Óbidos
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Óbidos

Óbidos: Alle Touren & Aktivitäten

Die 7 besten Aktivitäten in Óbidos

1282 vermachte König Dinis den Ort und das Umland seiner Gemahlin Isabel von Aragón als Hochzeitsgeschenk, und das Land sollte noch jahrhundertelang in königlicher Hand bleiben. Dieses mittelalterliche Schmuckstück im heutigen Portugal, das passenderweise auch "Stadt der Königinnen“ genannt wird, wird Sie in ihren Bann ziehen.

Dorf Óbidos

Dorf Óbidos

Durch das Haupttor der Stadt, die Porta da Vila, gelangen Sie in eine wunderbar erhaltene mittelalterliche Welt. Ein Rundgang zu Fuß entlang der alten Stadtmauern dauert etwa zwei Stunden.

Castelo de Óbidos

Castelo de Óbidos

König Dinis, der auch als Bauernkönig bekannt war, ließ diese robuste mittelalterliche Burg im 13. Jahrhundert erbauen. Im 16 Jahrhundert wurde sie zu einem Palast umgebaut und ist heute eine luxuriöse Pousada.

Kirche Santa Maria

Kirche Santa Maria

Dies ist die Hauptkirche des Ortes, die im Inneren mit wunderschönen portugiesischen Fliesenarbeiten geschmückt ist. In dieser Kirche schlossen Alfonso V. und seine Cousine Isabel die Ehe. Er war zu dem Zeitpunkt 10 und sie war 8 Jahre alt.

Kirche São Pedro

Kirche São Pedro

Nur der Altar und der Turm der Kirche haben das Erdbeben von 1755 unbeschadet überstanden. Eine Malerei aus dem 18. Jahrhundert stellt dar, wie Christus dem heiligen Petrus die Himmelsschlüssel überreicht.

Aqueduto da Usseira

Aqueduto da Usseira

Das etwa drei Kilometer lange Aquädukt in der Nähe der Porta da Vila stammt aus dem 16. Jahrhundert. Die übrigen drei Kilometer des mit dem Fluss Usseira verbundenen Bewässerungssystems verlaufen unterirdisch.

Porta da Senhora da Graça (Porta do Vale)

Porta da Senhora da Graça (Porta do Vale)

Magistrat Bernardo de Palma finanzierte die Renovierung der Kapelle an diesem Stadttor im Jahr 1727 als Versprechen an seine Tochter, die infolge einer tragischen Liebesgeschichte starb.

Grande Mercado Medieval de Óbidos

Grande Mercado Medieval de Óbidos

Dieser Markt findet alljährlich im Sommer statt und feiert die mittelalterliche Geschichte der Stadt. Es wird reichlich Unterhaltung und Essen geboten. Leihen Sie sich ein Kostüm aus und lassen Sie sich den Spaß nicht entgehen.

Tipps für Ihre Reise nach Óbidos

Wie viele Tage sollte man in Óbidos verbringen?

Óbidos ist ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge ab Lissabon. Alle Attraktionen der Stadt lassen sich problemlos an einem Tag besichtigen. Wenn Sie jedoch etwas mehr Zeit haben, lohnt es sich absolut, über Nacht zu bleiben.

Wie kann man sich vor Ort fortbewegen?

Óbidos ist eine Stunde von Lissabon entfernt. An Wochentagen bestehen regelmäßige Busverbindungen mit Rápida Verde vom Busbahnhof Campo Grande in Lissabon aus, an Wochenenden sind die Verbindungen eingeschränkt. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, nehmen Sie die gebührenpflichtige Autobahn A8 oder wählen Sie alternative Strecken, um die Maut zu vermeiden. Parkplätze finden Sie außerhalb der mittelalterlichen Mauern. Im Ort selbst dürfen nur die Einwohner fahren. Sie erreichen jedoch alles ohne Probleme zu Fuß.

