East Side Gallery

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

East Side Gallery: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Sightseeing-Bus mit Boots-Optionen

1. Berlin: Hop-On/Hop-Off-Sightseeing-Bus mit Boots-Optionen

Entdecken Sie die Stadt in Ihrem eigenen Tempo mit dem Berliner Hop-On/Hop-Off-Bus. Bewegen Sie sich Sie mit den gut ausgestatteten Sightseeing-Bussen frei durch die Stadt. Erkunden Sie die Museumsinsel, schlendern Sie über die berühmte Einkaufsstraße Ku'Damm und werfen Sie am Check Point Charlie einen Blick auf das geteilte Berlin. Besuchen Sie das Brandenburger Tor oder den Reichstag mit seiner herrlichen Glaskuppel. Es gibt jede Menge Möglichkeiten, denn die Busse fahren die gesamte Stadt ab. Wenn Sie noch mehr von Berlin sehen möchten, kombinieren Sie Ihren Buspass mit einem 24- oder 48-Stunden-Ticket für eine Hop-On/Hop-Off-Bootstour, jederzeit einlösbar. Oder fügen Sie eine entspannende 1-stündige Fahrt auf der Spree zu Ihrem Erlebnis hinzu. Die Haltestellen für die Bustouren sind: Linie 1 (Bus) • Alexanderplatz • Rotes Rathaus • Museumsinsel • Friedrichstraße • Brandenburger Tor • Reichstag • Hauptbahnhof • Haus der Kulturen der Welt • Schloss Bellevue • Siegessäule • Kurfürstendamm • KaDeWe • Lützowplatz • Kulturforum • Potsdamer Platz • Mauerreste • Checkpoint Charlie • Gendarmenmarkt Linie 2 (Bus) • Alexanderplatz • Frankfurter Allee • East Side Gallery • Ostbahnhof • Alexa • Rotes Rathaus

...
Berlin: Ticket für Hop-On/Hop-Off-Bus

2. Berlin: Ticket für Hop-On/Hop-Off-Bus

Erkunden Sie Berlin und erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte und die Sehenswürdigkeiten der Stadt mithilfe von Audio-Kommentaren, die in mehreren Sprachen verfügbar sind. Erleben Sie die Schönheit der Wälder, Gärten, Flüsse und Seen, die fast ein Drittel der Stadt ausmachen. Hier sind Sie an einem Ort, der von zahlreichen geschichtsträchtigen Momenten geprägt ist. Entdecken Sie mit Ihrem Ticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus die dazugehörigen Orte und die bedeutendsten Straßen und Plätze Berlins. Auf der Traditionellen Tour (Tour A) sehen Sie das Brandenburger Tor, passieren das berühmte Kaufhaus KaDeWe, den Checkpoint Charlie und das Wahrzeichen der Stadt, den Fernsehturm - um nur einige der zahlreichen Haltepunkte zu nennen. Haltestellen: Traditionelle Tour (A): 1. Tauentzienstraße 2. KaDeWe 3. Potsdamer Platz 4. Berliner Mauer/Martin-Gropius-Bau 5. Checkpoint Charlie 6. Gendarmenmarkt 7. Park Inn Hotel 8. Alexanderplatz 9. Rotes Rathaus/Neptunbrunnen 10. Lustgarten/Museumsinsel 11. Brandenburger Tor/”Platz des März” 12. Hauptbahnhof/Ella-Trebe-Straße 13. Siegessäule Mauer & Lifestyle Tour (B): 1. Rotes Rathaus/Neptunbrunnen 2. Oranienburger Straße/Neue Synagoge 3. Hauptbahnhof 4. Mauergedenkstätte 5. Bernauer Straße 6. Mauerpark 7. Schönhauser Allee/Schwedter Straße 8. Alexanderplatz ( Park Inn Hotel) 9. Karl-Marx-Allee (Computerspielmusem) 10. East Side Gallery 11. Ostbahnhof

