Erlebnisse
Boyne Valley

Unsere besten Empfehlungen für Aktivitäten in Boyne Valley

Dublin: Giant's Causeway & Belfast (Titanic oder Black Cab)

Dublin: Giant's Causeway & Belfast (Titanic oder Black Cab)

Abfahrtsorte: 7:00 Uhr bei The Starbucks Cafe, 1 College Green, Dublin 2 7:05 Uhr am Dublin Bus Office, 59 O'Connell Street, Dublin 1 Reise auf einer ganztägigen Rundfahrt von Dublin aus durch das Boyne Valley. Bei der Ankunft in Belfast hast du die Wahl zwischen einer politischen Sightseeing-Tour in einem kultigen schwarzen Taxi oder einem Besuch der Titanic Experience. Bei der Tour mit dem schwarzen Taxi siehst du Orte, die in der politischen Geschichte der Stadt eine wichtige Rolle gespielt haben, wie z.B. die Stadtteile Falls und Shankill. Erfahre mehr über die industriellen Wurzeln von Belfast und die vier Jahrzehnte der Unruhen im späten 20. Unterschreibe die Friedenslinie, die hohe Mauer, die die Gemeinden trennt, und lies die politischen Wandmalereien. Ein Fremdenführer wird von seinen eigenen Familienerfahrungen erzählen, um deiner Tour eine persönliche Note zu verleihen. Alternativ kannst du in Belfasts neuem Titanic Quarter, das sich in den ehemaligen Werften von Harland and Wolf befindet, die weltweit größte und modernste Titanic-Erlebniswelt besuchen. Erlebe die tragische Reise, den Untergang und die ereignisreiche Entdeckung des Schiffes auf dem Meeresgrund anhand von Ausstellungsstücken, die den Bau, den Stapellauf und die Geschichte der Titanic in 9 verschiedenen Galerien erklären. Normalerweise würde die Tour die Carrick A Rede Rope Bridge besuchen. Allerdings ist sie derzeit für Reiseveranstalter geschlossen und es ist noch nicht klar, wann sie wieder geöffnet wird. Als alternative Attraktion kannst du das sehr beliebte Dunluce Castle besuchen. Genieße diese historische Burg, die über 500 Jahre alt ist und dramatisch am Rande einer Klippe über dem Atlantik liegt. Entdecke diese Burg, die schon für Filme wie Game of Thrones genutzt wurde. Besuche die Burg und das Gelände und schau dir 30 Minuten lang alles an. Erreiche das UNESCO-Welterbe Giant's Causeway, das vor über 60 Millionen Jahren durch Vulkanausbrüche entstanden ist. Bewundere die markanten Felsformationen, die sich über fast 18 Meilen der Küste erstrecken. Wandere zu den Formationen, die als "The Wishing Chair", "Giant's Boot" und "Giant's Organ" bekannt sind. Erfahre die Legende des irischen Riesen Finn McCool, der den Causeway erschaffen haben soll. Hier hast du die Möglichkeit, in verschiedenen Lokalen am Causeway zu Mittag zu essen. Mit 2,5 Stunden hast du genügend Zeit, um zu Mittag zu essen und durch diese fantastische Küstenlandschaft zu wandern. Weiter geht es entlang der Antrim Coastal, vorbei an spektakulären Landschaften mit steinigen Ufern, bewaldeten Schluchten und geschützten Häfen. Besuche die Überreste von Dunseverick Castle und bewundere die Aussicht auf Mull of Kintyre. An einem klaren Tag kannst du Schottland in der Ferne sehen. Der Weg zurück nach Dublin unterscheidet sich von der Route zum Causeway, so dass du eine andere Landschaft genießen kannst. Gegen 20:15 Uhr kommst du wieder im Stadtzentrum von Dublin an und kannst den Rest deines Abends genießen. Der Tourguide steht dir mit Rat und Tat zur Seite, wenn du Informationen brauchst.

