Budapest
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Ungarn hat seine Grenzen ab Dienstag, dem 1. September, für Ausländer (mit Ausnahme von tschechischen, polnischen und slowakischen Staatsbürgern) geschlossen, mit einigen Ausnahmen wie etwa für diplomatische Besuche und andere Notfälle. Das Einreiseverbot bleibt mindestens bis zum 1. Oktober 2020 bestehen.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Budapest

Budapest: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Budapest

Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Budapest

Budapest wird seit Jahrtausenden in Ost und West verehrt und wird auch Sie mit seiner spannenden und historischen Mischung aus Kultur, Kunst und Architektur in ihren Bann ziehen. Hier sind die 10 Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Budapests, die man unbedingt gesehen haben muss!

Széchenyi-Heilbad

Mit Pools im Innen- und Außenbereich, die mit Wasser aus zwei unterschiedlichen Thermalquellen gefüllt werden, ist Széchenyi-Heilbad im Stadtwäldchen von Budapest das größte Heilbad Europas.

Das ungarische Parlamentsgebäude

Obwohl allein die neogotische Fassade des Ungarischen Parlaments kaum zu übertreffen ist, beeindruckt auch das Interieur mit tollen Fresken, Statuen, Mosaiken und der Stephanskrone.

Kettenbrücke

Zur Zeit ihrer Fertigstellung im Jahr 1849 wurde die Kettenbrücke als Wunder der modernen Welt gefeiert. Sie war die erste Brücke über die Donau in der Stadt und vereinte erstmals die Städte Buda und Pest.

Andrássy-Straße (Andrássy út)

Die mit Villen im Stil der Neorenaissance gesäumte Haupteinkaufsstraße der Stadt ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und lädt mit unzähligen Cafés, Restaurants, Museen, Theatern und luxuriösen Boutiquen zum Bummeln und Verweilen ein.

Ungarische Staatsoper

Das wahrscheinlich beeindruckendste Gebäude auf der Andrássy-Straße ist das prachtvolle Opernhaus. Das Innere steht der prachtvollen Fassade in nichts nach und die Weltklasse-Darbietungen sind natürlich auch nicht zu verachten.

Matthiaskirche

Im Laufe ihrer turbulenten Geschichte durchlebte die Matthiaskirche mehrere Verwandlungen. Dank ihrer beeindruckenden Größe und Verzierungen bleibt sie aber nach wie vor ein Highlight im Schlossviertel von Buda.

Fischerbastei

Der Name geht auf eine Fischergilde zurück, die im Mittelalter die Statdtmauer verteidigte. Dank der atemberaubenden Aussicht, die man von diesem Bauwerk aus hat, ist die Fischerbastei heute eine der meistbesuchten Attraktionen Budapests.

Burgpalast

Der Burgpalast stammt aus dem Jahr 1265 und war bis 1918 der Sitz des ungarischen Königs. Die größte und bekannteste Sehenswürdigkeit Budapests können Sie wortwörtlich nicht verpassen.

St.-Stephans-Basilika

St.-Stephans-Basilika wurde nach dem ersten König Ungarns benannt. Ihre herausragende Schönheit steht im starken Kontrast zu einer der vielen in der Kirche aufbewahrten Reliquien: der einbalsamierten rechten Hand König Stephans!

Haus des Terrors

Das Haus des Terrors ist nicht nur ein Museum sondern auch eine Gedenkstätte für die Opfer der faschistischen und kommunistischen Diktaturen, die in der Ausstellung thematisiert werden.

Tipps für Ihre Reise nach Budapest

Was ist die beste Reisezeit?

Budapest zieht im Hochsommer viele Besucher an. Da die Sehenswürdigkeiten über die ganze Stadt verteilt sind, verkraftet die Stadt die Touristenströme besser als andere Städte. Trotzdem sind der frühe oder späte Sommer am besten für einen Besuch geeignet. Dann ist auch das Wetter nicht zu heiß für einen Besuch des Heilbads.

