Durban

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Durban

Top-Sehenswürdigkeiten in Durban

Die 7 besten Reisetipps für Durban

Durban ermöglicht tolle Einblicke in die multikulturelle Geschichte Südafrikas, mit seiner lebendigen Zulu-Kultur und den deutlich spürbaren indischen und kolonialen Einflüssen. Der Strand ist für die Einheimischen enorm wichtig, Wassersportler und Sonnenanbeter tummeln sich an allen Tagen in der Sonne. Drakensberge ist noch spannender mit seinen in versteckten Höhlen eingravierten prähistorischen Felsmalereien.

  • The Golden Mile

    1. The Golden Mile

    Surfen Sie bis zum Umfallen, machen Sie einen Spaziergang oder eine Radtour entlang der Promenade und erkunden Sie das Surfmuseum. Haiangriffe sind selten, da der Strand durch Hainetze und Rettungsschwimmer gesichert ist.

  • 2. Indisches Viertel

    'Little India' ist ein Traum für den bohemen Lebensstil mit reizvollen Sehenswürdigkeiten, Geräuschen und Düften. In Durban befinden sich die größte indische Bevölkerungsdichte außerhalb Indiens und die beeindruckende Juma Musjid Moschee.

  • 3. Kwa Muhle Museum

    Es ist wahre Ironie der Geschichte, dass ein Museum zur Dokumentation des Kampfes gegen die Apartheid ausgerechnet in dem Gebäude sitzt, in dem die Apartheid-Gesetze beschlossen wurden. Beeindruckende Foto-und Videodokumentationen sind den Besuch wert.

  • Botanischer Garten

    4. Botanischer Garten

    Mit blühenden fossilen Pflanzen, Orchideen, Ananasgewächsen und Palmen beherbergt dieser wunderbare Garten ein tolles Erbe an Bäumen aus der ganzen Welt - einige sind über hundert Jahre alt.

  • uShaka Sea World

    5. uShaka Sea World

    Gehen Sie mit Delfinen auf Tuchfühlung, schnorcheln Sie unter Fischen und nehmen Sie all Ihren Mut zusammen, wenn Sie im geschlossenen Zylinder in die große Hai-Ausstellung herabgesenkt werden. Oder Sie planschen einfach ausgelassen im Wasserwelt Park.

  • Essenwood Markt

    6. Essenwood Markt

    Auf dem großen Markt unter einem herrlichen Baldachin aus immergrünen Bäumen gibt es jeden Samstag Kunsthandwerk, handgefertigten Schmuck, Kleidung und eine vielfältige Auswahl an Speisen und Getränken.

  • Umhlanga Lagunen-Wanderweg

    7. Umhlanga Lagunen-Wanderweg

    Wandern Sie durch diesen herrlichen Küstenwald und überqueren Sie den Fluss Ohlange zum Strand und zur Lagune. In diesem Naturschutzgebiet leben über 200 Vogelarten und kleinere Säugetiere.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie sicher kann man in Südafrika reisen?

    Achten Sie wie überall auf das, was um Sie herum geschieht. Das gilt für Südafrika besonders aufgrund seiner notorisch hohen Kriminalität. Wir empfehlen daher, die Autotüren während der Fahrt verschlossen zu halten, abgelegene Strände und ruhige Gebiete bei Nacht und am frühen Morgen zu vermeiden, vor allem, wenn Sie auf eigene Faust unterwegs sind. Bevor Sie Ihr Hotelzimmer mit geöffneten Fenstern verlassen, sollten Sie auch überprüfen, ob die Zimmer einbruchsicher sind (z.B. durch Gitter vor den Fenstern).

  • WIe ist das Wetter in Durban?

    Wegen seiner subtropischen Lage in der südlichen Hemisphäre hat Südafrika die kältesten Tage von Juni bis August mit praktisch kaum Regen. Die Ostküste am Indischen Ozean hat eine warme, die Westküste am Atlantik dagegen eine kalte Meeresströmung. Die Temperaturen an der indischen Küste können im Sommer auf schwüle 32° C klettern. Dezember, Januar und Februar sind die feuchtesten Monate, März und April sind dagegen eher angenehm mit Temperaturen von durchschnittlich 26°C.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Afrikaans und Englisch
  • Währung
    Südafrikanischer Rand (ZAR)
  • Zeitzone
    UTC (+02:00)
  • Landesvorwahl
    +27
  • Beste Reisezeit
    Kommen Sie am besten zwischen Mai und September in der kühleren Trockenzeit, wenn die Tierwelt aktiver ist. Dann haben Sie beste Chancen, die berühmten afrikanischen Tiere aus nächster Nähe zu sehen.

Sightseeing in Durban

Möchten Sie alle Aktivitäten in Durban entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Durban: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 339 Bewertungen

It was from the start to the end well organized and even we had a small delay in arrival of our vessel, the pick up ran smoothly. The tour guide Freddy from Burundi was very good, friendly and gave us a lot of background information during the drive. He made any efforts to catch the best pictures from any location and as well all the famous and beautiful animals. All in all a very nice excursion with really amazing impressions. Thanks again to Freddy, ask for him for your excursion as well and you will have a wonderful day.

Ich hatte einen Guide/Fahrer für mich alleine. Er hat sehr viel Wissen über Menschen,Orte und Natur vermittelt. Ich hatte überall genügend Zeit mir Sachen anzusehen. Der Tagesausflug hat sehr viel Spaß gemacht. Jederzeit gerne wieder.

Super Tour!! Unser Guide Nene hatte sehr viel Ahnung und hat alles toll erklärt und wir haben uns auf der Tour immer sehr sicher gefühlt. Darüber hinaus ist er auch sehr lustig und unterhaltsam. Definitiv zu empfehlen.

Die Strecke zum Pass ist atemberaubend. Nur sehr gute Fahrer können diese Strecke bewältigen. Mr. Bensin ist ein sehr guter Fahrer. In seiner Begleitung habe ich mich sehr sicher gefühlt.

es war eine nette Taxifahrt ohne Informationen vom Guide

wir wurden vom Hotel mit erheblicher Verspätung ( erst nach telefonischer Anforderung) abgeholt, die Zusammenstellung der Tour war gut, jedoch sollte ein Guide auch Erläuterungen geben