Von Dublin aus: Tour durch das keltische Boyne Valley und antike Stätten

Von Dublin aus: Tour durch das keltische Boyne Valley und antike Stätten

Auf dieser Tour erkundest du die neolithischen Gräber in Loughcrew, den eisenzeitlichen Hügel in Tara, das christliche Kloster Fore Abbey aus dem 7. Jahrhundert und die anglonormannische Burg in Trim. Das geschichtsträchtige Boyne Valley in der Grafschaft Meath, das lange Zeit die Heimat hoher Monarchen war, ist eine Station auf dieser keltischen Reise durch Irlands angestammte Gebiete. Als Nächstes besuchst du den Hill of Tara, einen heiligen Ort und die ehemalige Heimat der hohen Monarchen des alten Irlands. Entdecke die jahrhundertealte Geschichte mit atemberaubenden Ausblicken auf die Landschaft, darunter der bekannte Krönungsstein und das An Forradh-Denkmal. Erlebe dieses 5.000 Jahre alte Juwel im Boyne Valley aus erster Hand. Danach kannst du die Festung Trim besichtigen, die größte anglo-normannische Festung in Irland mit einer faszinierenden Vergangenheit, die bis ins dreizehnte Jahrhundert zurückreicht. Entdecke die weitläufigen Gärten und den dreistöckigen, massiven Bergfried von Trim auf einer Tour, die du nie vergessen wirst. Mach tolle Fotos und genieße die mittelalterliche Atmosphäre von Trim. Anschließend fahren wir nach Loughcrew, wo sich neolithische Ganggräber mit vollständiger Felskunst an den Innenwänden befinden, die mehr als 5.000 Jahre alt sind. Nach unserem Besuch essen wir in einem nahegelegenen Restaurant zu Mittag, wo die Geschmäcker die reiche Geschichte der Gegend noch besser zur Geltung bringen und unser Erlebnis noch wertvoller machen. Zuletzt besuchen wir die Fore Abbey, die Stätte, an der der Heilige Fechin im siebten Jahrhundert ein christliches Kloster gründete. Bevor es zwölf Mal zerstört wurde, beherbergte die Siedlung in ihrer Blütezeit 300 Mönche. Erkunde die Ruinen, zu denen auch die St. Fechin's Church gehört, die auf etwa 900 n. Chr. zurückgeht.

Dublin: Boyne Valley mit Newgrange & Brú na Bóinne Eintritt

Dublin: Boyne Valley mit Newgrange & Brú na Bóinne Eintritt

Das Boyne Valley und der Boyne River erstrecken sich durch die Grafschaften Meath und Louth im Osten Irlands bis zum Meer bei Drogheda. Erkunde diese historisch wichtige und landschaftlich reizvolle Gegend auf einer geführten Tour ab Dublin. Diese Tour beinhaltet den Eintritt und du kannst die Warteschlange am Newgrange Monument und Bru Na Boinne überspringen. Entdecke die über 5.000 Jahre alten Stätten und Monumente in dieser Gegend. HINWEIS: Zwischen dem 1. November und dem 1. März ist Knowth nicht zugänglich, daher ist die Tour in Bru Na Boinne etwas kürzer. Erfahre mehr über die Geschichte Irlands und des irischen Volkes, die in diesem Tal bis zu den ersten neolithischen Siedlern und ihren Megalithgräbern sowie zu den Kelten und ihrem heidnischen Glauben zurückverfolgt werden kann. Weiter geht es zum Battle of the Boyne Visitor Centre (ca. 1,5 Stunden). Die Schlacht am Boyne im Jahr 1690 war die entscheidende Schlacht nicht nur für die herrschende Klasse in Irland, sondern auch in Großbritannien und Europa. Sie erklärt die Unruhen in Nordirland und warum sie jedes Jahr am 12. Juli von der Gemeinschaft der Loyalisten gefeiert wird. Erfahre die Geschichte der Schlacht, die schließlich zur Verdrängung der irischen Kelten und ihrer Kultur auf der gesamten irischen Insel führen sollte. Es war auch eine Schlacht um den Thron von England zwischen dem katholischen König Jakob II. und dem protestantischen König von Holland (Wilhelm von Oranien). Schließlich erreichst du Monasterboice, wo du einen halbstündigen Stopp einlegst. Mach dich auf den Weg zum "Kloster von Buithe", einer vom Heiligen Buithe gegründeten Klosteranlage aus dem 5. Jahrhundert, zu der zwei Kirchen aus dem 14. Jahrhundert und ein Rundturm aus dem 10. Bewundere den Rundturm, der etwa 28 Meter hoch ist und sich in einem sehr guten Zustand befindet. Er wurde wahrscheinlich kurz nach 968 erbaut und bei einem Brand im Jahr 1098 beschädigt. Die drei Hochkreuze stammen aus dem 10. Jahrhundert und sind Teil der Schriftgruppe (die biblische Szenen zeigt). Besichtige das 5,5 Meter hohe Muiredach's High Cross, das als das schönste Hochkreuz in ganz Irland gilt. Es zeigt biblische Schnitzereien aus dem Alten und Neuen Testament der Bibel. Es ist nach dem Abt Muiredach mac Domhnaill benannt, der im Jahr 923 starb. Entspanne dich auf der Fahrt zurück nach Dublin, wo du gegen 17:00 Uhr ankommst.

