Dogenpalast
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Top-Empfehlung
dogenpalast markusdom tour mit zugang zur terrasse

Dogenpalast & Markusdom: Tour mit Zugang zur Terrasse

Dauer: 3 Stunden
512 Bewertungen
GetYourGuide Originals
512

Sehen Sie den Markusdom und Dogenpalast bei dieser 3-stündigen Führung. Wählen Sie zwischen einer privaten und einer öffentlichen Tour. Sehen Sie…

Dogenpalast: Tickets & Besichtigungen

Dogenpalast: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Venedig

Alle 454 Tickets & Touren

Die einzigartige Architektur des Dogenpalast in Venedig

Der Dogenpalast ist heute bekannt als weltberühmtes Museum und war früher Hauptsitz aller Macht in der ehemaligen Republik Venedig. Mit der kunstvollen gotischen Fassade, den mit Fresken verzierten Räumen und der goldenen Decke ist der Prachtbau außen wie innen wunderschön anzusehen. Erfahren Sie mehr über fünf der architektonischen Highlights des Palasts.

Filippo Calendarios Säulengang und Statuen

Filippo Calendarios Säulengang und Statuen

Filippo Calendario, ein äußerst begabter Bildhauer und Architekt, entwarf den Säulengang in der Fassade und meißelte zudem viele der wundervollen Statuen, die dort zu finden sind.

Die Seufzerbrücke

Die Seufzerbrücke

Die eingehauste Brücke ist heute eines von Venedigs bekanntesten Wahrzeichen und war früher ein Übergang für die Gefangenen von den palasteigenen Verhörzimmern zurück in die Gefängnisse.

Die goldene Treppe

Die goldene Treppe

Diese ganz bewusst so imposant gebaute Treppe sollte mit ihrer prunkvollen und vergoldeten Stuckdecke gleich am Eingang zu den Wohnräumen des Dogen im oberen Stockwerk Eindruck auf die Besucher machen.

Die Wohnräume des Dogen

Die Wohnräume des Dogen

Neben den aufwändig verzierten Decken und Kaminen findet sich in den Wohnräumen eine unvergleichliche Sammlung an Bildern der Renaissance-Künstler Titian und Giovanni Bellini.

Das ehemalige Rathaus

Das ehemalige Rathaus

Nachdem das Rathaus früher Glanz und Größe der Republik verkörpern sollte, werden hier heute künstlerische Meisterwerke wie das weltgrößte Ölgemälde „Paradiso“ von Tintoretto ausgestellt.

Unsere Tipps

Genießen Sie die Vorteile einer Tour

Damit Sie so viel wie möglich von Ihrem Besuch des Dogenpalastes haben, empfielt sich eine Tour. So können Sie sowohl in die lange und bewegte Geschichte des Palastes eintauchen als auch abgesperrte Bereiche besuchen, die nur innerhalb einer Tour besichtigt werden können. Achten Sie hierbei darauf, ob eventuell eine frühzeitige Buchung nötig ist.

Nutzen Sie die Ermäßigung für Senioren

Wenn Sie 65 Jahre oder älter sind, müssen Sie damit nicht hinter dem Berg halten. Legen Sie beim Kauf der Eintrittskarten für den Dogenpalast einfach Ihren Ausweis vor und profitieren Sie von einer Ermäßigung von 7 EUR.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Betriebszeiten variieren je nach Jahreszeit:
    1. April - 31. Oktober
    Sonntag-Donnerstag, 08.30 Uhr-9: 00 PM
    Freitag-Samstag, 08.30 Uhr-11: 00 PM

    1. November - 31. März
      Täglich geöffnet, 08.30-7: 00 PM


    Ferienzeiten können variieren
  • Preis
    Der Eintrittspreis liegt bei ca. 16 EUR, kann aber je nach Jahreszeit variieren.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Ein Reiseführer ist nicht zwingend nötig, wird aber empfohlen.
  • Anfahrt
    Der Dogenpalast befindet sich direkt am Markusplatz.
  • Weitere Tipps

    • Fotografieren mit Blitz ist im Museum nicht gestattet.