Wie viele Tage?

Allein die Besichtigung der unzähligen Sehenswürdigkeiten nimmt mühelos ein verlängertes Wochenende in Anspruch. Wenn Sie die besten Bäder und Museen entdecken sowie das Nachtleben genießen möchten, sollten Sie mindestens eine Woche einplanen!

Wie bewegt man sich fort?

Budapest verfügt über ein umfangreiches öffentliches Verkehrsnetz. Die Metro ist nach der London Underground die zweitälteste U-Bahn der Welt! Tickets müssen vor dem Einsteigen gekauft werden und sind in U-Bahnhöfen und an Zeitungskiosken erhältlich. Aufgepasst: Mit regulären Einzeltickets darf man nicht die U-Bahn-Linien wechseln. Fragen Sie nach Sondertickets, falls Sie umsteigen müssen.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Ungarisch
  • Währung
    Ungarische Forint (HUF)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +36

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Budapest

Die besten Sehenswürdigkeiten in Budapest

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Budapest

Möchten Sie alle Aktivitäten in Budapest entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Budapest: Was andere Reisende berichten

Sehr gutes Angebot, um die Stadt kennen zu lernen

Wir hatten die 72-Std.-Tour, welche sich für uns wirklich ausgezahlt hat. Die beiden Linien haben bestens gereicht, um die Stadt kennen zu lernen. Die Nachttour fanden wir super! Auch der Shuttle zur Burg fanden wir toll (mit Hop on/Hop off-Möglichkeit). Einzig beim Boot stimmte die Info nicht, dass die Gültigkeit ab 8.00 war, in Wirklichkeit fuhr das erste Boot erst um 11.00. Schade war auch, dass BigBus mit einer kleineren Flotte fuhr als ihre Konkurrentin, je nach Haltestelle gab es eine längere Zeit zum Warten als die angegebenen 10-15 Min. Aber im Grossen und Ganzen ein sehr gutes Angebot, würden wir wieder buchen.

super interessanter Stadtrundgang mit Orsolya (dt: Ursula) :)

Wir durften einen ganz tollen kurzweiligen 3 stündigen Stadtrundgang erleben. Ursula ist auf uns individuell eingegangen, hat unsere Fragen fachkundig beantwortet und uns sehr viel interessantes zu ihrer Geburtsstadt berichtet. Vom Treffpunkt ging es zur Kathedrale, dann quer durch die Stadt über die Kettenbrücke, hoch zum Schloss und zur Burg. Zum Abschluss haben wir uns gern die beste Strudelbäckerei Budapests zeigen lassen, sie waren wirklich super :)!! Nur zu empfehlen!!

Budapest: Rundgang in 8 Sprachen Bewertet von Anonym, 01.10.2019

Führung im Parlamentsgebäude - ein Muß!!!

Führung vom Service-Center aus sehr gut organisiert, aber ein riesen Andrang!!! - zeitlich aber trotzdem gut organisiert. Sehr nettes, hilfsbreites Personal. Die Besichtigung ist wirklich ein Muß. Das Parlament ist das Highlight in Budapest. G I G A N T I S C H !!!!

Ein schönes einmaliges Erlebnis in geschichtlicher Atmosphäre

Lediglich ein Hinweis im Ticket wäre schön gewesen, dass man in den schwimmbahnen eine badekappe zu tragen hätte. Man kam leider nicht dort rein, der Bademeister pfeift alle zurück. Es gibt dann Badekappen am Ausgangs Shop für viel Geld zu kaufen.

Széchenyi-Heilbad: Tagesticket ohne Anstehen Bewertet von Denise, 16.09.2019

Stimmungsvolle Bootstour mit guter Musik

Ein sehr schöner Abend mit drei virtuosen Musikern, die sehr gut zusammen spielen und trotz des nicht gerade vollen Schiffes für eine sehr gute Stimmung sorgen. Die Lichter der Stadt sind ein sehr passendes Bild, welches langsam vorüberzieht.