Bern

Die besten Sehenswürdigkeiten in Bern

7 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Bern

Das in den Schweizer Alpen liegende Bern bietet ebenso viele Aktivitäten wie es Sehenswürdigkeiten besitzt. Wir haben eine kleine Auswahl für Sie zusammengestellt.

  • Wohnhaus Albern Einsteins

    1. Wohnhaus Albern Einsteins

    Während seiner Arbeit beim Schweizer Patentamt zu Bern wohnte Albert Einstein hier mit seiner Frau. Es heißt, hier wurde seine Relativitätstheorie geboren!

  • Canyoning

    2. Canyoning

    Die Saxetenschlucht liegt im Berner Oberland. Canyoning heißt, einen Canyon wie auch immer – und je nach Fitness – zu durchqueren: also durch Abseilen, Schwimmen usw.! Den Fluss können Sie auch per Kayak bezwingen.

  • Zentrum Paul Klee

    3. Zentrum Paul Klee

    In diesem ungewöhnlichen, wellenförmigen Gebäude finden Sie interessante und wunderbare Originalwerke des deutsch-schweizerischen Malers Paul Klee.

  • Zytglogge

    4. Zytglogge

    Die Schweizer sind nicht ohne Grund für ihre Uhren bekannt! Der Zytglogge aus dem 13. Jahrhundert wartet zu jeder vollen Stunde mit einem unterhaltsamen Puppenspiel auf ...

  • Jungfraujoch

    5. Jungfraujoch

    Die Fahrt von Bern zum Gletscherlauf am Jungfraujoch dauert ein paar Stunden, lohnt sich aber auf alle Fälle. In dem herrlichen UNESCO Weltnaturerbe in sauberster Luft kann man gut und gerne einen ganzen Tag verbringen.

  • 6. Helvetia Museen

    "Helvetia" ist der lateinischstämmige Name der Schweiz. Es ist also nur passend, dass einige der besten Berner Museen am Helvetiaplatz stehen. Das Naturhistorische Museum und das Alpine Museum zeigen Exponate von der Steinzeit bis zur Gegenwart.

  • 7. SC Bern

    Hätten Sie gewusst, dass Bern ein eigenes Eishockeyteam hat – mit der höchsten durchschnittlichen Zuschauerbeteiligung außerhalb der nordamerikanischen NHL? Kommen Sie zum Anfeuern in das zweitgrößte Stadion Europas.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Sicherheit

    Bern ist in der Regel ein sicherer Ort, wenn Sie die übliche Vorsicht bewahren – verschließen Sie Ihre Wertsachen und lassen Sie Ihr Gepäck nicht unbeaufsichtigt!

  • Souvenirs

    Nehmen Sie auf jeden Fall etwas leckere Schweizer Schokolade mit! In den Straßen der Berner Innenstadt finden Sie mehr Sorten, als Sie für möglich halten!

  • Von A nach B

    Bern hat ein zuverlässiges Verkehrsnetz aus Bussen und Straßenbahnen. Kartenmaterial zur Orientierung gibt es an jeder lokalen Touristeninformation.

  • Der örtliche Zungenschlag

    In der Schweiz gibt es gleich vier Amtssprachen: In Bern spricht man Deutsch, aber nur eine Autofahrt entfernt kann es Französisch, Italienisch oder sogar Rätoromanisch sein!

Gut zu wissen

  • Sprache
    Deutsch
  • Währung
    Franken (CHF)
  • Zeitzone
    UTC (+02:00)
  • Landesvorwahl
    +41
  • Beste Reisezeit
    Frühjahr und Herbst sind am besten für mildes Wetter, im Sommer betreiben Einheimische wie Touristen viele der Wassersportarten und der Winter ist eine magische Zeit, um die Alpen im Schnee zu erleben.

Sightseeing in Bern

Möchten Sie alle Aktivitäten in Bern entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Bern: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 402 Bewertungen

Eine wirklich tolle Tour! Zuerst ging es nach Emmental, wo wir erfuhren wie der berühmte Käse hergestellt wird und soviel probieren durften, wie wir wollten. Wir hatten sogar das Glück bei einer Vorführung zugucken zu können, bei der die traditionelle Käseherstellung erklärt wurde. In Bern machten wir erst eine gemeinsame Führung und hatten dann noch etwa eine Stunde Freizeit. Bei Kambly konnten wir das gesamte Sortiment durchprobieren (das hat allerdings keiner geschafft, da es dafür zu viele unterschiedliche Sorten gibt). Unsere Reiseleiterin hat uns alles super erklärt und ist komplett auf die Wünsche und Fragen der Teilnehmer eingegangen. Vielen Dank für diesen tollen Tag!

Durch die zweisprachige Führung (Deutsch/Englisch) muss die Führerin alles doppelt erzählen und es müsste mehr Zeit eingerechnet werden. Unsere Führerin hat es aber gut gemacht. Ev. wenn grössere Gruppen, wären Kopfhörer sehr nützlich, so muss man nicht an der Führerin „kleben“ und kann besser fotografieren.

Leider war der vereinbarte neue Treffpunkt uns nicht mitgeteilt worden. Auch die private Führung war anders gemeint. Schlussendlich hatten wir dann doch noch eine kompetente Führung, mit viel Witz führte Sie uns durch die Altstadt, als Kleingruppe, wird uns in sehr guter Erinnerung bleiben.

Zweisprachig, alles gut und fundiert erklärt, ging auf alle Fragen sachkundig, versiert, mit Interesse und Freude an der Sache, darauf ein. Sehr angenehm informativ und sympathisch. Wir können diesen Einblick in die Kultur der Stadt Bern sehr empfehlen. Einfach super ...besten Dank!

Eine Interresannte Führung für uns hat es sich gelohnt teilzunehmen.

Ich möchte sie noch darauf aufmerksam machen, dass die Besammlung beim Theaterplatz beschrieben und auf der Karte vermerkt ist, nicht beim Turm Eingang. Wir haben es dann doch noch geschafft zur richtigen Zeit an der Führung teilzunehmen. Mit freundlichen Grüssen M. Walser