...
Berlin: Hop-On/Hop-Off-Bustour mit optionaler Bootsfahrt

3. Berlin: Hop-On/Hop-Off-Bustour mit optionaler Bootsfahrt

Fahren Sie in einem offenen Doppeldeckerbus und genießen Sie fantastische Ausblicke und die tolle Atmosphäre Berlins. Wählen Sie aus einem 24-, 48- oder 72-Stunden-Ticket auf 2 verschiedenen Routen und entdecken Sie die Geschichte und lebendige Kultur der Stadt bei der vollständig kommentierten Audiotour. Vom berühmten Brandenburger Tor, dem Reichstag, der Siegessäule und dem legendären Checkpoint Charlie bis zum längsten erhaltenen Abschnitt der Berliner Mauer. Die lebendige Kultur, die vielfältige Architektur und die faszinierende Geschichte der Stadt werden Ihnen den Atem rauben. Erkunden Sie über 20 Orte in der ganzen Stadt entlang der roten oder blauen Route mit täglichen Abfahrten ab dem Startpunkt am Ku'Damm oder Alexanderplatz. Gäste können sich der Tour von jeder beliebigen Haltestelle aus anschließen. Bei Premium- und Deluxe-Tickets sind zwei Rundgänge enthalten. Tauchen Sie noch tiefer in die faszinierende Vergangenheit und Gegenwart Berlins ein auf einem der beiden folgenden Big Bus Berlin-Rundgänge: 1) Rundgang Regierungsviertel: Auf diesem 60-minütigen Spaziergang entdecken Sie die interessante Architektur des modernen Berliner Regierungsviertels, das nach dem Fall der Mauer erbaut wurde. Diese Tour beginnt an Haltestelle Nr. 13: Brandenburger Tor. Der Rundgang startet täglich um 11:30 Uhr auf Englisch und Deutsch. 2) Rundgang durch die Berliner Geschichte: Ihr Reiseleiter nimmt Sie mit auf einen 90-minütigen Spaziergang vom Brandenburger Tor zum Checkpoint Charlie mit Highlights wie dem Holocaust-Mahnmal, dem Standort von Hitlers Bunker und fesselnden Geschichten über das geteilte Berlin. Diese Tour beginnt an Haltestelle Nr. 13: Brandenburger Tor. Der Rundgang startet täglich um 13:00 Uhr auf Englisch und Deutsch. Bootsfahrt im Deluxe-Ticket inbegriffen: Erleben Sie Berlin aus einer neuen Perspektive bei einer 1-stündigen Fahrt auf der Spree mitten im Herzen der Stadt. Bewundern Sie die unschlagbare Aussicht auf den Reichstag, den Berliner Dom, das Nikolaiviertel und die Museumsinsel. Startpunkt Bootsfahrt: BWSG Pier "Alte Börse", Burgstraße 27. 5 Gehminuten von der Haltestelle Nr. 11: Museumsinsel Rote Route (Dauer 2 Stunden): Verbindet berühmte Wahrzeichen und Highlights aus Kunst und Kultur mit der grüneren Seite der Stadt und ihrer explosiven Gastro-Szene. Zu den Haltestellen gehören: • Ku'Damm • Kaufhaus KaDeWe • Brandenburger Tor • Reichstag • Siegessäule • Checkpoint Charlie • Berliner Mauer • Holocaust-Mahnmal • Gendarmenmarkt • Potsdamer Platz • Topographie des Terrors • Alexanderplatz • Alexa-Einkaufszentrum • Neptunbrunnen • Museumsinsel • Madame Tussauds • Hauptbahnhof • Schloss Bellevue Blaue Route (Dauer: 40 Minuten): Erleben Sie das alte Berlin mit Zwischenstopps an der monumentalen Karl-Marx-Allee und dem symbolträchtigsten Wahrzeichen des vereinten Berlins: der East Side Gallery. Zu den Haltestellen gehören: • Alexanderplatz • Karl-Marx-Allee • Ostbahnhof • East Side Gallery

...
Berlin: Kunst und Graffiti Rundgang

4. Berlin: Kunst und Graffiti Rundgang

Entdecken Sie Berlin aus einer einzigartigen Perspektive bei einem Kunst- und Graffiti-Themenrundgang. Bestaunen Sie leuchtende Farben und hören Sie Geschichten aus Berlins Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft durch inspirierende und provozierende urbane Kunstwerke. Sehen Sie sich die kreativsten Orte an, wo die Künstler arbeiten und in denen sie die Arbeiten ihrer Kollegen bewundern. Einige der Orte bleiben sonst Touristengruppen verborgen. Erfahren Sie mehr über die Kulturen, die Politik und andere treibende Kräfte, die die Kunst an den Stadtmauern inspirieren. Bewundern Sie, wie sich die Wände in Leinwände und die Straßen in Kunstgalerien verwandeln. Bestaunen Sie zahlreiche Werke, von winzig klein bis gigantisch, die zwischen Gebäuden, in Ecken, versteckt in den Innenhöfen und entlang der Straßen der Bezirke Mitte, Kreuzberg und Friedrichshain entstehen.