Ab Dublin: 2-tägige Tour nach Belfast & zum Giant’s Causeway

Ab Dublin: 2-tägige Tour nach Belfast & zum Giant’s Causeway

Brich ab Dublin auf zu einer 2-tägigen geführten Tour nach Nordirland, das nach dem Ende von 30 Jahren politischer Gewalt einen optimistischen Neuaufbruch in die Zukunft erlebt. Erkunde die Innenstadt von Belfast und die glorreichen Glens von Antrim. Mit seinen atemberaubenden Kulissen, gastfreundlichen Einwohnern, unberührten Landschaften und einer lebendigen Geschichte ist Nordirland ein absoluter Volltreffer für jede Reise. Tag 1: Von Dublin nach Belfast Verlasse Dublin und fahr für etwa 2 Stunden auf dem neuen Peace Highway Richtung Norden nach Belfast. Dein erstes Ziel ist die Kathedrale St. Peters in Drogheda, wo du den vollständig erhaltenen Kopf von Oliver Plunkett bestaunen kannst. Plunkett wurde 1681 von den Engländern enthauptet und heute ruht sein Kopf in einem gläsernen Kasten am Altar der Kirche. Fahr vom Highway ab, um die schaurig-schönen Ruinen von Mainistir Bhuithe zu besichtigen. Sieh den Rundturm aus dem 10. Jahrhundert und erfahre mehr über die damalige Bevölkerung, die Schutz vor den Raubzügen der Wikinger suchte. Bewundere einige der schönsten Keltenkreuze in ganz Irland, die im 9. Jahrhundert von Mönchen von Hand geschnitzt wurden. Nach deiner Ankunft in Belfast hast du 2 Stunden Zeit zur freien Verfügung für die Erkundung der Stadt. Vielleicht unternimmst du ja eine der optionalen (aber wärmstens empfohlenen) Touren mit den berühmten schwarzen Taxis über die Falls- und die Shankill Road. Oder aber du nutzt deine freie Zeit für ein Mittagessen und eine kleine Shoppingtour in der belebten Innenstadt. Verlasse anschließend das Stadtzentrum in Richtung der Docks, um Belfasts größte Attraktion zu besuchen: die Titanic Experience. Verbringe 2 Stunden auf einer Tour durch das brandneue Museum Titanic Belfast. Verfolge die Geschichte der Titanic von ihrer Planungsphase in den frühen 1900er Jahren über ihren Bau und den Tag, als sie vom Stapel gelassen wurde, bis zu ihrer berüchtigten Jungfernfahrt und ihrem katastrophalen Untergang. Übernachte im historischen Universitätsviertel im Belfaster Stadtzentrum. Tag 2: Belfast – Giant's Causeway – Dublin Verlasse Belfast und fahre durch das hügelige Farmland von County Antrim zur Nordküste von Ulster. Dein erster Halt ist ein Fotostopp an der Carrick-a-Rede-Hängebrücke mit Blick auf Rathlin Island, bevor du weiter an der Küste entlangfährst. Als nächstes besuchst du den berühmten Giant's Causeway. Erkunde diese einzigartige Stätte mit ihren etwa 40.000 sechseckige Basaltsäulen, die von einem Vulkanausbruch vor 60 Millionen Jahren geformt wurden. Nach einem mindestens 2-stündigen Aufenthalt am Giant's Causeway setzt du deine Tour fort zu den Ruinen von Dunluce Castle hoch oben auf den Klippen. Diese spektakuläre Burg war einst der Familiensitz des MacDonnell-Clans. Hier erhältst du bezahlten Eintritt und Zeit für eine umfassende Erkundung. Du hast auch Zeit für einen Fotostopp an den beeindruckenden Dark Hedges - einer von Bäumen gesäumten Straße, die angeblich von Geistern heimgesucht wird und durch Game of Thrones weltberühmt geworden ist. Genieße auf der Rückfahrt nach Dublin noch eine kurze Pause, um dich zu erholen und mit einigen Erfrischungen zu stärken. Kehre schließlich zurück nach Dublin mit einer Fülle an Liedern, Geschichten und Erinnerungen an Belfast und an den Giant's Causeway.

