Canterbury, Großbritannien

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Top-Sehenswürdigkeiten in Canterbury, Großbritannien

7 tolle Orte in Canterbury

Canterbury war einst eine römische Siedlung und ist heute ein wichtiges Kulturerbe Großbritanniens. Erleben Sie eine Mischung aus dem Besten, was die Grafschaft Kent zu bieten hat: exotische Wildtiere, mittelalterliche Stadttore und eine Atmosphäre, in der selbst das Krankenhaus für seine Gastfreundschaft berühmt ist. Lassen Sie sich überraschen!

  • St. Augustinus Abtei

    1. St. Augustinus Abtei

    Die Abtei wurde im 6. Jahrhundert als Benediktinerkloster gegründet und diente zur englischen Reformation zuletzt als Ort für Gottesdienste. Zum Glück für die Besucher wurde sie im 19. Jahrhundert restauriert.

  • Kathedrale von Canterbury

    2. Kathedrale von Canterbury

    Die Kathedrale von Canterbury ist ein historisch wichtiger Wallfahrtsort. Tatsächlich ist sie eines der ältesten und wichtigsten christlichen Bauwerke.

  • 3. Beaney House of Art and Knowledge

    Erweitern Sie Ihr historisches Wissen! Im Beaney House können Sie Werke alter Meister bis hin zum 16. Jahrhundert entdecken, darunter viele gut erhaltene Originale.

  • 4. Römisches Museum

    Großen Familienspaß gibt es im Römischen Museum. Erfahren Sie hier in interaktiven und lebensgroßen Ausstellungen mehr über das römische Erbe Canterburys. Der Eintritt für Kinder ist frei!

  • Eastbridge Hospital of St Thomas the Martyr

    5. Eastbridge Hospital of St Thomas the Martyr

    Im historischen Krankenhaus von Eastbridge erleben Sie die berühmte englische Gastfreundschaft in ihrer Vollendung. Das Krankenhaus kümmerte sich einst um arme Pilger und wurde für seine erschwingliche Kost und Logie bekannt.

  • Howletts Wild Animal Park

    6. Howletts Wild Animal Park

    Sie müssen Howletts Wild Animal Park schon mehrmals besuchen, um die gleichen Tiere anzutreffen. Ja nach Tageszeit ändert sich die natürliche Szenerie im Park mitunter gewaltig.

  • Westgate

    7. Westgate

    Das mittelalterliche Tor aus Sandstein ist das einzige erhaltene von sieben in der gleichen Epoche erbauten Toren. Westgate ist nicht nur Canterburys Wahrzeichen, sondern auch das größte erhaltene Stadttor Englands.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie bewege ich mich in Canterbury?

    Zu den günstigsten Transportmitteln Canterburys gehören ausleihbare Fahrräder und die eigenen Füße, dazu gibt es Busse und Bahnen. Einheimische und Besucher nutzen beide das Carsharing, die moderne Alternative zur Autovermietung.

  • Was sollte ich in Canterbury unbedingt essen?

    Es wird kaum einen Ort geben, an dem Sie bessere und köstlichere Meeresfrüchte genießen können als hier in Canterbury. Schlürfen Sie Austern und besuchen Sie die lokalen Bauernmärkte für frischesten Fisch. Danach knabbern Sie noch ein paar Kirschen oder besuchen eine Apfelplantage, um von den Früchten des nahrhaften Bodens zu naschen.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Englisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+02:00)
  • Landesvorwahl
    +44
  • Beste Reisezeit
    Der Sommer ist die beste Zeit für einen Besuch in Canterbury. Von Juni bis August gibt es die meisten sonnigen Tage. Wenn Ihnen mehr nach Winterurlaub ist, kommen Sie zum Schneefall in den kälteren Monaten.

Sightseeing in Canterbury, Großbritannien

Möchten Sie alle Aktivitäten in Canterbury, Großbritannien entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Canterbury, Großbritannien: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 650 Bewertungen

Sehenswerter Ausflug mit kleinen Mankos.

Sehr freundliche Reisebegleiterin. Leeds castle ist ein sehr schönes Schloss. Canterbury Cathedral war durch die Renovation leider nicht so schön. Bei den Kreidefelsen wurde weit vorne ein kurzer Stopp gemacht. Leider nicht auf den Felsen drauf. War etwas enttäuschend. Jedoch im Grossen und Ganzen ein schöner Ausflug.

Gute Alternative zu Touren in vollen Reisebussen, individuell zu beeinflussen z.B. für ein zus. Ziel "neben der Spur". Wir waren auf der Rückfahrt noch an der Thames barriere. Das Sperrwerk kriegt man sonst nicht zu sehen, liegt weit ab von jeglichem Nahverkehr und ist hochinteressant anzusehen.

Wir waren eine kleine Gruppe von 4 Leuten. Ohne Probleme den zu stieg Ort gefunden. Wir hatten Glück und schönes Sonnig Wetter. So das wir sogar das andere Ufer sehen konnten. Wir hatten genügend Zeit zum Essen gehen oder auf eigene Faust was zu unternehmen.

Die Tagestour hat Spaß gemacht und war informativ. Es ist hilfreich, sich vorher über den genauen Treffpunkt zu informieren, da mehrere Touren vom gleichen Bahnhof starten.

Der Trip war super! Es war gut organisiert, der Guide wusste sehr viel und hat sich gut gekümmert. Und - zum Glück - hatten wir wunderbares Wetter! :-)