Cancún
Essen & Trinken

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Alla saker att se i Cancún

Vill du upptäcka vad som finns att göra i Cancún? Klicka här för en fullständig lista.

Cancún: Was andere Reisende berichten

Wunderschöner Ausflug,würden ihn wieder mit den gl Veranstalter machen

Wenn wir gewusst hätten wie Toll das Team ist, hätten wir alle Ausflüge mit Yalku Tours gebucht, denn die anderen waren nicht so super. Wir haben die Tour auf deutsch gebucht und waren nur zu zweit. Der Hauptreiseleiter Arturo hat kein deutsch gesprochen, aber es war noch einer extra für uns dabei. Beide sehr nett, witzig und offen für alle Fragen. Als es los ging haben wir erstmal Kekse und Obst auf dem Weg zur Cenote in Ek Balam bekommen. Die Cenote war sehr schön und wir konnten drinnen schwimmen und auch mit 'nem Seil reinspringen. Danach ging es zur Krokodilfarm, unterwegs haben wir ein leckeren Sandwich bekommen. Wir konnten kleine Krokodile halten und große füttern. Es ging weiter zu Las Coloradas wo wir sehr viel Flamingos sehen konnten. Abschließend gab es eine ca einstündige Bootsfahrt auf dem Rio Lagartos wo wir weitere Tiere sehen konnten und ein sehr leckeres Abendessen hatten. Während des ganzen Ausflugs gab es genügend Wasser und Cola zu trinken. Vielen Dank YalkuTours

Der Ausflug hat sehr viel Spaß gemacht. Unser Guide Robert hat sich sehr gut um alles gekümmert und alles sehr gut erklärt. Wir fühlten uns den ganzen langen Tag sehr gut versorgt. Auch konnte man jederzeit Fragen stellen und auf Extrawünsche wurde eingegangen. Wir können den Ausflug ohne Bedenken weiterempfehlen. Einziger negativer Kritikpunkt wäre der Start am Anfang, bis es losging hat es etwas gedauert. Unterwegs gab es dann aber sofort ein belegtes Brötchen und später noch Kekse und Bananen. Außerdem war genug gekühltes Wasser bzw Cola mit dabei. Das warme Abendessen war auch sehr schmackhaft. Ein sehr gelungener Tag.

Highlights der Tour waren eindeutig die pinken Seen und die Krokodilfarm. Die Bootstour war schön. Die Cenote wurde leider gleich als erstes angefahren und somit war das Wasser zu kalt um zuschwimmen. Der Bus war eindeutig zu voll, es war sehr ungemütlich zu sitzen. Und leider kam der deutsche Guide wegen Krankheit nicht. Der Guide musste in der großen Gruppe auf mehrere Sprachen umswitchen. Fand ich auch ungünstig, ansonsten war das Team sehr freundlich

Was mir nicht gefallen hat ist dass wir diese Tour auf Spanisch bestellt hatten und auch so reserviert aber die sagten sie hätten keinen spanischen Guide obwohl es die Landessprache ist... man sollte es auf Englisch machen oder auf eine andere Sprache.