Caen
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die sieben Highlights von Caen

Wenn Sie die Normandie entdecken wollen, dann kommen Sie am besten nach Caen! Hier sind Sie am richtigen Ort, egal ob Sie die Geschichte des Zweiten Weltkrieges oder Frankreich als Reiseland interessiert. Die folgenden Orte und Aktivitäten sollten Sie auf keinen Fall verpassen.

Abtei St.-Étienne

Abtei St.-Étienne

Dieses ehemalige Kloster, auch Abbaye Aux Hommes (Abtei für Männer) genannt, wurde von Wilhelm dem Eroberer im Jahre 1063 gegründet. Führungen durch die Abtei beginnen unter der Woche um 10:30 Uhr sowie um 16:30 Uhr.

Mémorial de Caen

Mémorial de Caen

Nehmen Sie sich mindestens einen halben Tag Zeit für die Besichtigung dieses exzellenten Museums über den Zweiten Weltkrieg. Das Mémorial ist sehr modern, dementsprechend wird die Ausstellung regelmäßig umgestaltet. Sie können also mehrmals kommen, ohne sich zu langweilen.

Das Frauenkloster Sainte-Trinité

Das Schwesternkloster von St.-Étienne wurde von der Ehefrau Wilhelms des Eroberers gegründet. Ob Sie es glauben oder nicht: Wilhelms Frau wollte damit Abbitte leisten, weil sie die Cousine ihres Ehemannes war. Kommen Sie früh am Morgen, um Touristenscharen zu vermeiden.

Schloss von Caen

Schloss von Caen

In diesem Schloss unterhielt Wilhelm der Eroberer Herzöge und Könige, die ihn besuchten. Streifen Sie durch die Säle und den Kerker und entdecken Sie diesen beliebten Ort neu.

Musée des Beaux-Arts

Musée des Beaux-Arts

Im Herzen des Schlosses befindet sich das geschmackvolle Kunstmuseum von Caen. Bewundern Sie Werke von Monet, Corot, Rubens und Courbet und verpassen Sie auf keinen Fall den Skulpturengarten.

Kirche Saint-Pierre
Foto: Geert Orye@flickr (CC BY 2.0)

Kirche Saint-Pierre

Besonders bewundernswert sind die herrlich gestalteten Glasfenster dieser mittelalterlichen Kirche. Entdecken Sie außerdem, welche Teile im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden: Man hat sie nicht restauriert.

Vergnügungspark Festyland

Wenn Ihre Kinder Abwechslung brauchen, besuchen Sie diesen Freizeitpark. Die Eintrittspreise sind moderat (19 EUR für Erwachsene, 16 EUR für Kinder) und Sie können hier einen ganzen Tag verbringen.

Tipps für Ihre Reise nach Caen

Klima in Caen

Das Wetter in Caen ist unberechenbar und wechselt schnell. Zwischen Juni und August haben Sie die besten Chancen, Zeit am Strand zu verbringen. Im Frühjahr und Herbst können Sie die Stadt bei angenehmen Temperaturen besichtigen, wenn Sie einen Regenschirm dabeihaben!

Wann sollten Sie nach Caen kommen?

Wenn Sie Musik lieben, kommen Sie Mitte März nach Caen. Zu dieser Zeit findet das Festival Aspect des Musiques d'Aujourd'hui statt und die Stadt ist erfüllt von Klängen und Performances. Am dritten Septemberwochenende ist der Eintritt vieler Attraktionen dank den Journées du Patrimone umsonst.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Französisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +33
  • Beste Reisezeit
    Obwohl es in Caen viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken gibt, sind selten zu viele Touristen dort. Sie können also auch im Sommer eine ruhige Zeit in Caen verbringen.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Caen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Caen

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Caen

Möchten Sie alle Aktivitäten in Caen entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Caen: Was andere Reisende berichten

Viele Orte aber nicht immer die richtige Zeitgewichtung

Aurora war freundlich & fürsorglich,sie hat sich um alle bemüht und sehr viele Informationen mitgeteilt.Wunderbar!Museum:dort hatten wir ca 2h.Das reicht nicht aus,um sich der Ausstellung ausführlich zu widmen,aber man kann alles sehen und doch mal an einigen Stellen verweilen. Es ist die beste Aufarbeitung des 2.WK,inhaltlich,chronologisch aber vorallem das gezeigte Material,welche ich bislang sehen durfte. Es lohnt sich und macht Sinn, immerhin widmet man sich an dem Tag nur diesem Thema,von daher ist es als Einleitung wirklich sinnvoll gewählt. Anschließend ging es zum Pointe du Hoc. Der einzige Strand an dem es wirklich viel zu sehen gibt, leider waren 30 Minuten dafür zu knapp, ich bin hin und her gehetzt um so viel wie möglich zusehen. Juno Beach und Omaha Beach weisen ausschließlich Denkmäler auf,aber man weiß wo man ist!Für den Friedhof hatten wir 50Minuten, das ist ausreichend.Wer nicht gut zu Fuß ist,sollte das hier nicht buchen,die Älteren im Bus konnten nicht alles sehen!

Strände der Normandie: Tagestour mit Mittagessen Bewertet von Anonym, 22.08.2019

Dieser Ausflug war atemberaubend. Das Museum, das Essen, die Strände und der amerikanische Friedhof hat uns sehr gut gefallen und es war sehr interessant. Die Reiseleiterin hat sehr gutes Englisch gesprochen und man hat auch mit wenig Englischkenntnisse viel verstanden. Für uns persönlich waren manche Stops zu kurz, aber das muss man auch in Kauf nehmen, wenn man sehr viel sehen möchte. Wir können es nur allen weiterempfehlen, die einen tollen Einblick in die Geschichte haben wollen. Dieser Ausflug ist jeder Cent wert!! Wir sind immer noch total begeistert und dieser Ausflug ist aufjedenfall ein MUSS wenn man mehrere Tage in Paris ist.

Strände der Normandie: Tagestour mit Mittagessen Bewertet von Stefanie, 31.08.2019