...
Berlin: Tour im Hop-On/Hop-Off-Sightseeingbus & Boot-Option

5. Berlin: Tour im Hop-On/Hop-Off-Sightseeingbus & Boot-Option

Entdecken Sie Berlin vom Dach eines Doppeldecker-Busses. Die Route führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und eignet sich ideal, um einen Überblick über Berlin zu erhalten. Während der Hauptsaison (April bis Oktober) fahren die Busse im Abstand von 8 bis 15 Minuten und während der Nebensaison (November bis März) alle 20 Minuten. Sie bieten eine tolle Möglichkeit, Berlin sicher und in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Steigen Sie ein und aus, wie es Ihnen passt. Lauschen Sie an Bord unterhaltsamen und interessanten Geschichten über diese historisch bedeutsame Stadt im Herzen Europas.  Der Bus hält an folgenden Stationen: Kurfürstendamm (Kurfürstendamm 238) 2. Tauentzienstraße (Tauentzienstraße 15) 3. KaDeWe (Tauentzienstraße 21-24) 4. Potsdamer Platz (Potsdamer Platz 10) 5. Martin-Gropius-Bau/Mauer (Niederkirchnerstraße 7) 6. Checkpoint Charlie (Friedrichstraße 45) 7. Gendarmenmarkt (Markgrafenstraße) 8. Rotes Rathaus/Alexanderplatz (Spandauer Str./Rathausstraße) 9. Berliner Dom/Museumsinsel (Bundesstraße 2) 10. Unter den Linden/Friedrichstraße (Unter den Linden 16) 11. Holocaust-Mahnmal (Hannah-Arendt-Straße/Cora-Berliner-Straße) 12. Brandenburger Tor (Ebertstraße/Pariser Platz) 13. Reichstagsgebäude (Scheidemannstraße) 14. Hauptbahnhof (Ella-Trebe-Straße/Washingtonplatz) - Die Bootstour startet hier 15. Haus der Kulturen der Welt (John-Foster-Dulles-Allee) 16. Siegessäule (Hofjägerallee/Fasanerieallee) 17. Berlin Zoologischer Garten/Bahnhof Zoologischer Garten (Budapester Str.) 18. Café Kranzler (Kurfürstendamm 21-24) Möchten Sie die Stadt auch vom Wasser aus erleben? Buchen Sie ein Upgrade für Ihr Hop-On/Hop-Off-Busticket und unternehmen Sie eine Bootstour auf der Spree. Gleiten Sie auf dem Fluss durch Berlin und bestaunen Sie die Architektur aus einer anderen Perspektive.

...
Berlin: Trabi-Tour

6. Berlin: Trabi-Tour

Setzen Sie sich hinter das Steuer oder auf den Beifahrersitz und fahren Sie in einem Trabant, auch Trabi genannt, durch Berlin. Sehen Sie mehr von der Stadt in kürzerer Zeit, besuchen Sie berühmte Orte und genießen Sie das einzigartige Erlebnis, an Bord des beliebtesten DDR-Autos zu fahren. Schlüpfen Sie in das Kult-Auto und machen Sie sich auf, die deutsche Hauptstadt zu entdecken. Sausen Sie durch beliebte Straßen und über historische Spree-Brücken. Fahren Sie an berühmten Schauplätzen wie der Berliner Mauer an der East Side Gallery, dem Checkpoint Charlie, dem Berliner Dom und natürlich dem atemberaubenden Brandenburger Tor vorbei, um perfekte Fotomotive zu erhalten. Stellen Sie Ihre eigene Route zusammen oder gehen Sie auf eine der vorgeschlagenen Routen und sehen Sie die Top-Attraktionen, historischen Denkmäler und beliebten Viertel der Stadt.

