Dubai Desert Conservation Reserve

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Was Sie in der Wüste von Dubai unbedingt unternehmen sollten

Besuchen Sie das Dubai Desert Conservation Reserve, um den Trubel der Stadt gegen die malerische Kulisse der Wüste einzutauschen. Entdecken Sie die beeindruckende Landschaft und die traditionelle Kultur der Vereinigten Arabischen Emirate. Wir haben die besten Aktivitäten in der Wüste für Sie zusammengestellt.

  • Entdecken Sie einheimische Wildtiere und Pflanzen

    1. Entdecken Sie einheimische Wildtiere und Pflanzen

    Auf einer Wüstensafari können Sie die Flora und Fauna der Region kennenlernen. Bestaunen Sie Füchse, Wildkatzen und die erfolgreich wieder angesiedelte Arabische Oryx-Antilope.

  • Reiten Sie auf einem Kamel oder Pferd

    2. Reiten Sie auf einem Kamel oder Pferd

    Eine Wüstentour im Geländewagen ist Ihnen nicht romantisch genug? Dann lassen Sie sich doch von einem erfahrenen Reiseführer auf einem Pferd oder einem Kamel durch die Wüste lotsen!

  • Genießen Sie eine traditionelle beduinische Mahlzeit

    3. Genießen Sie eine traditionelle beduinische Mahlzeit

    Das Wort Beduine ist arabisch und bezeichnet die nomadischen Wüstenbewohner. Sie befinden sich in ihrem Revier! Glücklicherweise sind Beduinen unglaublich gastfreundlich und verwöhnen ihre Gäste gern mit gutem Essen und toller Unterhaltung.

  • Probieren Sie Sandboarding aus

    4. Probieren Sie Sandboarding aus

    Sie möchten etwas Außergewöhnliches unternehmen? Kein Problem! Die Sanddünen sind bestens für ganz besondere Sportarten geeignet. Schwingen Sie sich auf ein Quad, fahren Sie im Sand Ski oder probieren Sie Sandboarding aus.

  • Beobachten Sie den Sonnenuntergang

    5. Beobachten Sie den Sonnenuntergang

    Beobachten Sie die untergehende Sonne, während Sie hoch oben auf einer Düne oder in einem Beduinenzelt sitzen. Aber lassen Sie sich dieses einzigartige Spektakel auf keinen Fall entgehen.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie kommt man hin?

    Man darf das Naturschutzgebiet nur in einer Reisegruppe mit Genehmigung besuchen. Am besten suchen Sie sich einen Anbieter für Wüstentouren, dessen Angebot auch die Fahrt von bzw. zu Ihrem Hotel oder dem Stadtzentrum umfasst. Ansonsten erreichen Sie die Wüste mit dem Auto über die E66. Diese beginnt als Dubai-Al Ain Road zwischen Downtown Dubai und dem Ras al Khor Wildlife Sanctuary.

  • Was sollte man mitbringen?

    In der Wüste ist man die ganze Zeit der Sonne ausgesetzt. Also bringen Sie eine Sonnenbrille, eine passende Kopfbedeckung und ausreichend Sonnencreme mit. Da die Haut schnell austrocknet, packen Sie am besten auch eine Feuchtigkeitscreme ein. Falls Sie eine teure Kamera bei sich haben, sollte diese gegen Sand geschützt sein (sie wasserdicht zu machen funktioniert auch). Vergessen Sie außerdem nicht, Wasser mitzubringen, selbst wenn Ihr Reiseveranstalter welches zur Verfügung stellt. Und tragen Sie auf keinen Fall geschlossene Lederschuhe!

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Die Wüste ist immer da. Es kommt ganz darauf an, wann Sie Ihre Tour planen.
  • Preis
    Es kommt darauf an, welche Art von Tour Sie möchten. Touren sind ab 100 USD pro Person erhältich.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Sie sollten auf jeden Fall eine Tour buchen.
  • Anfahrt
    Ihr Reiseführer wird Sie in einem Kleinbus von der Stadt zur Wüste bringen.
  • Weitere Tipps
    Essen Sie vor dem Ausflug nichts Schweres. Die holprige Fahrt über die Dünen sorgt bei manchen für ein flaues Gefühl im Magen.

Dubai Desert Conservation Reserve: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 2.045 Bewertungen

Organisation, Ablauf, Betreuung waren top! Am Vortag wurde die genaue Abholzeit durchgegeben. ca. 1 Stunde zum Flugstart gefahren & haben im Dunkeln gesehen, wie der Ballon aufgeblasen wird. (Übrigens gibt es bis zur kurz vor dem Camp keine Toilette, also am besten vor der Abholung nochmal gehen und nicht zu viel trinken ;)) Man ist ca. 1 Stunde in der Luft, bekommt auch viel erklärt und wir haben den Falken Tesla ein paar Runden drehen sehen. Der Ballon dreht sich übrigens auch die ganze Zeit, damit jeder Mal die Aussicht in Richtung Sonnenaufgang genießen kann. Bei der Landung kippt der Korb übrigens um, aber das war überhaupt nicht schlimm. Dann wurden wir aus der Wüste abgeholt und sind zum Reservat gefahren und von da aus nochmal 5 min mit einem offenen Jeep durch die Wüste. Im Privatcamp angekommen, konnte man sich erfrischen und frühstücken. Optional konnte man noch kurz Kamelreiten. Der Himmel hätte etwas klarer sein können, aber dafür kann der Veranstalter ja nichts :)

Danke Felix für dieses schöne Erlebnis! Meine zweite Tour in das Desert Conversation Reserve und ich kann jetzt schon sagen " I miss the Desert". Wer abseits der Touristenmassen die Schönheit der Wüste erleben möchte, sollte diese Tour buchen. Und ganz wichtig: Hier ist noch Leben in der Wüste. Das Frühstück ist gut, ich hätte es nicht gebraucht, lieber hätte ich die Zeit noch in der Wüste verbracht um diese einzigartige Natur zu genießen. Ich werde es bei meinem nächsten Dubai Aufenthalt wieder buchen.

Highlight des Urlaubs.. toll, eindrucksvoll und eine Erinnerung fürs Leben.. auf jeden Fall empfehlenswert.. tolles Team, dass sehr aufmerksam war und gute Stimmung verbreitet hat.. unser Fahrer Nikki ‚bester Mann‘ :) beide Daumen hoch.. nach der Ballonfahrt wird man jedoch Touri-Basar-mässig zum etwas weit entfernten Frühstück gefahren und dort fast zur überflüssigen Kamelrunde genötigt.. das bräuchte es gar nicht, nach der tollen Ballonfahrt.. das Frühstücksbuffet war allerdings besser als erwartet..

Sehr gut organisiert, pünklicher Transfer. Der Guide war wie gebucht in deutsch, Felix hat uns sehr viel über die Wüste und die Bewohner erzählt. Es war sehr interessant und nie langweilig Ein tolles Erlebnis durch die Wüste zu fahren. Das Essen (4 Gänge) und die Getränke waren reichhaltig, landestypisch und qualitativ sehr gut. Mit konnte auch Wasserpfeife rauchen.

Die Wüste am Morgen war eine wunderbare Erfahrung, überall waren kleine Antilopen zu sehen, die sich durch die Kamele nicht gestört fühlten. Die Pause am See war sehr entspannend, auch wenn der See künstlich nachgefüllt wurde, weil er sonst austrocknet. Am See waren viele Vögel. Insgesamt ein tolles Erlebnis!