Datum wählen

Casa don Bosco, Ronda

Casa don Bosco, Ronda: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Ab Sevilla: Andalusiens weiße Dörfer und Ronda Tagestour

1. Ab Sevilla: Andalusiens weiße Dörfer und Ronda Tagestour

Von Sevilla aus führt dieser Tagesausflug zu den berühmten weißen Städten Andalusiens und nach Ronda. Genieße eine Olivenölverkostung, Denkmäler und faszinierende Architektur in Begleitung deines Guides. Beginne dein Erlebnis mit dem Besuch einer Olivenmühle, um alle Geheimnisse der Olivenölproduktion zu erfahren, und genieße eine kleine Verkostung von Olivenöl der Klasse "Nativ Extra". Anschließend fährst du mit einem örtlichen Guide nach Ronda, um eine der ältesten Städte Spaniens zu erkunden. Flaniere über die Alleen des Parks Alameda del Tajo aus dem 19. Jahrhundert, wo dich eine wahrhaft atemberaubende Aussicht erwartet. Besichtige anschließend die Brücke, die die alten und die modernen Stadtteile Rondas miteinander verbindet, und genieße den spektakulären Blick auf die Schlucht El Tajo, auf deren Klippen die Stadt ruht. Besichtige den modernistischen Palast Casa de San Juan Bosco mit seinen kolonialen und nasridischen Verzierungen und dem atemberaubenden Blick auf das Tal. Lass dich verzaubern von Denkmälern wie der Kirche Santa Maria la Mayor. Staune über den Mudejaren-Turm und die Casita de la Torre, deren Architektur auf symbolträchtige Weise christliche, arabische, spätgotische und renaissancistische Stilrichtungen verbindet.  

Ab Málaga: Ronda Tour mit Stierkampfarena und Don Boscos Haus

2. Ab Málaga: Ronda Tour mit Stierkampfarena und Don Boscos Haus

Lernen Sie die ikonische Stadt Ronda bei einem privaten geführten Tagesausflug kennen. Folgen Sie Ihrem Reiseführer zu Sehenswürdigkeiten wie der Schlucht Tajo de Ronda, dem historischen Zentrum und dem Rathaus. Entdecken Sie die faszinierende Geschichte dieser antiken Stadt. Lassen Sie sich bequem von Ihrer Unterkunft in Málaga abholen und lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich in einem geräumigen, klimatisierten Auto auf dem Weg in die atemberaubende andalusische Stadt Ronda. Werfen Sie einen Blick auf den Tajo de Ronda, eine 100 Meter tiefe Schlucht, die vom Fluss Guadalevín gegraben wurde und die Stadt in zwei Teile teilt und ihr ein einzigartiges und spektakuläres Aussehen verleiht. Sehen Sie, wie die Schlucht von der Brücke Puente Nuevo überspannt wird. Entdecken Sie, wie die Stadt von den Kelten bewohnt, von den Römern erbaut, von den Mauren erobert und von den Christen zurückerobert wurde. Besuchen Sie Denkmäler wie das Rathaus im historischen Zentrum und die Arabischen Bäder. Verbringen Sie einige Zeit damit, die Stierkampfarena zu erkunden, die ein Museum ist und den ältesten Royal Horsemanship-Orden Spaniens beherbergt. Halten Sie am Haus von Don Bosco, um seine arabische und regionale Keramik zu sehen und die Aussicht von seinen skurrilen Gärten zu genießen. Nachdem Sie Ihre Tour beendet haben, haben Sie etwas Freizeit, um durch die Stadt zu schlendern oder die andalusische Gastronomie zu probieren, bevor Ihr Fahrer Sie zurück zu Ihrer Unterkunft in Málaga bringt.

Von Marbella oder Estepona: Tagesausflug Ronda, Stierkampfarena und Bäder

3. Von Marbella oder Estepona: Tagesausflug Ronda, Stierkampfarena und Bäder

Entdecken Sie die majestätische Stadt Ronda bei diesem Tagesausflug ab Marbella oder Estepona. Spazieren Sie durch eine Stierkampfarena in der Stadt, in der der Sport begann. Sehen Sie beeindruckende Fliesenarbeiten im Haus von Don Bosco und die arabischen Badehäuser aus dem 13. Jahrhundert. Lassen Sie sich von Ihrer Unterkunft in Marbella oder Estepona abholen. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie in einem komfortablen Fahrzeug auf der Fahrt in die Stadt Ronda, die auf einem Hügel liegt und von der 100 Meter tiefen Schlucht Tajo de Ronda geschnitten wird, die vom Fluss Guadalevín geschnitzt wurde. Reisen Sie in den historischen Teil der Stadt, der einst von den Kelten, Römern und Mauren bewohnt wurde. Entdecken Sie die Geschichte der Stadt, während Sie Denkmäler im historischen Zentrum wie das Rathaus sehen. Besuchen Sie die Stierkampfarena aus dem 18. Jahrhundert, die ein Museum beherbergt und den ältesten Royal Horsemanship-Orden Spaniens beherbergt. Betreten Sie den modernistischen Palast im Haus von Don Bosco, der für seine arabische und regionale Keramik bekannt ist. Bewundern Sie die Bögen der Ruinen der Arabischen Bäder. Verbringen Sie etwas Freizeit damit, die Stadt zu erkunden, wo Sie zu Mittag essen oder in lokalen Geschäften und Boutiquen nach Souvenirs suchen können. Reisen Sie zurück zu Ihrer Unterkunft in Marbella oder Estepona.

