Berlin
Sightseeing-Rundgänge

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Berlin Sightseeing-Rundgänge

Berlin: Kneipenrundgang mit Schnaps

1. Berlin: Kneipenrundgang mit Schnaps

Freu dich auf einen tollen Abend und lerne zunächst deinen Guide und andere gleichgesinnte Reisende kennen. Von dort aus geht es hinaus in die Berliner Nacht zu deiner ersten Station. Nachdem du dich ordentlich ausgetobt hast, geht es weiter zu 3 anderen Bars, Kneipen und Tanzlokalen. Bei dieser Kneipentour ist jeder Abend ein neues Erlebnis. Tauche ein in das Berliner Nachtleben auf 4 Stationen, die von Cocktail-Lounges über alternative Spelunken und Techno-Bars bis hin zu belebten Tanzlokalen und mehr reichen. Genieße unterwegs kostenlose Shots und lass den Abend ausklingen in einem der größten Tanzclubs der Stadt, wo du dank VIP-Einlass die Warteschlange überspringen kannst. Diese Kneipentour führt dich zu einer Vielzahl von Bars und Kneipen in den beliebtesten Vierteln der Stadt. Schlendere durch Berlin mit dem kultigen Fernsehturm als Kulisse und genieße ein unvergessliches Erlebnis beim Trinken und Tanzen bis in die frühen Morgenstunden.

Berlin: Kleingruppen-Rundgang zu versteckten Hinterhöfen

2. Berlin: Kleingruppen-Rundgang zu versteckten Hinterhöfen

Entdecken Sie Berlins versteckte Hinterhöfe auf diesem Rundgang. Keine andere deutsche Stadt hat so viele Hinterhöfe wie Berlin und mit Ihrem einheimischen Guide besuchen Sie 13 der bekanntesten Hinterhöfe, die die typische Berliner Stadtatmosphäre widerspiegeln. Hier finden Sie alles von Straßenkunst bis hin Museen und Galerien. Sehen Sie, wie Menschen in diesen kleinen Arealen leben, arbeiten, kreativ sind und Spaß haben. Während Ihres 2-stündigen Rundgangs schlendern Sie durch die Spandauer Vorstadt in Berlin-Mitte. Erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses Viertels, seine Verwandlung in ein Zentrum des jüdischen Lebens rund um die Neue Synagoge und wie es das trendige, bunte und internationale Gebiet der Gegenwart wurde.

Ab Berlin: Ticket & Führung Schloss Sanssouci Potsdam

3. Ab Berlin: Ticket & Führung Schloss Sanssouci Potsdam

Wohl nirgendwo sonst in Deutschland als in der ehemaligen Residenzstadt Preußens Potsdam findet sich ein so prächtiges Zeugnis einer Parkanlage mit Schlössern und Prunkbauten zahlreicher Baustile, wie im Park von Sanssouci. Genieß die atemberaubenden Parkanlagen des legendären Schlosses Sanssouci von Friedrich II und erfahre ein Stück wahre Geschichte. Beginnend am Kurfürstendamm findet nach einer kurzen Fahrt mit dem Bus eine Stadtführung durch Potsdam statt. Dein Guide wird dir die tollen Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen und dir die eine oder andere Geschichte erzählen. Schlendere durch das Holländische Viertel mit seinen herrlichen, schönen Gebäuden und bewundere die russische Kolonie Alexandrowka. Der Höhepunkt dieser Tour ist natürlich die Besichtigung des Schlosses Sanssouci. Ein Spaziergang durch die traumhaften Parkanlagen, vorbei am herrlichen Chinesischen Teehaus oder dem Neuen Palais, wird dich begeistern.

