Dresden
Stadtführungen & Rundgänge

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Die 5 Top-Attraktionen auf einem Rundgang durch Dresden

Sie können Dresden gemeinsam mit einem ortskundigen Stadtführer erkunden oder ganz alleine und nur mit einem Stadtplan bewaffnet auf Entdeckungstour gehen. Für welche Variante Sie sich auch entscheiden, diese fünf Sehenswürdigkeiten müssen Sie gesehen haben.

  • Schloss Pillnitz

    1. Schloss Pillnitz

    Das Wasserpalais ist eines der ältesten Gebäude Dresdens und der perfekte Start für eine Tour durch eine Stadt mit so vielen schönen Sehenswürdigkeiten. Heute beherbergt das ehemalige Zuhause von Kurfürsten und Königen mehrere Museen.

  • Semperoper

    2. Semperoper

    Seit über 150 Jahren werden in diesem prächtigen barocken Opernhaus Stücke von berühmten deutschen Komponisten wie Wagner und Strauss aufgeführt.

  • Zwinger

    3. Zwinger

    Lassen Sie sich dieses atemberaubende barocke Gebäude nicht entgehen. Der Zwinger wurde von August dem Starken in Auftrag gegeben, um dem Schloss Versailles Konkurrenz zu machen. Es lohnt sich, für einen Spaziergang durch die Gärten sowie eine Tour des Museums zurückzukommen.

  • Frauenkirche

    4. Frauenkirche

    Die im Zweiten Weltkrieg zerstörte Kirche Unserer Lieben Frau war zu Zeiten der DDR nur noch ein Trümmerberg, der als Mahnmal diente. Nach der deutschen Wiedervereinigung wurde das imposante Gotteshaus wiederaufgebaut.

  • Kreuzkirche

    5. Kreuzkirche

    Die Dresdner Kreuzkirche existiert schon seit dem 12. Jahrhundert. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie allerdings mehrere Male wieder auf- und umgebaut. Besuchen Sie ein Konzert des renommierten Dresdner Kreuzchores, falls sich die Gelegenheit bietet.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Und was ist mit Dresdens Neustadt?

    Alle oben beschriebenen Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Dresdner Altstadt. In der hippen Neustadt können Sie coole Cafés und Bars entdecken, in angesagten Restaurants essen oder in kleinen Läden stöbern. Aber natürlich gibt es auch hier einige Wahrzeichen, die man zu Fuß erkunden kann. Wir empfehlen den Brunnen "Stille Wasser“ am Albertplatz und das Japanische Palais.

  • Wie funktionieren die kostenlosen Touren?

    Sie müssen aufs Budget achten? Dann ist ein kostenloser Stadtrundgang eine tolle Möglichkeit, Dresden zu entdecken. Bedenken Sie aber, dass Ihr Stadtführer mit den Touren seinen Lebensunterhalt bestreitet. Also bringen Sie etwas Bargeld mit und zahlen Sie am Ende der Führung soviel, wie Sie für angemessen halten.

Sightseeing in Dresden

Möchten Sie alle Aktivitäten in Dresden entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Dresden: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 9.331 Bewertungen

Um einen ersten und informativen Einblick zu bekommen reichte die Führung durchaus. Wenn es zeitlich passt sollte man versuchen Karten für eine Vorstellung zu bekommen. Einfach mal an der Kasse fragen.

Das war eine interessante, sehr gut erklärte Führung in der Semperoper. Wir waren alle begeistert.

Dieser Typ ist einfach Klasse Sehr verständlich, beantwortet jede Frage!!! Kaum zu toppen

Unser Nachtwächter erzählte sehr spannend und humorvoll. Ein Erlebnis für jeden.

Perfekte Mischung aus Witz & Geschichte - große Empfehlung!