    • Rucksäcke und große Taschen dürfen nicht mit in den Palast genommen werden. Ein Angestellter bewahrt sie kostenlos für Sie auf.

Dogenpalast: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.5 / 5
based on 18.197 reviews

Ohne Guide sind es einfach nur beeindruckende Steine

Wenn man tagsüber den Markusplatz besucht, sieht man unter anderem eine beeindruckende Schlange vor dem Eingang des nicht minder beeindruckenden Doms. Und auch am Dogenpalast muss man anstehen, wenngleich die Menschenmassen dort stets etwas überschaubarer waren. Ersparen kann man sich das alles, wenn man nach Kassenschluss in die beiden Sehenswürdigkeiten geht. Das ist alles andere als günstig, aber jeden Cent wert. Das fängt schon bei der tollen Organisation an. Der Treffpunkt ist leicht zu finden, die Gruppen sind nicht zu groß und bei jedem Teilnehmer wird darauf Wert gelegt, dass er den Guide versteht und mitkommt. Dazu kommen noch die zahlreichen und unterhaltsamen Erläuterungen des Guide und eine "Show" im Dom, die man wohl tagsüber so nicht zu sehen bekommt. Inklusive Besuch des Originalgrabs in den Katakomben. Und anstehen mussten wir nicht ein einziges Mal. Alleine hätte ich das nie hinbekommen und danach auch deutlich weniger über die Geschichte der beiden Orte gewusst.

Venedig: Markusdom & Dogenpalast nach Kassenschluss Bewertet von

Ein sehr informativer Rundgang mit der Möglichkeit, selbst zu schauen.

Wir hatten eine äußerst kundige Guide, gebürtig aus GB. Daher war ihr Englisch sehr gut verständlich. Sie hat den Rundgang sehr gezielt auf Besonderheiten ausgerichtet und wusste auch zu Hintergrundfragen Auskunft zu geben. Es gab außerdem Zeit für kleine Pausen und Erkundungen auf eigene Faust. Beim Einlass haben wir vermutlich mehrere Stunden Zeit gespart, denn wir wurden an den mehrere hundert Meter langen Schlangen vorbeigelassen. Mit unserem Ticket konnten wir außerdem noch ins Museo Correr, dort kann man übrigens auch die Taschen einschließen. Die Security ist sehr streng bei allen Einlässen, also bloß keine Taschenmesser o.ä. dabeihaben! Alles in allem eine sehr zu empfehlende Tour.

Super informative Führung mit tollem Guide

Unser Guide war Elena. Sie hat sich gleich zu Beginn der Tour vorgestellt und wir haben einen Audio Guide zum besseren Verständnis erhalten. Es wurde durch eine Hörprobe sichergestellt, dass jeder ein funktionierendes Gerät erhalten hat. Die Tour durch den Markusdom und den Dogenpalast war sehr informativ und unterhaltsam. Elena spricht sehr gutes Englisch und hat eine sehr angenehme Art zu erzählen. Daher war es für uns kein Problem ihr zu folgen und wir haben alles verstanden. Sowohl der Markusdom als auch der Dogenpalast waren sehr beindruckend. Insgesamt war das die beste Führung, die wir auf unserer Italienrundreise erhalten haben und wir können sie jedem empfehlen.

Sehr gute Führung - absolut lohnenswert!

Unsere Reiseleiterin Monika hat uns mit viel Feingefühl und vielen interessanten Informationen zum Markusdom, zum Dogenpalast sowie zu Venendig versorgt. Vielen lieben Dank an Monika für dieses Highlight zu unserem Venedigbesuch. Der Markusdom ist ein absolutes Muss für jeden Venedigbesucher! Daumen hoch!

Markusdom & Dogenpalast: Tour ohne Anstehen Bewertet von

Besuch lohnt, tatsächlich keine Wartezeit

neben der Kassenschlange gibt es einen Zugang durch den man direkt zur Security und danach ins Gebäude kommt Palasträume sind inzwischen fast vollständig renoviert, ein absolutes Muss. Die Säle sind von enormer Größe, von Außen kann man die Größe nicht annähernd erahnen

Dogenpalast: Ticket mit Vorzugseinlass Bewertet von