Abfahrt vom Kurfürstendamm

Berlin: Hop-On/Hop-Off Rundfahrt - Aquadom & Sealife

Ab 32 € pro Person

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
1 Tag
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Englisch, Deutsch
Für Rollstuhlfahrer geeignet

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Nehmen Sie an der live-kommentierten Hop-On/Hop-Off-Stadtrundfahrt teil und lassen Sie sich von einheimischen Stadtführern Berlin zeigen
  • Erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte Berlins
  • Hören Sie kleine Anekdoten zu den verschiedenen Orten und Gebäuden und steigen Sie an besonders interessanten Orten ein und aus
  • Erhalten Sie ein VIP-Ticket für den Aquadom & Sealife Berlin mit Einlass ohne Wartezeit
Überblick
Kommen Sie mit auf eine Rundfahrt vorbei an den wichtigsten Orten Berlins. Sie können an 19 Haltestellen ein- und aussteigen, wann immer Sie wollen, um sich umzusehen. Ein VIP-Ticket beinhaltet einen Besuch im Aquadom & Sealife Berlin (ohne Wartezeit).
Was Sie erwartet
Sie haben täglich ab 9:30 Uhr die Möglichkeit, von verschiedenen Haltestellen überall in der Stadt verteilt, in einem Bus eine Stadtrundfahrt durch Berlin zu unternehmen. Im Sommer wird dieses Erlebnis sogar in offenen Doppeldeckerbussen angeboten. Wenn Sie an der kompletten Rundfahrt teilnehmen, dauert die Tour ca. 2 Stunden. Mit dem Tagesticket haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, einen ganzen Tag lang an allen Haltestellen ein- und auszusteigen, um sich die Highlights der Stadt näher anzuschauen. 

Zusätzlich wird die Stadtrundfahrt in Kombination mit einem Besuch im Aquadom & Sealife Berlin angeboten. Dieses VIP-Ticket ist preiswerter als das Ticket an der Tageskasse und erspart Ihnen die Wartezeit und Sie kommen direkt zum Einlass!

Die Haltestellen:
01 - Kurfürstendamm 231 (vor Karstadt) 
02 - KaDeWe, Haupteingang 
03 - Lützowplatz ggü. Hotel Berlin
04 - Philharmonie / Kulturforum
05 - Potsdamer Platz am Kollhoff Tower
06 - Topografie des Terrors
07 - Checkpoint Charlie, am Mauermuseum
08 - Gendarmenmarkt, Markgrafen- / Taubenstraße
09 - Alexanderplatz, Rotes Rathaus, Neptunbrunnen
10 - Radisson Hotel, (zum Schiff)
11 - Humboldt-Universität / Bebelplatz
12 - Unter den Linden 36 / Friedrichstraße
13 - Unter den Linden 74, Madame Tussauds Berlin
14 - Brandenburger Tor, Ebertstr.
15 - Hauptbahnhof-Ausgang / Exit Rahel-Hirsch-Str.
16 - Haus der Kulturen der Welt
17 - Schloss Bellevue / Siegessäule / Tiergarten
18 - Bikini Haus, Budapester Str.
19 - Bhf. Zoologischer Garten

Die Reiseleiter erklären Ihnen die Sehenswürdigkeiten Berlins in deutscher und englischer Sprache und stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung. So erhalten Sie schnell einen Überblick, bekommen Fakten vermittelt und hören auch die eine oder andere Anekdote.

Wenn Sie z. B. am Kurfürstendamm starten, fahren Sie an der Gedächtniskirche vorbei und weiter über die Tauentzienstraße, wo Sie das KaDeWe und unzählige andere Geschäfte bewundern können. Dann führt die Route über den Lützowplatz durch das Botschaftsviertel, durch den Tiergarten zur Philharmonie und zum West-Berliner Kulturforum.

Der nächste Halt ist der geschichtsträchtige Potsdamer Platz, den bis November 1989 die Berliner Mauer teilte.

Wenn Sie Heute dort das pulsierende Leben und die neu erbauten Häuser sehen, die ein wenig an die New Yorker Straßenschluchten erinnern, kann man sich kaum vorstellen, dass sich hier jahrelang ein sog. „Todesstreifen“ befand. Am Potsdamer Platz befindet sich unter anderem das Legoland Discovery Centre und eine Dali-Ausstellung.

Vom Potsdamer Platz aus geht es dann an weitere Orte, die ebenfalls bedeutend für die Geschichte Berlins sind. In der Niederkirchner Straße finden Sie neben dem Berliner Abgeordnetenhaus und dem Martin-Gropius-Bau, einem der wichtigsten Museen der Stadt, auch die Topografie des Terrors und das heutige Bundesfinanzministerium. Am Halt in der Zimmerstraße sehen Sie einen Fesselballon, den sogenannten "High-Flyer".

