Casa-Museu Gaudí

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Kostenlose Stornierung

Storniere mindestens 24 Stunden vor deiner Aktivität und erhalte eine volle Rückerstattung.

5 Highlights im Casa-Museu Gaudí Barcelona

Im Casa-Museu Gaudí, das in Barcelonas wunderschönem Park Güell liegt, wohnte über zwei Jahrzehnte lang der berühmte Architekt Antoni Gaudí. Heute sind das Haus und dessen Inneneinrichtung ein Spiegelbild seines ausgezeichneten Sinnes für die Wunder der Natur.

  • Die Einrichtung

    1. Die Einrichtung

    Die Möbel, die Gaudí entwarf, sind der Natur entsprechend niemals symmetrisch. Die modernen Stücke sehen aus wie aus weichem Lehm geschaffen und keines gleicht dem anderen.

  • Gaudís Arbeitstisch

    2. Gaudís Arbeitstisch

    Man wird beim Anblick des Tisches, auf dem die Skizzen der Sagrada Familia entstanden, ganz demütig. Vielleicht werden Sie hier für Ihre eigene Arbeit inspiriert!

  • Die Totenmaske

    3. Die Totenmaske

    Gaudís Assistent Matamala erhielt den Auftrag, beim Tod des Meisters dessen Maske anzufertigen. Bei der Abnahme der Maske soll Gaudí seinem Freund gezwinkert haben.

  • Gaudís Schlafzimmer

    4. Gaudís Schlafzimmer

    Hier bekommen Sie einen persönlichen Eindruck von dem Ort, an dem Gaudí sich allabendlich schlafen legte. Sogar seine Gebetsbücher liegen noch neben dem Bett.

  • Park Güell

    5. Park Güell

    Gaudís Haus liegt im ebenfalls von ihm entworfenen Park Güell. Da der Eintritt in den Park nichts kostet, ist er oft überfüllt. Kommen Sie nicht mitten am Tag, wenn Sie sich wirklich entspannen möchten.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Lohnt das Casa-Museu Gaudí einen Besuch?

    Vielleicht fragen Sie sich, ob Sie den Eintritt für ein so kleines Museum nicht lieber sparen sollten. Tatsächlich wirkt es von außen etwas unscheinbar. Dennoch: Wenn Sie sich wirklich für Gaudí begeistern, sollten Sie die 5,50 EUR investieren.

  • Seien Sie spontan

    Da Sie Barcelona ohnehin nicht verlassen sollten, ohne im Park Güell gewesen zu sein, können Sie sich immernoch während des Parkbesuchs entscheiden, ob Sie das Museum besichtigen wollen. Sie brauchen die Tickets nämlich nicht im Voraus zu buchen.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Zwischen Oktober und März von 10:00-18:00 Uhr, zwischen April und September von 09:00-22:00 Uhr geöffnet.
  • Preis
    Der Eintritt für Erwachsene kostet, in Abhängigkeit von Ihren gebuchten Zusatzleistungen, mindestens 5,50 EUR.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Da es einige Werke Gaudís in Barcelona zu sehen gibt, kann ein Reiseführer bei der Orientierung hilfreich sein.
  • Anfahrt
    Nehmen Sie die U-Bahn-Linie L3 bis Lesseps und folgen Sie von dort den Schildern zum Park Güell.
  • Weitere Tipps

    • Es gibt im Museum keine Möglichkeit, Gepäck oder Taschen abzugeben. Bitte planen Sie dies ein.

Casa-Museu Gaudí: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 13.278 Bewertungen

Wir haben die Tickets im Voraus gekauft und eine feste Zeit für den Einlass gebucht. Zum Glück gab es noch eine Toleranz von 30 Minuten, da wir doch etwas spät dran waren. Die Adresse die angegeben war stimmte nicht ganz bzw. Google Maps zeigte mir einen anderen Ort. Nach kurzer Nachfrage vor Ort, sagte man uns wo wir hin müssen. Der Park selber war sehr schön. Bei Sonnenschein erstrahlt er bestimmt noch schöner. Man kann sich dort einige Zeit aufhalten und den Park genießen. Mit Kindern war dies aber eher ein eher kürzer Aufenthalt, welcher trotzdem sehr schön war und den Kindern einen Einblick in die Kunst verbunden mit der Natur erlaubte.

Wirklich schöner Park, jedoch stören die vielen Baustellen etwas. Zu empfehlen ist daher der nicht kostenpflichtige Teil des Parkes, zum schlendern und zum genießen der ohnehin besseren Aussicht auf Barcelona.

Mit dem Onlineticket ist es super unkompliziert in den Park zu gelangen. Besonders von Vorteil ist die Anfahrt mit dem Bus, welche im Ticketpreis schon inbegriffen ist.

Es war sehenswert, sonst konnten wir nichts weiter aufgrund Coronaviruses unternehmen und die gebuchten Sehenswürdigkeiten nicht nutzen!

Unbedingt ansehen. Der Park ist toll. Mein Tipp: Am besten ab 8:00 Uhr morgens , da ist noch sehr wenig los und der Park am Schönsten.