Big Ben
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Top-Empfehlung

Big Ben: Tickets & Besichtigungen

Big Ben: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in London

Alle 752 Tickets & Touren

5 historische Fakten über Londons Big Ben

Keine Sehenswürdigkeit repräsentiert London besser als der berühmte Big Ben. Trotz seiner Bekanntheit ist der Turm von Geheimnissen umwoben – sogar sein Name sorgt immer wieder für Missverständnisse! Hier erfahren Sie 5 faszinierende Fakten über den Big Ben, die Ihnen in London nützlich sein können.

Was ist der Big Ben?

Was ist der Big Ben?

Obwohl die meisten denken, der Big Ben sei der wunderschöne Glockenturm, bezeichnet der Name eigentlich die größte seiner Glocken. Der Turm an sich heißt Elizabeth Tower.

Wie erhielt die Glocke ihren Spitznamen?

Wie erhielt die Glocke ihren Spitznamen?

Die 13 Tonnen schwere Glocke heißt offiziell Great Bell. Den Spitznamen Big Ben erhielt sie zu Ehren von Sir Benjamin Hall, dem Auftraggeber vieler öffentlicher Bauten. Sein Name ist auf der Glocke eingraviert.

Wann läutet der Big Ben?

Wann läutet der Big Ben?

Die kleineren Glocken läuten alle 15 Minuten. Der Glockenschlag des Big Ben ist nur zur vollen Stunde zu hören, dafür aber im Umkreis von 14,5 Kilometern!

Wie alt ist der Big Ben?

Wie alt ist der Big Ben?

Der Big Ben wurde am 10. April 1858 gegossen, demnach ist er 157 Jahre alt. Geläutet wurde die Glocke das erste Mal am 11. Juli 1859. Viele bezeichnen deshalb diesen Tag als sein Geburtsdatum.

Warum ist die Zeitmessung im Turm immer noch genau?

Warum ist die Zeitmessung im Turm immer noch genau?

Es klingt unglaublich, aber die Genauigkeit der Uhr des Big Ben hängt von federleichten Pennie-Münzen ab. Fügt man eine hinzu, geht die Uhr 0,4 Sekunden schneller; nimmt man eine weg, tickt sie entsprechend langsamer.

Unsere Tipps

Blick fürs Detail

Die Fassade des Turms ist mit wunderschönen Ornamenten verziert. Viele sind allerdings mit bloßem Auge schwer zu sehen – immerhin beträgt die Höhe des Big Ben 96 Meter! Bringen Sie also ein Fernglas mit, um seine gesamte Schönheit zu entdecken!

Wann sollten Sie kommen?

Am beeindruckendsten ist das Läuten des Big Ben um 12:00 Uhr mittags. Dann schlägt die große Glocke 12 Mal. Allerdings ist es um diese Zeit auch am vollsten. Wenn Sie die Touristenscharen vermeiden wollen, kommen Sie an einem Werktag früh morgens oder nachts.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    An den Führungen im Big Ben können nur Besucher mit einem Wohnsitz im Vereinigten Königreich teilnehmen. Besichtigungen der Houses of Parliament sind jedoch über die offizielle Website verfügbar:
    www.parliament.uk/visiting/.
  • Preis
    Sie zahlen nichts, wenn Sie den Turm von außen besichtigen möchten. Eine Tour durch die Houses of Parliament kostet für Erwachsene 25 GBP, bei Zusatzleistungen etwas mehr.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Bei jeder Hop-On/Hop-Off-Bustour durch London fahren Sie am Big Ben vorbei. Falls Sie sich mehr Zeit nehmen wollen, nehmen Sie an einer Führung durchs Parlament teil.
  • Anfahrt
    Fahren Sie mit der District, Circle oder Jubilee-Linie der U-Bahn bis Westminster. Alternativ können Sie auch den Bus nutzen.
  • Weitere Tipps

    • Im Parlamentsgebäude ist es leider untersagt, zu fotografieren, zu filmen oder Handys zu benutzen.

Big Ben: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.2 / 5
basierend auf 2.746 Bewertungen

Das Buchen ging super schnell und unkompliziert. Die Haltestelle haben wir auch ganz einfach finden können, die Mitarbeiter vor Ort haben uns alles wichtige erklärt. Leider kamen die Busse nicht wie angekündigt alle 15 Minuten, so dass wir einmal 45-60 min warten mussten. Im Großen und Ganzen sind wir mehr als zufrieden und würden es jedem empfehlen, der das erste mal London besucht.

London: Die Original Hop-On/Hop-Off-Bustour Bewertet von

Es war für uns die perfekte Variante. Im nachhinein betrachtet, hätten wir zwar die Bus-Tour nicht gebraucht, da wir so tolles Wetter hatten und alles gelaufen sind, aber die Bootstour war einfach nur traumhaft. Die Tourguides waren alle sehr freundlich und wir würden uns imemr wieder dafür entscheiden...

Our multilingual tour guide Konstantina gave us two wonderful and informative hours despite the constant pouring rain. Thanks to her ideas, instructions, and suggested angles, wonderful photos with reflections, mirrorings and a play of colors came out. Highly recommended and in any weather!

London: Malerische Instagram-Tour Bewertet von

Die Buchung war unkompliziert und die Fahrer der Busse sehr hilfsbereit. Der Umstieg in andere Linien bzw. das Hop on hop off war sehr einfach. Alles in allem gerne wieder! Leider hat nicht in jedem Bus der Audioguide funktioniert.

London: Die Original Hop-On/Hop-Off-Bustour Bewertet von

Die Bustour war ok. Leider hatten wir teilweise sehr lange Wartezeiten, welche sicher nicht nur am gewöhnlichen Stadtverkehr lagen. Es ist dennoch eine gute Möglichkeit, sich viele Sehenswürdigkeiten in kurzer Zeit anzuschauen.

London: Die Original Hop-On/Hop-Off-Bustour Bewertet von