...
Berlin: Ticket für The Wall Museum an der East Side Gallery

7. Berlin: Ticket für The Wall Museum an der East Side Gallery

Besuchen Sie The Wall Museum an der East Side Gallery und unternehmen Sie eine Reise in die jüngere Vergangenheit der Stadt. Profitieren Sie von dem Luxus, die Warteschlange vor dem Eingang zu überspringen. Das Museum befindet sich neben der East Side Gallery, dem größten Teil der Berliner Mauer, der heute noch steht. Es erzählt die spannende Geschichte der Stadt während des Kalten Krieges. Erkunden Sie die 13 Räume des Museums, die alle unterschiedlichen Themen gewidmet sind. Durch Filme, Dokumente und Interviews erfahren Sie mehr über diese wichtige Episode der Weltgeschichte.   Erfahren Sie, welche Folgen der Krieg für die Stadt hatte. Sehen Sie, wie die Mauer 1961 erbaut wurde, und finden Sie heraus, wie es war, in der geteilten Stadt zu leben. Erleben Sie den dramatischen Fall der Berliner Mauer im Jahr 1991 und erfahren Sie mehr über die Wahrheit hinter dem bedeutenden Bauwerk, das diese außergewöhnliche Stadt veränderte.

...
Berlin: Sightseeing-Tour im Mini-Hot Rod

8. Berlin: Sightseeing-Tour im Mini-Hot Rod

Springen Sie in einen Mini-Hot Rod und gehen Sie auf eine geführte Fahrt durch Berlin. Erleben Sie den Adrenalinkick, während Sie durch die breiten Straßen der Stadt düsen. Obwohl man fast auf dem Boden sitzt, verheizt der Mini-Hot Rod fast jedes Fahrzeug an der Ampel. Diese Einsitzer sind zu 100% straßenzugelassen und garantieren eine Menge Spaß. Entdecken Sie pures Fahrvergnügen in einem stilvollen Seifenkastenwagen für Erwachsene. Los geht es in der Revaler Straße 99 auf dem RAW-Gelände. Dort erhalten Sie eine gründliche Einweisung für die Fahrzeuge durch den Guide. Danach fahren Sie sich auf dem großzügigen Gelände warm. Anschließend geht es ab durch die Hauptstadt. Vorbei an der Warschauer Brücke in Richtung East Side Gallery, O2-Arena und dann in Richtung Brandenburger Tor. Sehen Sie die Berliner Wahrzeichen und freuen Sie sich über die Passanten, die Sie anlächeln und Ihnen zuzwinkern. Am Bundeskanzleramt legen Sie einen kurzen Stopp ein, um auf Fragen einzugehen und Fotos zu machen. Weiter geht es Richtung Potsdamer Platz, Gendarmenmarkt, Unter den Linden und je nach Uhrzeit drehen Sie noch eine Runde auf dem Gelände der O2-Arena, bevor es zurück geht zur RAW-Station.

...
Berlins Alternative Seite: Großstadtdschungel-Tour

9. Berlins Alternative Seite: Großstadtdschungel-Tour

Beginnen Sie Ihre Tour durch den Urbanen Untergrund am Hackeschen Markt im Herzen der örtlichen Café-Szene und gehen Sie anschließend zu einem einzigartigen Innenhof, der von modernen Künstlern geschätzt wird. Erfahren Sie, wie dieser entgegen der Erwartungen überlebt hat und erhalten Sie einen Einblick in die alternativen Botschaften der dargebotenen Kunst. Erfahren Sie interessante Geschichten über die Berliner Viertel während Sie zum „Pink Man“, einem Graffiti des berühmten Street-Art-Künstlers Blu, weitergehen. Erfahren Sie mehr über seinen Protest gegen die "Sanierung" der alternativen Gegend der Stadt und über andere ethische Projekte, in die er involviert ist.  Dann ist es an der Zeit, mit einem Getränk im hippen Biergarten an der Spree zu entspannen und zu erleben, wie die Berliner ihre Abende verbringen. Sehen Sie sich die East Side Gallery an, wo Künstler aus aller Welt ihre Spuren auf Resten der Berliner Mauer hinterlassen haben. Halten Sie beim kleinsten Kino der Stadt, das bekannt ist für seine internationalen Filme und den 70er-Jahre-Flair. Beenden Sie die Tour am Boxhagener Platz. Finden Sie einen herrlichen Platz zum Ausruhen und erleben Sie mehr urbane Vibes.