Best of Irland: 6-tägige Backpacker-Tour

Best of Irland: 6-tägige Backpacker-Tour

Entdecke die Highlights ganz Irlands, einschließlich der Sehenswürdigkeiten in Nordirland. Freu dich auf eine Nacht in einem traditionellen irischen Pub, zahlreiche Gelegenheiten, die Nacht durchzutanzen, Wanderungen durch Moore und Burgruinen und vieles mehr. Tag 1: Dublin - Belfast Besuche Belfast und erkunde Titanic Belfast und das historische Stadtzentrum. Verbringe die Nacht in Belfast. Tag 2: Belfast - Derry Erkunde die Küste von Antrim mit besuche das Dunluce Castle und den legendären Giant's Causeway. Zudem erwarten dich tolle Fotomotive an den Dark Hedges und der Carrick-a-Rede Rope Bridge. Nimm teil an einem historischen Rundgang durch Derry. Die Nacht vebringst du in Derry. Tag 3: Derry - Galway Heute verlässt du Nordirland und fährst über den Wild Atlantic Way nach Galway. Halte zum Mittagessen im Surfer-Hotspot Strandhill an und unternimm einen Spaziergang am Strand. Zudem erwartet dich ein kostenloser Rundgang durch Galway. Übernachtung in Galway. Tag 4: Galway - Dingle Heute geht es über die Cliffs of Moher und den Burren nach Annascaul. Verbringe die Nacht in Annascaul auf der Halbinsel Dingle. Tag 5: Dingle – Killarney Freu dich auf einen ganzen Tag auf der Dingle-Halbinsel, einem der spektakulärsten Roadtrips in ganz Europa. Die Nacht vebringst du in Killarney. Tag 6: Killarney – Dublin Fahr von Killarney nach Dublin. Genieße eine Tour durch den Killarney National Park und besuche das Blarney Castle in Cork. Die Tour endet am frühen Abend in Dublin.

Ab Dublin: 3-tägige Tour durch Donegal und den Wild Atlantic Way

Ab Dublin: 3-tägige Tour durch Donegal und den Wild Atlantic Way

Verlasse Dublin und reise zurück ins 11. Jahrhundert mit einem Besuch in Irlands zweiter Zisterzienserabtei. Die heute verfallene Bective Abbey ist ein Labyrinth aus Sackgassen und Treppen, die ins Nirgendwo führen. Lass dich von deiner Vorstellungskraft in die Zeit zurückversetzen, als die Abtei gebaut wurde, und stell dir vor, wie das tägliche Leben ausgesehen haben könnte. Als nächstes geht es nach Trim. Die Stadt liegt direkt am Fluss Boyne und beherbergt Trim Castle, die größte normannische Burg Irlands. Du kannst sowohl die Burg als auch die Stadt erkunden, bevor du zum Mittagessen nach Cavan fährst. Weiter geht es über die Grenze nach Nordirland in die Inselstadt Enniskillen, wo du die Zeit damit verbringen kannst, die gemütlichen Pubs und die Burg zu erkunden oder einfach in deinem eigenen Tempo durch die charmanten Straßen zu schlendern. Schließlich fährst du zurück über die Grenze und genießt die wunderschöne Landschaft der Grafschaft Donegal, während du nach Donegal Town fährst, deiner Basis für die nächsten zwei Nächte. Nach einer erholsamen Nacht ist dein erster Halt am zweiten Tag die Slieve League Cliffs am Wild Atlantic Way. Diese dramatischen Meeresklippen sind die zweithöchsten in Irland und dreimal so hoch wie die Cliffs of Moher. Halte deine Kameras bereit für die Fahrt mit ihren atemberaubenden Küstenaussichten. Die Fahrt über den atemberaubenden und windigen Glengesh Pass führt dich an Bergen und steilen Tälern vorbei, in denen du dich auf die beste Art und Weise klein fühlen wirst. Nach einem kurzen Fotostopp ist es an der Zeit, in Leo's Tavern zu Mittag zu essen. Dieser Pub ist ein beliebtes Ausflugslokal und viele berühmte Künstler sind hier aufgetreten, darunter Clannad, Moya Brennan und Enya. Die letzte Station des Tages ist das Glenveagh National Park Visitor Center. Dieser Nationalpark liegt im Herzen der Grafschaft Donegal und beherbergt geschützte Wildtiere in verschiedenen unberührten Lebensräumen. Erkunde das Zentrum, bevor du zu deiner Unterkunft zurückkehrst. Dein erster Halt am letzten Tag ist der Mullaghmore Beach, wo du am Strand entlang spazieren gehst und Fotos von den sandigen Ufern machst. Fahre weiter zur Hafenstadt Sligo, um dort zu Mittag zu essen und die Stadt zu erkunden. Diese Stadt ist voller Geschichte, von ihrem literarischen Erbe, das im Sligo County Museum zu sehen ist, bis hin zur mittelalterlichen Ruine der Sligo Abbey. Nach dem Mittagessen genießt du eine entspannte Fahrt durch das Herz Irlands, während du zum Belvedere House and Gardens kommst. Dieses Jagdschloss wurde 1740 erbaut und du wirst Zeit haben, die dramatische Architektur, den ummauerten viktorianischen Garten und den umliegenden Wald in dich aufzunehmen. Nach ein paar ereignisreichen und informativen Tagen kehrst du mit schönen Erinnerungen und vielen Fotos zurück nach Dublin.

