Datum hinzufügen

Brandenburger Tor, Potsdam

Brandenburger Tor, Potsdam: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin WelcomeCard: Rabatte und ÖPNV Berlin (Zonen ABC)

1. Berlin WelcomeCard: Rabatte und ÖPNV Berlin (Zonen ABC)

Entdecke die Hauptstadt individuell und günstig mit der Berlin WelcomeCard für 2, 3, 4, 5 oder 6 Tage. Nutze die öffentlichen Verkehrsmittel der Zonen ABC und erhalte exklusive Rabatte von bis zu 50 % bei vielen Partnern. Ob Museum, Bühne, Club oder Stadtrundfahrt – mit der Berlin WelcomeCard wird dein Aufenthalt in Berlin nicht nur abwechslungsreich, sondern auch traumhaft günstig. Dazu erhältst du einen Reiseführer im Pocketformat mit vielen Tourvorschlägen und Insidertipps. Bei allen Ticketvarianten der Berlin WelcomeCard können bis zu 3 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren kostenfrei mitfahren. Kinder unter 6 Jahren fahren generell kostenlos mit. Erhalte Ermäßigungen bei: • Stadtrundfahrten • Stadtführungen • Fahrradtouren • Bootsfahrten • Verschiedenen Attraktionen • Museen • Bühnen/Theatern • Schlössern • Restaurants und Bars  • Shopping und Souvenirs • Sport- und Erholungsaktivitäten Besuche Sehenswürdigkeiten wie: • Berlin Dungeon • Olympiastadion Berlin • Berliner Dom  • Deutsches Spionagemuseum • Madame Tussauds Berlin • Legoland Discovery Centre Berlin • Tierpark Berlin • Anne-Frank-Zentrum • Schloss Charlottenburg • ComedyTour Berlin • Deutsche Oper Berlin • Friedrichstadt-Palast • TimeRide Berlin • Berliner Fernsehturm • Botanischer Garten • Deutsches Historisches Museum, Deutsches Technikmuseum • Asisi Panorama „Die Mauer“ • Panoramapunkt • DDR Museum • Fork & Walk Tours Berlin • und viele mehr. Und natürlich solltest du auch die folgenden kostenlosen Sehenswürdigkeiten nicht verpassen: • Brandenburger Tor und Unter den Linden • Reichstagsgebäude und Deutscher Bundestag (Buchung im Voraus nötig) • Checkpoint Charlie • East Side Gallery • Gendarmenmarkt • Kurfürstendamm • Potsdamer Platz und Alexanderplatz • Gedenkstätte Berliner Mauer

Potsdam: Private Potsdam Rundgang Tour

2. Potsdam: Private Potsdam Rundgang Tour

Erkunde die charmante Stadt Potsdam mit ihrer 1.000-jährigen Geschichte auf einem privaten geführten Rundgang. Sieh dir die Sehenswürdigkeiten der Altstadt an und spaziere durch die bezaubernden Gärten von Schloss Sanssouci. Entdecke Potsdams bezaubernde Altstadt mit dem wiederaufgebauten Stadtschloss und dem Sitz des brandenburgischen Landtags, das bezaubernde Holländische Viertel, in dem du dich wie in den Niederlanden fühlen wirst, und das Brandenburger Tor in Potsdam. Lausche den Erzählungen deines Stadtführers und lerne etwas über diese kleine Stadt. Dann schlenderst du durch den traumhaften Park von Schloss Sanssouci - ein UNESCO-Weltkulturerbe - mit seinen filigranen Statuen, Blumenreihen und bezaubernden Gebäuden. Bei einem Spaziergang durch die Geschichte erfährst du, wie das Schloss in den 1700er Jahren als Sommerresidenz gebaut wurde.

