Casa Batlló

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Casa Batlló: 5 architektonische Fakten

Antoni Gaudí ließ sich bei der Gestaltung seiner architektonischen Meisterwerke von der Natur inspirieren, was sich vor allem in den Formen und Strukturen seiner Gebäude widerspiegelt. Die Casa Batlló in Barcelona ist ein Prachtstück von einem Bauwerk, das seine Fantasie und sein ganzes Genie widerspiegelt. Bei Ihrem nächsten Besuch der Stadt sollte die Besichtigung des Gebäudes also ganz oben auf Ihrer Liste stehen.

  • Geschichte

    1. Geschichte

    1904 wurde Gaudí von der Familie Batlló damit beauftragt, ihr Haus in ein extravagantes Prachtstück zu verwandeln, und seiner Kreativität sollten dabei keine Grenzen gesetzt sein. Es ist ihm eindeutig gelungen.

  • Architektur

    2. Architektur

    Die geschwungenen, mit Stein, Glas und Farben verzierten Formen der Fassade und der Innenräume zeugen von dem architektonischen Genie des Hauptvertreters des Modernisme.

  • Planta Noble

    3. Planta Noble

    Dieses Stockwerk ist das ehemalige Zuhause der Familie Batlló und strahlt pure Eleganz aus. Der pilzförmige Kaminbereich mit eingebauten Bänken ist ein tolles Beispiel für Gaudís einzigartige Vorstellungskraft.

  • Innenräume

    4. Innenräume

    Das Zusammenspiel aus warmen Tönen und Holzelementen schafft im Inneren des Hauses eine harmonische Atmosphäre. Der mit blauen Fliesen gestaltete Lichthof versorgt das gesamte Gebäude mit Tageslicht.

  • Dach

    5. Dach

    Das geschwungene Dach ist ein ganz eigenes Kunstwerk. Hier ragen 27 ausgefallene Schornsteine hinter einem Drachenleib hervor. Die bunt gefliesten Ziegel machen das Bild eines schuppigen Drachenrückens perfekt.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Casa Batlló Tickets

    Ein Audioguide ist im Eintritt inbegriffen. Wenn Sie Ihr Ticket für die Casa Battló online kaufen, erhalten Sie auch einen Videoguide, der Ihnen zeigt, wie die Räume möbliert ausgesehen hätten. Bei Kauf der Eintrittskarte vor Ort kostet dieser Führer extra. Bei einer Online-Buchung haben Sie auch die Möglichkeit, die Option "ohne Anstehen“ zu wählen und die Warteschlangen zu umgehen.

  • Öffnungszeiten

    Die Casa Batlló ist 365 Tage im Jahr von 9:00 bis 21:00 Uhr geöffnet (letzter Einlass um 20:00 Uhr). Planen Sie gut und gerne 1 bis 2 Stunden Zeit ein, um dieses tolle Gebäude mit all seinen besonderen Details zu entdecken.

  • Casa Batlló: Adresse und Anfahrt

    Die Sehenswürdigkeit befindet sich im Viertel Eixample am Passeig de Gràcia 43. Der nächste U-Bahnhof ist Passeig de Gràcia (Linie 3).

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Das Haut ist jeden Tag von 9:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass ist um 20:00 Uhr.
  • Preis
    Erwachsene ab 18 Jahren zahlen 21,50 EUR, Senioren ab 65 sowie Kinder zwischen 7 und 18 Jahren 18,50 EUR. Für Kinder unter 7 Jahren ist der Eintritt frei.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Im Eintritt ist immer ein Audioguide enthalten. Wenn Sie Ihr Ticket online buchen, gibt es auch einen kostenlosen Videoguide.
  • Anfahrt
    Diese Attraktion kann von den meisten Hotels im Zentrum bequem zu Fuß erreicht werden.
  • Weitere Tipps

    • Kinder erhalten nur in Begleitung eines Erwachsenen Zutritt.

    • Nehmen Sie sich für die Besichtigung der Casa Batlló 1 bis 2 Stunden Zeit.

Casa Batlló: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 1.528 Bewertungen

Die Kombitour war sehr gut! Einziger Nachteil ist, dass man in Montserrat nur 2 Stunden Zeit hat, um alles alleine zu erkunden nach der gemeinsamen einstündigen Führung. Also entweder anstehen, um die schwarze Madonna zu bewundern und zu berühren und dann noch eine Kerze für die Familie anzuzünden oder doch eher einen Spaziergang in der freien Natur mit Besuch der Aussichtsplattform samt Kreuz unternehmen. Dritte Alternative: das Museum mit den alten Meistern besuchen. In jedem Fall die Likörprobe nicht verpassen! Die 4 verschiedenen Liköre sind sehr lecker! Die Antoni Gaudi Tour am Nachmittag mit neuem Führer war absolut spitze. Durch die zweisprachige Tour konnte man nebenher noch etwas Spanisch lernen. Die Sagrada Familia ist so beeindruckend wie auch die anderer Meisterwerke. Den großen Touristenstrom an den berühmten Schauplätzen muss man einfach ausblenden, dann stört er nicht mehr so.

Die Touren waren sehr interessant, da kompetent geführt.

Der Montserrat ist ein beeindruckendes Gebirge mit schönem Kloster und Kirche. Ich hätte dort gerne noch mehr individuelle Zeit gehabt, um mich richtig umzusehen oder einen Spaziergang zu machen. Die zweite Führung über Kunst und Architektur in Barcelona war super. Die Gebäude und Anlagen von Gaudi sind speziell und werden gut im Vergleich zu der alten Architektur gezeigt. Beide Führer waren sehr kompetent und konnten ihr reiches Wissen in verschiedenen Sprachen weitergeben.

Kleine Gruppe, nette Reiseführung, individuelle Wünsche zur Route mgl.

Bikes gut und gepflegt, kurze Einweisung, individuelle Wünsche zu Route wurden berücksichtigt, nette Tourenführung, Preis/Leistung absolut in Ordnung = sehr gerne wieder. ACHTUNG: Treffpunkt vor Kathedrale leicht zu übersehen, da Anbieter nur an der Werbung an einem Fahrrad erkennbar und namensähnlicher größerer eBike-Tourenanbieter in Seitenstraße zu Kathedrale leicht zu Verwechslung führt = Tipp: genau auf Radwerbung achten und 10 Minuten für Suche einplanen.

Unser Guide wusste alles über die Häuser und die Architektur, jede Einzelheit hat er allen erklärt und vieles erzählt, war sehr freundlich und lustig. Nur... es war auf English obwohl wir Deutsch gebucht haben. Vom Ganzen haben wir vielleicht nur 20% verstanden. Wirklich schade...

Schöner Rundgang, der zu empfehlen ist !

Gehfreudigkeit! Ich würde aber jedem empfehlen mal links und rechts einen Abstecher zu machen - es lohnt sich! einmal quer durch den wunderschönen Park ...man kann an diversen Stellen des Weges abzweigen und den Weg beliebig variieren