Berlin: Führung Regierungsviertel & Reichstag von außen

4. Berlin: Führung Regierungsviertel & Reichstag von außen

Nimm teil an einer informativen Führung durch das Berliner Regierungsviertel. Unterwegs siehst du das Kanzleramt, die Berliner Mauer, den Reichstag und viele weitere Highlights dieses einzigartigen Stadtteils. Mach Erinnerungsfotos vor den beeindruckenden Gebäuden am Ufer der Spree. Begib dich auf eine Zeitreise durch die bewegte Berliner Geschichte und stell all deine Fragen, während dein Guide dich zu einigen der bedeutendsten Orte des Bezirks führt. Entdecke das Band des Bundes und die symbolische Brücke zwischen Ost und West. Staune über die Kunstwerke entlang der Berliner Mauer und erfahre mehr über ihre Geschichte. Auf dieser Tour erwarten dich einige der besten Fotospots im Zentrum Berlins. Deine Führung endet vor dem Reichstag, wo du mehr über die Aufgaben und Pflichten des Parlaments und die Geschichte dieses weltberühmten Gebäudes erfahren wirst, das eine so bedeutende Rolle in der deutschen Geschichte gespielt hat.

Berlin: Kulinarische Tour durch Mitte

5. Berlin: Kulinarische Tour durch Mitte

Beginne deine 3-stündige Führung in den Hackeschen Höfen, wo du nach einer Begrüßung und einer kurzen Einführung einen Eindruck von der ereignisreichen Geschichte und außergewöhnlichen Vielseitigkeit des Berliner Zentrums bekommst. Anschließend beginnst du deinen Rundgang durch die lebhaften Straßen, vorbei an historischen Gebäuden und Innenhöfen. Freu dich auf 5 fantastische Köstlichkeiten in 5 verschiedenen Restaurants. Erhalte einen Einblick in das wirkliche Leben der Menschen hinter den hochglanzpolierten Fassaden. Erfahre mehr über die dramatischen Schicksale der Gauner, Henker, Märtyrer, Pioniere, Künstler und Politiker, die im Laufe der Zeit das Kopfsteinpflaster von Berlin-Mitte zu dem gemacht haben, was Sie heute sind. Lass dich von deinen gut gelaunten Guides unterhalten und informieren - Fragen und Kommentare sind jederzeit willkommen. In familiärer Atmosphäre spazierst du durch die Viertel. An jeder Ecke erwarten dich skurrile und bizarre Geschichten. Während dieser Tour erwarten dich eine bunte Auswahl an köstlichen Speisen. Tauch ein in die vielseitige gastronomische Szene des multikulturellen Stadtteils Mitte. Probier echte "Kiez" - Originale sowie aktuelle und internationale Foodtrends. Bei dieser Tour kommt sicher keine Langeweile auf.

Berliner Charité: Rundgang

6. Berliner Charité: Rundgang

Hör die faszinierenden Geschichten vom Leben und vom Tod, welche die Berliner Charité zu berichten weiß. Alles begann im 18. Jahrhundert mit einem Pesthaus, das sich später zu dem entwickeln sollte, was es heute ist: eine der wichtigsten Universitätskliniken Europas. Staune über die altehrwürdigen Gebäude, die Zeugnis von großen Momenten der Medizingeschichte ablegen. Begib dich auf die Spuren von Rudolf Virchow, Robert Koch, Ferdinand Sauerbruch, Emil von Behring und Karl Bonhoeffer. Dein Rundgang beginnt am berühmten Bettenhochhaus der Charité und endet an der Monbijou-Brücke. Lausche Anekdoten von den Genies der Berliner Medizin und den dunklen Zeiten der Institution, als die Ärze mit dem NS-Regime zusammenarbeiteten.

Berlin: Abhörstation Teufelsberg - Tour mit Shuttle

7. Berlin: Abhörstation Teufelsberg - Tour mit Shuttle

Tauchen Sie ein in die Geschichte Berlins und besuchen Sie den 120 Meter hohen Teufelsberg. Erfahren Sie alles über die einstige Abhörstation und schlendern Sie durch die größte Street Art-Galerie Europas. Lehnen Sie sich in dem komfortablen Minivan entspannt zurück und fahren Sie vom Potsdamer Platz direkt zum Teufelsberg. Lauschen Sie der interessanten Geschichte dieses einzigartigen Bauwerks. Hören Sie, wie alles im Jahr 1937 begann und wie sich die einstige Abhörstation nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelt hat. Die Field Station Berlin auf dem Teufelsberg gehört heute mit seiner US-Abhörstation zu den Lost Places in Berlin.

