Spaziergang durch das Schwule Berlin

Ab 14 € pro Person

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
4 Stunden
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Englisch

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Erkunden Sie Schöneberg, Berlins Schwulenviertel
  • Besuchen Sie das Eldorado, eine von Berlins ältesten Schwulenbars
  • Machen Sie Halt am Schwulen Museum in Kreuzberg
  • Hören Sie Geschichten von schwulen Helden aus der Vergangenheit und Gegenwart
  • Erfahren Sie mehr über die einzigartige Arbeit von Magnus Hirschfeld
Überblick
Erkunden Sie Berlins homosexuelle Geschichte auf einer einzigartigen Tour der Schwulenviertel und -örtlichkeiten. Sehen Sie das ergreifende Holocaustdenkmal, eine der ältesten Schwulen- und Transvestitenbars der Stadt und schließlich das Schwule Museum.
Was Sie erwartet
Berlin ist die Schwulenhauptstadt Europas und auf dieser faszinierenden und unterhaltsamen Tour werden Sie Schöneberg, den Schwulenvorort, entdecken, und durch den Tiergarten wandern – den bekanntesten Treffpunkt für Schwule und Lesben.

Die Stadt ist seit dem späten 19. Jahrhundert ein Pionier im Hinsicht auf Rechte für Schwule und Lesben, trotz des berüchtigten “Paragraphs 175” des deutschen Strafgerichtsbuch, der männliche Homosexualität auf Jahrzehnte nach dem zweiten Weltkrieg bestrafte.

Sehen Sie, wo Marlene Dietrich in Schöneberg lebte und arbeitete und wo Christopher Isherwood und Otto Dix das fantastische Karbaret und das Nachtleben der Stadt aufzeichneten. Besuchen Sie das Eldorado, eine von Berlins ältesten Schwulen- und Transvestiten-Bars, und machen Sie an dem ergreifenden Denkmal Halt, das all der Homosexuellen gedenkt, die von den Nazis verfolgt und in Konzentrationslager geschickt wurden.

Finden Sie heraus, wie bekennende schwule und transsexuelle Personen Beistand und Unterstützung bei Magnus Hirschfeld fanden, dessen bahnbrechendes Institut für Sexualwissenschaft in 1933 geschlossen wurde und dessen Bibliothek im Zuge der berüchtigten Buchverbrennungen der Nazis zerstört wurde.

Wandeln Sie durch den Tiergarten, den bekanntesten Treffpunkt der Stadt für Schwule und Lesben, im Schatten der Berliner Mauer. Erfahren Sie, wie schwule Persönlichkeiten wie der preußische König Friedrich der Große und der amtierende, bekennend schwule Bürgermeister Klaus Wowereit die Geschichte Berlins beeinflusst haben.

Beenden Sie die Tour in Berlins einzigartigem Schwulen Museum im lebhafen Kreuzbergviertel.
Inbegriffen
  • Englischsprachiger Führer
Nicht inbegriffen
  • Öffentliche Transportmittel
  • Eintrittsgelder
Treffpunkt

Vor dem Restaurant Weihenstephaner gegenüber von der S-Bahnstation Hackescher Markt. (In Google Maps öffnen)

Was Sie wissen müssen
• Bei dieser Tour werden öffentliche Verkehrsmittel genutzt, deren Kosten nicht im Tourpreis inbegriffen sind. Bringen Sie deshalb ein gültiges Ticket für die Zone AB mit (Tageskarte: 7 EUR pro Person - Stand: Januar 2016; Änderungen vorbehalten).

Ab 14 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (1 Bewertung)

Angeboten von

Berlin Walks

Produkt-ID: 21415