...
Berlin: Kalter Krieg Rundgang

10. Berlin: Kalter Krieg Rundgang

Machen Sie eine Zeitreise und erfahren Sie, wie das Leben in Berlin während des Kalten Krieges war. Begeben Sie sich auf einen spannenden und informativen Rundgang, der Sie zu wichtigen Stätten der damaligen Zeit führt und Ihnen einen Insider-Einblick in das Leben der Bewohner dieser einst geteilten Stadt gibt. Sehen Sie den Bahnhof Friedrichstraße, ehemals wichtigster Berliner Grenzbahnhof während des Kalten Krieges. Entlang der Spree geht es zum Parlaments- und Regierungsviertel, dessen Bauten zum Teil auf dem Grenzstreifen entstanden Besuchen Sie das berühmte Brandenburger Tor, das früher an der Grenze zwischen Ost- und Westberlin stand und ein Symbol für die Teilung der Stadt war. Laufen Sie am Holocaust-Mahnmal auf dem ehemaligen Todesstreifen vorbei zum Potsdamer Platz, wo sich ein Mauerdenkmal befindet. Sehen Sie das längste noch erhaltene Stück Mauer und den berühmten ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie. Erfahren Sie, wie der MI6 und die CIA unter der Mauer hindurch in die sowjetische Zone eindrangen, welche Methoden die Stasi zur Kontrolle der ostdeutschen Bevölkerung einsetzte und was mit den Machthabern der DDR geschah, als die Mauer fiel. Erhalten Sie einen faszinierenden Einblick in das Leben im Ostblock und hören Sie von gescheiterten Fluchtversuchen. Erfahren Sie mehr über die Veränderungen, die die deutsche Gesellschaft durchmachte, über die Not der ehemaligen Ostdeutschen und darüber, wie der Kalte Krieg das heutige Berlin geprägt hat.

...

Planen Sie Ihren Besuch

  • Genießen Sie die Umgebung

    Die Galerie liegt direkt an der Spree. Dementsprechend befinden sich viele Strandbars in der Nähe, in denen Sie bei gutem Wetter einen schönen Abend verbringen können.

  • Kommen Sie nicht zu den Stoßzeiten

    Wenn Sie die Massen vermeiden möchten, kommen Sie entweder früh oder spät. Die Galerie ist rund um die Uhr geöffnet.

  • Küssen Sie Ihre Lieben vor dem "Bruderkuss“

    Eines der berühmtesten Mauerstücke, gestaltet von Dmitri Vrubel, trägt den Titel "My God, Help Me to Survive This Deadly Love“ und wird der "Bruderkuss“ genannt. Es zeigt eine brüderliche Umarmung von Leonid Brezhnev und Erich Honecker, die wirklich stattgefunden hat.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Die East Side Gallery ist das ganze Jahr hindurch 24 Stunden am Tag geöffnet.
  • Preis
    Die Besichtigung der Galerie ist umsonst. Wenn Sie an einer Führung teilnehmen möchten, müssen Sie etwas bezahlen.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Mit einem Reiseführer erscheinen Ihnen die East Side Gallery und ihre Künstler sicher noch lebendiger.
  • Anfahrt
    Nehmen Sie die S5, S7 oder S75 und steigen Sie entweder an der Warschauer Straße oder am Ostbahnhof aus. Alternativ fahren Sie mit der U1 bis Warschauer Straße.
  • Weitere Tipps

    • Bitte zeigen Sie Respekt und hinterlassen Sie keine eigenen Kunstwerke auf den Mauerstücken.

Sightseeing in East Side Gallery

Möchten Sie alle Aktivitäten in East Side Gallery entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

East Side Gallery: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 3.913 Bewertungen

Macht mega Spaß! Mit einem Trabbi durch Berlin zu fahren, ist super. Wegen der nicht vorhandenen Federung etc. waren wir aber froh, nur die Kompakt Tour gebucht zu haben. Auf jeden Fall zu empfehlen.

Katharina war Herz und Seele dabei. So ausführlich und interessant Berichtet. Es war super schön durch die Straßen zu streifen. Danke Kahtarina.

Coronaschutzbestimungen hätten genauer überprüft werden müssen Ansonsten TOP und sehr freundlich. Weiter so.

Super Guide und super interessante Tour. Mal etwas anderes über Berlin erfahren als die Klassiker.

Tolle, autentische Tour mit dem Trabi durch Berlin. Können wir nur weiterempfehlen