Private geführte Tour zum atemberaubenden Potsdam mit dem Zug

3. Private geführte Tour zum atemberaubenden Potsdam mit dem Zug

Mach einen Schritt zurück in die Vergangenheit und begleite uns auf eine unvergessliche Reise in die einstige Königsstadt Potsdam! Entdecke die prächtigen Paläste und Gärten, in denen die preußische Monarchie zu Hause war, und sieh dir an, wo führende Politiker wie Josef Stalin, Harry Truman und Winston Churchill zusammentrafen, um das Schicksal Europas und Deutschlands in der Nachkriegszeit zu bestimmen. Du kannst dich entweder für eine Option mit einem Reiseleiter und einer Zugfahrt nach Potsdam entscheiden oder eine Option mit einem privaten Fahrer und Auto zusätzlich zum Reiseleiter wählen. Mach dich bereit für einen Tag voller Geschichte, Aufregung und Abenteuer! Dein ortskundiger Reiseleiter holt dich entweder mit dem Zug in Berlin ab oder bringt dich mit einem privaten Fahrer und Auto direkt nach Potsdam. Erster Halt: die "Brücke der Spione", wo die USA und die Sowjetunion während des Kalten Krieges gefangene Agenten austauschten. Als nächstes kannst du das Marmorpalais und das historische Schloss Cecilienhof bestaunen, in dem die berühmte Potsdamer Konferenz stattfand. Spaziere durch das Nauener Tor, das Holländische Viertel und das Brandenburger Tor, das zu Ehren der Siege Friedrichs des Großen in den Schlesischen Kriegen erbaut wurde. Die wunderschönen Gärten von Sanssouci mit der Friedenskirche, der Gemäldegalerie und dem kultigen Schloss Sanssouci - dem Herzstück Potsdams - solltest du dir nicht entgehen lassen. Bei einem Rundgang durch das Schloss erfährst du mehr über das Grab Friedrichs des Großen und die historische Windmühle. Hinweis: Innenbesichtigungen der Schlösser oder Eintrittsgelder sind nicht enthalten. Auf Wunsch können jedoch Eintrittskarten gekauft und der Eintritt ins Innere organisiert werden. Der Preis für die Tour beinhaltet nicht die Kosten für die öffentlichen Verkehrsmittel, die für die Option mit Guide und Zug benötigt werden.

Potsdam: Barocke Bauten Selbstgeführte mobile Audio-Tour

4. Potsdam: Barocke Bauten Selbstgeführte mobile Audio-Tour

Spaziere durch die Potsdamer Altstadt, eine der schönsten Barockstädte Europas, mit einer Smartphone-App, die dir als persönlicher Reiseführer, Audiotour und Stadtplan in einem dient. Sieh dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt an und erfahre ihre Geschichte von 1700 bis zum Zweiten Weltkrieg und bis heute. Beginne vor der Ringerkolonnade, der Säulenreihe, die sich neben dem Landtag Brandenburg erhebt, einem Nachbau des ehemaligen Potsdamer Königsschlosses, das heute Sitz des Brandenburger Landtags ist. Von dort aus gehst du zum Alten Markt, der einst als einer der schönsten Plätze Europas galt. Erfahre, warum die Gesichter der Könige auf dem Obelisken in der Mitte des Platzes durch die Gesichter von Architekten ersetzt wurden. Besuche das Palastmuseum Barberini und das Alte Rathaus - beide wurden nach dem Zweiten Weltkrieg restauriert - und die St. Nicolai Kirche, die die Zerstörung überstanden hat. Als Nächstes solltest du dich auf den Weg zu dem Teil der Altstadt machen, der von den Bomben des Zweiten Weltkriegs verschont geblieben ist. Dort findest du mehr als 400 intakte Häuser aus den frühen 1700er Jahren. In der App erfährst du, wie du das Holländische Viertel mit seinen charmanten roten Backsteinhäusern erreichst, die unter dem zweiten preußischen König gebaut wurden. Auf dem Weg dorthin stehst du im Schatten von drei alten Stadttoren - dem Nauener Tor, dem Jagertor und dem Brandenburger Tor. Komme am Wachhaus, der Alten Wache, vorbei. Entdecke die Reste der alten Stadtmauer von 1722. Erfahre mehr über die jüdische Gemeinde der Stadt, während du an der Alten Synagoge vorbeikommst. Halte an der Gedenkstätte für die Opfer der Verfolgung durch die Nazis und die DDR an.Siehe Mozarts Haus, in dem er während seines enttäuschenden Besuchs in der Stadt wohnte. Schlendere über den Platz der Einheit, den Bassinplatz, den Alten Kanal und den Neuen Markt. Halte jederzeit an, wenn du Pfannkuchen nach holländischer Art probieren willst.>

