1. Deutschland
  2. Berlin

Privater Rundgang: Stadtplanung in Ost-Berlin 1945-1989

Produkt-ID: 16949
Galerie anzeigen
Aufgrund des COVID-19-Ausbruchs werden Führungen, Attraktionen und Veranstaltungsorte an diesem Ort möglicherweise vorübergehend geschlossen. Aktuelle Informationen finden Sie in unseren Reise-Updates. Mehr erfahren.
Erfahren Sie mehr über die östliche Seite des Eisernen Vorhangs anhand seiner charakteristischen Architektur. Folgen Sie einem fachkundigen Guide durch Ostberlin und entdecken Sie die Auswirkungen der jahrzehntelangen Veränderungen der Stadtstrukturen.
Über diese Aktivität
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Dauer: 4 Stunden
Startzeit 10:00
Sofortige Bestätigung
Guide
Englisch

Teilnehmende und Datum wählen:

Laden ...

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Entdecken Sie Ost-Berlins Architektur der Nachkriegszeit
  • Erfahren Sie mehr über die Parallelen zwischen Stadtplanung und Politik
  • Sehen Sie das Hochhaus an der Weberwiese
  • Erleben Sie den Zuckerbäckerstil auf der Karl-Marx-Allee
  • Erkunden Sie das charmante Nikolaiviertel
Beschreibung
Im Mittelpunkt dieses Rundgangs steht die Stadtplanung Ostberlins in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Tour beleuchtet Geschichte Ostberlins in der Zeit des Kalten Krieges anhand von Architektur und Stadtplanung. Ihr ortskundiger Guide erklärt Ihnen die Veränderungen und Kontinuitäten in der ostdeutschen Architektur und zeigt die Zusammenhänge zwischen politischem Willen und Architektur auf.

Ein wichtiger Halt auf diesem Rundgang ist die Karl-Marx-Allee. Sie verkörpert einen besonderen Stil, den einige Ost-Berliner auch den "Zuckerbäckerstil" oder "Stalin-Gotik" nennen. Ihr Guide wird Ihnen den Grund dafür erklären. Spazieren Sie die Straße entlang, die einst nach Stalin benannt war, erfahren Sie mehr über den Arbeiteraufstand von 1953 und sehen Sie, wie sich die Architektur in den 1960er Jahren gewandelt hat.

Dieser Rundgang macht auch am Rathaus halt und beinhaltet sogar Fakten über das mittelalterliche Berlin. Die Statuen von Karl Marx und Friedrich Engels stehen immer noch aufrecht. Erfahren Sie, welche Bedeutung sie durch die architektonischen Strukturen auf die Stadt hatten. Der Rundgang endet an der Stelle, wo die lokalen Machthaber einst ihren Palast hatten. Ihr fachkundiger Guide führt Sie Schritt für Schritt durch die aufregende Geschichte Berlins. Gehen Sie auf eine Reise in die Vergangenheit auf dieser faszinierender Tour.
Inbegriffen
  • Fachkundiger privater Guide
Nicht inbegriffen
  • Eintritt
  • Speisen und Getränke
  • Transport
  • Trinkgeld

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

An der südlichen Seite der Karl Marx-Allee, neben der U-Bahn Station Weberwiese.

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen
Bitte beachten Sie
• Teilnehmer müssen diese Tour mindestens 14 Tage im Voraus buchen. Bitte beachten Sie, dass dies ein Stadtrundgang ist, und die Teilnehmer das körperliche Vermögen haben sollten 4 Stunden bei durchschnittlichem Tempo zu gehen.
• Bitte lassen Sie Ihren Guide wissen, was Sie am liebsten sehen möchten. Die Guides sind sehr darauf bedacht, ein individuelles Erlebnis anzubieten.

Ab 350 € Pro Gruppe bis 10 Personen

Angeboten von

Humboldt Tours Berlin GmbH

Produkt-ID: 16949