Ab Dublin: Tour nach Boyne Valley und Trim Castle

Ab Dublin: Tour nach Boyne Valley und Trim Castle

Verlasse den Trubel der Stadt Dublin und besuche die UNESCO-Weltkulturerbestätten im Boyne Valley mit den neolithischen Gräbern Newgrange, Knowth, Dowth und Loughcrew. In Newgrange kannst du den Gang und die Kammer erkunden, die die innerste Kammer beleuchten und antike Kunstwerke enthüllen. Bei einem Rundgang über das ein Hektar große Gelände, auf dem sich das Grab befindet, kannst du das 5000 Jahre alte Dach sehen, das immer noch intakt und wasserdicht ist. Nach dem Mittagessen in Slane geht es weiter ins Boyne Valley zum Hill of Tara, dem Sitz der keltischen Könige Irlands, darunter Brian Boru. Weiter geht es zum Trim Castle, der größten normannischen Burg Irlands. Erkunde das Innere und erklimme die Wendeltreppen zu den Speisesälen und Schlafgemächern der De Lacy-Festung. Vergiss nicht, dass diese private Tour komplett an deine Bedürfnisse angepasst werden kann und dass es sich hierbei um eine vorgeschlagene Reiseroute handelt.

Von Dublin aus: Newgrange, Trim Castle und Hill of Tara

Von Dublin aus: Newgrange, Trim Castle und Hill of Tara

Das Boyne Valley ist berühmt für seine antiken Wunder. Von Portalgräbern, Hügelfestungen und Burgen bis hin zu Religionskriegen aus dem 17. Jahrhundert. Diese Tour durch Irlands alten Osten nimmt dich mit auf ein historisches und archäologisches Abenteuer, um Irlands vorkeltische Ursprünge zu entdecken. Von Dublin über Newgrange, Tara und Trim Castle führt dich diese Tour von der Megalithzeit bis zum Mittelalter. Geführt wirst du von einem postgraduierten Geschichtslehrer mit einer Leidenschaft für die antiken Wunder Irlands. Wir halten auch in einem traditionellen irischen Pub zum Mittagessen an. Die Tour kann auch individuell gestaltet werden. Alle Fragen sind willkommen.

Geschichte & Kulturerbe Tour: Kells, Trim, Loughcrew Cairns, Fore

Geschichte & Kulturerbe Tour: Kells, Trim, Loughcrew Cairns, Fore

Der Tag beginnt damit, dass du von deinem Hotel in Dublin abgeholt wirst und durch die malerische irische Landschaft zu diesen versteckten Juwelen fährst, die dir einen Vorgeschmack auf das echte Irland geben werden! Mach eine Reise in die Vergangenheit und tauche in mehr als 6000 Jahre irischer Geschichte ein, indem du durch die Loughcrew Cairns geführt wirst - Ganggräber, die älter sind als die Pyramiden in Ägypten und Newgrange. Setze deinen Tag mit einem Besuch der legendären Fore Abbey fort und erkunde deren Gelände und Artefakte. Entspanne dich beim Mittagessen in einer lokalen Brennerei. Triff den örtlichen Besitzer, der dich auf eine Tour durch die Brennerei mitnimmt, bei der du die Geheimnisse und die faszinierenden und ergreifenden Geschichten der irischen Whiskeyherstellung erfährst. Erkunde die ikonische Stadt Kells, die eng mit dem legendären Buch von Kells und dem ersten Kloster von St. Columcille verbunden ist. Sieh dir den schönen runden Turm und das Kreuz genau an. Optional kannst du auch eine Führung durch die größte und am besten erhaltene anglonormannische Burg Irlands in Trim genießen, die auch Schauplatz des berühmten Films Braveheart von Mel Gibson war. Komme rechtzeitig zum Abendessen in deinem Privatfahrzeug zurück nach Dublin.