Von dort aus geht die Tour weiter zum Checkpoint Charlie, einem ehemaligen Grenzübergang, an dem heute eine Dauerausstellung an die Zeit des Kalten Krieges erinnert. Von hier aus erreichen Sie in wenigen Minuten zu Fuß auch das Deutsche Currywurstmuseum.

Über die Friedrichstraße fahren Sie dann weiter zu einem der schönsten Orte Berlins, dem Gendarmenmarkt. Dort befinden sich, neben vielen Cafés, der deutsche und der französische Dom sowie die ehemalige Konzerthalle. Auch Staatsbesuche werden häufig an diesen Ort geführt und Sie können damit rechnen, auf den einen oder anderen Prominenten zu treffen.

Immer dem Fernsehturm folgend, der schon von weitem zu sehen ist, fahren Sie zum berühmten Alexanderplatz. Sie halten hier am Neptunbrunnen. Gegenüber befand sich früher das Stadtschloss, das jetzt wieder aufgebaut werden soll. Am Alexanderplatz finden Sie auch zusätzlich zahlreiche Einkaufmöglichkeiten.

Von dort aus werden Sie zur Haltestelle in der Karl-Liebknecht-Straße am Radisson Hotel gebracht. Sie haben hier die Möglichkeit, die Kombitour mit dem Schiff zu starten.

Mit dem Kombiticket Aquadom & Sealife Berlin umgehen Sie die meist langen Warteschlangen an der Attraktion und sparen auch noch Geld gegenüber dem Kauf an der Tageskasse. Auch der Berliner Dom, die Grabeskirche der Hohenzollern, befindet sich dort. In Sichtweite steht die Neue Synagoge in der Oranienburger Straße und fußläufig erreichen Sie von hier aus die wunderschönen Hackischen Höfe.

Weiter geht es über den Prachtboulevard Unter den Linden zur Museumsinsel, dann zur Haltestelle Unter den Linden 36 (hier gibt es auch Tickets für das TIPI, ein Zelt am Bundeskanzleramt), vor dem ZDF-Hauptstadtstudio entlang und weiter zu Unter den Linden 74, mit seinem Highlight Madame Tussauds Berlin. Hier können Sie sich mit den liebevoll aus Wachs gefertigten Figuren von Prominenten fotografieren lassen.

An der britischen und der russischen Botschaft vorbei, fahren Sie zum Brandenburger Tor. Auf dem Weg dorthin sehen Sie u.a. auch das Holocaustmahnmal und die Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika. Unsere Haltestelle befindet sich am Platz des 18. März.

Vorbei am Berliner Reichstag und durch das Regierungsviertel geht es zum neuen Berliner Hauptbahnhof. Von dort aus haben Sie wunderbare Aussichten auf das Bundeskanzleramt und den Reichstag. Von hier aus ist sogar der "Fujijama" zu sehen. Lassen Sie sich überraschen.

Ihr Weg führt Sie weiter durch die „grüne Lunge“ Berlins, den Tiergarten, zur „Schwangeren Auster“, wie Berliner die Kongresshalle nennen. Hier befindet sich auch TIPI, ab nachmittags mit geöffnetem Biergarten, von wo aus Sie einen Blick auf die Arbeit im Bundeskanzleramt haben. Weiter geht’s zum Schloss Bellevue, dem Sitz des Bundespräsidenten. Von hier aus erreichen Sie in nur zwei Minuten die Berliner Siegessäule mit der goldenen Viktoria. Auf Ihrem Weg zurück zum Kurfürstendamm halten Sie noch kurz am Bahnhof Zoologischer Garten, dem alten Westberliner Hauptbahnhof.
Inbegriffen
  • Tagesticket für die Stadtrundfahrt in Berlin mit Live-Kommentar
  • Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten an 20 Haltestellen
  • VIP-Ticket für Aquadom & Sealife Berlin
Treffpunkt

Sie können Ihre Hop-On/Hop-Off-Bustour an jeder genannten Haltestellen beginnen. Hier erhalten Sie auch Ihr Ticket für Aquadom & Sealife. (In Google Maps öffnen)

Was Sie wissen müssen
Zwischen 1. April und 31. Oktober fahren die Busse bis einschließlich 19 Uhr, mindestens im 15-Minuten-Takt. Im Zeitraum zwischen 1. November und 31. März endet die Stadtrundfahrt schon um 17 Uhr. Die Taktung liegt von Sonntag bis Freitag bei 20 bis 30 Minuten und am Samstag bei 15 bis 20 Minuten.

Ab 32 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (2 Bewertungen)

Angeboten von

Tempelhofer Sightseeing

Produkt-ID: 20965