Private Tour: Gedenkstätte Sachsenhausen & Potsdam ab Berlin

5. Private Tour: Gedenkstätte Sachsenhausen & Potsdam ab Berlin

Unser erfahrener, ortskundiger Reiseleiter bringt dich zum Konzentrationslager Sachsenhausen, wo du etwas über die Gräueltaten des Nazi-Regimes erfährst, bevor du nach Potsdam fährst, der Stadt der Könige, wo du die prunkvollen Schlösser der Hohenzollern-Monarchie und den Ort der Potsdamer Konferenz sehen kannst. Du wirst von deinem Hotel oder einem vorher vereinbarten Treffpunkt in einem modernen, klimatisierten Fahrzeug abgeholt. Dein Guide wird dir die Geschichte von Sachsenhausen erzählen, bevor er dich durch die Anlage führt. Am Nachmittag wirst du nach Potsdam gebracht, wo du über die "Brücke der Spione" fährst, um die wunderschönen Neuen Gärten und das Marmorpalais, das Schloss Cecilienhof und das Herzstück Potsdams - das Schloss Sanssouci - zu erkunden. Am Ende der Tour begleiten dich dein Fahrer und Reiseleiter zurück nach Berlin und setzen dich an deinem Hotel oder einem vorher vereinbarten Treffpunkt ab.

Von Berlin aus: Private Tour durch Potsdam mit einem Guide

6. Von Berlin aus: Private Tour durch Potsdam mit einem Guide

Genieße eine private Tour ins Herz von Potsdam ab Berlin mit einem Guide. Erkunde das zum UNESCO-Welterbe gehörende Schloss Sanssouci, die Gärten, die Brücke der Spione und vieles mehr auf einer halbtägigen Tour. Nachdem du von deinem Hotel in Berlin abgeholt wurdest, fährst du zur Grenze zwischen Wannsee und Potsdam. Du überquerst die Glienicker Brücke, die als Brücke der Spione bekannt ist, wo die USA und die Sowjetunion während des Kalten Krieges gefangene Agenten austauschten. Weiter geht es zu den Neuen Gärten, wo du das Marmorpalais auf der anderen Seite des Heiliger Sees und das Schloss Cecilienhof siehst, den Ort der Potsdamer Konferenz, an dem der Kalte Krieg begann. Dein fachkundiger Guide wird dir während der gesamten Tour einen ausführlichen Kommentar geben. Vom Cecilienhof aus gehst du in die Innenstadt von Potsdam. Du betrittst das historische Zentrum von Potsdam durch das gotisch-revitalistische Nauener Tor und gehst zu Fuß durch das malerische Holländische Viertel zum Brandenburger Tor. Nächste Station sind die berühmten Gärten von Sanssouci, das monumentale Neue Palais und das Schloss Sanssouci, die berühmte Sommerresidenz Friedrichs des Großen. Erkunde die Gärten zu Fuß und besuche das Chinesische Haus, die Römischen Bäder und die Orangerie. Während der Tour gibt es mehrere kurze Pausen für Erfrischungen. Am Ende der Tour wirst du in Begleitung deines Guides zurück nach Berlin gefahren.

