Tours Berlin • und viele mehr. Und natürlich solltest du auch die folgenden kostenlosen Sehenswürdigkeiten nicht verpassen: • Brandenburger Tor & Unter den Linden • Reichstag/Deutscher Bundestag (Buchung im Voraus nötig) • Checkpoint Charlie • East Side Gallery • Gendarmenmarkt • Kurfürstendamm • Potsdamer Platz & Alexanderplatz • Das Berliner Mauer Denkmal

Radtour Alternatives Berlin: Kreuzberg & Friedrichshain

7. Radtour Alternatives Berlin: Kreuzberg & Friedrichshain

Lerne das aufregende Berlin kennen bei einer geführten Radtour. Mit dem Rad bist du nicht nur flexibel und nah am Geschehen - sondern mittendrin. Selbst Besucher, die Berlin gut kennen sind nach dieser Tour über die neuen Eindrücke erstaunt. Die Führungen verlaufen meist auf Fahrradwegen und sicheren, verkehrsarmen Straßen. Beginne in der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg, fahre dann in Richtung Volkspark Friedrichshain und weiter zur Karl-Marx-Allee. In Friedrichshain radelst du rund um den Boxhagener Platz und die RAW-Gelände. Hier spielt sich das Nachtleben ab, aber es gibt noch viel im Laufe des Tages zu sehen! Entlang der East-Side-Gallery und der Oberbaumbrücke fährst du nach Kreuzberg. Erkunde die Hinterhöfe, tauche ein in grüne Parklandschaften und radel am schicken Spreeufer vorbei. Sieh den Görlitzer Park und lerne das etwas andere Lebensgefühl des bunten Kreuzberger Viertels "SO 36" kennen. Es werden nicht nur die Fakten erläutert, sondern auch viele Geschichten und Anekdoten über die Stadt, ihre bewegte Geschichte und sich stetig verändernde Gegenwart geschildert. Geheimtipps sind natürlich inklusive.

Berlin: Sightseeingtour im Mini-Hot Rod

8. Berlin: Sightseeingtour im Mini-Hot Rod

Spring in einen Mini-Hot Rod und geh auf eine geführte Fahrt durch Berlin. Erleb den Adrenalinkick, während du durch die breiten Straßen der Stadt düst. Obwohl man fast auf dem Boden sitzt, verheizt der Mini-Hot Rod fast jedes Fahrzeug an der Ampel. Diese Einsitzer sind zu 100 % straßenzugelassen und garantieren eine Menge Spaß. Entdeck pures Fahrvergnügen in einem stilvollen Seifenkastenwagen für Erwachsene. Los geht's in der Revaler Straße 99 auf dem RAW-Gelände. Dort erhältst du eine gründliche Einweisung für die Fahrzeuge durch den Guide. Danach fährst du dich auf dem großzügigen Gelände warm. Anschließend geht's ab durch die Hauptstadt. Vorbei an der Warschauer Brücke in Richtung East Side Gallery, O2-Arena und dann in Richtung Brandenburger Tor. Sieh dir die Berliner Wahrzeichen an und freu dich über die Passanten, die dich anlächeln und dir zuzwinkern. Am Bundeskanzleramt legst du einen kurzen Stopp ein, um auf Fragen einzugehen und Fotos zu machen. Weiter geht's Richtung Potsdamer Platz, Gendarmenmarkt, Unter den Linden Und je nach Uhrzeit drehst du noch eine Runde auf dem Gelände der O2-Arena, bevor es zurück geht zur RAW-Station.

Berlin: WelcomeCard Innenstadt Reiseticket AB & Rabatte

9. Berlin: WelcomeCard Innenstadt Reiseticket AB & Rabatte

Sichern Sie sich Ihre Berlin WelcomeCard (AB), entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und nutzen Sie die besten Verkehrsanbindungen Berlins. Es ist die perfekte Art zu reisen, vor allem, wenn Sie sich in der Berliner Innenstadt aufhalten. Reisen Sie kostengünstig und stressfrei in den Verkehrszonen A bis B durch die Stadt. Entscheiden Sie sich für eine Berlin WelcomeCard für einen Zeitraum von 48 Stunden bis zu 6 Tagen und profitieren Sie von einer der flexibelsten All-in-One-Zugangskarten auf dem Markt. Dazu erhalten Sie einen Reiseführer im Taschenformat mit vielen Tourvorschlägen und Insidertipps.  Wählen Sie aus zahlreichen teilnehmenden Partnerattraktionen, darunter Madame Tussauds und der Fernsehturm, und erhalten Sie exklusive Rabatte von bis zu 50%. Von Theatern und Museen über Stadtrundfahrten bis hin zu Restaurants können Sie mit der Karte Berlins kulturelle Highlights zu erstaunlichen Preisen erleben. Bei beiden Ticketvarianten der Berlin WelcomeCard können bis zu 3 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren kostenfrei mitfahren, Kinder unter 6 Jahren fahren grundsätzlich kostenfrei mit. Erhalten Sie Ermäßigungen bei:     • Stadtrundfahrten • Stadtführungen • Fahrradtouren • Bootsfahrt • Attraktionen • Museen • Bühnen/Theater • Schlössern • Restaurants und Bars  • Shopping und Souvenirs • Unterhaltung, Sport und Entspannung Besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie: • AquaDom & Sealife Berlin • Berlin Dungeon • Olympiastadion Berlin • Berliner Dom  • Deutsches Spionagemuseum • Madame Tussauds Berlin • Legoland Discovery Centre Berlin • Tierpark Berlin • Anne-Frank-Zentrum • Charlottenburger Schloss • ComedyTour Berlin • Deutsche Oper Berlin • Friedrichstadt-Palast • TimeRide Berlin • Berliner Fernsehturm • Botanischer Garten • Deutsches Historisches Museum, Deutsches Technikmuseum • Asisi Panorama „Die Mauer“ • Panoramapunkt • DDR Museum • Fork & Walk Tours Berlin • und viele mehr. Und natürlich sollten Sie auch die folgenden kostenlosen Berliner Sehenswürdigkeiten nicht verpassen: • Brandenburger Tor & Unter den Linden • Reichstag/Deutscher Bundestag (Buchung im Voraus nötig) • Checkpoint Charlie • East Side Gallery • Gendarmenmarkt • Kurfürstendamm • Potsdamer Platz & Alexanderplatz • Das Berliner Mauer Denkmal