Gespenstisches Berlin: Theater-Gruseltour auf Deutsch

8. Gespenstisches Berlin: Theater-Gruseltour auf Deutsch

Bist du bereit für Berlins dunkle Geheimnisse? Dann wage dich auf eine gruselige und mystische Tour durch die Stadt. Diese Tour nimmt dich mit in die Vergangenheit und enthüllt dunkle Realitäten, an Orten abseits der normalen Touristenattraktionen. Erfahre, welcher Mörder hier welche Menschen zu Einzelteilen verarbeitet hat, warum der Tod gerade dort sein Unwesen treiben soll und wo ein unheimlicher Fluch von Mumien ausgeht – mitten in Berlin. Du siehst: Im Gegensatz zu normalen Stadttouren in Berlin tauchst du hier mit deinem Guide tief in die dunkle Geschichte der Stadt ein. Vielleicht hast du schon einmal von einer Geister-Tour gehört und möchtest so einen Nachtspaziergang auch machen? Dann bist du bei der Gruseltour Berlin genau richtig.

Berlin Kreuzberg: Kulinarische Tour

9. Berlin Kreuzberg: Kulinarische Tour

Treffpunkt der Tour ist bei Kotti, direkt im Zentrum des lebendigen Berliner Stadtteils Kreuzberg. Lass dir einen kurzen Einblick in die Geschichte und den Lebensstil von Kreuzberg geben und verschaff dir so einen Gesamteindruck dieses besonderen Viertels. Kreuzberg wurde im 19. Jahrhundert als typisches Arbeiterviertel gegründet. Damals lebten die Anwohner in riesigen Gebäudekomplexen und warteten auf bessere Zeiten. Du möchtest ein Gefühl dafür bekommen, wie der Alltag zu jener Zeit war? Dann erkunde die Oranienstraße und stell dir vor, wie es damals war, als viele Menschen sich damit begnügen mussten, für 8 Stunden eine Matratze zu mieten, anstatt eine Wohnung oder ein Zimmer zu beziehen. Die Mehrheit der Arbeiterschicht war offensichtlich linksorientiert. So ist es nicht verwunderlich, dass Kreuzberg sich bald zu einem äußerst kritischen Viertel entwickelte, in dem Proteste an der Tagesordnung waren. Auch Eskalationen blieben nicht aus. Lass dir von deinem Guide die bedeutendsten historischen Orte zeigen und schlag einen Bogen zum heutigen Alltag und Lebensstil des modernen Kreuzbergs. Hier treffen heute Menschen unterschiedlichster Herkunft, Ansichten, Lebensart, sexueller Orientierung oder Einkommensschichten aufeinander. Während deiner Tour durch die Straßen und die Geschichte von Kreuzberg siehst du die ehemaligen DDR-Ampelmännchen und besuchst das SO36 und den Platz der Demonstrationen vom 1. Mai. Lausche den dramatischen Berichten über spektakuläre Fluchtversuche aus der DDR und den Besuch Martin Luther Kings im Jahr 1964 - und versäume es nicht, Berlins Jack the Ripper kennenzulernen. Stärke dich zwischendurch bei exquisiten Snacks in ausgewählten Restaurants in Kreuzberg. Denn als reisefreudiger Mensch weißt du ja, dass du unbedingt auch die lokale Küche probieren musst, wenn du ein neues Land oder eine neue Kultur entdecken willst. Warum erfreust du dich nicht lieber an diversen kleinen Leckerbissen, anstatt eine große Mahlzeit zu dir zu nehmen? Die abwechslungsreiche Auswahl spiegelt den multikulturellen und internationalen Geist des Viertels wunderbar wider. Das Angebot reicht von original Berliner Rezepten über interkulturelle Gerichte bis zu internationalen Delikatessen. Und Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen: Erlebe Kreuzberg in 3 Stunden also aus den verschiedensten Perspektiven und du wirst verstehen, weshalb das Viertel als der pulsierendste Ort Berlins gilt. Bist du bereit für das nächste Abenteuer? Dann stürz dich nach dieser kulinarischen und kulturellen Erfahrung ins schillernde Nachtleben Kreuzbergs.