Ab Berlin: 6-stündige Tour nach Potsdam

7. Ab Berlin: 6-stündige Tour nach Potsdam

Zwischen Wäldern, Parks, Schlössern und Seen liegt vor den Toren Berlins das sagenumwobene Potsdam, eine der schönsten Städte Deutschlands. Entdecke den alten Glanz preußischer Geschichte sowie sozialistische Spuren aus der Zeit der DDR. Erlebe auch die aktuelle Suche nach einem historischem Image. Lerne Friedrich den Großen kennen, den König von Preußen, der Mitte des 18. Jahrhunderts lebte. Schlendere durch den Park von Schloss Sanssouci, das auch als "deutsches Versailles" bekannt ist. Überqueren dann das weniger bekannte, aber viel ältere Brandenburger Tor, um zum Holländischen Viertel zu gelangen. Zum Abschluss besuchst du einen weiteren schönen Park: den Neuen Garten von Schloss Cecilienhof. Dort fand 1945 die berühmte Potsdamer Konferenz statt, bei der die Alliierten das weitere Vorgehen nach Kriegsende berieten. Beende deine Tour an der Glienicker Brücke. Dieser Ort diente während des Kalten Krieges dazu, Spione auszutauschen.

Potsdam: Halte die fotogensten Orte mit einem Einheimischen fest

8. Potsdam: Halte die fotogensten Orte mit einem Einheimischen fest

Erlebe Potsdam durch die Linse eines Einheimischen, der sowohl die ikonischen Ansichten als auch den fotogenen Charme versteckter Ecken festhält. Entdecke das ikonische Schloss Sanssouci mit seiner eleganten Rokokoarchitektur und seinen Gärten sowie das Holländische Viertel, das für seine malerischen Backsteinhäuser und seinen Charme bekannt ist. Entdecke ihre einzigartige Rolle im täglichen Leben der Einheimischen, vom beliebten Treffpunkt bis hin zu einer Szene wie auf einer Postkarte. Erlebe Potsdam hautnah, während dein Einheimischer die Geschichten hinter den berühmten Postkartenszenen erzählt und dabei fotogene Bilder mit persönlichen Anekdoten vermischt. Dieses Erlebnis bietet einen unverwechselbaren Blick auf Potsdam, indem es malerische Highlights mit authentischen kulturellen Einblicken kombiniert und so zu einem Muss für jeden Besucher wird.

14 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Das könnte dir auch gefallen...

Brandenburger Tor, Potsdam: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Weitere Sightseeing-Optionen in Brandenburger Tor, Potsdam

Möchten Sie alle Aktivitäten in Brandenburger Tor, Potsdam entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Brandenburger Tor, Potsdam: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 19 Bewertungen

Wir haben das ABC gekauft, weil wir sicherstellen wollten, dass wir in allen Bereichen abgesichert sind. Wir kauften einen 4-Tages-Pass und wurden ärgerlicherweise kein einziges Mal auf unsere Pässe überprüft. Allerdings habe ich gehört, dass sie stichprobenartig Kontrollen durchführen und wenn man kein Ticket hat, wird man mit einer Geldstrafe belegt, es lohnt sich also, es zu besorgen, um beruhigt zu sein. Der Transport in Berlin ist erstaunlich. Sie sind nie zu weit von einer U-Bahn, einem Zug/einer Straßenbahn oder einem Bus entfernt. Durch den Transport konnten wir in der Zeit, die uns zur Verfügung stand, so viel erledigen.

Ticket ist auch online gültig - nicht wie lt. der Beschreibung in ausgedruckter Version! In Berlin kommt man super gut und zügig mit Bus & Bahn durch die Stadt und darüberhinaus, je nach gebuchter Option/Strecke. Bei den Ermäßigungen bin ich nicht sicher denn egal was man besichtigen möchte, diese Option ist nirgends zu finden.

Außergewöhnlich. Die Reisekarte ist ein sehr praktisches Hilfsmittel. Es lohnt sich auf jeden Fall!! Und herzlichen Glückwunsch an Berlin und die Berliner. Jeder reist mit einem Ticket! Keine Geldstrafen, extreme Höflichkeit

Perfekt in Timing, Sauberkeit und Sicherheit. Die Welcome Card kann im Hinblick auf Vereinbarungen mit Museen verbessert werden

Schöne Reise. Atemberaubendes Berlin. Saubere Stadt, in der die öffentlichen Dienste perfekt funktionieren