Tagestour: Hill of Tara Trim Castle Boyne Valley Keltische Stätten

Tagestour: Hill of Tara Trim Castle Boyne Valley Keltische Stätten

Beginne deinen Tag mit der Erkundung eines der wichtigsten und besonderssten Orte in der Psyche und Vorstellungskraft des irischen Volkes - dem Hill of Tara. Höre dir viele faszinierende Geschichten über das Leben der alten irischen Könige, prähistorische und keltische Traditionen an. Nimm dir Zeit, die gut erhaltenen Ruinen des einst prächtigen mittelalterlichen Klosters zu erkunden und erfahre einige bunte Episoden aus seiner Geschichte. Mit ihrem Labyrinth aus Gängen mit Sackgassen und unterbrochenen Treppen wurde Bective Abbey als Drehort für einige Szenen in Mel Gibsons Kultfilm Braveheart ausgewählt. Es ist auch ein perfekter Ort für ein Picknick und wir werden dort Tee/Kaffee und Leckereien haben! Besuche die größte und dramatischste anglo-normannische Burg Irlands, bewundere sie von ihrem großzügigen Außengelände aus und erlebe eine faszinierende Führung im Inneren der Burg. Erfahre interessante Fakten über die normannische Eroberung Irlands, die Lebensweise und Traditionen des Mittelalters und über die mächtigen Besitzer der Burg. Wir machen einen Spaziergang durch die Stadt Trim, die zu den Top-Touristenattraktionen gehört und die älteste Brücke Irlands sowie bedeutende mittelalterliche Gebäude besitzt. Zum Mittagessen kehren wir in eines der schönen Cafés ein (optional).

10 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Häufig gestellte Fragen über Boyne Valley

Die besten Sehenswürdigkeiten in Boyne Valley

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Boyne Valley

Mehr Reisetipps

Weitere Sightseeing-Optionen in Boyne Valley

Möchten Sie alle Aktivitäten in Boyne Valley entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Boyne Valley: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7
(918 Bewertungen)

Dave Kelly war unser Reiseleiter und Brian Kelly unser Fahrer. Beide waren sehr hilfsbereit und freundlich. Dave erzählte tolle Geschichten und gab gute Tipps, wie man jeden Stopp genießen kann. Wir entschieden uns für die Black Taxi-Tour in Belfast und sie war sehr aufschlussreich und regte zum Nachdenken an. Am Giant’s Causeway gingen wir den roten Pfad entlang und genossen die Aussicht von oben, bevor wir zu den Küstenformationen hinabstiegen. Wir folgten Daves Vorschlag, den Lammeintopf im Restaurant The Nook zu probieren und er war köstlich, genauso wie das Fish and Chips. Brian ist ein sehr kompetenter Fahrer und gab uns einige tolle Tipps für unsere späteren Urlaubsziele. Es war ein toller Tag. Danke, Wild Rover Tours!

Die Orte, die Sie auf dieser Tour besuchen, sind unglaublich. Ich habe mir auch Newgrange und Knowth einzeln angesehen, aber Loughcrew hat mich wirklich beeindruckt. Ich bin überrascht, dass es nicht so berühmt zu sein scheint wie die anderen, obwohl es so unglaublich cool ist. Es wirkt besonders majestätisch, da es auf einem großen Hügel liegt. Die meisten anderen Ganggräber und Grabhügel liegen im Tiefland. Einige der zerstörten Gebäude auf dieser Tour, wie Fore, können Sie tatsächlich betreten und wie einen Spielplatz erkunden. Sie müssen sie nicht von hinter einem Zaun betrachten. Es ist schwierig, eine der Attraktionen auf dieser Tour ohne Auto zu erreichen, daher bin ich wirklich froh, dass ich mich angemeldet habe.

Ein paar Mal schien das Mikrofon keine Verbindung zu den Lautsprechern herzustellen und der Reiseführer war schwer zu verstehen. Insgesamt war es eine angenehme Reise mit einigen schönen Aussichten und Spaziergängen!

der Ausflug war großartig. Matt war ein ausgezeichneter Fahrer und Guide. Er hatte jede Menge interessantes zu erzählen und war extrem lustig.

Ein sehr schöner Ausflug mit vielen unterschiedlichen Themen. Toll!