Ab Sevilla: Tagestour nach Ronda

4. Ab Sevilla: Tagestour nach Ronda

Besuchen Sie die Gärten von Alameda del Tajo aus dem 19. Jahrhundert und genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf Ronda. Besuchen Sie die Stierkampfarena Plaza de Toros und schießen Sie fantastische Erinnerungsfotos von diesem einzigartigen Denkmal. Bestaunen Sie die Neue Brücke, die das alte und das neue Viertel verbindet, und erhalten Sie einen magischen Blick auf die Schlucht Tajo de Ronda. Besuchen Sie Monumente wie den modernistischen Palast der Casa de San Juan Bosco und die Puente Viejo. Entdecken Sie die Kirche Santa Maria, die am ehemaligen Standort einer alten Moschee errichtet wurde, und sehen Sie Gebäude im Mudejar-, Gotik- und Renaissance-Stil. Begeben Sie sich auf eine sinnliche Reise durch die Geschichte der Weinherstellung im Weinmuseum.

Ronda von Sevilla: Private Ganztagestour

5. Ronda von Sevilla: Private Ganztagestour

Der freundliche und professionelle lokale Führer bringt Sie nach Ronda, eine der ältesten Städte Spaniens mit ihren Ursprüngen in der Vorgeschichte. Beginnen Sie Ihre Tour mit einem Spaziergang durch die Gärten aus dem 19. Jahrhundert in Alameda del Tajo, von wo aus Sie einfach eine atemberaubende Aussicht haben. Sehen Sie die berühmte Plaza de Toros de Ronda, die weltweit einzigartig ist und als eine der ältesten und monumentalsten Stierkampfarenen aus Stein gilt. Nachdem Sie alles hinter der Bühne aus erster Hand erfahren haben, haben Sie die Möglichkeit, Fotos aus der Mitte der Stierkampfarena zu machen. Aber das ist noch nicht alles, Sie werden das eigentliche Wahrzeichen der Stadt entdecken, die Neue Brücke, die die alten und neuen Viertel von Ronda verbindet, von wo aus Sie die großartige Aussicht auf den über 100 Meter tiefen Tajo de Ronda genießen können. Besuchen Sie die bedeutendsten Denkmäler von Ronda, wie das berühmte und schöne San Juan Bosco House, ein modernistischer Palast im Kolonialstil und mit nasridischer Dekoration, dessen Blick auf das Tal einfach atemberaubend ist. Die Tour umfasst auch die Alte Brücke, die Felipe-V-Torbrücke und San Miguel, Landschaften von außergewöhnlicher Schönheit, und die Kirche Santa Maria, die auf der alten Moschee erbaut wurde und sich im historischen Zentrum der Stadt befindet. Bewundern Sie in Santa Maria den Mudéjar-Turm und die kokette 'Casita de la Torre', eine Mischung aus christlich-arabischen, spätgotischen und Renaissance-Merkmalen, das repräsentativste Gebäude religiöser Architektur in Ronda. Sie werden 6000 Jahre Geschichte in 12 thematischen Sälen durch Ihre Sinne im Museum des Weins von Ronda lernen, wo Sie eine Führung durch die Weingüter von Sangre de Ronda mit einer Verkostung lokaler Weine genießen werden. Anschließend haben Sie in Ronda Freizeit, um die Seele dieser Stadt auf eigene Faust zu erkunden, bevor Sie nach Sevilla zurückkehren.

Sightseeing in Casa don Bosco, Ronda

Möchten Sie alle Aktivitäten in Casa don Bosco, Ronda entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Casa don Bosco, Ronda: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 56 Bewertungen

Unser Fahrer Roman konnte etwas Deutsch, obwohl die Tour im Winter nicht in Deutsch angeboten werden. Das machte den Tag besonders schön, auch der einheimische Guide in Ronda konnte Deutsch und hat uns noch Insider Tipps für Sevilla gegeben. Ronda ist sehr schön, mit seiner Stierkampfarena, der historischen Brücke und den weißen Häusern. Weil wir doch noch etwas Zeit hatten, konnten wir auch noch die Kathedrale besuchen. Nur die Weinverkostung könnte man aus dem Programm streichen. Wir wurden in einen Hof geführt, wo ein paar Weinfässer waren. Jeder bekam ein Glas und konnte durchkosten, erklärt wurde nichts. Als wir fragten, ob man die Weine käuflich erwerben könnte, wurde uns abgeraten, weil alles überteuert wäre. Nach 10 Minuten war das ganze vorbei!!!! Leider bekommt man auch nicht den ganzen Blick auf die Brücke, wie er auf Postkarten zu sehen ist, weil man dafür ins Tal fahren müsste und dazu konnten wir Roman nicht überzeugen.

Wir wurden in einem sehr privaten und luxuriösem Kleinbus abgeholt und waren nur 7 Personen. Der Führer in Ronda war super sympathisch und hatte genau den richtigen Drive. Wir sind mit ihm nach der Tour auf ein Bier gegangen, dabei hat er uns an den Touristen-Lokalen vorbei zu den guten Plätzen geführt.

-Fahrer sehr sicher bei den Engen kurvenreichen Straßen -Guide sehr aufmerksam, achtet auf Vollständigkeit der Gruppe, erklärt viel -tolle Tour!!

Sehr schöne Stadt und tolle Umgebung. Sehr zu empfehlen. Toller Stadtführer.

Wunderschön, ein toller Tag mit vielen schönen Eindrücken