Berlin: Kreuzberger Straßenkunst-Tour und urbanes Leben

10. Berlin: Kreuzberger Straßenkunst-Tour und urbanes Leben

Erhalte einen authentischen und persönlichen Einblick in das Leben in Berlin und die florierende Street-Art-Szene der Stadt bei einem 2-stündigen Rundgang mit einem freundlichen Reiseleiter. Erkunde Kreuzberg, eines der lebhaftesten Viertel der Stadt. Sieh riesige Wandbilder von internationalen Street-Art-Künstlern. Schlendere durch inspirierende Straßen voller Cafés, Bars und Restaurants. Erfahre mehr über die Geschichte von Kreuzberg. Früher lebten hier Hausbesetzer und die türkische Gemeinde der Stadt. Heutzutage ist es ein Hotspot des Berliner Nachtlebens. Erhalte einen persönlichen Einblick in dieses außergewöhnliche Viertel. Deine Guides sind, oder waren, Teil der Graffiti- und Street-Art-Szene. Erhalte aus erster Hand Informationen über die Kunst, die du siehst. Tauche ein ins Stadtleben von Berlin.

Häufig gestellte Fragen zu Sightseeing-Rundgänge in Berlin

Was ist neben Sightseeing-Rundgänge in Berlin sonst noch einen Besuch wert?

Sightseeing-Rundgänge in Berlin – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wann ist die beste Zeit für einen Stadtspaziergang?

    Im Sommer ist Berlin voller Touristen – und das aus gutem Grund. Das Wetter ist angenehm, die Tage sind lang und man kann viel unternehmen. Wir empfehlen, zwischen April und November eine geführte Stadttour durch Berlin zu machen. In diesen Monaten werden Sie wahrscheinlich nicht frieren.

Sightseeing in Berlin

Möchten Sie alle Aktivitäten in Berlin entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Berlin: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 23.366 Bewertungen

Die Tour war nicht nur „sehr gut“ - sie war exzellent. Herr Steinle führt einem individuell und mit viel Detailwissen, Anekdoten und die gezeigten Punkte in den Kiezen sind mehr als sehenswert, die Geschichten dazu hörenswert. Auch wenn man meint, schon einiges von Berlin zu wissen, nur mit solchen Führungen bekommt man Einblicke in Bereiche, die in keinem Reiseführer stehen!

Dr. Faustus führte uns souverän durch den Abend und erzählte von den düsteren Fakten früherer Zeiten. Dank Mutter Walpurga und Mitteilnehmern konnte Schlimmes verhindert und die Stadt vor einem 10. Supergau gerettet werden- danke! Nach den vielen Geschichten über Tod und Verwesung ein krönender Abschluss, sodass niemensch an den Pranger muss!

Wir hatten einen tollen Abend gehabt und schöne Geschichten über die dunkle Seite der Hauptstadt gehört. Die ältere Dame, sehr nett und sympathisch. Haben Ecken von Berlin gesehen die wir so noch nicht gesehen haben oder einfach nicht bemerkt haben. Es war ein toller Abend gewesen.

Nette Guidin mit guten Infos, die uns trotz Zeit für mal in einen Shop gehen zügig durch die Hintwehöfe geführt hat und auch Gelegenheit für Fragen bot.

Super! Unser Guide war sehr interessiert und konnten uns viel erzählen und begeistern.