Budapest Inside Privat – mit Parlamentsbesichtigung

Ab 120 € Pro Gruppe bis 15

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
4 Stunden
Ohne Anstehen
Mobiler Voucher akzeptiert
Fremdenführer
Deutsch

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Erkunden Sie die Budapester Innenstadt in einer ganz privaten Führung und besichtigen Sie das imposante Parlamentsgebäude.
  • Bestaunen Sie die St. Stephans-Basilika und schlendern Sie gemütlich über die Andrássy-Allee, die ungarische Champs Elysees
  • Genießen Sie die Stadt der Cafés bei einer gemütlichen Kaffeepause und entdecken Sie die Köstlichkeiten der Zentralen Markthalle
Überblick
Entdecken Sie die Landeshauptstadt Ungarns und erleben Sie die Highlights Budapests. Besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie das imposante Parlamentsgebäude und genießen Sie die kulinarischen Spezialitäten des Landes.
Was Sie erwartet
Die Tour fängt gleich mit einem echten Highlight an: Sie besichtigen bei einer 45-minütigen Führung das neogotische Parlamentsgebäude, das sicherlich zu den spektakulärsten seiner Gattung gehört. Danach geht es Richtung Freiheitsplatz: Hier sehen Sie wunderschöne Paläste von der Jahrhundertwende (u. A. die im ungarischen Jugendstil erbaute Erste Pester Postsparkasse, die imposante Nationalbank, den ehemaligen Börsenpalast), bis Sie die größte katholische Kirche der Stadt, die St. Stephans-Basilika, erreichen und von Innen besichtigen können.

Danach folgt ein kurzer Spaziergang auf der Andrássy-Allee (auch die ungarische Champs Elysees genannt), wo Sie diverse Palastmietshäuser (teilweise auch von Innen) kennenlernen, bevor Sie das im Neorenaissance-Stil erbaute Opernhaus erreichen. Auch hier ist natürlich ein Besuch des Foyers Pflicht.

Zurück zur Fußgängerzone geht es mit der historischen, 1896 erbauten Unterpflasterbahn, um eine kleine Kaffeepause in einem der schönen Cafés der Stadt einzulegen. Hier gibt es eine kleine Kaffeehaus-Kunde (schließlich war nicht nur Wien, sondern auch Budapest im 19. Jahrhundert die „Stadt der Cafés”) und Geschichten aus dem Konditorwesen von Sissys Zeiten.

Gut gestärkt fahren Sie mit der Straßenbahn an der Donau entlang bis zur Freiheitsbrücke. Hier können Sie einen Blick auf den Gellértberg, auf die Freiheitsstatue und auf das bekannte Gellértbad werfen, bevor Sie die zentrale Markthalle betreten. Es folgt eine kleine Einweisung in die ungarische Landwirtschaft & Gastronomie, wobei natürlich Themen wie Wein, Paprika, Salami und Gänseleber nicht fehlen dürfen.

Am Ende der Tour können Sie auf eigene Faust einen Einkaufsbummel in der Markthalle unternehmen oder in einem nahegelegenen, typisch ungarischen Lokal (mit direktem Donaublick) die Rezepte der „Magyaren“ probieren.
Inbegriffen
  • Rundgang mit deutschsprachiger Führung
  • Steuern und Abgaben
Nicht inbegriffen
  • Eintrittskarten (Parlament: ca. 6,50 EUR/Person, St. Stephans-Basilika: ca. 1 EUR/Person)
  • Karten für den öffentlichen Nahverkehr (ca. 2 EUR/Person) und den Transfer
  • Speisen und Getränke bei der Kaffeepause und beim Mittagessen (optional)
Treffpunkt

Ausgang der U-Bahn-Station beim Parlamentsgebäude (Kossuth tér), Budapest (In Google Maps öffnen)

Was Sie wissen müssen
Bei Staatsbesuchen, Feiertagen oder anderen Anlässen behält sich das Parlament vor, keine Führungen zu veranstalten. Falls dies der Fall sein sollte, kann die Tour kostenlos vom Gast storniert werden.

Ab 120 € Pro Gruppe bis 15

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (2 Bewertungen)

Angeboten von

Gábor Glasner

Produkt-ID: 43836