Erlebnisse in
Demilitarisierte Zone Korea

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Demilitarisierte Zone Korea

Von Seoul: Tagesausflug nach DMZ, Seilbahn & Schlachtschiffpark

1. Von Seoul: Tagesausflug nach DMZ, Seilbahn & Schlachtschiffpark

Erleben Sie die Demilitarisierte Zone, eines der mächtigsten Symbole des 20. Jahrhunderts. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Konflikts, während Sie die wichtigen Sehenswürdigkeiten besichtigen, einschließlich der Besichtigung des nordkoreanischen Territoriums. Beginnen Sie Ihre Tour in Imjingak, 7 km von der Militärischen Demarkationslinie entfernt, einem Park, der der Erinnerung an den Krieg und die Teilung Koreas gewidmet ist. Es wurde 1972 in der Hoffnung gebaut, dass eines Tages eine Vereinigung möglich sein würde. Das 3-stöckige Imjingak ist von mehreren Denkmälern, dem Vereinigungspark und einem Nordkorea-Zentrum umgeben. Probieren Sie als nächstes die neue Paju Imjingak Peace Gondola aus. Während der Fahrt mit der Seilbahn können Sie die DMZ aus der Vogelperspektive betrachten und sogar einen Blick auf den Imjin River und Camp Greaves werfen, eine Stätte, die für viele Fernsehsendungen und Filme zum Thema Krieg verwendet wird. Die nächste Station ist das Mount Odu Unification Observatory, das Besuchern einen Blick auf das nordkoreanische Territorium ermöglicht. Auf dem Rückweg nach Seoul besuchen Sie den Seoul Battleship Park. 3 authentische Kriegsschiffe sind im Originalzustand erhalten und bieten einen außergewöhnlichen Ausstellungs- und Erlebnisraum, der den Besuchern eine weitere Möglichkeit bietet, mehr über den Krieg zu erfahren. Ihre Tour endet mit einer Rückgabe am Rathaus.

Imjingak & Paju: Ganztägige Zwei-Korea-Tour ab Seoul

2. Imjingak & Paju: Ganztägige Zwei-Korea-Tour ab Seoul

Triff dich mit deinem Reiseleiter am Treffpunkt und fahre nach Imjingak in der Demilitarisierten Zone (DMZ). Imjingak liegt 7 km von der militärischen Demarkationslinie entfernt und ist ein Park, der 1972 in der Hoffnung errichtet wurde, dass eines Tages die Wiedervereinigung möglich sein würde. Er ist umgeben vom Wiedervereinigungspark und dem Nordkorea-Zentrum. Nach dem Besuch von Imjingak fährst du nach Mangbaedan, einer Gedenkstätte, in der Menschen aus Südkorea Ahnenrituale durchführen. An jedem Neujahrstag und Chuseok (dem koreanischen Erntedankfest) verbeugen sie sich als Zeichen des Respekts vor ihren Heimatstädten im Norden. Danach geht es weiter zur Brücke der Freiheit, die Südkoreaner überquert haben, als sie aus Nordkorea in ihr eigenes Land zurückkehrten. Besuche auch die Gyeongui-Bahnlinie, die 1950 während des Koreakriegs zerstört wurde. Der nächste Halt ist das Dorf Paju Provence, das ganz in der Nähe von Nordkorea liegt. Besuche das Heyri Art Valley und den Forest of Wisdom, bevor du zu einem Ort im Dorf fährst, von dem aus du über die Grenze nach Nordkorea sehen kannst. Die letzte Station der Tour ist die Statue von Choi Kyu-shik, einem Polizeibeamten, der während der nordkoreanischen Spionageinvasion durch eine Kugel der Streitkräfte getötet wurde. Anschließend kehrst du nach Seoul zurück.

10 Asiatische Regionen: eSIM-Datenplan

3. 10 Asiatische Regionen: eSIM-Datenplan

Mach deine Reise nach Asien problemlos mit einer praktischen eSIM. Bleib auf deinen Reisen mit Highspeed-Abdeckung in 10 asiatischen Regionen verbunden: Thailand, Vietnam, Singapur, China, Hongkong, Macau, Taiwan, Südkorea, Indonesien und Malaysia. Kaufe und installiere deine eSIM jederzeit und überall und wähle aus einer Vielzahl von Datenpaketen, Gültigkeitsoptionen und der Abdeckung in zusätzlichen Ländern. Scanne einfach den QR-Code der eSIM, um auf deiner Reise auf alle wichtigen Apps zuzugreifen. Mit dieser Zero-Waste-Lösung musst du nicht mehr mehrere SIMs verwalten. Du bekommst eine eSIM pro Gerät und lädst sie einfach auf, indem du unterwegs zusätzliche eSIM-Tarife kaufst und aktivierst. Sobald du sie aktiviert hast, beginnt deine Abdeckung entsprechend der von dir gewählten Dauer.

Häufig gestellte Fragen über Demilitarisierte Zone Korea

Was sind die Top-Aktivitäten in Demilitarisierte Zone Korea?

Was kann man in Demilitarisierte Zone Korea unternehmen trotz Corona?

Bei diesen Touren in Demilitarisierte Zone Korea werden zusätzliche Covid-19-Schutzmaßnahmen getroffen:

Sightseeing in Demilitarisierte Zone Korea

Möchten Sie alle Aktivitäten in Demilitarisierte Zone Korea entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Demilitarisierte Zone Korea: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 2.097 Bewertungen

Es war eine alternative Tour wegen der Schweinegrippe, aber immer noch erstaunlich. Ich habe viel über die Probleme herausgefunden, die ich zwischen Nord- und Südkorea nicht erkannt habe.

Sehr netter Guide Kim, der eine großartige Einsicht in die Geschichte Koreas zu einem günstigen Preis gewährt. Der Trip ist ein absolutes Muss für jeden Touristen in Seoul.

Die Tour war sehr gut geplant. Es wurde an jedem Stop etwas erklärt. Danach hatten wir genug Zeit uns das alleine Anzuschauen. Einfach nur zu empfehlen.

Leider konnten wir nicht in die DMZ fahren, auf Grund der Schweinepest. Das Ausweichprogramm war aber ebenso toll!

Hat einwandfrei funktioniert. Genutzt in Thailand: Bangkok und auf Koh Samui.