Wo kann man in Óbidos übernachten?

Sie finden eine Handvoll Unterkünfte innerhalb und außerhalb der Stadtmauern. Das Schloss war die erste Pousada im Land. Dies sind historische oder traditionelle Bauwerke, die renoviert wurden und nun als Unterkünfte genutzt werden.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Portugiesich
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+00:00)
  • Landesvorwahl
    +351
  • Beste Reisezeit
    Im Mai und Oktober gibt es das schönste Wetter für Erkundungstouren durch die Stadt, die niedrigsten Hotelpreise und vieles mehr. Im Frühling sind die portugiesischen Berghänge mit Blumen übersät und im Herbst ist das Wasser noch warm genug, um eine Runde schwimmen zu gehen.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Óbidos

Die besten Sehenswürdigkeiten in Óbidos

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Óbidos

Möchten Sie alle Aktivitäten in Óbidos entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Óbidos: Was andere Reisende berichten

Wir wurden pünktlich am Treffpunkt abgeholt und die Tour fand sogar nur für uns zwei statt :) Es war ein langer Tag mit sehr vielen unterschiedlichen Eindrücken, beginnend in Fatima: Unsere Empfehlung mehr als eine Stunde Aufenthalt vereinbaren / eine Stunde reicht knapp um alles kurz anzusehen / bei Interesse an einer Messe unbedingt nachfragen wann sie stattfindet und wie lange sie dauert / wir konnten leider nicht teilnehmen). Batalha: 1 Stunde reicht vollauf um alles zu sehen evt. noch 30 Minuten zusätzlich für eine Restaurantpause / Nazare: Kurzaufenthalt mit Plateauübersicht ist okey / Obidos: Geschmacksache, von uns aus gesehen zu touristisch (evt. für Souvenireinkäufe), haben es uns jedoch in einem Gartenbeizchen gemütlich gemacht. Alles in allem ein abwechslungsreicher Tag, welchen man auf eigene Faust wohl nicht in so kurzer Zeit unterbringen könnte ausser man hat einen Mietwagen mit gutem Navigationssystem.

Die Tour nach Fatima und Co. war einfach klasse. Die verschiedenen Orte haben uns fasziniert, aber noch mehr hat uns unser Guide Tania begeistert. Sie hat diese Tour zu einem tollen Erlebnis gemacht. Mein und das Englisch meiner Mitreisenden ist nicht gut, trotzdem hat Tania es geschafft uns alles perfekt zu den Städten zu erklären und darüber hinaus, während der sehr sicheren Autofahrt, weitere Informationen über Lissabon, Portugals Historie, Küche und Sprache zu geben. Sie hat uns dazu inspiriert viel mehr über die portugiesische Geschichte zu lernen. Wir möchten Tania ein ganz großes Dankeschön senden für einen unvergesslich wunderbaren Tag an Orten, die mit ihren Kirchen und anderen Sehenswürdigkeiten sehr imposant, interessant und charmant waren.

All places very worthwhile to visit. Thanks to Corona we did not have to suffer from mass tourism which is usually ever-present in summer months . Nazare only has tall waves in winter months. Adrian is a great guide, giving just enough information for one not to loose concentration. He also knows when to keep quiet. He's a real gentleman......opening doors for ladies. He's also a excellent driver. The cherry port tasting in Opidos turned out to be a little expensive as the owner made sure one couldn't leave without making a purchase . His stuff is not cheap but apparently the best. But all in all a most enjoyable day.

Es war der perfekte Tag, man hat viel gesehen und hat sehr viel über die Orte und Geschichte erfahren. Unsere Gruppe bestand aus Deutschland, Rumänien und Brasilien alle haben sich gut verstanden. muito obrigado Ricardo

Our Guidetour Tanja was so Professional. Very friendly, she‘s attentive. She give us always enough time for the important places to see. More Tips and good explanation about Culinaries in the country