Deutsches Hygiene-Museum

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Kostenlose Stornierung

Planänderung? Kein Problem. Storniere bis zu 24 Stunden vor deiner Aktivität und erhalte eine volle Rückerstattung.

Deutsches Hygiene-Museum: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 51 Bewertungen

Wir haben schon sehr viele Städtetouren im In- und Ausland besucht: Berlin, München, Wien, Hamburg, Barcelona, Paris, Rom, London, etc. Bis heute haben wir noch nie den Eindruck gehabt dort "unerwünscht" zu sein. Die extreme Unfreundlichkeit gab einem das Gefühl in Dresden lästig, ja unerwünscht zu sein. Das Wort Dienstleistung besteht aus zwei Worten, deren Inhalt von dem Personal in den Sehenswürdigkeiten der Stadt nicht wirklich begriffen wird. Merkwürdig ist auch wie eine "Entzerrung" unter Corona-Bedingungen in Dresden praktiziert wird: Man verkürzt die täglichen Öffnungszeiten statt diese zu verlängern. Immerhin hat dies den Vorteil, dass sie von deutlich weniger Touristen belästigt werden.

Lohnenswerte Karte mit vielen Highlights

enthält die Museen, die man unbedingt gesehen haben muss in Dresden. Wenn man länger vor Ort ist, sollte man allerdings die plus Karte wählen, die ermöglicht kostenfreien Zugang zu weiteren spannenden Museen. Aber auch die normale Karte rechnet sich ganz schnell.

Der Informationsstand zum Kartenabholen war für uns schwer zu finden. Dies war aber auch dem Weihnachtsmarkt geschuldet. Der Kartenerhalt und die Eintritte in die Museen war problemlos. Es wäre super, wenn der Stadtverkehr mit im Ticket enthalten wäre.

Die Museums Card ist gut, doch das Abholen umständlich.

Im Internet habe ich gebucht und die Museum Card vorausgezahlt. Die Karten mussten wir dann bei der Information in der Nähe der Frauenkirche abholen. Das kostet Zeit und ist sehr umständlich. Warum werden sie nicht zugeschickt?

Wichtig ist, mit der Buchungsbestätigungsmail in der Tourist Info die Karte abholen. Danach klappt alles wunderbar.