Berlin: Geführte Radtour "Arm, aber sexy"

10. Berlin: Geführte Radtour "Arm, aber sexy"

Begib dich auf eine unterhaltsame Radtour durch das wilde, alternative Berlin und erfahre, was Klaus Wowereit mit dem Zitat "Berlin ist arm, aber sexy!" gemeint haben könnte. Die Tour startet im zentral gelegenen Nikolaiviertel, nur 5 Gehminuten vom Fernsehturm entfernt. Nimm Fahrt auf, wo Berlins Geschichte einst begann, und fahre raus aus dem Zentrum, hinein ins Stadtleben nach Kreuzberg, Friedrichshain, Neukölln und Treptow. Tauche auf einer Strecke von etwa 17 Kilometern ein in die Gegenden und Viertel Berlins, die den größten Wandel durchmachten. Wirf auf dieser 17 Kilometer langen Strecke über Nebenstraßen und Radwegen einen Blick auf alternative Projekte und restaurierte Gebäude. Die Tour umfasst eine Vielfalt verschiedener Kieze sowie einen Blick auf besondere Gebäude und innovative Ideen. Genieße schöne Wege entlang der Spree und des Landwehrkanals, an denen Berlins berühmte Kontraste nicht deutlicher sein könnten. Alle 5 bis 10 Minuten erwarten dich Stopps mit interessanten Fakten und Hintergrundgeschichten. Übersichtliche Gruppengrößen bis maximal 15 Personen, eine persönliche Atmosphäre und das gemächliche Tempo sorgen für ein entspanntes Erlebnis.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Genießen Sie die Umgebung

    Die Galerie liegt direkt an der Spree. Dementsprechend befinden sich viele Strandbars in der Nähe, in denen Sie bei gutem Wetter einen schönen Abend verbringen können.

  • Kommen Sie nicht zu den Stoßzeiten

    Wenn Sie die Massen vermeiden möchten, kommen Sie entweder früh oder spät. Die Galerie ist rund um die Uhr geöffnet.

  • Küssen Sie Ihre Lieben vor dem "Bruderkuss“

    Eines der berühmtesten Mauerstücke, gestaltet von Dmitri Vrubel, trägt den Titel "My God, Help Me to Survive This Deadly Love“ und wird der "Bruderkuss“ genannt. Es zeigt eine brüderliche Umarmung von Leonid Brezhnev und Erich Honecker, die wirklich stattgefunden hat.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Die East Side Gallery ist das ganze Jahr hindurch 24 Stunden am Tag geöffnet.
  • Preis
    Die Besichtigung der Galerie ist umsonst. Wenn Sie an einer Führung teilnehmen möchten, müssen Sie etwas bezahlen.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Mit einem Reiseführer erscheinen Ihnen die East Side Gallery und ihre Künstler sicher noch lebendiger.
  • Anfahrt
    Nehmen Sie die S5, S7 oder S75 und steigen Sie entweder an der Warschauer Straße oder am Ostbahnhof aus. Alternativ fahren Sie mit der U1 bis Warschauer Straße.
  • Weitere Tipps

    • Bitte zeigen Sie Respekt und hinterlassen Sie keine eigenen Kunstwerke auf den Mauerstücken.

Sightseeing in East Side Gallery

Möchten Sie alle Aktivitäten in East Side Gallery entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

East Side Gallery: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 12.238 Bewertungen

Das ist schwer, weil es soooo fantastisch war. Aber, auch teilweise traurig, weil an manchen stellen doch sinnlos Steuergelder rausgehauen bzw. verschwendet wurde. Eine scheiß Poletik. Es gibt soviel Möglichkeiten in Berlin wo dieses Steuergeld eingesetzt werden kann, auch sinnvoller. Diese Poletik mit ihren sinnlosen Politiker sind einfach nur - peinlich sehr peinlich!

Lustiges Erlebnis, sehr gut geführt von Martin. Man sieht viel von Berlin, inklusive den Motor beim Tanken :-) und bekommt noch so einige Infos mit. Sehr empfehlenswert!

Höfliches und freundliches Personal am Alexanderplatz, sehr freundliche Busfahrer. Habe viel von Berlin sehen können.

Die Tour plus Erklärungen fand ich sehr gut. Leider spielte das Wetter (Regen) bei unserer Tour nicht mit

Bis auf die eine Wolke zum Schluss war alles bestens!